find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juli 2014
Zunächst fanden wir das Design der Staubsaugers sehr ansprechend, weil es nicht typische schwarze oder graue Plastikkasten war. Endlich ist hiermit auch ein schlichter weißer Staubsauger vorhanden, ohne zusätzlichen Pinktöne.

Wir haben keine Haustiere und ein sind ein Nichtraucher Zwei-Personen-Haushalt. Somit fällt nicht so viel Dreck an. Die Staubsaugerleistung reicht für unsere Bedürfnisse völlig aus.

Der Staubsaugerbehälter lässt sich sehr einfach entleeren und auch mit Wasser schnell von Staubresten befreien. Der Staubsauger ist doch recht laut.

Der Staubsauger lässt für mich (1,90 m groß) und meiner Freundin einfach bedienen. Zumal sich die Größe des Staubsaugerrohrs verstellen lässt. Das Staubsaugerkabel ist etwas zu kurz geraten. Wir müssen den Staubsauger in unserer ca. 106 qm Wohnung mehrmals umstecken, also in den Steckdosen der jeweiligen Räume anschließen. Das ist sehr umständlich.

Wir haben den Staubsauger nun seit fast einem Jahr und schon haben wir einen Mangel festgestellt. Denn auf der Rückseite, dort wo man den Staubsauger-Kopf einhacken kann, ist ein Entlüftungsfeld. Dies kann man auch öffnen, um den Luftfilter zu reinigen. Dort hat AEG eine lose Gummidichtung in den Rand gedrückt, was sich fast bei jedem Staubsaugen löst, sodass ein ohrenbetäubendes und nerviges quietschendes Geräusch entsteht! Nach Reklamation bei AEG hieß es lapidar, dass dies ein Konstruktionsfehler sei und man einfach die Gummidichtung wieder in den Rand drücken soll.

Ein Video zu diesem Problem habe ich hochgeladen.

Auch wenn der Staubsauger sonst einen soliden Eindruck macht, ist das ist doch sehr unbefriedigend, denn wenn ich ein AEG-Produkt kaufe, dann erwarte ich ein einwandfrei verarbeitetes Produkt und nicht irgendwelche Konstruktionsfehler mit denen ich mich rumschlagen muss. Aus diesem Grund werden wir uns zukünftig kein AEG-Produkt mehr kaufen, denn mit solchen Fehlern/Mängeln muss AEG kundenfreundlicher umgehen.
review image
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Ein neuer Staubsauger musste her. Und zwar einer ohne Beutel. Nachdem ich die Geräte des Weltmarktführers im Fachhandel in die Hand genommen hatte, war ich von der Verarbeitungsqualität nicht so sehr überzeugt (bin da berufsbedingt kritisch – nein, kein Staubsaugervertreter). Nun bot ein Elektronikmarkt in der Nähe den AEG Aptica für einen zweistelligen Betrag an!

Die Gründe für den Kauf:
- beutellos
- tadellose Verarbeitung mit ordentlich dimensionierten Rasthaken
- gummierte Laufrollen (außer das kleine Rädchen vorne)
- Teleskoprohr aus Aluminium, welches eine großzügige Längenverstellung mit zuverlässiger Verrastung bietet
- beim von mir gezahlten Preis sind noch mindestens sieben Filterwechsel drin, ehe ich den Preis für das günstigste Gerät des Weltmarktführers erreicht habe. Das sind mehrere Jahre.
- im Kaufpreis sind sechs verschiedene Saugaufsätze enthalten
- tolle Optik (ja, es ist nur ein Staubsauger...)

Was mir nicht so gut gefällt:
- dort, wo vorne der Schlauch angebracht ist, ist das Gerät am leichtesten. Wenn man am Schlauch zieht, hebt man den Sauger dauernd vorne an.
- kein waschbarer Dauerfilter
- nur ein Aufsatz hat einen Haken, mit dem man das Rohr am Sauger befestigen kann, um ihn zu verstauen
- das gekrümmte Griffstück zur Verbindung von Schlauch und Rohr ist etwas mickrig. In diesem Punkt gefällt mir die bekannte Konkurrenz mit dem großzügig dimensionierten Griff besser
- zusätzliche Saugaufsätze sind nicht am/im Gerät zu verstauen (dafür ist das Gerät aber auch angenehm klein)

Beim AEG Aptica sollte man (laut Hersteller) halbjährlich die Filter wechseln. Ob das so oft nötig ist, sei dahingestellt. Außerdem kann ich die Wirkung des Tierhaaraufsatzes mangels Haustieren nicht beurteilen. Das Gerät saugt auch im haustierlosen Haushalt sehr gut.
Der Auffangbehälter lässt sich problemlos abnehmen und entleeren. Daß das nicht zu 100% ohne 'Verluste' abläuft habe ich erwartet, und das ist wohl auch bei keinem anderen beutellosen Sauger der Fall.

Ich würde ihn wieder kaufen.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Februar 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
***AUSGANGSSITUATION***
Wir leben in einem Haushalt ohne Tiere, haben keine Teppichböden, sondern Parkett und Fliesen.

***EINSATZ, LEISTUNG, ZUBEHÖR***
Der AEG Aptica Bodenstaubsauger ist schön klein und leicht, rollt gut und ist (auch in Ecken und an Kanten) sehr saugstark. Sehr gut und nützlich finde ich auch das mitgelieferte Zubehör, obwohl ich hier eine Möglichkeit des Verstauens von Zubehör im Staubsauger selbst vermisse.

Die Lautstärke stört mich nicht - dass ein leistungsstarker Sauger nicht geräuschlos arbeitet, ist mir klar. Zudem sauge ich nicht nachts und habe nicht den Anspruch, beim Staubsaugen noch Musik zu hören oder Gespräche führen zu können.

Den Auffangbehälter musste ich noch nicht leeren, kann somit keine Aussagen darüber machen, ob dies praktisch ist und einfach geht. Nach der ersten Leerung werde ich meine Rezension diesbezüglich ergänzen. Bisher kann ich sagen, dass mir das beutellose Konzept gut gefällt.

Von anderen Rezensenten wurde eine starke Geruchsbildung kritisiert, die auch ich bemerkt habe und störend finde. Auch diesbezüglich werde ich meine Rezension nach einer längeren Testphase ergänzen. Ich hoffe, dass der Geruch mit der Zeit verschwindet, den er ist schon arg lästig.

***VERWAHRUNG***
Was mir am Aptica Staubsauger weniger gut gefällt: man hat nur eine Möglichkeit, den Schlauch einzuhängen. Leider ist diese Möglichkeit die meiner Meinung nach denkbar unpraktischste, denn so braucht der Staubsauger deutlich mehr Platz als man wegen der eigentlichen Größe vermuten würde. Wieso man hier nicht wenigstens eine zweite Variante (z.B. stehend) in Betracht gezogen hat, ist und bleibt mir ein Rätsel.

***RESÜMEE***
Alles in allem ist der AEG Aptica ein leistungsstarker Staubsauger mit vielen Stärken (Größe, Saugkraft, beutellos, leicht) und ein paar Schwächen (sperrig, Geruchsbildung).

***UPDATE VOM 29.06.13***
Mittlerweile haben wir schon mehrmals den Auffangbehälter geleert, was sehr einfach, schnell und sauber funktioniert. Der Geruch hat sich nach und nach verflüchtigt. Obwohl wir weder Tiere haben noch Allergiker sind, habe ich schon mehrmals das Sofa mit der Tierhaarbürste gesaugt, was zu einem hervorragenden Ergebnis führt, da dieser Aufsatz extrem leistungsstark ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Der Staubsauger ist sehr gut, kann ich nur jedem Tierbesitzer empfehlen. Katzenhaare gehen kinderleicht von Polstermöbel ab. Die Saugkraft ist erstaunlich. Bin hellauf begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Staubsauger wurde auf glatten Böden (Fliesen, Parkett) und auf Teppichboden (Hochflor) getestet.
Folgendes ist bei der Nutzung aufgefallen:

+ Die Saugleistung ist sehr gut. (Federn, Körner und Sand kein Problem- keine Tierhaare vorhanden - daher kein Test möglich)
- Saugleistung kann aber nicht eingestellt werden. Das wird automatisch geregelt. Geschmacksache, aber ich hab es lieber wenn ich die Saugkraft regulieren kann.

+ Der Auffangbehälter lässt sich leicht leeren - und das auf 2 verschiedne Arten
- leider staubt es, wie bei anderen Beuttellosen Sauger dies auch der Fall ist.

+ sehr viel Zubehör (Spezial Turbodüse, Polsterdüse, Fugendüse, usw.)
- kein Möglichkeit das Zubehör anzubringen. Aber besser so, als wenn es eine wackelige Konstruktion ist, bei der das Zubehör abfällt. Somit Vertretbar.

+ der Sauger rollt gut hinterher (trotz des Gewichts) und man kommt in alle Ecken
+ der Filter des Saugers ist waschbar
+ er sieht wirklich sehr schick aus

- er stinkt... am meisten bei der Erstbenutzung. Der Geruch verflüchtigt sich zwar, nach 11x saugen ist er nicht mehr zu bemerken aber das ist ein ganz dicker Minuspunkt.
- er ist nicht gerade leise unterwegs. Gerade bei der Spezialdüse ist es doch gewöhnungsbedürftig laut.
- die Anleitung ist sehr minimalistisch gehalten. Wer zum ersten mal einen Beutellosen Sauger hat, wird sich hier bestimmt sehr ärgern. Das Ganze hätte ausführlicher sein können.
- 6m Kabellänge finde ich zu kurz. Durch die ganze Wohnung komme ich damit nicht, daher muss umgesteckt werden. Für ein Haus also nur bedingt zu empfehlen.
- er ist mit 7 Kg doch recht schwer, wenn man ihn z.B. die Treppen hochtragen muss, ist er nur bedingt zu empfehlen

+/- beutellos: Dies ist nicht für jeden etwas.
+/- wir haben keine schweren Allergiker in der Familie, daher weiß ich nicht wie „Pollenfrei“ meine Wohnung ist. Es ist jedoch so, das die Klassifizierung des Hepa-Filters nicht dabeisteht. Es wäre schön gewesen dies bei der Beschreibung des Saugers auf der Amazon-Seite zu wissen. Ich kann mir vorstellen das gerade für Allergiker dies ein KO Kriterium für den Sauger sein kann.

Für unsere Bedürfnisse ist der Sauger ausreichend. Die Saugleistung ist toll, das Zubehör ist vielfältig.
Er sieht schick aus und ist erschwinglich.
Das wirklich Ärgerliche ist der Geruch bei den ersten Nutzungen. Das geht einfach gar nicht.
Zudem weist er einige weitere kleine Defizite auf.
Ich finde das ganze noch ausbaufähig und vergebe daher nur 3 1/2 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Der Staubsauger ist sehr saugstark und die Lärmentwicklung hält sich im Rahmen. Hervorragend für Teppiche, Parket, Fliessen, Sofa, Balkon und Auto usw. Die Kabellänge reicht vollends aus. Ausserdem ist er leicht zu reinigen und Federleicht zu tragen. Da haben sich die Engeneure von AEG etwas gedacht.

Leider wurde der durchsichtige Teil des Zyklons bereits nach der ersten Verwendung matt was zu Abwertung führte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Also saugstark ist der AEG auf jeden fall aber ich musst dadurch jetzt alle meine teppichläufer fest kleben damit ich sie einigermaßen vernümpftig absaugen kann so viel kraft besitzt der AEG! Das saugen auf teppiche kann schon dabei richtig anstrengend werden da ja keine richtige leistungs regelung vorhanden ist😊 Auserdem würde ich jetzt behaupten das er nur für Menschen bis 1.70 zu empfehlen ist da das saug rohr nicht gerade sehr lang geraten ist...Beim ausleren des staub behälters muss man immer damit rechnen das was daneben geht vom aufgesaugten also ganz lupenrein konnte ich ihn noch nie endleeren!
Aber wer mit dem hier negativen punkten gut zurecht kommt bekommt mit dem AEG einen für den preis sehr saugstarken Saubsauger der sein aller Ehren werd ist😉
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
Ich habe mir diesen Staubsauger zum Geburtstag gekauft. Als Hundehalterin war ich lange auf der Suche nach einem beutellosem Staubsauger. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. Einmal weil ich gern sehen wollte wie viel Fell mein Hund tatsächlich verliert und das ich sehen kann wann ich leeren muss. Bei einem Sauger mit Beutel war das immer sehr schwierig. Ich habe meinen VORWERK Staubsauger gegen den von AEG eingetauscht. Mein Vorwerk hat es nicht geschafft das Mittellange Fell meines Rottweilers aus dem Teppich zu saugen. Da dieser einen Beutel hatte verminderte er nach fast jedem Saugen die Saugkraft. Somit entschied ich mich für diesen beutellosen Staubsauger. Lieber leere ich nach jedem Raum den Behälter aus - dafür werde ich alle lästigen Haare los ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. Februar 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Einführend möchte ich sagen, dass in unserem Haushalt keine Haustiere und keine Allergiker vorhanden sind. Insoweit ist der HEPA-Filter für uns von keiner ausschlaggebenden Relevanz.

Während des Zusammenbaus des Staubsaugers fällt bereits die doch wertige Verarbeitung auf. Es wurde nicht an Material gegeizt. Auch passen alle Teile perfekt zusammen. Das aus Aluminium gefertigte und verstellbare Saugrohr hat eine gute Länge und ist somit auch für größere Menschen geeignet. Allerdings muss ich darauf hinweisen, dass, wer schwere verchromte oder aus Edelstahl gefertigte Saugrohre bisher benutzt hat, von dem Leichtgewicht anfänglich irritiert wird. Die Saugleistung wird davon tatsächlich nicht negativ, aber auch nicht positiv beeinflusst ;-)) Es ist eben ... nur ... anders .. ungewohnt halt.

Was mich immer ein klein wenig abschreckt, sind Netzkabel, die nicht voll ausgezogen werden dürfen. Der technische Hintergrund ist mir nicht bekannt. Da befindet sich gegen Ende des Netzkabels eine gelbe und eine rote Markierung. Ein Auszug soll immer nur bis zur gelben Markierung erfolgen. Rot ist zu weit, warum auch immer. Für einen Staubsauger ist so ein Kabel nicht wirklich hilfreich, denn wer hat schon immer Blickkontakt auf das Kabel? Und warum kommt dann nicht „vor“ dem Rot eine automatische Sperre?

Das Zubehör ist reichhaltig (Spezial-Turbodüse, Hartbodendüse, Fugen- und Polsterdüse, Saugpinsel). Aber leider fehlt in Gänze eine Staumöglichkeit für das Zubehör. Das ist unpraktisch. Da wäre ein größerer Korpus mit einem Staufach durchaus angebracht gewesen, oder eine Halteeinrichtung am Saugrohr, um wenigstens die kleineren aber doch häufiger gebrauchten Zubehörteile befestigen zu können. So muss ggf. benötigtes Zubehör entweder separat geholt oder aber irgendwie anders (wie auch immer) beim Saugen mitgeführt werden.

Zwar ist der Staubsauger beim Betrieb lauter als vergleichbare Systeme, aber dafür ist die Saugleistung des AEG zu meinem Erstaunen sehr hoch. Zum Test der Saugleistung wurde ein Zimmer mit ziemlich staubanfälligen Schlaufenteppich in zwei gleiche Teile aufgeteilt. Den einen Teil mit dem AEG und den anderen Teil mit einem Dyson DC37 (jedoch mit 1300 Watt und viel leiser) gereinigt. Unerwarteterweise ist der AEG als Sieger hervorgegangen. Das dokumentierte (Entstaubungs-)Ergebnis wurde dem Artikel bei den Produktfotos eingefügt. Auch beim Saugen in anderen Räumen hat der AEG die Nase vorn.

Bei dem Zubehör liegt mein besonderes Augenmerk auf der „Spezial-Turbodüse“. Diese ist zwar dem Grunde nach für die Entfernung von Tierhaaren entwickelt worden, leistet aber auch so hervorragende Dienste. Die darin verbaute Mechanik bringt durch den Luftstrom eine mit Gummilamellen besetzte Walze in horrende Drehbewegungen. Die entstehende Lärmbelästigung übertönt teils den Staubsauger selbst ;-) Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Normale Polsterbürsten sind da vollkommen chancenlos.

Was ist gut (+), was nicht (-) und was ist fraglich (?)

(+) Saugleistung sehr gut (hoffentlich bleibt das so)
(+) wendig
(+) keine Papierbeutel mehr
(+) Gute Sichtbarkeit des Staubfüllstandes
(+) Einfache Säuberung des Staubbehälters
(+) Reichhaltiges Zubehör enthalten
(+) Spezial-Turbodüse

(-) Dürftige Dokumentation
(-) Seltsames Kabel-Handling (siehe Beschreibung)
(-) keine Möglichkeit zum Verstauen des Zubehörs
(-) neigt zum Kippen bei schnellen seitlichen Bewegungen

(?) sehr laut, insbesondere in Verbindung mit der „Spezial-Turbodüse“

Resümee:

Staubsauger mit unerwartet hoher Saugleistung, aber verbesserungswürdig im Verstauen des Zubehörs und erklärungsbedürftiges Kabelhandling. Für die negativen Punkte erfolgen zwei Bewertungspunkte an Abzug.
review image
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Besitze den Staubsauer, jetzt gut 2 Monate und bin wirklich sehr zufrieden. Habe unterschiedliche Böden, von Parkett bis über Laminat und Fliesen von denen alles gut besaugbar ist. Die Entleerung ist auch top und einfach zu bedienen. Die Kabellänge ist völlig ausreichend. (meine Wohnung ist ca. 65 m² groß)
Beim Saugen liegt er gut in der Hand, ist nicht zu leicht oder zu schwer. Klar, das Material ist nicht ganz so hochwertig, aber das stört mich keineswegs. plus der Preis ist unschlagbar. Würde ihn also absolut weiterempfehlen.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)