Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,19
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

ADAC Reiseführer plus Dresden: Mit extra Karte zum Herausnehmen Taschenbuch – Illustriert, 1. Juni 2009

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Illustriert, 1. Juni 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99 EUR 0,54
4 neu ab EUR 12,99 13 gebraucht ab EUR 0,54

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor

Axel Pinck, Journalist und Reisebuchautor, ist seit vielen Jahren ausgewiesener Kenner der USA und der Karibik. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 28. März 2008
Der Januar 2007 in überarbeiteter Auflage (!) erschienene "ADAC plus Reiseführer Dresden" stellt nach einer Einleitung und einem Überblick über Geschichte (Chronologie), Kunst und Kultur im Abschnitt "Unterwegs" die Sehenswürdigkeiten der sächsischen Hauptstadt in fünf Kapiteln vor: 1. Innere Altstadt - "Schätze der Weltkultur", 2. Innere Neustadt - "Wo der goldene Reiter paradiert", 3. "Am linken Elbufer" und 4. "Am rechten Elbufer". Ein fünftes Kapitel befasst sich mit "Ausflügen in die Umgebung", wie Meißen (Seite 108), Radebeul (S. 111), Pirna (S. 114) und in das grandiose "Elbsandsteingebirge" (S. 117) Insgesamt sind 98 bedeutende und sehenswerte Gebäude, Monumente, Museen usw. durch alle Kapitel nummeriert und auf zwei aufklappbaren Stadtkarten zu Beginn (Innenstadt) und Ende (Stadtgebiet) des Buches wiederzufinden. Jedes Kapitel bietet ausführliche Beschreibungen der durchnummerierten Sehenswürdigkeiten, welche auch auf den genannten Stadtkarten, sowie den Karten "Dresden und Umgebung" (S. 204) und "Elbsandsteingebirge" (S. 198/199) wieder zu finden sind. vor. Daneben gibt es noch je einen Lageplan vom "Zwinger" und der "Kathedrale St. Trinitatis". Außerdem sind im gesamten Reiseführer sogenannte "Topp Tipps" mittels eines roten Pfeils gekennzeichnet und auf der umklappbaren Rückseite der zweiten Stadtkarte in Rubriken zusammengefasst.

Interessant und informativ sind die vier im Inhaltsverzeichnis unter "Dresden Kaleidoskop" zusammengefassten, farblich hellblau abgesetzten Essays: "Goldmacher Bottger" (S. 44), "Gedenken an den Untergang Dresdens" (S. 56), "Kreuzchor" (S. 63) und "Zu Fuß der Bastei"(S.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dresden... Es gibt nicht viele Städte, deren Namen einen derartigen Glanz verbreiten: weltberühmte Kunstsammlungen, grandiose Architektur, dazu ein Stadtpanorama, das seinesgleichen sucht.

Die Begeisterungsstürme derer, die die Stadt vor ihrer nahezu vollständigen Zerstörung im Februar 1945 kannten, sind Legion -- das Spektrum reicht von Canalettos Stadtansichten (im Zwinger zu bestaunen) bis zu Erich Kästners Kindheitserinnerungen... Frauenkirche, Semperoper, Hofkirche, Hofkirche, Zwinger und Residenz mit ihren weltberühmten Kunstsammlungen, ganze Straßenzüge von barocken Bürgerhäusern gesäumt, und was sonst noch alles zu bewundern gab.

Auch wenn schon während der DDR-Zeit vieles rekonstruiert wurde -- der neue Ruhm der Stadt verbreitete sich erst so richtig während der letzten 10, 15 Jahre, vor allem im Zusammenhang mit dem Wiederaufbau der Frauenkirche.

Die Stadt und ihr Umland lohnen also unbedingt den Besuch -- die Köder für Unentschlossene umfassen neben einmaligen Kunst- und Architekturschätzen noch z.B. die Räuberpistolen rund um August den Starken und die Gräfin Cosel, die hervorragende Küche, die harmonische Landschaft ringsherum und kleinere interessante Museen wie z.B. Kügelgenhaus oder Schillerhäuschen, oder "unkünstlerische", nichtsdestoweniger absolut lohnende Museen wie z.B. das Hygienemuseum, in dem es nicht um die Geschichte von Domestos & Co. geht, sondern um einmalig und spannend aufbereitete Erkenntnisse über den Menschen im allgemeinen und besonderen...

Der ADAC-Reiseführer "Dresden" empfiehlt sich unbedingt als Reiseführer, um diese einzigartige Stadt zu erkunden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von B. Kugler VINE-PRODUKTTESTER am 28. Mai 2007
Altbewährt und von mir immer wieder geschätzt. Der ADAC Reiseführer. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt einfach und ich fahre nirgends mehr hin ohne einen ADAC Reiseführer, wenn es ihn in einer halbwegs aktuellen Ausgabe gibt. Karten; Infos, Fotos, Zusammenstellung der Ziele nach abgegrenzten Gebieten. Es passt einfach alles. Wenn man allerdings sehr Kunstverliebt ist und viele Details will, dann muss man sich etwas dickeres und ausführlicheres kaufen. Aber für einen ersten Überblick mit 1-2 Wochen Aufenthalt ist es für meinen Geschmack optimal.

Erwähnenswert ist noch, dass es bei den Dampfschifffahrten einen Montagsrabatt gibt. Und der Tipp mit der Familientageskarte (auch wenn es nur ein Paar ist) ist sein Geld allemal wert. Man sollte sich allerdings beim Kauf der letzteren einen kleinen Verkehrslinienplan für die Hosentasche geben lassen, da ist es etwas unhandlich, wenn man die Linien im Reiseführer nachschlagen soll.

Beim Grünen Gewölbe ist der Vorverkauf wärmstens zu empfehlen, sonst geht man leer aus.

Und für den Besuch der Frauenkirche sollte man im Vorfeld auch die Homepage der Frauenkirche bemühen, damit man weiß, wann Offene Kirche und wann die Andachten mit anschließender Kirchenführung sind. Die Warteschlangen sind abends nicht mehr ganz so lange und man hat eher die Chance einen Blick ins Innere der Kirche zu ergattern.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden