Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
83
4,3 von 5 Sternen
Größe: 170 cm|Ändern
Preis:76,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2015
Ich hatte es bei anderen Abus Kettenschlössern schon in den Rezensionen gelesen das die Schlüssel ein Schwachpunkt sind. Zu diesem Schloß war mir dazu nichts bekannt. 2 Schlüssel werden mitgeliefert. Bei mir war einer davon verbogen (Könnt ihr auf dem Bild sehen). Amazon haben einen Preisnachlass von 9 Euro gewährt. Beim Schlüsseldienst kostete der Ersatzschlüssel dann 10 Euro. An dem neu gefertigten Schlüssel befand sich allerdings ein feiner Haarriss (zweites Bild). Durch das digitale Foto habe ich versucht es zu vergrößern damit man es überhaupt sehen kann. Der Mann vom Schlüsseldienst konnte zunächst nichts erkennen und versuchte dann den Ersatzschlüssel mit den Händen zu knicken, dabei brach dieser ohne großen Kraftaufwand in zwei Teile. :-( Im Radurlaub wäre ein abgebrochener Schlüssel, besonders bei einem so guten Schloss wie diesem hier, echt fatal.
Das Schloss ist aber eines der sichersten von Abus und schneidet super in den Tests ab.
Zum Beispiel hier: [Link im Kommentar]
Deshalb hab ich's bei Amazon umgetauscht.
Wenn ich mehr berichten kann, werde ich's tun. :)
review image review image
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2015
Hallo!

Das Schloss gefällt mir eigentlich recht gut. Eines gleich vorweg : Kauft euch nicht die Abustasche dazu - es ist unkomfortabel das Schloss jedes mal da reinzustecken + wieder zu entnehmen und während das Rad absperrt ist könnte ja jemand die schöne Abustasche entwenden .. einfach um den Rahmen wickeln und fertig !

+ es schaut sehr sicher aus ( laut diversen Testergebnissen eines der sichersten Nichtbügelschlösser )
+ Preis akzeptabel
+ sehr flexibel (um den Rahmen wickeln kein Problem , es klappert nichts )
+ 110 cm ideal um das Rad mit Rahmen + einen Reifen abzuschließen
+ Schlüssel nicht zu groß , nicht zu klein , leicht
+ Schließmechanismus hört sich hochwertig an

+/- Gewicht: Erster Eindruck = "Bist du WAHNSINNING! was willst du mit dem 3kg Teil ? Spinnst doch total!!! " - Bin jedoch jetzt ein paar Runden mit dem Schloss am Rahmen gefahren - merkt man im Stadtverkehr / leichten Steigungen genau gar nicht und alle anderen die meinen etwas zu merken sind wohl oder übel Schwätzer oder Enthusiasten mit einem <10 kg Rad welche auf jedes Gramm achten - Ich wollte mir dieses Schloss schon fast nicht bestellen auf Grund der weit verbreiteten Meinung das Rad würde damit zum Panzer werden. Ich bin aber auf das Rad angewiesen ( auch wenns nur ein Stadtrad um 100 € ist ) und habe keine Lust darauf, dass es geklaut wird - dannach wieder schnell ein passendes Rad zu finden weil man es braucht- viel Spaß !

+/- Abus Schlaufenkabel kann nicht genutzt werden - dafür ist das Schloss viel zu dick !

Negativ:

- zum Abschließen muss der Schlüssel im Schloss stecken bzw. gedreht werden ( erhöht wahrscheinlich die Sicherheit des Schlosses, ist aber unkomfortabel - gibt aber schlimmeres! )

Zum Abschluss noch: Der Langzeittest wird sich noch zeigen wie robust dieses Schloss ist ( Regen, Kälte, Hitze, Sonne und mechanische Belastungen ) . Vor allem bin ich da gespannt wie gut die Ummantelung hält. Wenn diese Mal kaputt werden sollte, wirds schwierig da selber was zu machen ..

Summa summarum : Für mich sinds 4,5 Sterne (Abschließen etwas unkomfortabel wie oben beschrieben ) . Wie sich das Gewicht beim MTB auswirkt und ein paar Höhenmetern ( z.B. zum See fahren ) , wird sich noch zeigen .

Kaufempfehlung wen der kleine "Mangel" nicht wahnsinning stört!
review image review image
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
Fahrrad, relativ neu, war mit dieser ABUS Kette an den Fahrradständer angeschlossen.
Fahrrad war noch relativ neu, aber nichts besonders. So ein 300€ Rad.
Übers Wochenende wurde das Fahrrad dann geklaut - zurück blieb meine durchgeschnittenes ABUS Kettenschloss.
Also - an alles ABUS Fans - auf keinen Fall ein hochwertiges Rad mit diesem Teil befestigen.
Sicherlich braucht man einen fetten Bolzenschneider, aber die Leute, die professionell Räder klauen, haben diesen in Ihrer Standardausrüstung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2013
Habe das Schloss in 110 cm gekauft, was für meine Verhältnisse (immer dabei haben und es quasi überall anketten wollen) absolut ausreichend scheint.
Das Ding ist allerdings so schwer, dass es wohl besser zuhause lagern sollte. So muss ich es immer spazieren fahren.
Auch ärgerlich finde ich, dass der Schlüssel nach dem aufschließen nicht abgezogen werden kann, da das Schloss beim wieder abschließen nicht einfach einrastet. Bei mir hängt während des Abschließ-Vorgangs also immer der ganze Schlüsselbund dran -> nicht sooo praktisch.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Das Schloss wurde schnell geliefert. Es ist wirklich von sehr schwerer und guter Qualität. Unsere Fahrradversicherung hat als Bedingung ein Schloß in dieser Preisklasse als Voraussetzung für die Erstattung im Versicherungsfall gefordert. Man muss jedoch ehrlicherweise sagen, das diese Schloß für den täglichen Gebrauch fürs Fahrrad etwas überdimensioniert ist, da es ein wirkliches Schwergewicht ist. Für ein Moped/Motorrad ist es jedoch perfekt, oder wen es nicht stört dieses Schloss um den Rahmen des Fahrrads zu wickeln und dadurch das Gewicht des Fahrrads zu erhöhen, denn das Schloß bekommt ein Gelegenheitsdieb sicherlich nicht geknackt. Es sieht auf jeden Fall aufgrund der Verarbeitung und des beeindruckenden Durchmessers super sicher aus und ist dadurch bestimmt auch ein wenig abschreckend für Diebe (hoffe ich jedenfalls :-))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Mein altes Abus ist nach 8 Jahren durchgerostet, hatte auch eine deutlich niedrigere Sicherheitsstufe und eine kaputte Kunstoffhülle zum Schutz der Panzerglieder und des innenliegenden Drahtseils.
Nun habe ich mir dieses Schloss in der Länge von 110cm besorgt. Vorderrad und Rahmen sind so optimal geschützt, wenn man das teure Rad mal in der Stadt an eine Laterne binden muss. Es ist zwar vielleicht auch geschmacksache, aber ich würde auf keinen Fall zu einen kürzeren Schloss greifen. Durch die gewebte Kunststoffhülle, sind nicht nur die Kettenglieder geschützt, sondern auch der Lack des Fahrrads und das T-Shirt (zum Transport schnalle ich es mir diagonal über die Schulter um, wie eine Tasche).
Die hohe Sicherheit bringt natürlich auch ein hohes Gewicht mit, das ist klar. Dies könnte einige Nutzer stark stören. Für mein anderes Bike habe ich das Abus Glieder-Faltschloss, was bequemer am Rahmen (anstelle der Getränkehalterung) zu befestigen ist. Aber trotzdem ist dieses Kettenschloss mein Alltagsschloss geworden.
Insgesamt macht dieses Schloss einen sehr hochwertigen und sicheren Eindruck, sodass ein Dieb eher überlegen würde die Laterne zu "fällen", als das Schloss zu knacken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2011
Habe die 85cm-Version und bin vom Gesamteindruck sehr zufrieden.
Die Kette macht einen sehr sicheren Eindruck - hat aber auch ihr Gewicht (gefühlt mehr als ein Faltschloss).
Das Schließsystem (Schlüssel) ist gehobenere Klasse (Lockpicking-Sicherheitslevel 11) - das Abus X-Plus-System ist da aber noch eine Stufe besser.
Der Überzug gefällt mir sehr gut, sehr robust, hohe Qualität - viel besser als bei der Abus Steel-o-Chain (hier lösen sich die Nieten nach wenigen Tagen auf und der Überzug verrutscht, dies kann beim Ivy nicht passieren).
Die Kette wickel ich um die Sattelstange - sie ist sehr biegsam.
Mit 85cm kann man von der Länge gerade so auch mal 2 Räder an einen Fahrradständer anschließen.
Das Schloss hat mich überzeugt, ich würde es wieder kaufen und vertraue ihm gern mein Rad (MTB) an.
Das Gewicht könnte dem ein oder anderen jedoch zu viel sein.
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2013
Dieses Schloss habe ich für meine 13jährige Tochter für ihr neues teures Fahrrad gekauft, damit sie noch lange etwas von dem Rad hat und Langfingern es schwer gemacht wird das Rad zu stehlen. Das Schloss ist sehr massiv und wiegt schon was - dadurch hat es schon einmal einen ziemlich abschreckenden Charakter. Zudem ist es massiv und durch seine besondere Form gut zu handhaben. Einzig allein das Gewicht ist schwierig zu handeln und hält davon ab, es mit auf lange Touren zu nehmen. Für den Weg zur Schule ist es unerlässlich, aber auf Fahrradtouren bleibt es zu Hause. Leider. Meine Tochter trägt das Schloss um die Hüfte, da das schneller geht und nicht so störend beim Fahren ist. (Für den Transport im Schulranzen ist das Schloss zu schwer). Das geht aber nur auf der kurzen Tour zur Schule. Dennoch würde ich das Schloss jedem empfehlen, der sein Rad vor Diebstahl gut gesichert wissen möchte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
- Innerhalb eines Jahres hat das Schloss 3 Mal komplett geklemmt. Der Schlüssel lies sich nicht mehr drehen. WD40 hat nicht geholfen. Unmengen an normalem Fahrradöl und minutenlanges Ruckeln konnten das Schloss wiederbeleben. Leider nicht dauerhaft. Ca. alle 3 Monate habe ich das Problem wieder. Mein Fahrrad steht unter freiem Himmel.

- Die Ummantelung ist ebenfalls eine Fehlkonstruktion. Sie besteht aus grobfaserigem Kunststoffgewebe. Die groben Fasern halten das Hin- und Herbiegen nicht lange aus und brechen. Die ersten Brüche waren bei meinem Schloss nach nur 2monatigem, normalen Gebrauch zu beobachten. Jetzt, nach 1 Jahr ist die komplette Ummantelung brüchig. Windet man das Schloss wärend der Fahrt um die Sattelstange, zerkratzen die gebrochenen Faserenden die Hose und stechen in die Haut.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2015
Das ABUS Kettenschloss erscheint sehr sicher. Bis jetzt hat es keiner geknackt (vielleicht hat es auch keiner probiert!). Aber es gibt ein gutes Gefühl. Ich habe es mir extra für Amsterdam gekauft, da dort wohl immer wieder Räder gestohlen werden. Und mein E-Bike ist mir die Anschaffung wert und das Gewicht spielt da keine so große Rolle. Die Handhabung ist sehr einfach und angenehm, die Länge reicht aus um das Fahrrad an irgendwelche feste Zäune, Stangen oder ähnliches anzubinden. Ich würde es mir wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken