Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Absterbende Gemütlichkeit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Sella-Group
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 18,6 x 12,0 x 1,6 cm, Taschenbuch Deutscher Taschenbuch Verlag, 2005. 256 Seiten Cover kann abweichen Auflage: 2005 O494,1
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Absterbende Gemütlichkeit: Zwölf Geschichten aus der Mitte der Welt Taschenbuch – 1. Januar 2005

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,50
EUR 9,50 EUR 3,06
63 neu ab EUR 9,50 9 gebraucht ab EUR 3,06

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Absterbende Gemütlichkeit: Zwölf Geschichten aus der Mitte der Welt
  • +
  • Die Donnerstage des Oberstaatsanwalts
  • +
  • Die Nacht der Amazonen: Roman
Gesamtpreis: EUR 30,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Rosendorfers wieder mit bewundernswerter Leichtigkeit und zum Teil im dialektgeprägten Jargon seiner Figuren hingeschriebene Geschichten sind kleine, luftig-erholsame Momentaufnahmen.«
Alexander Schmitz, Welt am Sonntag

Der Verlag über das Buch

»Ich habe mich schon lange nicht mehr so amüsiert wie bei der Lektüre dieser Erzählungen aus der erstaunlichen Welt des Kleinbürgertums, derer sich Rosendorfer hier mit liebevoll beobachtender Präzision annimmt, mit Humanismus, Taktgefühl, Gerechtigkeitssinn und Gusto für das Skurrile bis Aberwitzige.« (Walter Klier in der ›taz‹)

»Ein rundes Dutzend brillant geplauderter, dialogreicher Geschichten ... Hochliterarisch und unterhaltend dazu.« Wolf Peter Schnetz in ›Literaten in Bayern‹

»Die ganz normale Torheit und der ganz normale Wahnsinn unserer Zeit – Herbert Rosendorfer vermag sie, wie kein anderer lebender Autor, literarisch dingfest zu machen.« Joachim Burkhardt im ›Tagesspiegel‹

»Rosendorfers wieder mit bewundernswerter Leichtigkeit und zum Teil im dialektgeprägten Jargon seiner Figuren hingeschriebene Geschichten sind kleine, luftig-erholsame Momentaufnahmen.« Alexander Schmitz in der ›Welt am Sonntag‹

»Alle Varianten von Heiterkeit sind eigentlich bei der Lektüre gewährleistet, wenn ohnehin skurrile Situationen von Rosendorfer in den ganz normalen Irrsinn gesteigert werden.« Hellweger Anzeiger

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 27. August 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mich schon lange nicht mehr so amüsiert wie bei der Lektüre dieser Erzählungen aus der erstaunlichen Welt des Kleinbürgertums, derer sich Rosendorfer hier mit liebevoll beobachtender Präzision annimmt, mit Humanismus, Taktgefühl, Gerechtigkeitssinn und Gusto für das Skurrile bis Aberwitzige, auch Geschmacklosem. Das hat er aber auch schon in seinem wohl bekanntesten Buch, den "Briefen in die chinesische Vergangenheit" gezeigt. Aber im Gegensatz zu diesen Briefen ist "Absterbende Gemütlichkeit" fast ein Roman. Der größte Teil der Geschichten kreist um die gleichen paar Häuserund die gleichen Familien. Die Geschichten sind tragisch wenn Tommi krankenhausreif geprügelt wird, weil man ihn mit seinem Regisseur verwechselt und er das von diesem bekommene private Schmerzensgeld sofort in die Anzahlung für einen Sportwagen investiert, den er umgehend zu Schrott fährt. Sie sind skuril, wie die von der Oma, die beim Sommerurlaub in Italien von der Direktion unbemerkt im Hotel lebt und durchgefüttert wird, allerdings wird sie dann beim Ausflug in die Umgebung auf einem Parkplatz vergessen. Und sie sind von einer besonderen Präzision des Erzählens, die Rosendorfer besonders auszeichnet. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Zustand des gebrauchten Buches war zu meiner vollsten Zufriedenheit. Habe es heute ausgelesen, ich bin Rosendorfer Fan, und habe von Anfang bis Ende des Buches schmunzeln und laut lachen müssen.Ich werde es mir einmal in meinen Urlaubskoffer packen und nochmal verschlingen. Das nächste liegt schon am Tisch. Die Donnerstage des Oberstaatsanwalts. Ich liebe seine Schreibweise, seine Art von Menschen zu erzählen. Nein, ich mag mich hier nicht weiter äussern. Ich liebe seinen Schreibstil. Seine Bücher sind mir einfach eine Bereicherung meiner Sichtweise, zuder er immer noch das Tüpfelchen auf dem i draufsetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Absterbende Gemütlichkeit: Zwölf Geschichten aus der Mitte der Welt ungewohnlich aber echt gut und lustig jeder zeit wieder hat noch mehr bücher
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden