Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Absolut analog: Fotografi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Bestossung/Verknickung und Lager/Gebrauchsspuren am Bucheinband. Lieferung sofort ab Lager mit ordentlichem Rechnungsbeleg. Bei tagesgleicher Bestellung mehrerer Artikel aus unserem Sortiment führen wir Ihre Ware in einer Lieferung zusammen und erstatten den Euro 3.- übersteigenden Portobetrag umgehend über amazon-payments auf Ihr Konto zurück.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Absolut analog: Fotografieren neu entdecken: in Kleinbild-/Mittel- und Großformat Gebundene Ausgabe – 15. Oktober 2015

4.7 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,90
EUR 34,90 EUR 21,80
55 neu ab EUR 34,90 4 gebraucht ab EUR 21,80

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Absolut analog: Fotografieren neu entdecken: in Kleinbild-/Mittel- und Großformat
  • +
  • Andreas Feiningers große Fotolehre
Gesamtpreis: EUR 47,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

In dem fast 300 Seiten dicken Buch finden sich sehr ausführliche Anleitungen zur analogen Filmentwicklung und zum Digitalisieren der entwickelten Negative. Darauf aufbauend stellen die Autoren besondere Druckverfahren vor, die über den normalen Tintenstrahldruck hinausgehen. Das Buch schlägt so sehr schön die Brücke von der analogen Fotografie mit Film über die digitale Weiterverarbeitung der Bilder zu besonderen Druckverfahren und zur Präsentation der Werke. (fotopaed.de)

Ob Sie digitalen Ballast abwerfen und sich wieder mehr auf das Fotografieren selbst konzentrieren wollen, ob Sie Ihre handwerklichen Fertigkeiten weiterentwickeln möchten oder Impulse für Ihre digitale Arbeit suchen mit diesem Buch steigen Sie tief und praxisnah in die analoge Fotografie ein. (prophoto-online.de)

Wer sich für analoge Fotografie interessiert und vom dogmatischen Titel nicht abschrecken lässt, erwirbt mit 'Absolut analog' ein Buch, das ihm Freude machen wird. Je nach Vorkenntnissen wird der Leser nach der Lektüre kompetenter sein als zuvor. Bei allen gemeinsam dürfte danach das Verlangen entstanden sein, den nächsten Film einzulegen und die Welt darauf festzuhalten. (bild-akademie.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chris Marquardts Podcast-Produktionen 'Photography Tips from the Top Floor' und 'Happy Shooting' wurden mehrfach international prämiert. Er hält seit 2006 internationale Fotoworkshops in Deutschland, Großbritannien, USA oder Kanada und hat oft Fotografen auf den höchsten Fotoworkshop der Welt zum Basislager des Mt. Everest mitgenommen. Marquardt ist regelmäßig zu Gast im amerikanischen Radio, wo er vor einem Millionenpublikum fotografische Fragen erörtert.

Monika Andraes Podcast 'Monis Motivklingel' hat eine treue Fangemeinde und ihr Blog ist ein spannender Mix alltäglicher Dinge und kreativer Themen, die sie mit spitzer Feder niederschreibt. Gemeinsam mit Chris Marquardt veranstaltet sie die Workshops der 'Absolut-Analog'-Reihe und hat wiederholt Fotografen zum Mt. Everest begleitet.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
1. Haptik/Ausstattung
Das Format beträgt 25,5 cm hoch mal 21 cm breit. Absolut analog kommt im Hardcover ohne Schutzumschlag und ist rund 2,3 cm dick. Nettes Zubehör: es liegen zwei postkartengroße Checklisten bei, die hilfreiche Tipps zur Filmentwicklung und zum Scannen in einer Punkteliste aneinander reihen und geradezu darauf warten, an der Pinnwand im Heimlabor festgetackert zu werden.

2. Die Autoren
Monika Andrae und Chris Marquardt sind ein eingespieltes Team. Sie veranstalten gemeinsame Workshops und betreiben Webseiten und Blogs. Unter [...] und [...] kann man sich ein Bild von der umfangreichen Arbeit der beiden machen und gelangt schnell zu der Überzeugung, dass man zwei echte Könner vor sich hat. Auf den Webseiten werden auch viele weiterführende und begleitende Artikel zum Buch bereitgestellt. Hier wird „Absolut analog“ ins Digitale erweitert was kein Widerspruch sein muss. Zum einen bieten Blogs und YouTube-Kanäle gute Möglichkeiten, Dinge zu veranschaulichen und zum anderen sind wohl die meisten Analogies hybrid unterwegs, um ihre Arbeiten irgendwann online zu präsentieren und daher elektronischen Medien nicht abgeneigt. Umso erstaunlicher ist es, dass die Autoren dem Buch dieses „Absolut“ voranstellen. Es gaukelt eine Konsequenz vor, die das Buch nicht hält und - das sei deutlich angemerkt - heutzutage auch nicht halten muss.

3. Inhalt
Vorwort und erstes Kapitel fühlen sich verpflichtet, Argumente dafür herzuleiten, warum man analog fotografieren sollte. Es ist die Auflistung der üblichen Verdächtigen: analog fotografiert man angeblicher bewusster, entschleunigt, mit weniger Ausschuss und viel mehr Spaß.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch beschreibt den gesamten Prozess, um von der Aufnahme auf Film zu einem ansprechenden Ergebnis zu kommen. Dabei wird niemals versucht, die Digitalfotografie und die Analogfotografie gegeneinander auszuspielen oder in Konkurrenz treten zu lassen. Die Autoren beschreiben sowohl die Motivation als auch die technische Details, die bei der Analogfotografie wichtig sind. Garniert ist das Ganze mit hervorragenden Bildern, Tipps und Tricks und Verweisen auf die vielen digitalen Helferlein, die es im 21. Jahrhundert ganz einfach gibt, die aber nicht aus "puristischen Gründen" verbannt werden.

Man merkt dem Buch auch an, mit wie viel Liebe und Sorgfalt es gemacht wurde. Bei jedem Schritt wird erklärt, warum er wichtig ist. Es werden auch Fallen beschrieben in die man tappen könnte und entsprechende Lösungswege aufgezeigt. Die einzelnen Kapitel des Buches sind in sich abgeschlossen und eignen sich dadurch auch zum späteren Nachschlagen.

An der Qualität des Buchs in Bezug auf den Druck und die Verarbeitung gibt es absolut nichts auszusetzen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch vermittelt auf interessante Weise das notwendige Grundwissen um in die analoge Fotografie (wieder) einzusteigen und macht Lust auf eigene Experimente, vor allem auf das Panschen bei der Einwicklung der eigenen SW-Filme.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
denn irgendwann wird man dann doch weich und will wieder an den Film. Und da ist das Buch eine guter Wiedereinstieg. Man wird mit Hinweisen zu den häufigsten Fallstricken gut versorgt. Angefangen vom Kamerakauf über die Filme, Entwicklung, Archivierung und Digitalisierung.
Dabei bietet das gedruckte Buch mit 2 Checklisten in Postkartengröße eine Mehrwert gegenüber der Kindle Version.
Und sollten noch Fragen offen sein, kann man die Autoren auch problemlos über soziale Medien bzw. über die Seite absolutanalog.de erreichen.
Tja und so ertappt sich ein Digitalfotograf am rumschleichen um Schätzchen aus der analogen Welt und an der Freude am Panschen, wenn man die Früchte seinerr Arbeit selbst entwickelt.
Achso, gefährlich ist das Buch, weil einem unter Umständen eine völlig neue Welt an Dingen aufgeschlossen wird, die man plötzlich braucht... :-D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sehr gutes Buch für Einsteiger ins Thema analoge Fotografie. Geeignet sowohl für bereits versierte digitale Fotografen als auch für solche die bislang eher weniger Fotografieerfahrung hatten. Ergänzt auch gut den Podcast "Tips from The Top Floor" von Chris Marquardt (tfttf.com) in dem viele Themen andiskutiert werden aber hier gesammelt nachgelesen werden können.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch steigt tief in die Materie ein. Im Gegensatz zu ähnlichen Veröffentlichungen wird das Thema Kamera (inkl. Zubehör wie Belichtungsmesser und Objektive) gründlich behandelt. Es wird zwar nicht alles erläutert, was auch angesichts der Vielzahl an Modellen kaum möglich ist, doch es werden die unterschiedlichen Formate erläutert und außerdem manche Tipps zu Problemen gegeben (z. B. Verharzung von Verschlüssen, Glaspilz auf Objektiven). Die wichtigsten Schwarzweiß- und Farbfilme werden vorgestellt und dabei Einsatzgebiete angegeben. Das Thema Filmentwicklung wird gründlich erläutert, auch mit Rezepten und Tipps. Nicht nur Cafenol wird nachvollziehbar erklärt, sondern auch die Entwicklung eines Rodinal-Klones mittels Paracetamol. Die Weiterverarbeitung wird ebenfalls behandelt, wenn auch auf 40 Seiten etwas knapp, ebenso die Präsentation und die Aufbewahrung. Die Autoren betreiben eine Homepage, auf der sie in Artikeln und Videos Themen rund um die analoge Fotografie behandeln. Empfehlenswert für alle, die sich etwas intensiver mit analoger Fotografie auseinandersetzen wollen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen