Facebook Twitter Pinterest
EUR 23,93 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Cmal2_GmbH
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,99
+ EUR 3,99 Versandkosten
Verkauft von: poweronlineshop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

City Bus Simulator: München

Plattform : Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
3.2 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen

Preis: EUR 23,93
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Cmal2_GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 22,99 3 gebraucht ab EUR 10,29

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

City Bus Simulator München
EUR 19,42
(3)
Auf Lager.

Wird oft zusammen gekauft

  • City Bus Simulator: München
  • +
  • Speedlink Darkfire Lenkrad für PC/PS3 (Vibrationsfunktion, 12 digitale Tasten, Schaltwippen, Lenkbereich von 220 Grad)
Gesamtpreis: EUR 60,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B008MSXIB0
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,4 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 13. Dezember 2012
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.418 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Nach dem erfolgreichen ersten Teil "City Bus Simulator 2010 - New York" ist bereits der Nachfolger in der Entwicklung. Diesmal sind wir in heimischen Gefilden unterwegs, genauer gesagt im südlichen Teil Deutschlands... in München.

CBS 2 wird die komplette Linie 100, bekannt unter dem Namen "Museenlinie", nachbilden. Beginnend am Hauptbahnhof Nord sind auf der ganzen Linie 22 Museen oder Sehenswürdigkeiten die der Bus in unmittelbarer Nähe anfährt um am Münchner Ostbahnhof zu enden.

Die Linie 100, auch offiziell als "Museenlinie" bezeichnet, hat in München eher den Status einer Touristen- oder Sightseeing-Linie die auch vom 2003 neugestaltetem Liniennummernschema abweicht. Seit Mai 2007 hat sie ihre verlängerte heutige Route von der Haltestelle Hauptbahnhof Nord bis zum Ostbahnhof und fährt dabei an 24 Museen vorbei. Eine komplette Runde vom Hauptbahnhof zum Ostbahnhof absolviert der 100er in rund einer Stunde inklusive Pause und legt dabei ca. 15 km zurück.

Die Fahrt beginnt am Hauptbahnhof Nord. Je nach Ankunftszeit aus Richtung Ostbahnhof entscheidet es sich ob der Busfahrer noch Zeit für eine "Pause" hat oder die Fahrt unmittelbar weitergeht. Die Fahrgäste können allerdings auch bei einer kurzen Standzeit bereits zusteigen was am Ostbahnhof nicht möglich ist.

Nach dem zweiten Halt Elisenstr. kommt man an der ersten Sehenswürdigkeit am Königsplatz vorbei um rechts in die Gabelsbergerstr. einzubiegen. Gleich nach der Haltestelle Technische Universität liegt auf linker und rechter Seite die alte und neue Pinakothek. Am Oskar-von-Miller-Ring beginnt der bereits im Blog gezeigte Altstadtring-Tunnel der vom 100er umfahren wird. An der nächsten Kreuzzung biegt der Bus rechts in die Ludwigstr. um am Odeonsplatz (die damalige alte Endhaltestelle) eine Kehre zu machen, vorbei am Hofgarten.Weiter geht es vorbei am Bayerischen Nationalmuseum, über die Isar und umfahren sehr kurvig den Friedensengel bis zum U-Bahnhof Prinzregentenplatz. Ab dort geht es rechts leicht bergauf bis zur Grillparzerstr. Ecke Einsteinstr. die direkt zu einem der zwei in München befindlichen Busbetriebshöfe führt.Ab der Grillparzerstr. teilt sich der Bus fortan mittig die Spur mit der Straßenbahn. Nach der vorletzten Haltestelle Haidenauplatz erreicht der 100er die Endstelle Ostbahnhof die einen wichtigen zentralen Umsteigepunkt zwischen Bus, Straßenbahn, U-Bahn und S-Bahn darstellt. Hier fährt der Fahrer den Bus links an die Seite um ca. 15 Minuten Pause zu machen. In der Simulation gibt es neben der bereits erwähnten Stichstrecke zum Betriebshof noch die direkte Verbindung zur Theresienwiese für Zubringer- oder Sonderfahrten.

Features:

  • Hoch detaillierter original MAN Lion´s City Bus mit etlichen bedienbaren Elementen
  • eigens entwickelte Fahrzeugmanagement- System mit ungeahnten Realitätsgrad
  • optionale oder automatisierte Fehleraufschaltung möglich, um Defekte zu simulieren
  • leistungssteigernde Maßnahmen, sowie Fein- Abstimmung am Antriebssystem
  • Interaktiver Traffic Director
  • Realistische Umsetzung der Bus-Linie 100 = Museumslinie mit über 43 original erstellten Sehenswürdigkeiten und markanten Gebäuden der Stadt
  • original Ansagen
  • Über 43 original erstellte Sehenswürdigkeiten und markante Gebäude der Stadt
  • Münchener Copilot
  • OCC (Operations Control Center)
  • Interaktive Funkkommunikation mit der Leitstelle
  • Bonus: Testgelände
  • Online-Aktivierung erforderlich


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Hier eine kleine Übersicht von +/-

+ Die Busse sind sehr gut nachgemacht, offizielle Lizenz von MAN
+ Copilot super nachgemacht
+ OCC gut gemacht
+ Streckenverlauf sehr Realistisch
+ Fahrgäste klopfen an die Tür
+ Defekte realistisch
+ Besoffenen Fußganger
+ KI-Busse fahren ihre Strecke (im Gegensatz zu BS09)
+ Testgelände. Hier kann man mit seinem Bus "Spielen"

- Fahrgäste laufen ohne Ziel. (Hauptbahnhof, Fahrgäste versuchen, durch den Bus zu gehen; Fahrgäste bleiben vor dem Bus stehen, steigen nicht ein)
- Ampelschaltung sehr lange (Nix mit Beschleunigung (Warte 2 min. in der Busspur auf Grün))
- KI-Busse fahren kurz los, bleiben stehen usw. (an einer roten Ampel)
- nur eine Art von KI-Bussen (Solobus, 2T)
- Unrealistische Fahrphysik (Bus legt sich in die Kurfe, obwohl er links abbiegt und minimale Geschwindigkeit hat

=> Fazit: Es gibt verbesserungsbedaf, im ganzen ist es aber gut gemacht, macht Spaß zu spielen.

PS: Wer das Lenkrad, Controler, usw. benutzen will: 1. Steuerung/Lenkrad,Gamepad/Schauen, ob Spiel das Gerät erkannt hat/ wenn ja, schließen, Fahrzeug öffnen und die Steuerung ändern. (z.B.Gas geben, Pfeil-Oben anklicken, Gaspedal drücken, spiel zeigt andere Funktion an)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der City Bus Simulator 2010 war ein (für die damahlige Zeit) sehr gelungenes Spiel. Anfang Juni ist bekannt geworden, dass ein Nachfolger des Spiels geplant seie. Diesmal sogar in einer deutschen Stadt - um genauer zu sein, in München.
TML hat in den letzten 2 Jahren, 3 Bus-Simulatoren rausgebracht: den Bus und Cablecar Simulator, den Bus-Simulator 2012 und natürlich den City Bus Simulator München.

Das Spiel ist ganz ok geworden. Die wichtigsten Features zusammengefasst:
- orginalgetreue Nachbildung der kompletten Linie 100
- Hochdetalierte Modelle des MAN Lion's Citys in 3 Varianten (2 Türer, 3 Türer, Gelenkbus)
- Funkverkehr
- Münchener Copilot
- OCC
- manuelle oder automatisierte Fehleraufschaltung

PUNKT 1: Orginalgetreue Nachbildung der kompletten Linie 100
Im Spiel umfasst die Linie 100 genau 17 Haltestellen und eine Fahrzeit von 22 Minuten. Außerdem sind noch Straßen bis zur Theresienwiese gebaut. Ob die Strecke orginalgetreu gebaut wurde, kann ich leider nicht beatworten. Ich finde das ein bisschen wenig. Da hätte ich mir persöhnlich ein paar mehr Linie gewünscht bzw. andere Strecken, denn man hat auch die Möglichkeit einen Schienersatzverkehr zufahren vom Hbf zum Ostbf. [4/10]

PUNKT 2: Hochdetalierte Modelle des MAN Lion's Citys in 3 Varianten
Die Busmodelle sehen einfach spitze aus! Es wurde an alle Einzelheiten, wie Stopknöpfe, Ticketautomat, Aufkleber, Innenanzeige uvw. gedacht. Das Cockpit ist voll funktionsfähig. Die wichtigsten Funktionen: Kneeling, Türenfreigabe, Türflügelsperre, Innenraumlicht, Klimaanlage, Tachograph, Drehzahlmesser, Feststellbremse, Gangwahltaster, Lichteinstellungen uvm.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich möchte nur einige weiter Details aufzaehlen die sehr störend sind oder das Spiel kaum spielbar machen.
-Abfahrt Ostbahnhof Kurs 10110 , doch ich kann den Platz nicht verlassen KI Buss haben sich selbst die Ein und Ausfahrt versperrt .
-Das Logitech Steuerrad funktioniert auch nach 2 Stunden noch immer nicht funktional , ich gebe auf und nehme diese katastrophale
Tastatursteuerrung die an einen Milchshaker erinnert und das Fahrzeug kaum sicher durch die sehr kantigen und unnatürlichen Straßenzüge bringt.
Das kann selbst OMSI wesentlich besser.
Die Umsicht im Bus durch die Spiegel ist schlecht , da diese immer wieder durch Tastendrücke aktiviert werden müssen.
Es ist fast ein Blindflug durch Muenchen . Auf der Fahrt geht es durch einen Tunnel , nächste Halt Königsstraße so steht es im
Display auf dem Weg aus dem Tunnel hängt sich das Programm auf . Prozentual geht es von 0% in die 30% Grad hoch und Tieflage beim ein und
ausfahren . Es ist gruselig kantig auch hier .
Auch der KI Verkehr verhält sich unfreundlich und die Unfallzahl steigt in kurzer Zeit stark an durch die geringe umsicht und die
ständigen Kontakte mit den KI.

- Weitere Beispiele : Haltewunschanzeige im Fahrerdisplay im normalen Fahrmodus nicht sichtbar , nur durch umschalten auf Fahrerdisplay ,
dann ist sogar ein Haltewunsch angezeigt , an der Haltestelle steigt niemand aus.
Einsteigende Fahrgäste scheinen auch nie so recht zu wissen
ob Sie einsteigen wollen . Fast immer dauert es ewig bis diese im Bus sind und zuvor , vor der Bushaltestelle herumkreisen.
- Verkehrsstaus durch KI Verkehr.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hallo,

nach dem ich hier schon viele Bewertungen gelesen habe , und diese mich auch erst mal zum überlegen bewegten , ob ich dies überhaupt kaufen soll - nun hier meine Bewertung:

Allgemein:
Flüssiges Spiel, fast bis keine Wackler während dem Spielen
Nach dem aktuellen Versionsupdate, noch keine Bugs (hoffe dass auch keine kommen)
Wie beschrieben laufen die Personen des öfteren gegen den Bus oder versuchen durch Absperrungen (Geländer) zu gehen

Bus:
+
Sehr gute Darstellung '
Realitätsnah
Realistische Zeiten ( Da des öfteren Beschwerden über die Ampel kamen, macht mal die Stoppuhr an einer echten Ampel an ;-) Das Spiel soll ja auch realitätsnah sein )
Viele Einstellungsmöglichkeiten

-
Mit Tastatur schwer zu fahren , 2/3-Türer akzeptabel aber mit dem Gelenkbus sehr schwer zu fahren

Landschaft und Personen:

Des öfteren wie oben schon Beschrieben laufen sie gegen den Bus oder Versuchen durch Geländer zu gehen

Weitere Ideen/Mods:

Eventuell könnte man weitere LKW-Modelle auch anderer Hersteller mit einbringen, da das Spiel ja ein MAN-Branding aufweißt. Eventuell könnte man auch ein Begehbares Bahnhofshaus machen, damit man einfach noch mehr Möglichkeiten hat sich in dem Spiel zu bewegen, da nur auf der Straße / Bürgersteig rumlaufen , nicht gerade spannend ist.

Kurz & Bündig:

Für Personen die Spaß an Siumulationen haben und auch die relativ lange Eingewönungszeit für die Bustechnik in Anspruch nehmen wollen , ein empfehlenswertes Spiel . Kurz noch zur Bustechnik: Natürlich ist es am Anfang schon schwer, bis man dass alles versteht - aber wenn man es dann verstanden hat , ist es sehr schön zu Spielen.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden