Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

90 Tage. Ein Traum: 90 days. One dream (Englisch) Gebundene Ausgabe – 4. Juni 2010

4.6 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 170,00 EUR 50,39
1 neu ab EUR 170,00 7 gebraucht ab EUR 50,39
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

KRISTIAN SCHULLER
- Geboren in Heldsdorf / Rumänien
- Modedesignstudium bei Vivienne Westwood sowie
HdK Berlin
- Fotografiestudium bei F.C. Gundlach / HdK Berlin
- Seit 1999 Freischaffender Fotograf
- Publikationen:
Vogue, Harper´s Bazaar UK, Tatler, Marie-Claire,
Tank, Spoon, SZ-Magazin, Qvest, Black-Book,
125 Magazine, Tush
- Werbung:
Swatch, Jumeirah Hotel, BMW/ Puma, Mey,
Nike, Stiefelkönich, Firetrap, Boodles, Speedo,
Rolls-Royce, Sony Ericsson, Sixt, BenQ Siemens,
Snow Queen Wodka, Davidoff, Joop, Le Printemps
Paris, Bäumler, Shinsegae
- 2007 Ausstellung In der Kulturhauptstadt Sibiu /
Thema: Menschen in Transsilvanien
- Künstlerische Leitungen bei Modenschauen wie
Klasse Vivienne Westwood, Moet & Chandon
Designer Debut Festival de la Mode / Galeries
Lafayette
- Kristian Schuller hat sein Fotostudio in Paris,
wo er hauptsächlich lebt und arbeitet

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Kristian, Dein Buch trägt den Titel „90 Days. One Dream“. War es auch für Dich ein Traum?
Ein Traum war es sicherlich für die Mädchen. Für mich war es eine Mischung aus knallhartem Projekt (Job) und Abenteuer. Gelegentlich staune ich noch immer über den medialen Rock’n’roll, den wir da erlebt haben. Der ist natürlich nicht vergleichbar mit klassischem Rock’n’roll, also: Musikgruppe im Bus unterwegs, rauchen, saufen, jede Menge Mädchen. Es war in diesem Fall sicherlich eine modernere, abgeschwächte, aber nicht wirklich weich gespülte Variante. Ich hatte mit unglaublich vielen Menschen zu tun in einem riesigen Team. Man sieht die Mädchen und Heidi Klum - was man nicht sieht, ist die große Apparatur hinter der Kamera. Das sind alles sehr motivierte und flexible Menschen, die jeden Tag 17 Stunden ackern und kämpfen. Die erste Sendung ist organisiert, aber keiner weiß, wie die zehnte werden wird. Das ist schon sehr spannend.
Und ich hatte ja mit dem Buchprojekt noch einen kleinen Nebenjob! Unsere Aufgabe war, an das große Mutterschiff Fernsehproduktion anzudocken und unsere eigene Welt zu kreieren. Ja, das war durchaus ein Traum, auch von mir.

Wie kam es überhaupt zu dem Buch?
Heidi wusste ganz genau, wie sie den kleinen Jungen in mir wecken kann und wie sie meine Lust aufs Abenteuer entfacht. Das hat sie clever gemacht. Ich konnte mir anfangs einfach nicht vorstellen, was ein Photograph in einer Fernsehsendung zu tun hat: Nur dasitzen und den Daumen hoch oder runter halten? Als ich bei der vierten Anfrage zum vierten Mal aus diesem Grund Nein gesagt hatte, fing ich zum ersten Mal an, die Situation gewissermaßen wie ein Photo zu kontern. Also das Ganze von der anderen Seite, der gespiegelten, zu betrachten. Manchmal entstehen ja auf diese Weise Bilder, die besser funktionieren als das seitenrichtige Original. Ich sagte mir, lass mal deine ganzen intellektuellen Vorbehalte sein und stürz dich einfach ins Abenteuer, was soll’s.
Meine Bedingung war lediglich, nicht nur drei Monate lang da zu sitzen und kluge Kommentare von mir zu geben, sondern auch meine Erfahrung, meine Person als Photograph einzubringen. Ich kam auf den Gedanken, photographiere die Mädchen, die da sind! Kann man sie überhaupt photographieren? Sind das wirklich Models, kann man ihnen während des Shootings das beibringen, was sie vom kompletten Anfänger auf Niveau katapultiert?


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 14. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 12. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Brillengestelle

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?