Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
238
4,0 von 5 Sternen
Preis:134,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 7. August 2014
Ich habe bzgl. Rasenmähern inzwischen einen ganz schönen Leidensweg hinter mir und bin mit dem AL-KO nun endlich glücklich geworden. Wir haben ein Grundstück von 860 m², davon vielleicht 400 m² Rasenfläche. Diese verteilen sich aber auf kleinere Flächen vor und neben dem Haus sowie eine etwas größere hinten. Gefälle haben wir keins, aber einige Ecken sind ein wenig verwinkelt.

Beim Kauf des Hauses hatte uns der Vorbesitzer seinen alten Rasenmäher dagelassen - ein ziemlich schweres altes Monster mit dem wir nicht wirklich glücklich waren. Also wurde dieser verschenkt und ein etwas kleinerer und deutlich leichterer von Bosch gekauft (Bosch Rotak mit Ergogriff, etc.). Schnell stellten wir fest, dass nun zwar die kleinen Ecken besser zu mähen waren, dafür aber die Flächen um einiges länger dauerten. Aber da mussten wir wohl durch. Nach einem Jahr gab der Mäher dann allerdings seinen Geist auf und ging daher über Amazon zurück. Das Nachfolgegerät war erneut von Bosch, diesmal aber etwas größer. Positiv bleibt dort fast nur das für die Größe sehr geringe Gewicht zu erwähnen. Bereits bei der Montage brach allerdings die erste Plastikhalterung ab. Wenn man den Mäher an schwierigen Passagen leicht anhob, war er alles andere als verwindungssteif und die Mähleistung war absolut unterirdisch. Bei etwas(!) höherem Rasen blieb massiv Rasenschnitt auf der Fläche zurück und der Motor hörte sich auch nicht mehr gut an. Also ging der Mäher innerhalb von 14 Tagen zurück.

Nach langer Recherche bin ich dann beim AL-KO gelandet. Die Marke kannte ich nur von meiner Gartenpumpe (ist absolut OK) und habe aufgrund der vielen positiven Bewertungen mal mein Glück probiert. Nach mehreren Monaten im Einsatz kann ich nun sagen, dass ich wirklich 100% zufrieden bin. Der AL-KO ist deutlich schwerer als die Bosch-Modelle (also vielleicht nichts für zarte Damen) aber dafür ist alles auch deutlich robuster / dickwandiger. Das erzeugt natürlich Gewicht (12 kg zu 19 kg). Die Mähleistung ist absolut super und die Bedienung auch sehr angenehm. Den Bügel, den man zum Mähen anziehen muss finde ich viel besser als die 5 Tasten, die man bei den Bosch Rotak mit „Ergo-Griff“ drücken soll. Toll (und fair) finde ich auch, dass der Mulcheinsatz hier direkt mit dabei ist. Bosch verlangt für sein Mulch-Kit mehr als 20 EUR – ziemlich frech für einen einfachen Plastikeinsatz.

Fazit: Für mich persönlich der perfekte Mäher!

=================================

Ergänzung:
In einer hier sehr prominenten Video Bewertung des Mähers wurde bemängelt, dass der Luftstrom die hintere Klappe öffnen würde und hier der Rasenschnitt rausfliegt. Das ist meiner persönlichen Meinung nach absoluter Quatsch und entweder ein Defekt oder fingiert. Mein Kommentar dazu:

Also ich kann kaum glauben was ich da sehe. Ich habe den Mäher seit ein paar Monaten ebenfalls im Einsatz und die Klappe sitzt 1A und nichts fliegt hinten raus. Voraussetzung dafür ist, dass man den Korb sauber einhängt und dann schließt auch die Klappe ohne Probleme. Der Luftstrom drückt da mal absolut gar nichts hoch.

Für mich sieht es vielmehr so aus, als ob hier 1. der Korb absolut voll ist (sonst würde die Luft ja an den Seiten entweichen und nicht die Klappe hochdrücken) und 2. der Korb nicht sauber eingehängt wurde, so dass die Klappe gar nicht schließen kann. Man sieht im Video übrigens auch nicht, dass die Klappe hochgedrückt wird, sondern nur, dass sie offen steht. Sogar die Mini-Klappe für die Füllstandsanzeige geht im Luftstrom ständig hoch und runter - die riesige Klappe soll dagegen die ganze Zeit komplett hochgedrückt sein? Sehr komisch... Ohne hier was unterstellen zu wollen, könnte ich das genauso filmen wenn ich es wollte.

Aus meiner Sicht wird der Mäher hier zu unrecht bemängelt was ich sehr schade finde, da er z.B. den aktuellen Bosch-Modellen um Längen überlegen ist.
0Kommentar| 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2013
Für den Preis habe ich aus meiner sicht einen tollen Elektro Rasenmäher bekommen. Der *kleine* zusammen Bau war nicht schwierig, sogar ohne Anleitung zu meistern.
Einmal wurde hier angeführt das sich die höhe selbst verstehllt, ist nach 1500 m² noch nicht einmal passiert. Meine Eltern haben einen sehr löchrigen rasen also alles andere als leicht, durch die höhenverstellung ist selbst das kein Problem.

Das letzte Kriterium, wo ich angst hatte, waren die 19kg Gewicht und ich kann sagen, vergesst es! Er ist troz allem leicht zu bedienen und schieben :)

- Was ich negativ finde, ist allerdings das die räder keinen soo stabielen eindruck hinterlassen, allerdings nach so kurzem Einsatz könnte ich nicht sagen das sie schlecht sind.

Ps. auch höheres gras packt er noch gut :)
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
Ich habe mir den Mäher vor ein paar Monaten gekauft und eine Saison damit gemäht. Im Prinzip bin ich zufrieden und will hier ein paar Dinge klarstellen die andere Renzensenten angaben.

Der Mäher ist meiner Meinung nach ausreichend solide, könnte stabiler sein, aber für den Preis ist das ok.
Er hat eine elektrische Bremse die beim Loslassen des Bügels das Messer rasch stoppen soll. Das ging Anfangs auch, dann eine Zeit nicht mehr, jetzt geht sie wieder. Keine Ahnung warum und ich finde das auch nicht problematisch, ich trage beim Mähen sowieso Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe, und zwar aus Prinzip.
Der Fangkorb ist groß genug, man muss ihn natürlich richtig einsetzen und die Klappe auch richtig auf den Korb drücken, dann fliegt hinten KEIN Gras raus. Ist mir aber einmal passiert, also weiß ich was da ein anderer Rezensent gemeint hat.
Die Schnitthöhenverstellung ist perfekt. Ich mähe mit Stufe 3 oder sogar 2, das finde ich perfekt. Vor allem bei Hitze soll man eher kürzer mähen. Wer langes Gras hat muss sich Stufe für Stufe herantasten, sonst geht das schief.
Das Schnittbild ist normal und zufriedenstellend.
Die Mulchfunktion: Das war der Grund warum ich den Mäher gekauft habe. Man setzt einen Keil von hinten ein und los geht es. Aber man muss dazu folgendes sagen: Das Gras muss trocken sein und darf auch nicht zu lang sein. Der Mäher neigt dazu im Bereich der linken Räder das kleingeschnittene Gras auf einer Linie abzulegen. Wenn man also nicht will, dass man Streifen aus Grashäckselgut am Rasen liegen hat darf man den Mäher NICHT wenden, sondern muss ihn schieben und ziehen. Das nervt ein wenig, ist aber nicht zu ändern und auch nicht sehr schlimm. Ich mähe rund 250m² und habe kein Problem damit. Das gehäckselte Gras ist schön fein geschnitten, aber es ist natürlich noch da. Es fällt zwar zum Großteil zwischen die verbleibenden Halme, aber es liegt auch noch so herum, ist ja eigentlich logisch. Der große Nachteil: Wenn es nach dem Mähen feucht wird trägt man das geschnittene Gras dann mit den Schuhen ins Haus, das lässt sich kaum verhindern.
Das gemulchte Gras sammelt sich im Lauf der Wochen aber interessanter Weise NICHT im Rasen sondern scheint schnell zu verrotten. Man sieht definitiv nicht, dass mit einem Mulchmäher gemäht wurde. Sofern man optimalen Boden hat (durchlässig und sandig) braucht man im Prinzip keinen Dünger mehr. Der Rasen steht schön grün und saftig.
Ich mähe aber manchmal dennoch mit dem Fangkorb, weil es entweder gerade feucht ist oder besonders viel Mähgut anfällt weil schon länger nicht gemäht wurde.
Die Kabelhalterung tut übrigens perfekt ihren Dienst und der Sicherheitseinschaltmechanismus arbeitet wie er soll und ist einfach zu bedienen.
Wer weiß, dass er mit dem Mäher beim Mulchmähen nicht wenden darf und von rechts nach links mähen muss, der wird damit sehr zufrieden sein. Am Rand von Terrassen und dgl. muss man eventuell damit leben, dass Mähgut beim Mulchmähen auf der befestigten Fläche landet, weil es eben auch ein wenig seitlich herausgeschleudert wird.
Ich würde den Mäher wieder kaufen weil der Preis stimmt und das Gerät funktioniert, wenn man weiß worauf man achten muss.
22 Kommentare| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
AL-KO 112858 Comfort 40 E Elektromäher

Unsere etwa 350 qm Rasenfläche wurden bis dato von mir mit einem mind. 30 Jahre alten Honda-Benzinrasenmäher bearbeitet. 30 Jahre?!? Jaaa , das ist noch Qualität!!!
Allerdings bin auch ich älter und mit der Zeit intoleranter gegenüber dem stinkenden und lauten Benziner geworden. Naja, dachte ich mir, vielleicht hat die Akkumulator-Technik in den letzten Jahren in diesem Segment einen entscheidenen Sprung gemacht, sodass mit einem Elektromäher ein kabelloses arbeiten möglich ist. Ich mußte feststellen, dass dies durchaus möglich ist, aber ... Akkus unterliegen dem natürlichen Verschleiß und sieht man sich die Preise für jene Rasenmäher und vor allem die Ersatzakkus an ... naja, spätestens da - für mich jedenfalls indiskutabel.
Also habe ich beim Versandhaus meines Vertrauens vorbeigeschaut, mir Gedanken gemacht, zahlreiche mehr oder weniger gefakte Bewertungen durchgemäht" und mich letztendlich auf den Comfort 40E von AL-KO eingeschossen.

Nach nunmehr einer Saison Praxiserfahrung mit dem Comfort 40E hier meine Black- und White-List:

+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ kraftvoller und relativ leiser Motor
+ Mulchen mit gutem Ergebnis
+ geringes Gewicht, dadurch Einhandbetrieb möglich
+ gute Wendigkeit

- Schnitthöhenverstellung kann bei ungünstigen Berührungen des Mähers mit z.B. Ästen sich in der Höhe nach unten verstellen. Also immer aufpassen wenn unter Buschen oder Sträuchern gemäht werden sollte. Mir ist dies schon das ein oder andere Mal passiert, sodass ich den Schlitten" ungewollt tiefergelegt habe.
- Fangkorb rastet beim Einhängen oft nicht richtig ein - manuelle Hilfestellung notwendig.
- Größtes Manko: Beim mähen mit Fangkorb, wird die auf dem Fangkorb liegende Prallklappe durch den Luftstrom hochgedrückt. Die unangenehme Folge: Ein Teil des Mähgutes wird durch die entstandene Öffnung nach hinten und somit direkt auf den "Rollzeugführer" gepustet/geschleudert (siehe Video). Ergebnis: Rasen kurz, Mensch grün! Wem es nichts ausmacht sich extra für den Mähvorgang mit einer Fleischerschürze und visiertem Integralhelm auszurüsten oder daran Gefallen findet sich camelionartig der Bodenfarbe anzupassen, ja für den ist dieses Manko sicherlich keines und mag mitunter zur Belustigung beitragen. Für mich jedenfalls ist es kein Spaß und als Heuschnupfen geplagter Erdenbürger ein unerfreulicher Entwicklungsfehler.

Fazit:
Abgesehen von der Nummer mit der Begrasungs-Funktion" und unter Berücksichtigung des Preises sowie der Mähleistung, kann ich den Comfort 40E von AL-KO als Rasenmäher empfehlen.
Wer nur mulchen möchte, ist auf jeden Fall mit dem Gerät in diesem Preis-Segment gut bedient. Wer überwiegend mit Fangkorb arbeiten will, sollte auf Grund des o.g. Mangels das Gerät dahingehend genau prüfen oder sich für ein anderes Modell entscheiden.

Ich hoffe mit diesen von mir gesammelten Erfahrungen dem Ein oder Anderen weitergeholfen zu haben.
In diesem Sinne: Gut Mäh!
1111 Kommentare| 116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2012
Das Gerät wurde Recht schnell versendet aber die Umverpackung war beschädigt.
Allerdings hatte der Inhalt keinen Schaden. Somit war alles OK und der Zusammenbau konnte beginnen.
Es ist keine Hexerei das Designwunder ohne Anleitung zusammen zubekommen.
Selbst meine 2 Jährige Tochter hat hier Hand angelegt.

Der AL-KO hat einen ausreichend starken Motor um meine ca.300qm Rasen zu mähen. Ich habe das Messer nicht geschliffen wie es einige andere wohl getan haben. Meiner Meinung nach ist das Schnittergebnis auch so perfekt.
Sehr gut finde ich den Tragegriff da ich auf verschiedenen Ebenen mähen muss. Selbst mit meinem Rückenschaden ist dies möglich das sein Gewicht sich in Grenzen hält. Das Motorgeräusch empfinde ich als "Angenehm" da es nicht zu schrill oder zu laut ist.
Mit Kaufgrund war die Mulchfunktion. Für mich Funktioniert diese perfekt und wird nur noch genutzt. Somit entfällt das Lästige wegtragen und verbringen des Schnittes.

Absolut zu empfehlen. Würde ihn wieder kaufen

Gruß Michael
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2015
... doch nach 3 Monaten brach das Plastik-Verbindungsstück, mit dem der Winkel des Griffes eingestellt werden kann, einfach durch. Jetzt muss ich mich an Al-ko wenden, um zu erfragen, wie es mit Ersatz oder Erstattung oder was auch immer aussieht. Sowas nervt. Auf deren Webseite steht unter dem Logo der Slogan "quality for life"... nunja... Ende der Bewertung.

Update 23.07.: den Kundenservice (Endress Doberschütz GmbH, Nicole Schilling) hatte ich vor 2 Monaten kontaktiert. Man versprach mir umgehende Lieferung der Ersatzteile. Nach zwei Wochen kam immer noch nichts an. Auf Nachfrage sagte man mir, dass man die Teile noch diese Woche erhalte und mir dann zugesendet werden. Auf weitere Nachfrage, wo die Ersatzteile sind, bekam ich keine Antwort mehr... Wasmache ich jetzt mit meinem kaputten "Qualitätsprodukt mit 3 Jahren Herstellergarantie"?
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
bin sehr zufrieden, ich kenne zwar andere Elektrorasenmäher nicht, aber ich habe mich für Alko entschieden, weil ich bei meiner Oma auch immer mit einem Alko Rasenmäher gemäht habe und ich den Turbinenartigen Klang geliebt habe.

Der Rasenmäher kam in einem kaputten Karton, aber drinnen ist alles in Ordnung gewesen.
Hab ihn gleich am Abend zusammengebaut und obwohl kein Tageslicht mehr war, also fast dunkel, war der Rasenmäher alleine in 15 Minuten fertig zusammengebaut.

Diese Stange, an der das Stromkabel eingehängt wird, muss man an den Aufnahmepunkten etwas verstärken, aber sonst ist aller sehr robust, ich habe mit dem Mulcher und ohne gemäht, es ist wirklich ein Traum, wie schön die Oberfläche danach ist.

Was ich auch wirklich toll finde, ist dieser eine Hebel, mit dem man den ganzen Mäher rauf und rnter stellen kann, bei meinem alten Mäher muss ich dazu an jedem Rad die Hebel rauf oder runter drücken, das ist alles seeehr komfortabel und leichtgängig.

ich bereue den Kauf und die Entscheidung zu alko und damit gegen Bosch in keinster Weise.

Nachtrag -

mittlerweile habe ich schon ein paar mal damit gemäht und der Mäher ist meiner Meinung nach der beste den ich je hatte.
Er ist sehr leicht, ich habe teilweise kleine Hänge, da schiebe ich ihn ohne Probleme rauf und lasse ihn von oben runterfahren und ziehe ihn wieder rauf.
Die anzeige für einen vollen Fangkorb funktioniert ausgezeichnet, man sieht sofort, wann man das Ding ausleeren muss.
Der Fangkorb rastet manchmal nicht exakt ein, aber das liegt daran, dass dann etwas gemähtes Gras in den Aufnahmepunkten liegt.
Das Rasenbild ist wie ein Teppich, perfekt gerade und es macht mich jedes mal wieder froh, sowas schönes zu sehen.

Ich hatte einen Extremtest, das Grad war sehr dicht und über 20 cm hoch, der Mäher schneidet das Gras immer noch, ohne steckenzubleiben, man muss nur teilweise ein zweites mal drüber, damit er alles mitnimmt, aber es war wirklich beeindruckend, mein alter Mäher hätte da schon lange aufgegeben und ich hätte das mit der Sense schneiden müssen.

Mir hat es mittlerweile schon die Klinge verbogen, weil im Hohen Gras ein Stück Holz lag und ich da drübergefahren bin. Die Klinge total verbogen, der Stahl ist relativ weich, so konnte ich es am Schraubstock sehr leicht wieder zurückbiegen und dabei gleich die Messer schärfen. Nun läuft er etwas unrund, das liegt einfach daran, dass die Klinge nicht mehr ausgewuchtet ist. Habe eine neue bestellt, bis dahin muss die alte halten - also ich empfehle, beim Kauf gleich eine Klinge mitzubestellen, immerhin hat die Klinge 6 Wochen Lieferzeit :-(

so, ich hoffe, das hilft anderen bei der Entscheidung.

Nachtrag 2 nach sehr vielen Mähvorgängen.

die vorderen Zierkappen haben sich nun beide von den Rädern gelöst, ich hatte sie anfangs immer wieder draufgetan, aber 20 Meter weter wieder verloren, jetzt geb ich sie gar nicht mehr drauf, mir is das egal, ob mein Rasenmäher sportlich aussieht, oder ob man die Radschraube sehen kann.

Der Motor ist jetzt schon ein paar mal stecken geblieben, das passiert, wenn man mäht, dann den Mäher ausschaltet (also den Bügel los lässt) dabei bleibt die Klinge manchmal so blöd stehen, dass sie ein Grasbüschel gegen das Gehäuse drückt und sich leicht verkantet, man leert den Grasfangbehälter, wenn man wieder weitermähen möchte, passiert nix, weil die Klinge steckt. Da steckt man ihn aus, dreht ihn zur Seite, entfernt das Gras und weiter gehts.
Also Die Power beim anlaufen des Motors is jetzt nicht Porscheartig, aber ich bin trotzdem noch voll zufrieden und hab mir auch noch kein einziges Mal mein Kabel durchgeschnitten, wie es mir meine Nachbarn vorhergesagt hatten :-) Ende
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2012
Der sehr hohe Bügelgriff ist eine Wohltat beim mähen. Die Mulchfunktion funktioniert hervoragend, der Fangkorb wird daher nicht benötigt. Der Griff zum transportieren ist ok, jedoch wäre er um 90Grad gedreht (wie bei Black&Decker) die sinnvollere Lösung gewesen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2016
Der AL-KO 112858 ist ein prima Mäher, der von mir allerdings ausschließlich als Mulchmäher verwendet wird. Die Montage mit einem normalen Kreuzschraubendreher (nicht mitgeliefert) ist denkbar einfach und in der Bedienungsanleitung gut beschrieben. Nach dem Mähen ist sofort Feierabend (außer der Randbearbeitung), weil das Gras perfekt zerkleinert und verteilt wird. Die Lautstärke bewegt sich im normalen Bereich und der Mäher hat einen angenehm tiefen Sound. Nach Gebrauch ist der AL-KO mit einem Kehrbesen schnell wieder sauber.
Fazit: Klasse Gerät mit prima Ergebnis, klare Empfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2012
Nachdem sich leider eine transparente Angelschnur in den Motor meines Rasenmähers verfangeen und den Motor zerstört hat, musste ein neuer her. Nach sehr intensiver Reccherche habe ich mich dann für den AL-KO Comfort 40E entschieden.
Heute dann das erste Mal mähen, und ich bin schwer begeistert. Als erstes hat der Motor eine wirklich angenehme Lautstärke, so dass man auch noch problemlos abends nach dem Büro mähen kann. Die 40cm Breite machen sich sehr bemerkbar, der vorherige hatte nur 33cm. Auch der größere Fangkorb ist gut, allerdings fällt doch recht viel Schnittgut raus, von daher sollte man den Korb besser auf der Terrasse ausleeren, dann kann man am Ende einfach mit dem Besen den Rest zusammenkehren.
Der umklappbare Holm ist äußerst praktisch, das Handling des Mähers ist insgesamt sehr gut, die Höhenverstellung ist über den großen seitlichen Hebel schnell und einfach erledigt.
Der Schnitt ist toll (ok, beim ersten Mal ist das auch nicht anders zu erwarten bei einem nagelneuen Messer).
Abschließend sieht er auch sehr schick aus.
Ich hoffe, dass das Gras schnell wieder wächst, damit ich wieder mähen kann...

Nachtrag nach 4 Jahren:
Also das Gerät ist wirklich unverwüstlich. Am Anfang hatte ich ihn noch ordentlich gereinigt, nach sicherlich einem Jahr jedoch kein einziges Mal mehr... und er läuft tadellos. Es sind schon zahlreiche Steine ins Messer gekommen, das hat etwas gescheppert, mehr aber nicht. Bisher keinerlei Brüche oder sonstiges kaputt, alles noch Originalteile... also das ist tatsächlich mal ordentliche Qualität.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)