Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Age of Stupid - Warum tun... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Age of Stupid - Warum tun wir nichts?

4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 14,99
EUR 11,97 EUR 5,68
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Age of Stupid - Warum tun wir nichts?
  • +
  • Planet ReThink (Prädikat: Wertvoll)
  • +
  • Food, Inc. - Was essen wir wirklich?
Gesamtpreis: EUR 28,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Pete Postlethwaite
  • Regisseur(e): Franny Armstrong
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (DD 5.1 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (DD 5.1 Stereo)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Tao Cinemathek in J.Kamphausen Mediengruppe
  • Erscheinungstermin: 17. Dezember 2010
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: 3899013670
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.485 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wir schreiben das Jahr 2055. London ist überflutet, Sydney in Flammen, Las Vegas von der Wüste verschluckt. Der letzte Mensch sitzt in der geschmolzenen Arktis in einem riesigen Weltarchiv, das die Überreste der Zivilisation enthält, und fragt mit stoischem Ausdruck: Warum nur haben wir die Klimakatastrophe nicht verhindert, als wir noch die Chance dazu hatten?

Der letzte Mensch, gespielt vom oscarnominierten Schauspieler Pete Postlethwaite, sucht in dem Film The Age of Stupid vor seinem interaktiven Bildschirm nach Antworten. Sechs wahre Geschichten, angereichert mit Original-Fernsehbeiträgen der Zeit zwischen 1950 und 2008, dokumentieren den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit und geben eine erschütternde Antwort, warum wir unseren Lebensraum nicht bewahren konnten.

In glaubhaften Bildern, ohne anklagend zu sein, legt der Film eine Denkart offen, die auf stetes Wachstum zielt und an ihrem Größenwahn zugrunde geht. Gleichzeitig zeigt die Regisseurin Franny Armstrong aber auch alternative Ansätze, erzählt von gewöhnlichen Menschen, die vor der eigenen Nase mit einem großen Umbruch beginnen einem Umbruch, der zu einem völlig neuen Umgang mit den Ressourcen der Erde führt.

In ihrem Film plädiert sie für eine eigenständige, selbstverantwortliche Haltung: Entweder widmen wir uns jetzt ernsthaft dem Klimawandel, oder wir löschen einen Großteil des Lebens auf der Erde aus. Die Zukunft von all dem, was wir als Spezies erreicht haben, steht auf dem Spiel.

Al Gores Eine unbequeme Wahrheit das Interesse vieler Menschen an Klimafragen geweckt hat, geht The Age of Stupid einen Schritt weiter und hinterfragt den moralischen, psychologischen Nährboden, auf dem heutzutage jeder einzelne Weltenbürger das Klima betreffende Entscheidungen fällt. Entscheidungen, die angesichts der sich häufenden Naturkatastrophen der Welt schon bald ein neues Gesicht geben könnten.

Bonusmaterial:

- Making of (ca. 55 Min.)
- Publikumsgespräch
- Energiespartipps
- Trailer

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Doku-Drama, in dem Pete Postlethwaite im Jahr 2055 mit Hilfe von sechs Kurz-Dokus auf die Umweltzerstörung unserer Zeit zurückblickt.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich finde der Film präsentiert einen komprimierten Überblick zur Lage des Planeten und gibt einen spannend inszenierten Ausblick auf die nächsten Jahrzehnte. Dabei zeigt er meines Erachtens eine mögliche Entwicklung neben anderen (die nicht gezeigt werden). Die Klimaentwicklung ist eben nicht klar vorhersagbar, aber man kann Rechenmodelle als Hilfsmittel erstellen. Das hier gezeigte Szenario ist sicherlich eine düstere Variante, aber ist es nicht immer schlauer, den "Worst Case" mit einzukalkulieren? Im Berufs- und Privatleben tun wir das doch ganz selbstverständlich, wenn wir uns über Chancen und Risiken der eigenen Entwicklung Gedanken machen. Gerade beim Klimawandel sollten wir dies auch tun, denn im schlimmsten Fall kollabieren nicht nur das Klima sondern ganze Öko- und Gesellschaftssysteme. Menschen die heute über Gradzahlen einer möglichen Erwärmung streiten, oder sich an Pegelständen festbeißen diskutieren meines Erachtens an der Sache vorbei. Der Trend ist deutlich negativ und entschlossenes Handeln ist so oder so erforderlich. Wenn man nicht genau weiß, was alles passieren kann, sollte man sich meiner Meinung nach am "Worst Case" orientieren. Dies tut dieser Film.

Die DVD wurde sehr liebevoll produziert. Der Film hat eine sehr moderne Bildsprache, der Kommentar ist jung und häufig sogar etwas frech und so erreicht der Film sicherlich besonders gut auch junge Menschen. Manche Filmabschnitte wurden richtig "cool" umgesetzt, MTV lässt grüßen. Ich kann diesen Film nur empfehlen.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Im Jahre 2050 stellt sich der letzte Mensch der Erde(Pete Postlethwaite) die Frage: "Warum haben wir die Klimakatastrophe nicht verhindert?" Die Antworten findet er in einem Filmarchiv, in sechs Episoden aus aller Welt.
Fesselnd von Anfang bis Ende vermittelt dieses provokante Dokudrama das Gefühl: "Wir leben im Zeitalter der Dummen!" Weil wir so vieles falsch machen, obwohl wir es besser wissen. Es wird ein Blick auf Verhaltensweisen geworfen, die wir überhaupt nicht mehr hinterfragen, die aber so unsinnig und umweltschädigend sind, dass man als nachdenkender Mensch sehr wütend werden kann.
Pete Postlethwaite sucht nach dem Zeitpunkt, an dem noch eine Umkehr möglich gewesen wäre, doch die Profitgier einiger Weniger
verhindert dies. Dabei haben wir, als Verbraucher und Konsumenten ebenso viel Verantwortung und Macht. Wir sind nicht machtlos, jeder kann seinen Teil beitragen. Wie?
Das zeigt uns die Bewegung 10:10, die infolge dieses aufsehenerregenden Filmes entstand und der inzwischen 88.000 Menschen, Organisationen und Unternehmen angehören. Ziel: Jeder verpflichtet sich, seinen Co2-Ausstoß in einem Jahr um 10% zu reduzieren.
Ein uneingeschränkt empfehlendswerter Film, ich halte ihn auch für Schulklassen(ab 8.Kl.)geeignet.
Seine Botschaft - Übernehmen wir endlich die Verantwortung für unseren wunderschönen, einzigartigen Lebensraum und damit auch für uns!
2 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ja, es ist ein eher pessimistischer Film, aber mit einer motivierenden Absicht. Ganz im Sinne einer Katharsis, die man beim Ansehen vielleicht erlebt, kommt man ins Handeln und Nachdenken darüber, was wir tun können, um unsere Erde zu erhalten.

Ob wir Menschen wirklich so eminent für den Klimawandel verantwortlich sind, und ob dieser weiter extrem zunehmen wird - nun, das wissen wir irgendwann sicher noch besser. Unzweifelhaft aber gehen wir verschwenderisch und egoistisch mit unseren Ressourcen um. Der Film erzählt nun die echten Geschichten von sechs Menschen aus unterschiedlichen Ländern: Beispielsweise über einen indischen Großunternehmer, der mit dem Aufbau einer Billigfluglinie im Grunde Gutes tun will, oder über einen britischer Umwelttechniker, der massiven Widerstand erlebt, als er Windkraftgeräte aufbauen will. Unglaublich: Alle reden von Umwelt, aber 80% aller Windkraftanlagen in Großbritannien konnten nie installiert werden, weil die Bevölkerung dagegen war. Grund: Die Aussicht.

Zwischendurch gibt es klug und originell zusammengestellte Clips und Animationen, die beispielsweise die Verbindung von Gewinnmaximierung und Ölförderung zeigen. Eine Making-of-Doku zeigt die ganz persönliche Geschichte der Regisseurin bei der Realisierung ihres Projekts. Die Rahmenhandlung mit dem kürzlich verstorbenen Schauspieler Pete Postlethwaite, der sich in der Zukunft diese Dokuclips ansieht - nun ja, ist Geschmackssache. Aber auch bei ihm ist ein ehrliches Anliegen spürbar.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
.....sollte gezwungen werden, diesen Film zu gucken. Er wird die Unbelehrbaren nicht überzeugen, Zweifler allerdings werden ihr Verhalten überdenken und Menschen die mit offenen Augen durchs Leben gehen, werden sich bestärkt fühlen und die Nachricht weiter tragen. Dieser Film ist ein absolutes Muss!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden