Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 14. September 2017
Die Kameraführung ist grandios. Ich hatte das Gefühl als Zuschauer die Konzerte zu besuchen und neben den beiden Protagonisten zu stehen. Alles wirkt echt, selbst die Sexszenen. Ich war nicht peinlich berührt, vielleicht ein bisschen wie ein Voyeur. Die Geschichte hat mich berührt, der Kontrast zwischen der rauen Antarktis und der quirligen Metropole London.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2015
Diesen Film hatte ich mir anders vorgestellt und ich bekam: Porno mit netten Darstellern. Das war hart und v.a der Kommentar der Hauptdarstellerin, Margo Stilley, auf die Frage, ob sie den Film nicht zu freizügig fände und ob die sog. Handlung nicht nur ein Mäntelchen für eine Sexfilm sei? Sie antwortet: der Film stelle für die die Liebesbeziehung eines monongamen (!!) Paares dar.

Da musste ich mich fragen, ob das soetwas besonderes ist, dass Paare monogam sind, v.a. wenn sich IM FILM SELBST das Paar de facto am Ende trennt?

Also meint sie offenbar nur, dass es "ein monogames Paar" sei, während sie in einer Beziehung waren! Das ist ja wirklich eine Leistung und diese Leistung, Ihren Lover n i c h t mit einem anderen betrogen zu haben, den hält sie als Aushängeschild hinaus für die Begrifflichkeit der Monogamie und den Grund, warum sie diesen Fim gemacht hat und warum man nun von ihr jeden Quadratzentimeter kennt? Jeden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juni 2016
Ich kann vollkommen verstehen, dass dieser Film entweder verdammt oder geliebt werden kann. Ich habe mich für letzteres entschieden. ...
Dabei muss ich zugeben, dass ich mehr zufällig über diese DVD gestolpert bin und ihn erst geliehen hatte. Nachdem ich ihn das erste Mal gesehen habe war ich insbesondere von der grundhaften Melancholie der Geschichte eingefangen.
Ja, dieser Film hat eine Geschichte, eine Botschaft- für mich. Entwickelt sich die Hauptrolle doch immer mehr aus einer zwar lockeren, aber intensiven Beziehung hinaus in eine Welt des eigenen, egoistischen Erlebens.
Klar, die Sexszenen sind mehr als deutlich und ich muss zugeben, dass mich ihre Direktheit anfangs geschockt hat. "Sowas" hatte ich bis dahin noch nie in einem "richtigen" Film gesehen. Aber nichts ist aufgesetzt und ich bewundere, mit welcher Unverkrampftheit die beiden Hauptdarsteller diese unzweifelhaft echten, so verschiedenen Sexsituationen zum realistischen Erlebnis werden lassen. Dazu hat die Kamera mal mit poetischen Bildern im Gegenlicht (auf der Couchkante), mal mit klarem Blick auf die sexuelle Handlung (die überraschenderweise für mich als Frau besonders erregende die Blowjob-Szene) besonders beigetragen.
Der erotischste und zugleich sentimentalste Film, den ich je gesehen habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. August 2016
Lust bekommen hab ich und zwar auf ausschalten ist aber wohl geschmackssache dem einen turnt es an den anderen anderen nicht wollte ja keine Musik hören wirklich was sehen tut man hier nicht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2018
Viele , sehr heisse Szenen. Porno ? Ach nöööö... Aber was softgeiles auch für die Frauen :-) Wir sehen den Film immer wieder gern ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Der Film ist teilweise hart an der Grenze zur Pornografie. Es gibt irgendwie keine richtige Handlung, es gibt nur Sex unterbrochen von Konzertszenen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2015
Ein erfrischender gut gemachter Film über Musik und Liebe. Gute Darsteller die Überzeugen. Die Musik ist nicht für Jedermann aber dafür gibt es Stummschaltung. Die FSK 18 Bewertung ist angebracht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Mai 2014
Eine leidenschaftliche affaire von musik untermalt. Die gemeinsamen konzertbesuche fuer 1 lied stellen den gegenpol zu den detaillierten sexszenen und dem sehr privaten miteinander dar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Mai 2013
Ich kannte diesen Film vorher schon. Allerdings nur das Ende. Die Szenen wirken sehr echt und auch schön gemacht.
Dieser Film ist aber eher was für Kenner der Erotik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Dezember 2011
Matt und Lisa lernen sich während eines Konzertes kennen und verfallen in eine exzessive, erotische Beziehung. Ob da wirklich Liebe im Spiel ist, entzieht sich dem Zuschauer. Jedenfalls kiffen sie zusammen, machen Ausflüge und es geht auch im Bett richtig zur Sache - und nicht nur dort!!!

Wenn ich schreibe "richtig", dann meine ich das auch so. Habe noch nie einen - sagen wir mal erotischen - Film gesehen, der alles, aber auch wirklich alles bis ins Detail zeigt, ohne auch nur ansatzweise pornographisch zu wirken. Das geht vom oralen bis hin zum Akt in der Badewanne.

Leider kennt man ja nur nur noch die beiden Extreme, entweder voll drauf halten und ständig nur den Intimbereich "ablichten" oder Zensur bis zum Abwinken. Weder das eine noch das andere ist hier der Fall.

Wer allerdings eine tolle Story erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Der Handlungsstrang reicht von dem einen Konzert bis ins Bett und wieder vom nächsten Konzert ins andere Bett. Der Titel "9 Songs" ist dabei durchaus wörtlich zu nehmen, da die beiden Protagonisten insgesamt neun Konzerte besuchen und zwischendurch immer mal wieder in die Kiste steigen...

Daher bedingte Kaufempfehlung:
Wer eine Geschichte mit Hintergrund erwartet, Finger weg. Wer allerdings echte, explizite und hoch erotische Sexszenen erleben möchte, die sich wirklich von jedem Standard-Porno erheblich abheben, dem kann ich nur zuraten...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Love
5,99 €
Die Träumer
7,64 €
Shortbus
7,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken