Facebook Twitter Pinterest
2 neu ab EUR 69,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

AKG K 99 Kopfhörer

von AKG
4.0 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • Semi-open circumaural headphones
  • Large, high performance 40mm speakers
  • Natural uncoloured sound
  • Lightweight
  • Leatherette ear pads
2 neu ab EUR 69,00

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Besuchen Sie den AKG-Shop
Für höchste Ansprüche an Kopfhörer und Ohrhörer - erleben Sie „AKG“. Zum AKG-Shop

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Hinweise und Aktionen

  • Sparpakete:
    Musikinstrumente & DJ-Equipment plus attraktive Zugaben oder Vergünstigungen.
    Zu den Sparpaketen

  • Der neue iOS-Shop für Musikinstrumente & DJ-Equipment:
    Nutzen Sie Ihr iPhone nicht nur zum Telefonieren und Surfen.
    Zu dem Shop


System-Anforderungen

  • Medium: Zubehör
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 21,8 x 11,9 cm ; 454 g
  • ASIN: B001GF7WRW
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 2013
  • Anleitung: Spanisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.375 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

AKG K99 Perception
Größer anzeigen
AKG K99 Perception

Top-Klang, markantes Styling und hoher Tragekomfort – der AKG K99 Perception bietet die Qualität einer großen Marken zum absolut verführerischen Preis.

Das Top-Modell der AKG K Perception-Serie vereint klanglich vorbildliche Transparenz mit ausgezeichnetem Tragekomfort.

Mit angenehm weichen und hautfreundlichen Polstern umschließt der AKG K99 Perception die Ohren und bietet Klangfreude pur. Die clevere Doppelbügelkonstruktion und sein leichtläufiges Kopfband sorgen für sicheren und bequemen Sitz – auch in Bewegung. Dank der halboffenen Abstimmung des K99 Perception schließt der Kopfhörer Umweltgeräusche nicht völlig aus, ein wichtiges Feature beim Musikgenuss unterwegs. Technisch passt der K99 Perception durch seine praxisgerechte Auslegung hervorragend zu Mobilgeräten wie iPod, Tablet-PC oder Smartphone; aber ebenso zum Einsatz an stationären HiFi-Systemen, PC oder TV.

Hochleistungs-Chassis

Zwei Hochleistungs-Chassis mit großzügig bemessener 40-Millimeter-Membran sorgen für druckvoll präzise Bässe und umfassen das gesamte Frequenzspektrum bis über die Hörgrenze hinaus. Das Ergebnis ist ein feinsinniger und zugleich satter Sound mit einer breiten Palette an Klangfarben. Die Technik:Halboffen,18 Hz bis 22 kHz, 32 Ohm, 112 dB Maximalschallpegel, 200 mW Belastbarkeit, 210 g, Zuleitung aus sauerstofffreiem Kupfer (OFC)


Die Top-Features:
  • Halboffenes System für stressfreie Wiedergabe
  • Ohrumschließend für hohen Tragekomfort
  • Modernes Styling
  • Intelligenter Doppelbügel
  • Leichtgängiges Kopfband für sicheren Sitz
  • Einseitige Kabelzuführung, 2,5 m
  • Klinken-Adapter 3,5 auf 6,3 mm und AKG-Button im Lieferumfang


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Dirk am 23. September 2009
Ich habe die AKG K 99 für 55 Euro gekauft. Ursprünglich wollte ich die überall im Netz hoch gelobten K 530 zum selben Preis kaufen, allerdings hat(te) AKG hier Lieferschwierigkeiten.
Verglichen mit den AKG 530 sind die K 99 schlechter ausgestattet, dafür aber moderner.

Da es nirgendwo eine Bewertung für die AKG 99 gibt, sorge ich hiermit dafür.

Sound ****
Vergleichen konnte ich den Sound leider nur mit Billig-Kopfhörern (was sich schnell als sinnlos herausstellte, da Welten zwischen den Geräten liegen), als Referenz diente der Sound über Lautsprecher. Getestet habe ich an MP3 Player, HiFi-Anlage sowie PC (onboard sound). Ich habe das Album Reverence von Faithless zum Probehören genutzt, da es das ganze Spektrum von Techno bis Jazz abdeckt (Jazz-Liebhabern schaudert es jetzt sicher...).

Der Sound war ausgeglichen und von Anfang an sehr angenehm. Das beste Ergebnis konnte ich zusammen mit der HiFi-Anlage erzielen. Auch für den PC sind die Kopfhörer gut geeignet. Quake 4 macht richtig Spaß. Der mp3-Player-Sound war nicht so toll, aber das liegt wahrscheinlich am mp3-Player (Creative Zen stone).
Die Bass-Wiedergabe schwächelte etwas. Deswegen nur 4 von 5 Sternen

Verarbeitung ****
Nix zu meckern.

Ausstattung ***
Der AKG 9 wird mit einem 3m Kabel mit kleinem Klinkenstecker ausgeliefert, plus Adapter für große Klinkenstecker.
Etwas mehr Ausstattung währe nett gewesen (ich schiele hierbei wieder auf den K 530 mit vergoldeten Klinkensteckern, schraubbaren Adapter, Auswechselbaren Ohrpolstern...)

Tragekompfort *****
Super leicht und angenehm zu tragen, auch für mich als Brillenträger.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe im Media Markt Würzburg zunächst einen Bose-Kopfhörer (AE2) angetestet, der mir sehr zusagte. Beim Preis (139 €) bekam ich allerdings etwas Bedenken, da meine preisliche Schallgrenze für einen reinen Spaß-Kopfhörer bei ca. 60 € lag. Auf Rat eines sehr guten Freundes und anerkannten Sound-Gourmets (Pfifi) wurde ich auf die AKG-Schiene "gelockt" und habe mir (ohne Hörtest, da beim Media Markt leider nicht verfügbar...) den AKG K 99 bestellt. Zwei Tage später (sehr schnell!) war das gute Teil dann da und nach einer Woche intensivstem Beschallungsgebrauch kann ich feststellen, dass sich die zwei Tage des Wartens und vor allem die Einsparung von 80 € (der AKG kostete lediglich schlanke 50 €) mehr als gelohnt hat. Ich höre zwar "nur" Hardrock/Metal, aber was dieses Metier angeht, ist der AKG ein wahrer Prachtkerl: satte Bässe, ausgewogene Höhen, naturgetreue Wiedergabe. Auch im höheren Lautstärkenbereich bleibt das positive Hörerlebnis stets bestehen und es gibt keinerlei unerwünschten Bassklang-Überschlagungen, was ich bei anderen Kopfhörern oftmals als negativ erlebte. Haptik, Tragekomfort und ein solides 3 Meter langes Kabel (inkl. Klinken-Adapter) lassen ebenfalls keine Wünsche offen. Natürlich ist der AKG K 99 kein Kopfhörer, wie ihn bspw. ein Rick Rubin bei seiner täglichen Arbeit benötigt. Aber für den Hausgebrauch eines Otto-Normal-Rockers werden alle Wünsche absolut ausreichend erfüllt. Fazit: Pfifi, ich liebe Dich!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich hatte diese Kopfhörer in einem Musikgeschäft gekauft, da ich welche brauchte um leise an meinem Yamaha Digital Piano zu üben.
Sie geben den Sound - meiner Meinung nach - gut bis sehr gut wieder. Die Bügel sind zwar für meinen kleinen Kopf etwas sehr wuchtig, aber das sieht ja keiner. Und wenn ich nicht in der Öffentlichkeit damit rum rennen muss, sollte das eigentlich auch vollkommen egal sein, bleibt ja in den eigenen vier Wänden. Habe vor kurzem auch entdeckt das ich diese auch mit dem PC verbinden kann (hatte sie bis daher mit dem größeren Klinkenstecker im Digital Piano stecken), nun besser als meine In-Ears und die Lautsprecher am Monitor können sie denn Sound allemal wiedergeben.

Viele Grüße
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem ich mir zunächst den Philips SHL9600/10 nach dem Motto "wenig Geld für High End" bestellt hatte und leider wieder zurückgeben musste (einfach zu klein und höllischer Druck auf Kopf und Ohren), habe ich mich nun für den K 99 entschieden. Es ist einfach ein himmelweiter Unterschied, wenn man einen Kopfhörer mit breiter Kopfauflage und sanftem Gummizug aufsetzt, als wenn man sich einen "DJ-Style"-Klammerkopfhörer auf die empfindliche Kopfhaut zwängen muss. Auch die sehr weichen, ohrumschließenden Polster des K 99 sind einfach eine Wohltat.

Nun zum Klang: da der viel gepriesene K 530 tatsächlich nicht mehr verfügbar ist, habe ich mich für das Nachfolgemodell entschieden - und wurde nicht enttäuscht! Der erste Klangtest ging leider etwas daneben, da der nicht vergoldete Klinkenstecker teilweise schlechten Kontakt zur Buchse in meinem Handy (Nokia N8) hatte. Daraufhin habe ich spasseshalber den K 99 an meinen I-Pod Shuffle angeschlossen. Der Klang war echt erstaunlich. Trotz der schlechten Bass-Kritiken war dieser laut und deutlich zu höhren - für meinen Geschmack reichlich. Aber auch der MP3-Kompressionsverlust im Hochtonbereich ist gadenlos klar zu erkennen. Ich denke, die bessere Auflösung der hohen Töne im Vergleich zum K 77 macht sich hier sehr schnell bezahlt. An der Stereoanlage konnte ich den K 99 leider noch nicht testen, da ich ihn erst zu Weihnachten bekomme ;-)

Alles in Allem ist der K 99 allerdings jetzt schon für mich der beste Kopfhörer, den ich je besessen habe. Klanglich übertrifft er den Philips SHL9600/10 auf jeden Fall. Einen Sony Bass-Boost-Kopfhörer benötigen allenfalls vorgeschädigte Disco-Gänger.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen