Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Abstract City - Mein Lebe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Abstract City - Mein Leben unterm Strich Gebundene Ausgabe – 20. April 2012

5.0 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 20. April 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 5,78
78 neu ab EUR 19,95 9 gebraucht ab EUR 5,78

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Abstract City - Mein Leben unterm Strich
  • +
  • I LEGO® New York
  • +
  • So funktioniert das!
Gesamtpreis: EUR 42,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein sehr schönes, sehr witziges, sehr kluges Buch« (Die Zeit)

»Niemann ist einer der wichtigsten Grafikdesigner und Illustratoren, dies- und jenseits des Atlantiks. Wie kaum ein anderer schafft er es, die Anfechtungen, aber auch die kleinen Freuden des modernen Lebens dermaßen treffend in leichtfüßige Bilder zu gießen, dass die Welt sofort ein ganzes Stück freundlicher wirkt.« (Die Welt)

»Konkret gut« (Bild am Sonntag)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph Niemann, Jahrgang 1970, studierte an der Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste und zog 1997 nach New York City. Hier machte er Karriere als Illustrator, Designer und Autor. Er erhielt u.a. Auszeichnungen vom ADC, von AIGA und der Lead Academy. Seine Illustrationen waren u.a. auf den Titelseiten des New Yorker, in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und im Süddeutsche Zeitung Magazin zu sehen. Seit 2008 lebt Christoph Niemann in Berlin.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Bilder sind schon da, jetzt kommen noch die 1000 Worte:

Am eindrücklichsten und im Nu kann man das 'How to' von Christoph Niemann vielleicht
mit einem Blick auf seine Homepage erfassen:

Wir sehen die Zeichnung eines Mannes am Schreibtisch. Er rauft sich die Haare..
Wir verstehen: Der Schöpfungsprozess. Die Haare rieseln zu Boden und dort entsteht
auf der Zeichnung ein kleiner Reiter, auf seinem Pferd. Und wir sehen, dass man beim
Schöpfen tatsächlich Haare lassen muss, denn die Stellen am Kopf von Christoph Niemann
sind jetzt deutlich lichter geworden..

Dieses Buch ist eine Erholung für alle, die unter der alltäglichen Gebrauchsgrafik leiden.
Die Texte in Negativdruck lesen sollen und die irgendwelcher grafikschülerhaften Flyerästhetiken
überdrüssig sind. Was Hans Domizlaff , der die Corporate Identity der Zigarettenfirma Reemtsma
schuf, in seinem Vorkriegswerk über Markentechnik, also Logos und bildliche Darstellung über Grafiker
kritisch gesagt hat, trifft auch heute noch für Viele zu. Nicht jedoch für Christoph Niemann.

Ein Blick in die Werkstatt von Niemann, der es bis auf die Titelseite des NEW YORKER geschafft hat.

Es ist sogar auch ein Buch für Kinder, deren unbefangene Kreativität ja mit den Jahren der Verschulung
meist flöten geht. Diese muss dann auf der Kunsthochschule erst wieder mühsam geweckt werden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Manche Bücher möchte ich am liebsten im ganzen Freundeskreis verschenken, weil ich sie so toll finde. Dieses Buch gehört definitiv dazu - naja, zumindest habe ich heute schon zwei befreundete Grafikdesigner zum Kauf überredet ;-)
Christoph Niemann wurde 1970 in Deutschlands Südwesten geboren und zog 1997 dann nach New York City. Nach elf Jahren in den USA ist er mit seiner Frau und drei Söhnen nach Deutschland zurückgekehrt. Er illustriert u.a. für die New York Times und hat schon einige Bücher herausgebracht (die ich mir alle kaufen werde!).
Worum geht es in "Abstract City"? In 17 Kapiteln geht es um das moderne Alltagsleben im Allgemeinen und im Besonderen um das urbane Alltagsleben. Dabei hat der Illustrator und Autor so witzige Ideen, dass man sich laut lachend durchs Buch bewegt. Egal, ob Kapitel für Kapitel oder querbeet. Es geht um Niemanns Jungs in der Subway, um die verpixelte Badgestaltung im neuen Niemann-Bad (was passiert wenn ein Grafikdesigner und eine Kunsthistorikerin sich auf ein passendes Design einigen wollen?), um Kaffee (ein wunderbares Kapitel, in dem mit einfachsten Mitteln die ganze Kaffeelebenserfahrung des Autors in einer Tempopackung Platz findet :-), um New York aus LEGO (darüber gibt's ein ganzes Buch vom Autor), um Kabel (ein Kapitel, in dem ich mich laut lachend sehr gut wiedergefunden habe!), um Blätter (unglaublich, was für tolle Einfälle Niemann hier hat), die Berliner Mauer, das Spiel mit dem Schicksal, um Schlaf, das Wetter, den Haushalt, den kreativen Prozess und vieles vieles mehr...
Dabei bedient sich Christoph Niemann oft ganz einfacher Mittel: Herbstblätter, Plätchenteig, Tempotaschentücher...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von E-Max VINE-PRODUKTTESTER am 9. September 2015
Verifizierter Kauf
Ein Buch für Freunde pfiffiger Ideen, guter Grafik, witziger Zeichnungen und alltäglicher Betrachtungen, die sich durch phantasievolle Interpretation und Darstellung auszeichnen. Dabei wirkt alles so - nun - simpel. Drauf kommen muss man halt. Und man wundert sich immer wieder, warum diese - so kommt es einem zumindest beim Betrachten vor - naheliegenden Einfälle noch niemand hatte...Ich schmunzele immer wieder und werde dieses Buch sicher auch verschenken...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von C. Göring am 8. November 2012
Verifizierter Kauf
Herr Niemann, Sie sind super!
Ein MUSS für alle New York-Fans.

Mein Sohn und ich hatten und haben sehr viel Spaß an Ihrem Buch. Er hat es sogar mit in den Englisch-Unterricht genommen als es um New York ging. Allgemeine Begeisterung. Dieses Buch gehört in jedes Bücherregal! Man kann immer mal wieder stöbern und schmunzeln. Alle Facetten finde ich klasse. Ich kenne mich mit New York überhaupt nicht aus und bin auch kein Fan der USA, aber das Buch hat mich fasziniert. Und das liegt nicht unbedingt an New York, sondern an den Grafiken, Fotografien, Zusammenstellungen verschiedenster Elemente. Ein richtiger Wälzer, ein Nachschlagewerk der modernen Grafik eines offenbar sehr gewitzten Familienvaters. Schön, dass Sie den Weg nach Berlin gefunden haben. Ich hätte bitte gerne auch ein solches Werk von Berlin. DANKE!
Fazit:
In der Einfachheit liegt die Genialität.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Selten hat mir ein Buch so viel Freude bereitet, wie die Blog-Beiträge von Christoph Niemann für die New York Times. In 17 Kapiteln hat er persönliche Erlebnisse und Gedanken illustriert. Das Überraschendste für mich: in jedem Kapitel benutzt Christoph Niemann neue Werkzeuge oder Materialien. Servietten, Legogsteine, Kekse, Kabel, Voodopuppen - seine Experimentierfreude steckt mich an! So freue ich mich schon auf den nächsten Regentag.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen