Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Agile Entwicklungspraktik... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Buchantiquariat
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Buch ist unbenutzt und ungelesen, leichte Lagerspuren auf dem Umschlag!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum Broschiert – 30. Mai 2011

3.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 32,90
EUR 32,90 EUR 18,00
48 neu ab EUR 32,90 5 gebraucht ab EUR 18,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum
  • +
  • Scrum - Agiles Projektmanagement erfolgreich einsetzen
  • +
  • Agiles Produktmanagement mit Scrum: Erfolgreich als Product Owner arbeiten
Gesamtpreis: EUR 86,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roman Pichler ist international renommierter Scrum-Experte und Autor der Bücher »Agile Product Management with Scrum« und »Scrum agiles Projektmanagement erfolgreich einsetzen«. Er praktiziert agile Softwareentwicklung seit 1999 und coachte sein erstes agiles Projekt 2001. Scrum setzt er seit 2004 ein und arbeitet seit 2006 als selbstständiger Berater, Coach und Trainer. Mehr Informationen finden Sie unter romanpichler.com.

Dipl.-Inform. Stefan Roock ist Senior IT-Berater bei der it-agile GmbH in Hamburg. Er arbeitet seit 1999 in agilen Softwareprojekten mit Scrum, Extreme Programming, Feature Driven Development und Kanban. Er wirkte als Coach, Trainer, ScrumMaster/Facilitator und Entwickler mit. Darüber hinaus hat er zahlreiche Artikel und Tagungsbeiträge über agile Softwareentwicklung verfasst und ist Autor der Bücher »Software entwickeln mit eXtreme Programming« und »Refactorings in großen Softwareprojekten«.


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Vorweg: Ich habe vom Verlag ein kostenloses Exemplar des Buches für diese Rezension erhalten.

"Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum" hat mich begeistert. Obwohl ich mit den meisten der Techniken vertraut bin, hat es mich an die Essenz erinnert und geholfen, mich (wieder einmal) neu zu orientieren.

Doch von vorn:
Das Buch konzentriert sich auf die technischen Aspekte der agilen Softwareentwicklung und streift einige soziale Komponenten. Es richtet sich damit vorrangig an Softwareentwickler und -Architekten.

Die Gruppe der Autoren beleuchtet in elf reichhaltigen Kapiteln die Softwareentwicklung von der Archtitekturvision bis zur Verteilung auf mehrere Teams. Arbeit mit dem Code (Testen - Pair Programming - Refactoring) kommt dabei ebensowenig zu kurz wie das Drumherum (Continuous Integration & Katas).
Jedes von ihnen stellt ein neues Thema vor, so dass es leicht mir leicht fiel, mich jeden Morgen auf das zu stürzen, das mich am meisten interessierte. Die Aufbereitung richtet sich in erster Linie an Einsteiger. Daher konzentriert sich das Buch auf das Wesentliche, das im Tagesgeschäft leicht in Vergessenheit gerät - und so hilft es auch, wenn man das Thema zu kennen glaubt.

Unglücklich finde ich, dass trotz der großen Vielfalt der Themen nur eine gemeinsame Literatursammlung vorliegt. Das Buch wäre noch besser, hätte jedes der Kapitel einige weiterführende Texte an seinem Ende.

Das jedoch ist ein kleiner Schmerz - ich kann das Buch mit Einschränkung empfehlen: Wer bei der Einführung eines neuen Prozesses Unterstützung sucht, ist hier falsch, und alte Hasen haben das meiste schon in größerer Tiefe an anderer Stelle gelesen.
Alle anderen können sofort zugreifen. Stefan Roock und Roman Pichler haben hilfreiche Sammlung zusammengetragen, die ein Projekt von vorne bis hinten begleitet.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
"Noch ein Buch über Scrum?", werden sicherlich viele denken. "Ja, bitte", sage ich.

Während sich ein großer Teil der Scrum-Literatur mit dem Schwerpunkt Organisation und Methodik beschäftigt, setzt dieses Buch den Fokus auf agile Praktiken im Entwicklungsbereich, wie man sie unter anderem aus dem "eXtreme Programming" (XP) kennt. Dabei sind alle Inhalte des Buches so gestaltet, dass sie auch für Scrum-Anfänger verständlich und übersichtlich die einzelnen Techniken erläutern und auch für Scrum Master und Entwicklungsleiter geeignet sind.

In einzelnen Themenaufsätzen werden unter anderem Techniken wie Inkrementeller Entwurf, Continuous Integration, Testgetriebene Entwicklung ("Test Driven Development") und der Umgang mit Refactorings behandelt, den Abschluss bildet ein Kapitel über die Herausforderungen bei der Arbeit mit räumlich verteilten Teams.

Viele der im Buch vorgestellten Methoden machen es einem Entwicklungsteam überhaupt erst möglich, wirklich agil zu arbeiten. Sie zeigen die Notwendigkeiten und Vorteile und machen neugierig darauf, die Methoden in den Arbeitsalltag zu integrieren. Der Vorteil dabei ist, dass man nicht von heute auf morgen ein "Gesamtpaket" von neuen Entwicklungspraktiken in seinem Team etablieren muss, sondern nach und nach einzelne Elemente in den Arbeitsfluss übernehmen kann und mit den gewonnenen Erfahrungen schrittweise die Qualität der Entwicklung (und auch die Zufriedenheit der Entwickler mit dem agilen Arbeitsumfeld) verbessert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch ist eine Sammlung von Themen zu agilen Entwicklungspraktiken von diversen Autoren. Dabei sind die Themen bis auf "Dojos und Katas" die üblichen. Die Kapitel unterscheiden sich was das Niveau angeht:

Eindruck der besonders tiefen Durchdringung des Themas durch den Autor:
- Architekturvision
- Inkrementeller Entwurf
- Dojos und Katas
- Modellgetriebene Entwicklung

Einsteiger-Niveau, nichts was man nicht auch anderswo lesen könnte:
- Continuous Integration
- Test getriebene Entwicklung
- Automatisierte-Refactorings
- Pair-Programming und Collective Ownership
- Refactoring
- Verteilte Entwicklung

Insgesamt gibt das Buch gerade durch seine Kürze (ca. 150 Seiten) einen guten Überblick über das Thema.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum ist ein Buch für Software Entwickler und Scrum Master, die einen Überblick zum Einsatz agiler Entwicklungspraktiken in Scrum möchten. Im Gegensatz zu einem Zertifizierungskurs wie Certified Scrum Developer oder Professional Scrum Developer gibt das Buch einen schnellen theoretischen Überblick über relevante Praktiken und eine Fülle von weiterführenden Hinweisen.

Das Buch ist, obwohl eine Aufsatzsammlung, als Ganzes gut zu lesen und leicht verständlich. Stellenweise war die Lektüre sogar unterhaltsam, wie z.B. das Kapitel über Refactoring von Bernd Schiffer. Über die üblichen Extreme Programming Praktiken hinaus enthält das Buch einige weiterführende Themen, wie Architektur Vision, Dojos und Katas und Verteilte Entwicklung. Wie einige der Themen andeuten, geht es in dem Buch nicht allein um Techniken und Tools, sondern auch um die Zusammenarbeit und Kommunikation im Scrum Team. Eben diese Teile gefallen mir am besten, hätten aber noch ausgeprägter sein können, wie z.B. in dem Kapitel über Automatisierte Akzeptanztests, in dem Goiko Adzics Ansätze zu Specification By Example zwar erwähnt werden, aber nicht im Mittelpunkt stehen. Ein Kapitel zum Thema User Stories sucht man leider vergebens.

Auch Entwicklungsleiter sind Zielgruppe des Buches. Ausführungen über die flache Aufwandskurve bei späten Änderungen, verteilte Entwicklung und Professionalität (im Epilog) gehen in diese Richtung. Dies sind jedoch nur einige wenige personelle und wirtschaftliche Aspekte der agilen Softwareentwicklung, sodass ich mich frage, ob das allein reicht, einen Entwicklungsleiter dazu zu bewegen, das Buch auch zu lesen. Dafür spricht, dass das Buch wohl an einem einzigen Wochenende gelesen werden kann :-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen