Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
107
4,6 von 5 Sternen
Farbe: weiß|Ändern
Preis:152,85 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2015
Ware wurde schnell geliefert. Die Qualität entspricht dem, was man von diesem Hersteller erwarten kann. Einbau ist recht problemlos. Ich hatte nur mit den Wandverankerungen etwas zu basteln, aber das liegt an der eingeengten Stelle, in die ich montieren musste.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2015
geht vor. Dieser Riegel erhöht das Gefühl und die Gewissheit dass keiner ohne Zustimmung hier reinkommt erheblich. Der Einbau war wirklich nicht schwer. Ich habe mir auf You Tube noch Einbauvideos angeschaut und ans Werk gemacht. Nach ca. 90 min war ich fertig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2015
Der Panzerriegel ist sehr leicht zu montieren (sicher auch für einen "Nichthandwerker) Sehr übersichtliche Einbauanleitung. Das Loch muss nicht so groß sein wie in der Einbauleitung beschrieben. 50mm ist mehr als ausreichend. Ansonsten formschön und sehr robust. Von mir deshalb 5 Sterne weil es nichts zu bemängeln gibt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
haben uns nun nach langem hin und her für den Panzerriegel PR2600 entschlossen, nachdem bei uns im Mehrfamilienhaus innerhalb von einem Jahr zum zweiten mal eingebrochen worden ist! Der PR2600 ist sehr stabil und vielseitig verstellbar! Ich habe ihn auf Grund der Quermauer auf der Bandseite zu einem Einfach-Schließsystem umgebaut um die Anschaffung eines PWA2700 (Wandmontage) zu sparen!Ausserdem braucht man nicht zweimal zu drehen und die Kollisionsgefahr auf der Bandseite entfällt! Die Montage selber war mit geeignetem Werkzeug sehr einfach! Wer keinen 51mm Lochfräser zur Hand hat, sollte gleich einen mitbestellten sonst wird das nix! Ausserdem sollten die Bohrer lang genung sein, da die Mauerdübel verdammt lang sind! Ca. 20cm sollte die Länge des 10mm Steinbohrers schon haben! Ansonsten braucht man kein Spezialwerkzeug! Anhand der Anleitung kann man die Umbaumöglichkeiten (Einfach-Doppelverriegelung, Rechts-Linksschließung, Schließbreite links und rechts sperat) gut erlesen!

Einen Tipp habe ich noch! Der Schließzylinder vom PR2600 ist ein EC550 (Sicherheitsstufe 7 von 10)! Meiner Meinung nach der Schwachpunkt an diesem Riegel (hatte mich vorher nicht so gut informiert)! Wer noch etwas mehr Geld ausgeben möchte, sollte auf den PR2700 zurückgreifen oder einen besseren Zylinder kaufen (z.B XP2 oder wavy line pro)! Dieser Schließzylinder vom PR2700 ist VDS-zertifiziert (Standard-Version inkl. VdS-Klasse-B-Zylinder V410).

Der Riegel bekommt von mir 5 Sterne und der Schließzylinder 3-4 Sterne!
11 Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2017
Super zufrieden ist halt Abus ! Leicht zu installieren super sicher tolle Quali topp Preis rund um zufrieden hab schon den dritten !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Für die Montage ist alles im Set enthalten, geht relatief schnell, hab es bei einer 98 cm Tür eingebaut, die Schlossriegel auf die Mauer verdübelt, passt perfekt, der Riegel ist in der Länge verstellbar, bin sehr zufrieden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Vorweg: Ich hab den PR 2600 mal nicht bei Amazon, sondern hier bei Bauhaus für den gleichen Preis erworben. Überall im Netz und selbst bei Nachfrage im Fachbetrieb, wurde erklärt, dass es zum PR2700 nur die Unterschiede im besseren Zylinder (falls man mit Zylinder kauft), in den Farbvarianten und bei dem besseren Ziehschutz gibt. Das war für mich alles nicht relevant, weil ich ihn nur in weiß benötigte, den Korpus ohnehin mit dem Zylinder aus unserer Schließanlage versehen muss und der Ziehschutz sich bei den beiden nur auf den Zylinderkern bezieht und das versucht wohl kaum ein Einbrecher, da hat der Schlüsseldienst schon Schwierigkeiten bei dem beim PR 2600 im Zubehör ohne Preisaufschlag fertig montierten, ganz ordentlich geschützten ABUS EC550. Bei mir kommt das Keso S2000 mit allen Sicherheiten hinein, da ist mit Kernziehen sowieso nichts......
Also hab ich nicht eingesehen, mehr Geld als nötig zu investieren.
Was sich aber erst beim Vergleich der Montageanleitungen nachträglich herausgestellt hat, ist, dass nur der PR 2700 eine Montageplatte für die Schlosskästen besitzt, so dass sich die beiliegenden 120 mm langen Schraubdübel auch schräg in die Wände setzen lassen - das ist absolut wichtig, wenn an einer oder beiden Seiten zum Türrahmen zum gerade Einbohren nur noch wenig Mauerwerk besteht - und die ist im Montagezubehör beim PR2600 nicht enthalten. Wer das jetzt vielleicht nicht sofort richtig versteht, mag sich das ca. 15 Min. dauernde Video des Einbaus PR 2700 auf YouTube ansehen, der letzte Schritt, "Setzen der Schlosskästen", wo so schön schräg gebohrt wird zur erhöhten Festigkeit, geht beim PR 2600 eben nicht!!!!
Wenn man das alles nicht braucht, ist der PR 2600 die absolut baugleiche Variante.
So, gleich montiere ich den PR 2600 und hoffe, dass die schweren Dübel das schmale Mauerwerk im engen Flur beim zwangsläufig gerade Einsetzen nicht wegsprengen. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den PR 2700 ohne Zylinder für ca. € 179.- gekauft, auf die € 27.-
Differenz wäre es mir dann nicht angekommen.
Vielleicht hilft diese, ich meine sehr wichtige Info ja denen, die noch zwischen den Alternativen schwanken.
Ich hätte 5 Sterne gegeben, wenn auf dieses Detail irgendwo explizit hingewiesen worden wäre!
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nachdem bei meiner Mutter eingebrochen wurde musste schnell etwas her was ihr, die daraufhin natürlich aufgetretenen Ängste etwas nehmen konnte und so bin ich bei meiner Suche auf diesen Panzerriegel gestoßen.

Die Montage ist relativ einfach, sofern man das richtige Werkzeug hat, welches da wäre:

Lochsäge Durchmesser 51mm (sehr gut geeignet ist z.B. die von Wolfcraft)

Schlagbohrmaschine mit Steinbohrer Durchmesser 10mm (min. 180mm lang)

Kräftiger Akkuschrauber welcher das Spannfutter bis Durchmesser 11mm aufbringt oder eine Bohrmaschine mit eben so einem Spannfutter

Holz- oder Metallbohrersatz (je nach Türstockmaterial) oder zumindest Bohrer mit Durchmesser 2, 6 und 10mm

Wasserwaage

Eisensäge

Bitsatz und Kreuz- Schraubendreher

Inbusschlüssel

Hammer

Weiches Tuch

Kleine Feile

Was auf den Monteur zukommt:

Zuerst vermisst man die Breite der Türe (ohne Türstock) und markiert sich anschließend genau die Mitte ebendieser, auf genau der Höhe wo man den Riegel anbringen möchte. Dann bohrt man ein 2mm Loch durch die gesamte Tür, somit ist auch gleich die Mitte an der anderen Seite der Tür markiert, anschließend bohrt man mit der Lochsäge, jeweils von beiden Seiten bis gut zur Hälfte der Stärke der Türe --> Bohrt man die komplette Länge durch kann es sein das man beim Austrittsloch Holz ausbricht, bzw. das Furnier abplatzt/ausfranst, oder die Tür ist überhaupt zu dick zum durchbohren.

Ist das geschafft, kann man den Riegel mit dem Schlosszylinder voran schonmal an die Tür "hängen" (hält bei Durchmesser 51 gerade noch von selbst) und von der anderen Seite die Zylinderrosette überstülpen (ist etwas schwergängig, darum das weiche Tuch als Schonlage, um auf die Blende draufklopfen zu können) nun hält er von alleine, danach stellt man die Wasserwaage auf den Riegel und richtet ihn aus. Ist er in der richtigen Position, kann er als Schablone hergenommen werden, um mittels Bleistift, das Bohrbild (4x Durchmesser 6 Bohrung) auf die Tür zu übertragen, danach den Riegel auf 10 - 12 Uhr verdrehen und die 4 Bohrungen vornehmen (ca. 10mm tief), dann die entsprechenden beigelegten Holzdübel vorsichtig in die Tür einschlagen und den Riegel mittels Schrauben befestigen.

Jetzt geht's an die Riegelverankerungen (Schlosskörper) diese werden in der Anbauhöhe mit dem Riegel, mittels Beilageplättchen, abgestimmt - 18Stk. sind insgesamt dabei, davon jeweils 6 mit den Stärken 2,3 und 6mm.

Dabei auch unbedingt darauf achten, die Verankerungen so anzubringen, dass die Tür noch im Größtmöglichen Winkel geöffnet werden kann!

Danach wieder das Bohrbild (2 Bohrungen) diesmal auf den Türstock übertragen und je nach Material des Türstocks den richtigen Bohrer mit Durchmesser 10 wählen und so weit Bohren bis man die beigelegten langen Hohlraumdübel komplett versenken kann.
ACHTUNG!: Diese Dübel bitte MIT den Schrauben in die Bohrung einführen, denn sonst kann es sein, dass der konische Gewindeeinsatz vorne am Dübel einfach in der Bohrung hinunterfällt (sofern ein Hohlraum vorhanden ist) und anschließend die Schrauben solange im Uhrzeigersinn drehen, bis der Gewindeeinsatz so weit gewandert ist dass der Dübel halt findet und sich fest verankert, erst wenn dieser wirklich hält, die Schraube rausdrehen.
Jetzt können die Schlosskörper samt Beilegeplättchen angeschraubt, und danach gleich die Abdeckkappen darübergeschoben werden.
Dann wird die Blende für den Riegel mittels Eisensäge abgelängt, dabei wiederum darauf achten, dass die Blende auch bei geöffneter Tür, nicht an der Verankerung anstehen kann!
Nach dem Ablängen der Blende werden an deren beiden Enden ebenfalls noch Abdeckkappen angebracht um einen eventuellen hässlichen Schnitt oder Kratzer schön zu kaschieren, danach die Blende am besten zuerst an einer Kante des Riegels überstülpen und dann als ganzes draufschieben --> FERTIG!

P.S.: Der Riegel kann übrigens an beiden Seiten noch feinjustiert werden, er muss also nicht an beiden Seiten gleich lang sein, falls die Schlosskörper in unterschiedlichem Abstand zum Riegel montiert werden müssen.

Résumé: Da der PR2600 meiner Mutter soviel Sicherheitsgefühl gab, musste ich mittlerweile auch bei den Wohnungstüren meiner 2 Schwestern, jeweils einen anbringen, habe ich beim ersten noch knapp 1 1/2 Stunden gebraucht, so waren es beim letzten nur noch 35 min ;-)
Finde den Riegel wirklich sehr empfehlenswert und wer auch noch die Sicherheit haben möchte dass der Schlosszylinder nicht mit Gewalt gezogen werden kann, der greift gleich zum größeren Modell PR2700.
Ich hoffe, ich konnte hiermit so manchem bei der Kaufentscheidung oder der Montage ein wenig helfen.
22 Kommentare| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
für Hohlraum-Eingangstüren eher ungeeignet. Die mitgelieferten "Miniatur-Hohlraumdübel" können nun einmal in einer 3-4 mm starken Sperrholzplatte (Außenflächen der Hohlraumtür) keinen Halt finden. Um eine Retour zu vermeiden, mobilisierte ich meinen Ehrgeiz und betrieb einen größeren Aufwand, um den sorgfältig nach der Produktbeschreibung ausgesuchten Panzerriegel zu montieren (Mehrfamilien - Neubau - Standarttür). So kaufte ich im Baumarkt zusätzlich längere Hohlraumdübel und als diese ebenfalls keinen Halt boten, entschloss ich mich zu einer eher ungewöhnlichen Maßnahme: Ich füllte die "Hohlräume" hinter den vorbereiteten Löchern (welche wie Waben aus Pappe das Innenleben der Hohlraumtür ausfüllen) reichlich mit Dübelmasse (aus der Tube), platzierte die Baumarktdübel 4,5 x 4,0 und wartete die Aushärtung ab. Zu meiner großen Erleichterung war diese Notlösung von Erfolg gekrönt! Der feste Verbund zwischen Tür und Panzerriegel macht nun einen sehr vertrauenserweckenden Eindruck. Zu erwähnen für alle, die sich mit dem Kauf dieses Panzerriegels tragen, ist noch die vorherige Prüfung der Türstärke. Meine Tür ist ca. 4 cm stark, was mich zu einer weiteren Improvisation zwang ( beschrieben war: bis 5 cm). Um sicherzustellen, dass der Schlosskörper, in dem das Zylinderschloss eingebettet ist, an der Außenseite der Tür bündig mit dem Beschlag abschließt, musste ich den Panzerriegel ca. 1 cm nach innen zurück schieben. Das heißt, die dadurch entstandene Distanz zwischen Panzerriegel und der Tür innen musste ich mit einer 1 cm starken Holzleiste überbrücken. Daher sind die gelieferten Befestigungsschrauben ebenfalls unbrauchbar. Ich benötigte in diesem Fall Linsenköpfe mit Maßen 4,5 x 5,0. Diese zusätzliche Distanz zur Tür zog dann weitere Modifikationen an den seitlichen Riegelaufnahme-Vorrichtungen nach sich...
Fazit:
Wie bei vielen Produkten ist die Produktbeschreibung vom Hersteller unzureichend und sehr verbesserungswürdig. Empfehlen kann ich dieses Produkt deshalb nur geduldigen und geschickten Frauen und Männern!
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Vorneweg, eine 100% ige Sicherheit gegen Einbruch gibt es nicht. Auch eine Tür mit Panzerriegel bekommt man wenn Einbrecher will geknackt.
Laut der Polizei-Beratung vor Ort zeigt die Erfahrung, dass sich Einbrecher an Türen mit Panzerriegeln nicht heranwagen.
Für den Einbrecher muss es lautlos und vor allem schnell gehen.

Haben uns für unsere Wohnungeingangstür aus Holz (Vollspann) für den Panzerriegel PR 2600 entschieden.

Lieferung schnell und unkompliziert. Alle notwendigen Schrauben,Dübel sidn mit dabei.
Allerdings sollte man dann doch Qualitätsdübel (von z.B. Fischer einsetzen), die mitgelieferten taugen wirklich nichts.

Ansonsten braucht man unbedingt noch eine Lochfräse Durchmesser 51-53 mm (für die Zylinderöffnung) und eine Flex bzw. Eisensäge um die Aluverbelndung (bei uns Farbe weiss) in die richtige Länge zu kürzen.

Der Panzerriegel wiegt knapp 4kg und wird an der Türinnenseite durch 4 Schrauben an der Tür fixiert. Die Hauptlast wird (wahrscheinlich) durch das Schloss getragen welches ducrh das gebohrte Loch in der Tür gesetzt wird und von Aussen mit der Rosette fixiert wird.

Die von Abus mitgelieferte Anleitung ist eigentlich leicht verständlich. Ich habe nach vorherigem "Studium" der Lektüre für die Montage selbst nur knapp 70 Minuten gebraucht. Also auch für Heimwerker locker machbar.

Der Panzerriegel ist wartungsfrei, das Schloss leichtgängig. Wer auf ganz sicher gehen will (gefühlt) kann den mitgelieferten Zylinder EC550 gegen einen höherwertigen Zylinder austauschen.

Wer optionales Zubehör benötigt (Unterlegscheiben bei dicken Türen oder Wandverankerung) sollte dies vorher gut mit einkalkulieren. Hier sind die Preise dann doch ziemlich happig.

Mit einer guten Tür, einem guten Schutzbeschlag, guten Zylinder + dem Panzerriegel hat man dann aber auch schon wirklich alles gemacht für das "sichere Gefühl".
review image review image
11 Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 76 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)