Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
42
3,6 von 5 Sternen
Preis:37,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. September 2012
Ich hatte nun einen Sommer lang Zeit, diesen AEG-Ventilator zu testen und nun mag ich darüber berichten.

Zuerst einmal muss ich feststellen, dass dieser AEG-Ventilator nun kein Produkt von AEG-Electrolux ist, wie die Waschmaschinen, Spüler und Kühlschränke, die diesen Namen tragen sondern der Name AEG an eine Elektrohandelsgesellschaft lizenziert wurde. Das tut der Sache aber keinen Abbruch.

Nach dem Auspacken muss man den Ventilator selbst zusammenbauen: Der hintere Teil des Schutzkorbes wird aufgesteckt, dann wird der Propeller auf eine Achse geschoben und mit einer Schraube fixiert und zulezt wird die zweite Hälfte des Schutzkorbes aufgesetzt, mit den vormontierten Bügeln geschlossen und ebenfalls mit einer Schraube fixiert. Das stellt überhaupt kein Problem dar - nur wer motorische Schwierigkeiten hat, sollte lieber auf was vormontiertes zurückgreifen.

Die Haptik ist super - der Ventilator hat einen gewissen Retro-Chic, ist aber nicht rustikal. Optisch sehr schön ist, dass die Flügel des Propellers aus Alu sind - das sieht viel wertiger aus als transparente Kunststofflügel bei ähnlichen Modellen.

Die Schwenkfunktion ist einwandfrei und der der Ventilator hat ordentlich Bums, mir reicht bei zwei Metern Abstand schon die erste Stufe (von 3) zur Abkühlung. Bei der dritten Stufe weht es einem definitiv alle Papiere vom Schreibtisch ;).

Warum nicht 5 Sterne? Der Ventilator hat nicht nur Kraft - ich empfinde ihn als etwas zu laut. Wenn er einen ganzen Arbeitstag lang läuft, kann er schon nerven.

Fazit: Der Ventilator funktioniert nicht out of the box, ist aber schnell montiert. Er ist wertig verarbeitet, sieht gut aus und hat ordentlich Power. Leider ist er recht laut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Wie bei allen Produkten hängt die Zufriedenheit immer auch mit der Erwartungshaltung zusammen:

Was ich gesucht habe:

Einen guten Ventilator unter 50 euro, vorwiegend aus Metall im Retrolook für ein Zimmer von ca 20m².

Meine Erwartungen wurde absolut erfüllt. Natürlich könnte man bei der Qualität noch eins drauf setzen, aber eben nicht für diesen Preis! Lautstärke absolut o.k. und wie bei allen Ventilatoren, nicht für den Betrieb während dem Schlafen gedacht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
Hallo,
ich habe mir den Ventilator in der Hitzeperiode 06-07 / 2016 gekauft um mir "etwas Gutes" zu tun. Dabei habe ich einige andere Modelle angeschaut und mich dann von dem 4-Flügler in der Vollmetallausstattung für 40€ überzeugen lassen, da ich bereits 2 Windmaschinen von AEG besitze um einen Hitzestau im Wohnzimmer zu beseitigen.

Kurzfassung:
Verwendete Materialien, Funktion, Bedienelemente, Zusammenbauvorgang, potenzielle Langlebigkeit: sehr gut
Motor: unglaublich lautes, schleifendes Geräusch, welches sogar die Luftströmungsgeräusche überdeckt -> sehr schlecht -> Rücksendung.

Langfassung:

Der Ventilator wurde innerhalb von 15 Minuten aufgebaut. Der Vorgang ist relativ einfach zu bewerkstelligen, da nur die hintere Abdeckung mit Schrauben am Gerät befestigt werden muss. Danach wird der Rotor mit einer Schraube auf der Welle geklemmt und der Vordere Käfig eingeclipt. Gesichert wird das mit einer kleinen Schraube/Mutter Kombination - wie eigentlich üblich bei allen von mir erworbenen Ventilatoren.
Hier merkt man sofort die Wertigkeit der verwendeten Materialien. Der Ventilator steht sicher, es wackelt und klappert wirklich nichts bei jeder Geschwindigkeitsstufe (AUS - 1 - 2 - 3) - (+/-Oszillation). Ehrlich muss ich hier zugeben, dass das bis jetzt kaum ein anderer Ventilator geschafft hat.
Im Punkt Langlebigkeit würde ich auch 5/5 Sterne vergeben, da alles sicher verschraubt oder mit Klemmung+Sicherheitsmechanismus geklemmt wird. Alle Fugen passen zusammen, kein Quetschen oder Verbiegen beim Zusammenbau notwendig. Lediglich das Gelenk zwischen Standfuß und Motor mit Rotor+Käfig trübt den "WOW"-Effekt ein klein wenig.
Im Betrieb kommt dann aber die große Ernüchterung: Der Ventilator erzeugt eine relativ Laute Luftströmung (obwohl 4-Flügel-Rotor). Diese wäre noch zu ertragen in einer niedrigen Betriebsstellung, allerdings macht der Motor dabei ein nicht auszuhaltendes, schleifendes Geräusch, welches sich abhängig von der Umdrehungsgeschwindigkeit verändert und aus dem Inneren des hinteren Gehäuseteils zukommen scheint. Eine Veränderung des Geräuschs nach einer Stunde Betrieb konnte ich nicht feststellen.

Eine subjektive Einschätzung des Geräuschs folgt:
In unserem Haushalt laufen notgedrungen:
- Nachts eine Klimaanlage mit 63 dBa und 61 dB Schalldruckpegel in 1m Entfernung
- Tagsüber eine AEG Windmaschine auf Stufe 1 und je nach Bedarf 1-2 andere Lüfter (hiervon einer in Baumarktqualität)
All diese Geräusche hören sich einigermaßen "rund" und "erträglich" an, da sie ein monotones Brummen / Summen oder Rauschen darstellen.
Nicht so beim Ventilator... Dieser macht "schabende", "kratzende" Geräusche und der Luftstrom hört sich ein wenig an wie eine Flugzeugturbine - von der Frequenz höher, "surrend" und ungleichförmig.

Konzentrieren bei der Geräuschkulisse, die von diesem einzelnen! Gerät verursacht wird ist nahezu unmöglich. Da habe ich lieber 3 andere laufruhigere Ventilatoren in Baumarktqualität.

Wenn Sie diese Rezension als hilfreich empfanden, klicken Sie bitte unten!

Beste Grüße,
eaZy
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2010
Der Tischventilator arbeitet hervorragend.Technisch ist das Produkt ausgereift.Das Metallgehäuse ist stabil gebaut und sieht optisch sehr gut aus.
Die Luftmenge die der Lüfter transportiert ist sehr gut und übertrifft vergleichbare Produkte.Der Preis entspricht der technischen Qualität.
Die Leistungsaufnahme,das heißt der Stromverbrauch ist entsprechend der abgegeben Leistung angepasst.Die Luftumwälzung im geschlossenen Raum ist hervorragend.
Ich kann dieses Produkt in jeder Hinsicht weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2016
Sieht echt gut aus und die Leistung, gemäß den Schaltstufen, ist mehr als nur zufriedenstellend ! Habe vorm Kauf diverse Bewertungen durchgelesen. Zu den Nörglern: Mechanische Einwirkung auf Luftmassen bewirkt immer Schallwellen, also Geräusche. Sollten sich andere Ventilatoren mal ins Zimmer stellen! Glaube kaum, dass dann so ein Quatsch geschrieben werden würde. Die Geräuschentwicklung ist für einen Metallrotor erstaunlich leise und nicht störend. Habe mir gleich einen weiteren geordert.
Ein Tipp für die Nörgler. Man kaufe sich Filzdekofoilie (z.B.: DC-Fix grün bekannt von Würfelbrettern etc.) Auf die Rückseite jedes Flügelblatt flächendeckend aufkleben und sauber am Rand abschneiden. Fällt von vorn nicht auf und die Optik ist gewahrt, der Aufwand ist hörbar und lohnt sich. Wer es sich zutraut macht an der Luftabrisskante eine Wellenform (heißt einschleifen) ,verbessert nochmals. Wem das immer noch nicht reicht klebt auf die Schrägseite der Forderfront vom Flügel kleine Gänsedaunen auf, sieht optisch interressant aus wenn es sauber gemacht wurde und reduziert nochmals den G-Pegel. Diese Methode wird heute zur Gräuschminderung in der Industrie angewendet. Macht das mal mit einem Plastikquirl, da fliegen die Brocken binnen kurzer Zeit. Jedenfalls weiß ich, was mir in der nächsten Zeit blüht, im gesamten Bekanntenkreis wird der Ventilator gekauft und danach bin ich der Ventilatortuner.
ABER auch ohne die Aktionen bin ich von dem Gerät vollkommen überzeugt die Qualität in Sachen Material sehr sehr gut. Dürfte paar Jahrzehnte seine Aufgabe treu ausüben und älter werden wie ich. Peter K.
Wer etwas Gescheites zum Preis/leistungsverhältnis haben möchte ist hier bestens aufgehoben. Empfehlenswert, allemals.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
Über diesen Ventilator ist ja schon eine Menge geschrieben worden. Allen positiven Punkten stimme ich zu: gute Luftleistung, solider Aufbau, schöne Verchromung, Ganzmetall.
Zwei Hauptkritikpunkte waren: Geräusch und Kabelbefestigung.

Dazu Folgendes: Bei Stufe eins hört man ein leises Säuseln, damit kann ich gut leben. Das Riesending würde ich mir aber auch nie direkt auf den Schreibtisch stellen, und in 2-3 m Abstand hört man praktisch nichts mehr. Auf Stufe zwei wird es etwas lauter, die Luftleistung ist aber auch erheblich höher, und Stufe drei ist ein Turbo-Mode, da wird es selbst in 3 m Abstand ungemütlich.

Die Kabelbefestigung am Motor statt am Fuß ist nicht negativ, ganz im Gegenteil. Mein "Alter", ein Vorläufer des AEG, der Taifun von Ikea, hatte diese Befestigung im Sockel, und dann ein Kabel vom Sockel zum Motor. Nach einigen Jahren der Benutzung und immer der gleichen Bewegung des Kabels beim Schwenken trat ein Kabelbruch auf, dank der tollen Kabelbefestigung am Motor praktisch irreparabel. Beim AEG bewegt sich ein viel längeres Kabelstück, und die Belastung der Kupferlitze ist dadurch geringer (und die Lebensdauer hoffentlich länger).

Also: Für den Einsatz am Tag unbedingt zu empfehlen, für die Nacht nur wenn er weit genug vom Bett entfern steht, und man nicht sowieso das Gras wachsen hört.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Optisch überzeugt der Ventilator auf Anhieb durch sein (fast) durchgehende Chrom-Design (lediglich der Wahlschalter (Ein/Aus, Leistungsstufe) ist aus schwarzem Plastik, alle anderen sichtbaren Teile sind auss Aluminium (Rotor) oder verchromtem Metall), und macht einen sehr haltbaren Eindruck, verstärkt durch das angenehme Gewicht.
Die Montage war problemlos und schnell gemacht, Mängel gab es keine (kein Geruch, kein Öl/Fett, keine schiefen oder gar fehlenden Anbauteile).

Der Betrieb ist nicht lautlos, aber in der kleinsten Stufe angenehm leise und schon sehr leistungstark. Die abschaltbare Schwenkautomatik funktioniert einwandfrei.

Die Lüftung ist in 3 Stufen regelbar:
1. Stufe: angenehmer, bereits recht starker Wind, mit leichtem Geräusch, für mich noch deutlich Schlafzimmertauglich
2. Stufe: wirklich starker Wind, Lüftung ist hörbar, aber bei der Durchlüftung deutlich angemessen
3. Stufe: ziemlicher Sturm, deutliches Luftgeräusch (pur vom Rotor, aber ... es klappert und scheppert oder schleift nichts). Gut zum ersten Power-Durchlüften und ggf. bei wirklich großen Räumen.

Ich bin absolut mit dem Gerät zufrieden und kann es rundum empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2010
Das Design des Ventilators überzeugt auf den ersten Blick mit einem ansprechenden Chrom-Look. Des weiteren macht er auf mich, im Gegensatz zu den Plastik-Ventiltoren, einen sehr massiven Eindruck, da das gesamte Gehäuse und die Rotorblätter aus Metall sind. Auch die Schutzabdeckung macht auf mich einen sicheren Eindruck, was eine Benutzung in der Nähe von Kindern denkbar macht (Die Abdeckung ist mit Schraube und Mutter gesichert!).

Der in den anderen Rezensionen angesprochene unangenehme Geruch ist bei mir nicht aufgetreten. Der Ventilator riecht bei mir ist nahezu neutral. Des weiteren ist der Griff bei mir gerade angelötet und die Montage ist wie beschrieben kinderleicht und in wenigen Minuten erledigt.

Außerdem verfügt der Ventilator über eine Schwenkautomatik im Bereich von ca. 80°.

Die Windintensität auf 3 Stufen regelbar:
1. Stufe: Ein angenehmes Lüftchen weht durch den Raum und es ist nicht zu laut um daneben zu schlafen (im Sommer ideal!)
2. Stufe: Ein starker Luftzug ist genauso wie das durchaus hörbare, aber im Vergleich immer noch leise, Betriebsgeräusch im Raum vorhanden, aber nicht allzu dominant.
3. Stufe: Wurde in meinen Augen nur für die Eskimos unter uns entwickelt! Sehr laut - sehr effektiv! Und nur in größeren Räumen sinnvoll, da der Luftzug erst ab 4-5 Metern Abstand ein angenehmes Maß erreicht.

Somit kann ich den Ventilator zu 100% an sie weiter empfehlen, wenn sie auf der Suche nach einem hochwertigen Produkt sind und auch ein bisschen mehr ausgeben wollen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2010
Sehr gut verarbeiteter und wunderschöner Ventilator. Aufgrund der hohen Leistung und Reichweite ist er aber nicht besonders leise und man sollte wenigstens 3 Meter Abstand halten. Somit ist er meiner Meinung nach nicht dazu geeignet, auf dem eigenen Schreibtisch plaziert zu werden. Ich benutze ihn in einem Zimmer mit 25 qm und habe die Stufen 2 und 3 noch nie gebraucht. Wer's leiser mag, sollte auf die 30Watt-Variante zurückgreifen, die müsste etwas leiser sein (ist aber nur eine Vermutung).

Die abstellbare 90°-Oszillation benötigt ca. 15 Sekunden bis zur Ausgangsposition.

Anmerkung zu meinem Vorrezensenten: Mein Gerät triefte nicht vor Fett und stinkt auch nicht. Der Handgriff ist nicht schief.

Der Hersteller sollte dieser Windmaschine eine zusätzliche (niedrigere) Leistungsstufe spendieren, trotzdem 5 Sterne!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2010
Der Ventilator sieht mit seinem chromglänzenden Look wirklich gut aus. Auch die Verarbeitung / Solidität ist gut, der Handgriff oben ist allerdings schief angeschweißt bzw. -gelötet. Das Gerät ist in fünf Minuten zusammengebaut.

Leider hat der Ventilator eine gravierende Schwäche: Das Betriebsgeräusch ist schon auf der kleinsten Stufe enorm hoch. Das liegt wahrscheinlich an den aerodynamisch nicht gerade optimalen Metallflügeln des Propellers. Und das Gerät riecht im Betrieb stark nach Schmierfett, welches auch schon in der Verpackungstüte reichlich vorhandenen war.
44 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)