Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,86
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Adobe Acrobat 7 Standard und Professional für Office, Web und Druckproduktion Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,86
3 gebraucht ab EUR 2,86

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Nicht-Raucher-haushalt; Keine Eintragungen/Eselsohren

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 6. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Mit seinen 701 (dicht gefüllten) Seiten in 4c-Farbe war das Acrobat-7-Buch doch eine nette Überraschung. Ich hatte schon viele Bücher zu Acrobat, aber noch keines wie dieses. Konkret, fundiert, gut verständlich und zur Sache.
Das absolute Highlight: die neuen Werkzeuge zur Druckproduktion. Ich habe gelernt, PDFs nachzubessern ohne Acrobat 7 zu verlassen. Das ist in meiner Arbeit Gold wert, weil man nicht immer auf die Satzdatei zurückgreifen kann, sogar wenn man wollte. Und außerdem kann man in Acrobat 7 Professional so vieles in einer PDF-Datei nachbessern, ob sie aus Quark oder aus InDesign kommt.
Die Gewißheit, daß die Produktion auf jeden Fall klappt, schont Nerven und gibt Selbstvertrauen. Ich weiß, wann die Datei gut genug ist, was man evtl. nachbessern muß und wann man es lieber läßt. Das ist für mich Gold wert.
Kommentar 178 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bei uns im Betrieb gab es immer Streß mit DCS- und EPS-Daten im PostScript-Workflow. Seit wir mit PDF/X-3 produzieren, ist die Fehlerrate gesunken. Damals brachte die Wende in unserem Betrieb ein anderes Buch dieses Autorenteams. Wir haben uns damals richtig PDF-Workflow aufgemacht und den PostScript-Workflow schrittweise fallen gelassen. Aktuell setzen wir Adobe Creative Suite 2 ein, da es außer Acrobat 7 Professional u.a. auch Photoshop CS2, InDesign CS2,... enthält. Da mir das andere Buch damals sehr geholfen hat, durfte in meinem Bücherregal auch dieses Buch nicht fehlen. Ich habe mir nach der Lektüre eine Meinung dazu gebildet.
Dieses Buch deckt alle Einsatzbereiche von PDF ab. Die Besprechung der Druckvorstufe ist einfach umwerfend gut gelungen. Alle neuen PDF/X-Standards und der Einsatz von PDF/X mit Certified PDF werden erläutert. Einige sehr interessante und hochaktuelle Plug-Ins wurden getestet und ihre Stärken sowie Schwächen werden aufgedeckt. Das Buch spricht Klartext, die Infos sind ausgetestet und für meine Arbeit wie bestellt.
Im Laufe der Lektüre wurde mir schrittweise klar, dass wir die meisten alten Plug-Ins nicht mehr brauchen, weil die Funktionalität dieser Plug-Ins in Acrobat 7 integriert ist, nur heißt halt anders. Ein gutes Beispiel ist die Korrektur des Anschnittrahmens (in Acrobat etwas schwierig zu lernen, wird aber im Buch sehr anschaulich erklärt).
Das Acrobat 7-Buch wurde sämtlich in 4c-Farbe produziert (es sind so um die 700 Seiten). Ein anderer Pluspunkt ist die Erklärung in Color-Management und seine praktischen Implikationen insbesondere im Print.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 165 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mein Problem in der Druckvorstufe ist, daß ich dauernd mit neuen Anforderungen konfrontiert werde, indem ich Kundendaten annehmen, prüfen, u.U. korrigieren, ablehnen bzw akzeptieren muß.
Theoretisch könnte ich beim kleinsten Problem die Datei natürlich einfach zurückschicken und eine Korrektur verlangen. Aber oft kann es der jeweilige Hersteller der Daten nicht besser und wenn ich die Daten ohne Aufsehen korrigieren kann, dann ist der Auftrag erledigt und der Kunde zufrieden. Falls ich ihm stattdessen seine Daten um die Ohren hauen würde, könnte er mir noch mit einer Beschwerde Ärger bereiten. Konkret hatte ich ein Problem neulich mit Haarlinien, Überfüllungen und zu vielen Auszügen. Gewünscht waren vier Prozessfarben (also CMYK), drin waren aber 4 Prozessfarben und zwei Schmuckfarben. Ich habe es mittels der Tipps aus diesem Acrobat 7-Buch einfach leise korrigiert und der Kunde hat nichts gemerkt (Seite 474 ff.). Zwei zusätzliche Farbauszüge hätten das vereinbarte Budget gesprengt und der Kunde wäre enttäuscht, so war er rundum begeistert.
Ich kann dieses Acrobat 7-Buch daher nur wärmstens empfehlen, denn es hat Lösungen, die ich zwar dringend brauche, aber nicht im laufenden Betrieb austesten kann. Da ist solides Branchenfachwissen wie dieses in dem Buch Gold wert.
Kommentar 150 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
In meiner Arbeit als Abteilungsleiter Qualitätskontrolle Druckvorstufe sehe ich jeden Tag die unglaublichsten Fehler, die man dank Acrobat 7 Professional finden und eliminieren kann, bevor sie unbemerkt in Druck gehen.
Die kleinsten "Flüchtigkeitsfehler" können die teuersten sein, beispielsweise falsche Farbprofile in einem PDF-Dokument können in einem Farbstich oder in gebrochenen Verläufen u.ä. resultieren. Ein Buch wie dieses habe ich lange gesucht.
Was mir besonders gut gefällt ist der ergebnisorientierte Ansatz in diesem Buch. Man lernt, das Programm zu verstehen und die unterschiedlichsten Optionen von Acrobat zu nutzen, deren Bedeutung nicht einmal die Hilfe erklärt. Man kann viel schneller und effizienter und genauer arbeiten, wenn man die neuen Funktionen nutzt, nur dafür muß man die neue Arbeitsweise erst ermitteln, austesten und das kostet unmöglich viel Zeit, Geld und Nerven. Dieses sinnlose Tappen im Dunkeln erübrigt sich nur, wenn man dieses Buch hat. Hier werden ausgetestete, geprüfte Arbeitsmethoden vermittelt, die ich sonst nirgendwo finden konnte, nur in diesem Buch.
Dieses Buch muß man einfach haben, wenn man Acrobat 7 wirklich nutzen will.
Kommentar 149 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden