Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 7,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von thorbenbohnsack
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Original-versiegelt!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Afraid of Sunlight [Musikkassette]

4.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Hörkassette, 26. Juni 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 5,70
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 5,70

Hinweise und Aktionen


Marillion-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Hörkassette (26. Juni 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Ohne Bez. (EMI Music Switzerland)
  • ASIN: B00000EEM0
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Audio

Eine Zeit lang waren Marillion weder "Fish" noch Fleisch; auf Afraid Of Sunlight zelebrieren sie auch ohne ihren früheren Vorsänger spährische Songs - ein musikalischer Flug über Sommerwiesen.

© Audio -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach dem sensationellen Brave-Album von 1993 war ich sehr überrascht, als ich nur ein Jahr später bereits wieder ein neues Marillion-Album im Regal des Plattenladens vorfand. 'So schnell? Na, ob das mal gut geht!', dachte ich mir, und kaufte es wie immer ungehört. Da ich noch eine längere Autofahrt vor mir hatte, kam zunächst einmal mein CD-Player im Auto in den Genuss dieses Werkes.

Das Album beginnt mit - Gazpacho - einem mehr oder minder guten, wenn auch etwas holprigeren Lied, das allerdings einen unglaublich tollen Mittelteil vorzuweisen hat. Dass es sich bei Gazpacho, um eine Spanische Suppe handelt, und dass auch heute eine weitere Lieblingsgruppe von mir, sich nach diesem Lied benannt hat, war mir damals noch nicht bekannt. Aber man muss sich wie immer mit der Musik beschäftigen, und kann dabei oft auch noch etwas lernen. Nach Gazpacho scheppert das für mich anfangs völlig indiskutable und abgefahrene Lied - Canibal Surf Baby - durch meine Ohren. Zwar bietet dieses Lied interessante Keyboards im Mittelteil, aber irgendwie werde ich auch heute nicht so ganz warm mit diesem Stück. Es ist eben das berühmte Ausfall-Lied, das wir nahezu auf jedem Marillion-Album vorfinden, oder besser gesagt, das etwas andere Stück.

Mit Beautiful fängt für mich dieses Album erst wirklich richtig an. Wunderschön, heißt dieses herzzerreißende und berührende Lied, das textlich für mich zu den besten Songs gehört, die Marillion bisher geschrieben haben. Kaum ein zweites Lied drückt die traurige Wahrheit, und den gesellschaftlichen Zerfall, bzw. die Gleichgültigkeit der Menschen und Wertlosigkeit des Tuns so gut aus, wie dieses kleine Herzstück.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nachdem Marillion schon mit "Brave" ein Album produziert haben, dass gegen den Mainstream lief, so haben sie mit "Afraid of Sunlight" diesen Trend fortgesetzt. Rausgekommen ist ein sehr atmosphärisches Album, dass sehr gut die traurige Stimmung rüberbringt, die durch das Thema vorgegeben ist (Showbusiness und seine destruktive Wirkung). Am besten gefallen "Gazpacho","Afraid of Sunlight", und vor allem "Out of this World", das mit seinem dramatischen Endteil eine richtige Gänsehaut erzeugt. Der letzte Titel "King" zeigt dann nochmal die ganze Band in Hochform. Fazit: wer auf Gänsehaut steht, steht auch auf "Afraid of Sunlight"
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von high end TOP 1000 REZENSENT am 22. März 2013
Format: Audio CD
Nachdem Marillion mit "Brave" ein brilliantes Konzeptalbum veröffentlicht hatten,welches aufgrund seiner beeindruckenden Atmosphäre,seiner Tiefe, all jene,die Marillion immer noch als Genesis-Klon bezeichneten,der Lächerlichkeit preisgab,schuf man mit "Afraid Of Sunlight" wieder ein schneller zugängliches Album,ohne in der Qualität nachzulassen.
Auch hier spielen das Ansprechen von Emotionen,das Auslösen wohliger Gefühle,Klangfarben von überbordender Schönheit eine zentrale Rolle.Eine Musik wie ein wunderschöner Traum.Eine Einladung zum Gefühlsbaden.
Da Musik aber von jedem anders empfunden wird,etwas objektiver beschrieben:
Schwebende,raumfüllende Klangteppiche,Keyboards von tiefen Bässen perfekt eingerahmt,gefühlvolle Gitarrenarbeit,eher molllastige Klänge,ein fast überemotionaler Gesang,teilweise dramatische Strukturen,sich steigernd.
Bis auf "Cannibal Surf Babe" durchgehend Dauergänsehaut (das war jetzt wieder subjektiv...)
Es ist immer wieder faszinierend,mit welcher Geschwindigkeit sich Marillion in dieser Zeit gesteigert haben.
Nach diesem erneuten Meisterwerk hatte ich gedacht,daß zumindest auf melancholisch/melodiöser Ebene zum Träumen und "Wegfliegen" wohl nicht mehr geht;da kannte ich "This Strange Engine" noch nicht....
Produktion/Aufnahme sind super,wie man auf der ersten CD-Veröffentlichung sehr gut hört.
Für die heute erhältliche Remaster-Ausgabe gilt das gleiche,wie für die gesamte Marillion-Remaster-Serie:
Peter Mew (Abbey Road)hat den Baßbereich massiv angehoben und hat auch was Räumlichkeit,"Luft" und Dynamik angeht,nur Verschlechterungen herbeigeführt.Wer das Bonusmaterial will,muß aber die Remaster-Ausgabe mit Bonus CD kaufen,leider.
Ich höre nur die Erstausgabe.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album ist, meiner Meinung nach, zweifellos eines der besten Marillion - Alben überhaupt und wurde im Juni 1995 als Folgealbum von " Brave " veröffentlicht. Die ersten Arbeiten zu diesem achten Studioalbum von Marillion begannen bereits nach Abschluß der " Brave " - Tour. Teilweise als Konzeptalbum angelegt, handeln die insgesamt acht Songs von den Aufstiegen und Abstürzen im Showbusiness und dessen teils tragischen Folgen. Sicher, diese Thematik ist nicht neu aber verliert auch nie an Aktualität, wie man ja in den letzten Jahren immer wieder sehen konnte (AMY WINEHOUSE, WHITNEY HOUSTEN usw.). Marillion entschieden sich auch bei ihrem achten Studioalbum wieder für Dave Meegan als Produzent, der ja auch schon beim Vorgänger - Album " Brave " in gleicher Funktion tätig war. Abgesehen vom ungewöhnlichen, jedoch sehr unterhaltsamen Song " Cannibal Surf Babe ", sind die restlichen sieben Stücke eher ruhiger und atmosphärischer gehalten. Mit wunderschönen, melodischen Synthesizer - Parts, atemberaubenden Gitarrenklängen und gekonnt in Szene gesetzten, gefühlvollen Steigerungen, gelingt es Marillion immer wieder, Gänsehaut erzeugende Akzente und Momente zu gestalten. Bestes Beispiel hierfür ist sicherlich der Titelsong selbst, welcher für mich persönlich bis heute zu den besten Marillion - Songs zählt. Grandios auch das bombastische Finale des letzten Songs " King " - einfach Hammer! Um die ganzen musikalischen Details zu entdecken, sollte man dieses Album eben NICHT nebenbei hören, sondern sich ganz bewußt darauf einlassen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren