Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
ARN - Der Kreuzritter (Sp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von gameline_
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofort lieferbar!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,05
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
In den Einkaufswagen
EUR 11,60
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: vis-medien
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

ARN - Der Kreuzritter (Special Edition) [2 DVDs]

3.6 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 9,05
EUR 6,05 EUR 0,11
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie alle Editionen von ARN.


Wird oft zusammen gekauft

  • ARN - Der Kreuzritter (Special Edition) [2 DVDs]
  • +
  • Königreich der Himmel (Einzel-DVD)
Gesamtpreis: EUR 14,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Joakim Natterqvist, Sofia Helin, Stellan Skarsgård
  • Regisseur(e): Peter Flinth
  • Format: Anamorph, Dolby, PAL, DTS
  • Sprache: Schwedisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: SUNFILM Entertainment
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 128 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001M4LUWA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.255 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

SEINE MISSION: DAS KÖNIGREICH ZU VEREINEN Man schreibt das Jahr 1150, im heiligen Land liefern sich die Kreuzritter blutige Auseinandersetzungen mit den Muslimen, es ist ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen das übermächtige Heer. Arn Magnusson, Sohn einer schwedischen Adelsfamilie, wird Opfer einer politischen Intrige und zu 20 Jahren Dienst als Tempelritter verurteilt. Seine schwangere Geliebte Cecilia muss er zurücklassen. Durch seinen Mut und seine kämpferischen Fähigkeiten steigt er bald zu einem geachteten Heeresführer auf. Doch auch die unzähligen unerbittlichen Schlachten bringen nicht den erhofften Sieg. Arn gelingt schließlich die Rückkehr in seine Heimat zu Cecilia und seinem Sohn, doch kann er auch sein Volk vor der feindlichen Übernahme bewahren?

Movieman.de

Ein aufwendiges europäisches Schlachtengemälde gibt es nun wahrlich selten. "Arn - Der Kreuzritter" wurde von einem guten Dutzend Firmen aus sechs Ländern produziert, frass mehr als das anvisierte Budget und hatte eine enorm lange Drehzeit in Schottland und Marokko. Doch es hat sich gelohnt, denn was man hier bietet, ist ein durchaus ansprechender Film, der in vielerlei Hinsicht ähnliche Pfründe beackert wie Ridley Scotts "Königreich der Himmel". Hier wie dort ist Saladin ein wichtiger Teil der Geschichte - und auch der Sieg über das Templer-Heer in der Wüste wird hier geboten. Hauptfigur Arn erinnert mit seiner Noblesse an Balin, hat aber genug eigenen Unterbau, um ganz und gar für sich zu stehen. Die Dramaturgie ist bei diesem mehr als zwei Stunden langen Film manchmal ein wenig unausgegoren. Dies gilt vor allem für die halbstündige Rückblende, die kurz nach Eröffnung des Films kommt. Aber was "Arn - Der Kreuzritter" hervorragend gelingt, ist zu zeigen, wie das Leben im Mittelalter aussah. So ist dies kein Film, der sich über die Schlachten definiert. Es gibt mehr als genug Schwertkämpfe, aber diese sind nicht die Hauptattraktion. Vielmehr hat man versucht, Entertainment und Infotainment in perfekter Symbiose miteinander zu verschmelzen. Und ja, das hat recht gut funktioniert. Fazit: Sehenswertes Epos mit einer anderen Sensibilität, als Hollywood sie aufweist.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild ist hochwertig, hat jedoch auch ein paar Schwächen. Der Ton gefällt im Original am meisten. Das Bonusmaterial ist sehr überschaubar ausgefallen.

Bild: Das Bild macht einen guten Eindruck. Die Farben sind sehr stimmig, und das auch bei sehr unterschiedlichen Anforderungen. Die Wüstenszenen sind sehr warm gehalten, die Szenen in Schweden wiederum deutlich kälter. Rauschen ist vorhanden, aber im niedrigen Bereich. Dafür fällt im Verlauf des Films immer wieder auf, dass es eine Art Wellenbewegung mit leicht erkennbaren Laufstreifen von rechts nach links gibt (00:06:00 oder 001:09:24). Die Schärfe ist bei Nahaufnahmen hervorragend (Falten bei 00:39:31), bei Totalen jedoch eher detailarm (Gesicht bei 01:24:43). Der Kontrast schlägt sich zumeist gut. Bei Nachtszenen hat man eine sehr natürliche Beleuchtung. Bei Tagszenen fällt immer mal wieder auf, dass schwarze Elemente wie Haare wenig Kontur besitzen (01:17:38). Gelegentlich gibt es leichte Doppelkonturbildung. Die Kompression arbeitet unauffällig.

Ton: Die sehr schön gemachte Synchronisation hat eigentlich nur das Problem, dass die Dialoge etwas überlaut klingen. Sie sind einen Tick zu steril, besonders, wenn man den Vergleich mit dem Original heranzieht. Das ist in der Darstellung der Dialoge am Besten gelungen. Bei den vielen Actionszenen erwachen die Lautsprecher am Stärksten zum Leben. Das Klirren von Schwertern auf Schwertern und die Schreie sorgen für eine hohe Atmosphäre. In ruhigeren Momenten wird es in den hinteren Lautsprecherbereichen jedoch deutlich leiser.

Extras: Neben dem Trailer in zwei Sprachen gibt es noch Auszüge aus dem Roman in Form mehrerer Texttafeln. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Nach der letzten Rezession fühle ich mich genötigt, etwas zu diesem genialen Film zu schreiben.
Ich selber bin seit langen Jahren Reenactor und "Hobbyhistoriker".
Ich schaue mir gerne Filme mit historischem Hintergrund an, was mir dann leider häufig fast körperliche Schmerzen bereitet, wenn ich sehen muss, wie lieblos der Zuschauer normalerweise mit Hollywood-Klischees bei Handlung und Ausstattung abgespeist wird.
"Merkt eh niemand", "will doch keiner sehen", oder sogar "die Zuschauer wollen ihre Mittelalter-Vorurteile bestätigt sehen", sind da gewöhnlich die Hauptargumente.
Dieser Film macht vor, dass beides hervorragend zusammenpassen kann:
Authentizität und ein packender Film, bei dem, auch meiner Meinung nach, der Vergleich mit "Königreich der Himmel" durchaus angebracht ist!
Mein persönliches Fazit: Er ist völlig anders und er ist besser!
Wo KdH ein glamuröses Hollywood-Heldenspektakel ist, mischt Arn gekonnt "Liebesdrama" mit "Mittelalter-Antikriegsfilm", ohne dabei billig, oder kitschig zu wirken.
Gegen die erdrückende Übermacht puren Geldes und gigantischer Spezialeffekt-Orgien, setzt Arn eine glaubwürdige Story mit Tiefgang, handwerklich sehr solide umgesetzt, und beeindruckende Authentizität, die eine unglaublich dichte Atmosphäre schafft. Man merkt förmlich, wieviel Herzblut hier in jedem Detail steckt.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 170 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Spitzenfilm aus Skandinavien (Schweden).

Ich fasse mich kurz:
Ein Hauch besser sogar als "Königreich der Himmel".
Kein wenig kitschig!!!!!
Wahre Begebenheit!
Verdammt (!) gute Bilder!!! Sehr schön!
Super Soundtrack!!!
Story NICHT vorhersehbar!

Leihempfehlung: JA
Kaufempfehlung: ABSOLUT NICHT !!!

Warum keine Kaufempfehlung???
Weil den Schweden der deutsche Markt nicht wichtig scheint, denn
der Film ist um ca 50 Prozent gekürzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ja, Sie haben richtig gelesen: Fünfzig!!!!!
Er ist ein Zusammenschnitt aus 2 Filmen, die NICHT auf deutsch erschienen sind.
Sie heißen:
"Arn, the Knight Templar" (2007)
und
"Arn, Kingdom at Road's End" (2008)

Tja, deswegen natürlich ein Stern Abzug! Trotzdem ist der Film spitze und hat eine vollständige & abgeschlossene Handlung.

Aber im Gemüseladen kaufe ich auch keine halben Tomaten !!!
4 Kommentare 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Special Edition? Von wegen! Wieder nur die auf die Hälfte heruntergekürzte Version. Deutschland scheint für manche Filmvermarkter wirklich der Müllplatz der Welt zu sein. Wer kein Schwedisch versteht, wartet bis heute auch vergebens auf die Auswanderer-Saga von Jan Troell (Utvandrarna/Nybyggarna) in ungekürzter Fassung, und das gleiche gilt hier: 50% Kürzung, ähnlich wie bei "Chi bi" von Meisterregisseur John Woo (hier gibt es wenigstens eine nur geringfügig zensierte Version mit englischen Untertiteln auf BD). Die beiden Filme "Arn: Tempelriddaren" und "Arn: Riket vid vägens slut" gibt es in ganz Skandinavien als BD, allerdings dort nur mit UT in da, no, fi und sv. Gesprochen wird Schwedisch, Englisch, Französisch, Arabisch und Lateinisch. Wer Deutsch kann und die schwedischen Untertitel mitliest, versteht einigermaßen, worum es geht. Man sieht immerhin 268 Minuten Film -- also mehr als das Doppelte dieser Ausgabe!
Nachtrag: Inzwischen ist die Langversion auch in Deutschland erschienen -- ein Grund mehr, die Finger von dieser Verstümmelung zu lassen.
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dimitar Stoykow VINE-PRODUKTTESTER am 17. Januar 2009
Format: DVD
... war dieser Film für mich, eine sehr positive.

Preludium:

Gestern war Freitagabend, meine Frau ist übers Wochenende zu ihren alten Schulfreundinnen gefahren und ich habe nun die Quahl der Freizeitwahl gehabt: Film gucken, Playstation spielen, Buch lesen oder Nix machen.
Das Ende vom Lied, ich habe mir "Arn" aus der Videothek ausgeliehen.

Ganz, ganz ehrlich und Hose runter, mein Gedanke beim Ausleihen des Film war:

"Naja, es ist eh schon spät und wenn der Film langweilig ist (was ich eh vermute) dann schlaf ich halt friedlich ein, die Covertexte und Bilder halten eh nie das, was sie versprechen..."

So kann man sich irren.

2 Punkte:

1. Ich bin sowohl Mitglied einer Reenactorgruppe, als auch Trainer für's Lange Schwert. Was ich damit sagen will ist nicht, dass ich eine Koryphäe in Sachen authentische Darstellung des Lebens im Mittelalter jedoch sensibilisiert auf fehlerhafte oder gar widersprüchliche Darstellung derselbigen bin.

2. Ich kenne die Bücher nicht und habe nur durch die DVD von Ihnen erfahren. Mir ist klar, dass ganz selten Filme mit den jeweiligen Büchern gleichziehen können und dass die Bücher noch seltener getoppt werden können. Deswegen kann ich auch nicht den Film gemessen am Buch bewerten, das wäre unredlich.

Zum Film:

++++++++++++++++++++

Positives:

+ Gute Geschichte mit einer großen Zeitspanne
(Die Bücher hole ich mir als nächstes.)

+ Durchweg gut besetzte Hauptrollen
(Ich bin wirklich begeistert. Arn, wirklich gut, wunderbar die Mischung aus Pflichtbewusstsein, Heimweh und Sehnsucht nach Cecilia.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 105 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 3 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden