flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 22. August 2014
Ich habe eine Brille gesucht, die ich täglich tragen kann, ohne die Gläser dem Wetter/ Tageszeit anpassen zu müssen.
Diese Gläser sind für MICH ausreichend "dunkel" und schützen gut davor, geblendet zu werden, auch vor Dreck und Insekten.
Für meinen Kopf konnte ich die Brille ideal einstellen/ anpassen, es drückt nichts und es bleiben keine Abdrücke nach dem tragen zurück.
Da ich an 5 Tagen/ Woche je 30km mit dem Rad fahre, war mir eine bequeme Brille sehr wichtig.

Egal ob die Sonne scheint, es regnet, bewölkt oder dunkel ist, die Brille meistert diese Verhältnisse super.
Bisher ist diese nur einmal, am oberen Rand leicht beschlagen, aber da war ich dann wirklich sehr zügig unterwegs und habe demzufolge stark geschwitzt.
Das dann erst, als ich an einer Ampel halten musste, nachdem ich wieder los gefahren bin, waren die Gläser sofort wieder zu 100% frei.
Die Belüftung der Gläser ist gut gelungen, denn es dringt kein unangenehmer Fahrtwind in die Augen.

Wenn ich die Brille aufsetze, gewöhne ich mich sehr schnell an die orangenen Gläser und merke dann übertrieben gesagt nicht mehr, dass ich eine Brille trage.
Außerdem macht diese Glasfarbe jeden noch so bewölkten Tag, zu einem ansehnlicheren. ;-)

Ich würde diese Brille immer wieder kaufen und kann diese auch ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

Mir kommt es so vor, als würden hier einige denken, dass diese Gläser extrem abdunkeln und sind dann hinterher enttäuscht, dass dem nicht so ist.
Wenn man eine dunkle - sehr dunkle Sonnenbrille sucht, ist man hier falsch.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2015
...aber mir "bläst" der Fahrtwind trotzdem noch so in die Augen, dass mir bei kalten Wetter die Augen tränen, und das egal wie ich die Brille am Bügel und Nasenteil einstelle. Da sind meine Swiss Eye F-16 Brillen (orange, gelb, schwarz) wesentlich angenehmer zu tragen.
So bleibt mir nichts übrig, als die Alpina - wenn überhaupt - nur im Sommer zu tragen, und ansonsten die F-16 an kühleren Tagen.

Etwas hat mich doch sehr gestört, und zwar jedesmal wenn man die Brille aufgesetzt und vernünftig eingestelt hat, dann verstellt sie sich beim Abnehmen sofort wieder, sodass man immer wieder den Sitz korrigieren muss. Und ich habe leider auf meinen Radtouren einige Stellen (Ampeln, Bahnübergänge, etc.), wo ich anhalten und die Brille absetzen muss, da sie ansonsten beschlägt.

Die Brille ist ansonsten leicht und kaum zu spüren. Die Varioflextönung ist angenehm und auch ein Blick in Richtung Sonne ist nicht wirklich unangenehm.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. September 2015
Hallo,

die Brille sitzt gut und fest und der Kontrast ist ganz Phantastisch.
In erster Linie habe ich sie wegen einer relativen Zugempfinglichkeit meiner Augen. Das ist kein Problem die sind wirklich dicht ohne anzulaufen....
sind lediglich mal nach ner Tour beschlagen...aber wenn man nach 5 Stunden an die 40 grad in so nen auf 20 grad gekühlten raum reingeht....könnte es auch Spritzwasser vom Schwitzwasser gewesen sein :)

Hatte damals bewusst nach gelb-orange-braunen Gläsern geschaut weil ich sie das gannze Jahr verwende. Den direkten Blick in die strahlende Sonne würde ich für länger als ein paar Sekunden vermeiden....aber dafür hat man selbst Nachts um 2 im "Großstadtdunkel" noch nen guten Kontrast. Die (selbst)Tönung ist ausreichend schnell wenn man mal von offenen Wegen in Waldstücke einbiegt.

Wie das allerdings bei schnelleren und komplizierten Downhilltrassen ist kann ich nicht beurteilen.

Wenn die Sitzhaltung sehr sportiv ist und die Sonne dann eine tiefen Stand hat könnte es auch zu einem leichten Blendeffekt kommen. (kann ich aber auch nur schwer beurteilen da ich ein Helmschild habe (alpina Mythos). Sonstige Druckprobleme druch Helm oder Buffs gibts auch nicht.

Fazit: Ob die Brille auch für den "extremen Einsatz" gut genug ist kann ich nicht beurteilen. Wer eine Ganzjahresbrille sucht die ohne Probleme funktioniert einen wertigen Einduck hinterlässt sollte hier eventuell zuschlagen.

RideOn
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Januar 2013
Ich habe die Brille nach guten Tests in Fachzeitschriften gekauft (RoadBike 8/12). Mir ist wichtig, dass die Brille sich den Lichtverhältnissen schnell anpasst und eine gute Mischung zwischen Nicht-beschlagen und wenig Zugluft um die Augen realisiert. Das alles kann diese Brille in der Praxis halten. In kleinen Waldpassagen auf meiner Hausstrecke steht man nicht im Dunkeln, in der Sonne ist sie nicht zu hell. Sie hat ein nicht eingeschränktes Sichtfeld, was für mich als normalerweise Nicht-Brillenträger angenehm ist. Ein guter Kauf!
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Juli 2015
So, nach fast 6 Wochen schreibe ich mal kurz was zu der Brille, es wurde schon viel gesagt hier und deswegen bedarf es nicht mehr viele Worte.

1 Stern Abzug für die Haptitk, das Material, besonders die Gelenke, fühlen sich billig an. Ich bin mal gespannt wie lange das Scharnier halten wird, das versellbare Nasenpad ist ein Witz denn es verstellt sich so leicht das es sich immer von selber verstellt wenn man nur mal an die Brille kommt.
der zweite Abzug ist für den fehlenden Schweißstopper, ich bin zwar ein Fahrer der zum größten Teil mit Kopftuch fährt aber bei langen Touren läuft da schon was mehr Schweiß

Warum ich sie nicht zurück schicke, ich hatte es überlegt, aber dann war ich mal im Wald mit ihr und musste feststellen das die Anpassung der Gläser an die Lichtverhältnisse sehr gut ist und das hat mich was das betrifft überzeugt.

Nochmal kaufen täte ich sie nicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Mai 2017
Ich habe mir diese Brille bereits zum 2. Mal besorgt, weil ich meine erste nach vielen MTB Höhenmetern in den Alpen verloren habe. Der Grund dafür ist, dass man diese Brille nicht merkt. Sie sitzt so gut und reagiert bei wechselnden Lichtverhältnissen so gut, dass man sie schnell vergisst.
Ich habe sie bei einer Pause abgenommen und unachtsam abgelegt. Erst bei der nächsten Abfahrt habe ich dann am Wind gemerkt, dass ich sie nicht mehr auf der Nase hatte. Leider habe ich sie dann nicht mehr gefunden, somit musste eine neue Brille her. Und zwar genau die gleiche!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2016
Die Brille ist prinzipiell genau das, was ich mir erwartet habe mit einem kleinen Schönheitsfehler. Die Einheitsgröße hat zur Folge, dass bei meiner Kopf- Gesichtsform die Brille eine Spur zu schmal ist. Mit anderen Worten sie könnte besser passen, was aber kein Grund ist, sie wieder zurück zu schicken. Ich werde mich sicher daran gewöhnen und möchte ja nicht irgendwo auf den Laufsteg, sondern beim Radfahren und Skifahren keine störenden Luftströmungen auf den Augen haben. Das wird ohne Zweifel so sein. War beim ersten Test am Fahrrad schon so wie erhofft.
Die Brille ist daher in meinen Augen voll weiter zu empfehlen. Menschen mit großem Kopf sollten eventuell Alternativen suchen.
Die Lieferung kam schnell, wie bei Amazon üblich.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juni 2017
Ich habe eine Brille für alle Wetterbedingungen mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis gesucht. Aufgrund der guten Bewertungen und der Kaufempfehlung der Roadbike habe ich mir die Twist Four Shield und die normale Twist Four angeschaut. Am Ende ist es aufgrund des uneingeschränkten Sichtfeldes die Shield geworden.
Die Brille sitzt sehr angenehm am Kopf, der Nasenbereich lässt sich super anpassen.
Hatte die Brille jetzt schon mehrfach an und der Tönungswechsel der Brille funktioniert ohne Einschränkungen (auch bei Waldpassagen bei Schatten-Sonnenwechsel schnelle Anpassung). Brille ist mir bisher auch noch nie angelaufen und durch die seitlich leicht verlängerten Gläser spührt man auch keinen Zug an den Augen.
Würde die Brille definitiv weiterempfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2015
Was soll eine Fahrradbrille leisten ?

Sie soll vor Wind und Insekten schützen, sie soll leicht sein, sie muss gut passen...
Und wenn sie dann noch vor Sonnenlicht schützt und stylish aussieht, kann man eigentlich nichts mehr sagen.

Gut...
Den Sonnenschutz bieten auch andere Brillen. Und die sind billiger.
Aber wer mal am Abend oder bei düsterem Wetter die Gläser raus- und reingefummelthat, wird diese selbsttönenden Gläser nicht missen wollen.
Zumal das Ganze funktioniert.

Klare Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Mai 2015
Diese Brille bietet alles was ein Sportler sich wünscht. Extrem leicht, super Passform, umschließt die Augen perfekt ohne lästigen Fahrtwind, läuft nicht an, und durch die Hinterlüftung der Gläser herrscht ein angenehmes Klima. Das Abdunkeln der Gläser erfolgt ausreichend schnell und die Bügel lassen sich auch optimal einstellen durch einfaches Biegen.Dabei ist die Brille bruchfest. Und bei den Gläsern gibt es auch keine optischen Verzerrungen. Stylisch ist die Brille ein Hit und ihren Preis allemal wert.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken