Facebook Twitter Pinterest
AVM FRITZ!DECT 200 - Inte... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,47
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Innet GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 49,72
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Voelkner
In den Einkaufswagen
EUR 50,05
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: JACOB Elektronik GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

AVM FRITZ!DECT 200 - Intelligente Steckdose für das Heimnetz, deutschsprachige Version [Energieklasse A]

von AVM
4.5 von 5 Sternen 996 Kundenrezensionen
| 240 beantwortete Fragen

Preis: EUR 44,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
50 neu ab EUR 44,00
Deutschsprachige Version
  • Intelligente Steckdose für Smart Home, schaltet automatisch oder manuell die Stromzufuhr angeschlossener Geräte (bis 2.300 Watt)
  • Individuell schalten: einmalig, täglich, wochentäglich, rhythmisch, zufällig, je nach Zeitpunkt von Sonnenauf- und -untergang oder per Google-Kalender
  • Steuerbar per FRITZ!Fon via DECT, per PC, Smartphone oder Tablet über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box oder MyFRITZ!App
  • Misst den Energieverbrauch und zeigt Details zu Leistung, Verbrauch, Stromkosten sowie zur CO2-Bilanz und versendet diese auf Wunsch per Push-Mail
  • Lieferumfang: FRITZ!DECT 200, Deutsche Installationsanleitung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • AVM FRITZ!DECT 200 - Intelligente Steckdose für das Heimnetz, deutschsprachige Version
  • +
  • AVM FRITZ!DECT 210 (intelligente Steckdose für Smart Home, mit Spritzwasserschutz (IP 44) für Einsatz im Außenbereich)
  • +
  • AVM FRITZ!DECT 300 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen Heizkörperventile)
Gesamtpreis: EUR 155,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Stil: Deutschsprachige Version

Produktinformationen

Stil: Deutschsprachige Version
Technische Details
EAN / Artikelnummer20002572
Artikelgewicht136 g
Produktabmessungen9,3 x 5,9 x 4,1 cm
Modellnummer20002572
FarbeWeiß
StilDeutschsprachige Version
Volt230 Volt
Artikelmenge im Paket1
Anzahl der Teile1
VerwendungNur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen
Lieferumfang AVM FRITZ!DECT 200 (intelligente Steckdose)
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
Gewicht135 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00AQ9E77M
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.5 von 5 Sternen 996 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 50 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung240 g
Im Angebot von Amazon.de seit19. Dezember 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht genießen Sie für viele Produkte ein 30-tägiges Rückgaberecht. Ausnahmen und Bedingungen finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?
 

Produktbeschreibungen

Stil:Deutschsprachige Version

AVM FRITZ!DECT 200 - intelligente Steckdose fuer Heimnetz und Smart Home - PROJEKT AMAZON (P)


Produktbeschreibung des Herstellers


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: Deutschsprachige Version Verifizierter Kauf
Nutze jetzt schon 10 der maximalen Anzahl dieser Steckdosen. Gewohnte Qualität von AVM, einfach Topp. Nicht nur im heimischen Netzwerk einzusetzen, klappt auch perfekt vom Smartphone unterwegs aus mit den Schaltvorgängen. Sehr zu empfehlen, würde sie jederzeit wieder kaufen. Ganz besonders gefällt mir die Stromverbrauchsmessung, da sieht man mal was die Geräte wirklich verbrauchen im Standby und im Betrieb. Schade das nicht mehr als 10 unterstützt werden, 15 wäre mir lieber gewesen.
Sehr zufrieden damit.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: Deutschsprachige Version Verifizierter Kauf
Ich hatte mir vor ein paar Monaten mal "so ein Ding" besorgt, um über meine Fritzbox ( betagte 7270v3) mal ein paar Verbrauchswerte zu sammeln, und unseren Stromverbrauch etwas zu optimieren.

Die Dinger gefallen mir so sehr, dass ich mittlerweile 7 Stück davon habe. Die Möglichkeiten die sich damit eröffnen sind wirklich enorm ( und dabei kann die 7270 noch nicht einmal alle nutzen, da die Firmware der 7270 noch nicht ganz nachgezogen wurde)

Aber nun mal in Medias Res

Vorab:
Als erstes sollte man natürlich prüfen, ob die eigene Fritzbox die Dect200 unterstützt.

Installation:
Kinderspiel: Irgendwo in der nähe der FB eine freie Steckdose suchen, rein stecken, an der FB den DECT-Button gedrückt halten bis Info blinkt, dann den Dect Button an der Dect200 drücken... fertig. Dect200 nehmen, und da hin stecken, wo sie gebraucht wird.

Messwerte:
Es gab in der c't mal einen Bericht, wo unter anderem die Genauigkeit der Messung bei geringen Standby Verbräuchen positiv bewertet wurde. Das war mir ganz wichtig, da man so auch die ganzen schlummernden Geräte erfassen kann.
Verbräuche werden bei mir bis runter zu 0.14 Watt erfasst.
Spannung wird auch erfasst, derzeit (Fritzbox Firmware 6.06) aber nicht mit in den Push - E-Mails geliefert.
Temperatur wird mittlerweile ab der FW 6.20 auch erfasst, und kann auch als Schaltquelle genommen werden.

Schaltmöglichkeiten:
Das Dect200 bietet eine Menge Möglichkeiten die angeschlossenen Verbraucher zu schalten.
Wöchentlich mittels einer grafischen Matrix in der man für jeden Tag & Zeit den Schaltzustand eintragen kann.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ETK HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 4. Oktober 2015
Stil: Deutschsprachige Version Verifizierter Kauf
Die DECT 200 funktioniert mit Fritzboxen, die über DECT und eine Firmware (FritzOS) ab 5.5 verfügen. Für den vollen Funktionsumfang mitsamt Temperaturanzeige ist mindestens FritzOS 6.20 erforderlich.

Man kann jeder Steckdose einen eigenen Namen zuweisen, um sie im Menü der Fritzbox leichter zu unterscheiden. Auch eine Anordnung in Gruppen geht.

Für die SCHALTUNG stehe unzählige, etwas auch von Kaldenderdaten, Google Kalender, Sonnenauf- oder -untergang oder Zufall abhängige Automatikfunktionen und die Möglichkeit zur Verfügung, über MyFritz, über die Fritzbox oder am Gerät manuell zu schalten.

Es dürfen Geräte bis max. 2300 W angeschlossen werden.

Für die LEISTUNGSMESSUNG kann man den eigenen Stromtarif oder CO2-Daten eingeben und den Verbauch für verschiedenen Intervalle auswerten bzw. sich regelmäßig per Pushmail senden lassen.

Die TEMPERATURANZEIGE ist praktisch für die Überwachung von Ferienwohnungen etc. Es lässt sich auch ein Korrekturwert einstellen, mit dem man besondere Standortbedingungen ausgleichen kann.

Das MIKROFON das ebenfalls eingebaut ist, ist - wie anfangs auch der Temperatursensor - noch funktionslos. Vielleicht kann man damit später Räume (z.B. Babyphonefunktion) überwachen. Noch geht das nicht. Mancher würde angesichts der Schnüffelattacken durch NSA und Co. sicher lieber auf dieses Hardwarefeature (über das AVM selbst nichts sagt) verzichten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: Deutschsprachige Version Verifizierter Kauf
Ganz billig ist diese Digital-Steckdose nicht, aber aus Interesse investiert. Selbst bin ich um die 75 und wollte auf meine alten Tage noch mal einen Erkundungsschritt in die Riesen-Welt des Smart Home wagen. Ich bin keineswegs ein Freak, aber technisch nicht unerfahren und nehme sinnvolle, also auch bequeme Steuerungsangebote gerne an. Die Installation klappte nach kleineren Irritationen, weil das Kästchen gefühlt zu lange brauchte, um sich endlich zu installieren im Router. Aber es gelang. Danach findet man dann auf seiner Fritzbox-Website im Bereich Heimnetz den Registerbegriff Smart Home, der Zugang schafft zu einem kärglichen Menü, das zu mindest auf den ersten, suchenden Blick nur sagt, das man das installierte Gerät manuell einschalten oder ausschalten kann. Das freilich kann es ja wohl nicht gewesen sein. Und also geht wieder mal die Sucherei los. Denn im offenbar veralteten Begleitheftchen sind Schalter und Symbole angegeben, die sich aktuell nicht finden. Dafür aber ein Bleistift-Symbol, das man bei AVM bislang nur als Texteditor kannte... Erst dieser Bleistift eröffnet dann den Zugang zu einem weiterführenden Menü. Man entdeckt dort einen Reiter mit "Automatischer Schaltung", von hier aus geht es dan - aber keineswegs didaktisch hilfreich - zu diversen Einstellmöglichkeiten bei automatischer Anwendung, z.B. auch nach Tageszeiten, Kalender oder Sonnengang.
Das alles habe ich jetzt mal testhalber eingerichtet und würde mich freuen, wenn das Gerät dann auch so verfährt. Immerhin: das sogenannte manuelle Ein- und Ausschalten über ein Fritzphone hat prima geklappt. Also schauen wir mal ...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Stil: Deutschsprachige Version