Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

ANGEL Nach dem Fall, Bd. 1: Die Hölle von Los Angeles! Broschiert – 27. Februar 2009

4.6 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 59,99 EUR 36,99
1 neu ab EUR 59,99 3 gebraucht ab EUR 36,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Es war ein düsteres Ende, mit dem uns Joss Whedon seinerzeit zurückgelassen hat. Nachdem innerhalb der letzten Folgen der fünften Staffel bereits zahlreiche liebgewonnene Charaktere den Serientod gestorben waren, stellten sich die vier überlebenden Protagonisten - Angel, Spike, Illyria und Gunn - in einer dunklen Gasse einer Übermacht von Dämonen, die eigentlich nicht zu besiegen war. Weil es aber das Richtige war, zu kämpfen, zogen diese vier Helden ihre Waffen und - Cut! Mit einem fiesen, aber dennoch passenden Cliffhanger beendete Whedon sein düsteres Großstadtvampir-Epos auf hohem Niveau.

Der Comic nimmt erst eine ganze Weile später den Faden wieder auf. Was in der Zwischenzeit geschehen ist, bleibt zunächst unklar. Fest steht allenfalls, dass sich Los Angeles in ein Dämonenparadies verwandelt hat.Chaos und Zerstörung regieren die Stadt, in der die Menschen inzwischen nichts anderes sind als Freiwild für die ihnen mittlerweile offenbar auch an Zahlen überlegenen Dämonen, die die verschiedenen Stadtteile untereinander aufgeteilt haben. Die zwielichtige Anwaltskanzlei Wolfram & Hart, so erfahren wir, hat ganz Los Angeles in eine Höllendimension versetzt.

So gut er kann versucht Angel, den unterdrückten und teilweise wie Sklaven gehaltenen Menschen von Los Angeles zu helfen. Wen er rettet, schickt er in seine ehemalige Residenz, das Hotel Hyperion, in dem sein Sohn Connor zusammen mit Gwen Raiden und der Werwölfin Nina den Heimatlosen eine neue Zuflucht bieten.
Dann wird jedoch ein Dämonen-Lord getötet, was die ohnehin brenzlige Situation zum Überkochen bringt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Zuerst dachte ich, was will Joss Whedon denn jetzt noch aus diesem Staffelfinale der 5. Season zaubern? Immerhin standen die Chancen unserer Helden verdammt schlecht diesen Kampf zu überleben. Aber es wäre ja nicht "Angel" wenn es nicht immer weiter ginge. Man erfährt nicht sofort was in dieser Nacht geschah, sondern immer wieder kleine neue Hinweise darauf was mit allen geschehen ist. So werden einige Fragen im Verlauf des ersten Bandes beantwortet aber auch noch viel offen gelassen, um auf die Fortsetzung gespannt zu sein! Überrascht hat mich die Entwicklung einiger Charaktere, andere dagegen sind wie eh und je! Joss hat es geschafft den Witz und Charme der Serie auf die Comics zu projezieren was den Leser wirklich schmunzeln lässt. Und wie wir es gewohnt sind bedeutet in jedem Fall Tod nicht gleich tot...

Eine perfekte Anknüpfung an die TV-Serie und auf jeden Fall empfehlenswert. Für alle Fans der Serie ein Muss, allein schon um sich nicht entgehen zu lassen, was mit wem geschieht!!! Es bleibt spannend!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nunja...zuerst dachte ich mir: Naja was wollen die nun noh großmächtig bringen? Die Geschichte von Angel war erzählt... man merkte es bereits in der Serie...manche Folgen waren sinnlos dahingeschmettert, um die Seasoon zu füllen... es war eben doch schon ausglutscht an vielen Stellen... zwar hatte Staffel 5 wieder ziemlich schöne Neuerungen mit sich gebracht wie Spike, Illyria und weiterentwickelnde Charaktere, allerdings sanden unsere Helden am Ende vor einer Höllenarmee, welche nicht so aussah als würden sie in sehr sehr naher Zeit die Axt gegen die Wand werfen, unseren Helden die Hand geben und ne riesige Friedensfete feiern...für mich war also klar: Hier ist das Ende der Serie- und das Ende der geliebten Helden:
UND DANN DAS!
Ich bestellte mir den Comic aufgrund der guten Rezensionen mit geteilter Meinung... ich hatte nen hohen Anspruch und dieser wurde sehr zu meiner Zufreidenheit erfüllt! Die Charaktere haben sich zu ungeahnten Maßstäben weiterentwickelt- die Geschichte wird logisch und nachvollziehbar weitererzählt, wirkt nicht gezwungen oder aufgesetzt... ganz anders als man es erwarten würde!
Ich bin hellauf begeistert von dieser, wenn auch inoffiziellen ( wie Joss Whedon sagte) sechsten Staffel. Besser hätte man dies wohl kaum machen können! Viele Überraschungen, viele alte Gesichter (sogar der Fischmensch aus Buffy Staffel 6 findet hier nen Gastauftritt) und eine Story die es echt in sich hat!
Allesin allem hätte man diese Serie nicht besser fortführen können und warte wie auf brandheißen Kohlen auf Band 2 von "Angel- Nach dem Fall"
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Es macht Spaß, dieses Wiedersehen mit Angel, Illyria, Wesley, Lorne, Spike, Gunn, Connor, wenn es auch dieses Mal in extrem düsterer Umgebung stattfindet. Dem Comic ist der gleiche Humor zu eigen, wie er auch in den Angel-Staffeln immer mehr zur Tagesordnung gehörte. Und: Angel hat einen Drachen! Wer wünscht sich nicht, mal auf einem Drachen über Los Angeles zu fliegen? Leider müsste man dafür aber mit einem ganzen Haufen sehr unangenehmer Dinge leben.

Die Story ist recht brutal, es fallen viele Menschen den Höllenwesen zum Opfer. Das Medium Comic bietet den Autoren die Möglichkeit, hier viel detaillierter und drastischer zu arbeiten, als es auf dem Bildschirm möglich gewesen wäre. Für eine TV-Serie wären die Szenen sicher zu hart und auch zu kostenaufwändig gewesen. So nutzen Whedon, Lynch und Urru (der Zeichner) dieses Medium sehr gut und lassen ihrer Phantasie bei der Erschaffung verschiedenster Dämonen freien Lauf. Die aus der TV-Serie bekannten Charaktere sind sehr gut getroffen und handeln, wie man es aus der Serie gewohnt ist. Auch die Zeichnungen der Hauptcharaktere sind meist sehr passend und haben Wiedererkennungswert. Einzig Connor - Angels Sohn - hat keine größere äußere Ähnlichkeit mit seinem Alter Ego.

Dieses Trade-Paperback aus dem Hause Panini Comics umfasst die ersten fünf Bände der amerikanischen Comic-Serie, die ebenso viele Folgen haben soll, wie eine reguläre Staffel der titelgebenden TV-Serie. Zu Beginn stellt sich Brian Lynch in einem Vorwort vor und outet sich als langjähriger Angel-Fan. Dies sollte ihn zu einem hervorragenden Partner für Joss Whedon machen, um die Serie mit weiteren spannenden Storys weiterzuführen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen