Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
8:18 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

8:18

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99
EUR 6,84 EUR 3,48
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 6,84 7 gebraucht ab EUR 3,48

Hinweise und Aktionen


Devil Wears Prada-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • 8:18
  • +
  • Dead Throne
  • +
  • With Roots Above and Branches Below
Gesamtpreis: EUR 49,02
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B00E34A932
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.014 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
War
War
3:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich muss manchen Vorrednern entschieden widersprechen.
8:18 ist bei weitem nicht so düster, hart, dreckig und intensiv wie die Zombie EP. Ich persönlich empfand Dead Throne als die Scheibe, die der EP am nächsten kommt.
Was aber nicht heißen soll, dass 8:18 automatisch schlecht ist. Nein, man hört direkt, dass sie qualitativ hochwertig gepresst wurde und das weiß zu gefallen. Die Band gibt ihr Bestes und der melodiöse Teil hat zugenommen, was sehr zu begrüßen ist.
Jedoch machen sie sich manche Brücken in puncto Härte selber kaputt, indem nach manchen bösen Riffs direkt der Clean-Gesang einsetzt. Leider manchmal etwas deplaziert. Desweiteren erscheint mir die Scheibe für meinen Geschmack etwas zu lieb, zu sauber, zu glatt insbesondere wenn man sich die EP und Dead Throne in's Gedächtnis ruft.
Ändert aber nichts daran, dass das Album sehr gelungen ist und für längere Zeit bei mir in Dauerschleife laufen wird.
Zusammenfassend lässt sich sagen: Ein Schritt nach vorne in Melodik, Qualität und Instrumentalisierung, ein Schritt zurück in Härte.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
F*** yeahhhh!!

seitdem TDWP angekündigt haben ein neues Album zu releasen konnte ichs kaum abwarten!!
Nun ist es Gott sei DANK soweit!!

Zum Album:
Düsternis, Nichts und Judas
Jeremy quetscht seine Lungen in Pressluft-artiger Aggressivität aus, mit der er die gängigen Klargesangs-Schemata nur streift. Dazu dieser kratzig-rauchige Riffsound, der ständig mäandert, Chamäleon-artig die Formfarben wechselt. Unsere Schäden verändern uns, postuliert Mike folgerichtig. Oder: "Digging deep in the nothing that we have." Leitbilder wie Düsternis, das Nichts, Krieg, Judas und Gräber bestimmen den Rahmen von "8:18".

Meine Meinung:
Ich kann diese Scheibe nur alles KLARE KAUFEMPFEHLUNG benennen für jeden der in der Richtung WCAR oder August Bunrs Red geht.
TDWP vermischen in diesen Album alles was Sie nur können und dass machen Sie sehr gut!
Ich finde dass 8:18 nicht so hart wie Dead Throne ist. Doch hört man den großen Fortschritt heraus in den einzelnen Liedern.
Ich kann keine "Anhörtipps" geben. Denn alle Songs sind einfach nur der HAMMER :D !!!

Viel Spas beim Hören!!1
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich möchte die positiven Eigenschaften von 8:18 meiner Vorredner nicht wiederholen, sondern anknüpfen.

Ich stimme absolut zu, dass dieses ALbum gelungen ist; es gefällt mir auch besser als Dead Throne. Leider (und damit kommen wir zum ersten Kontra) ist meiner Meinung nach die Produktion nicht ganz gelungen. Verglichen mit ZOMBIE war auch Dead Throne eher etwas luschi und zu geleckt. 8:18 ist etwas "rotziger" und in Hinblick auf Synths und Soundeffects auf jeden Fall fantasievollen, jedoch noch nicht auf dem Level der ZOMBIE. Ich weiss nicht, ob auch bei dieser Produktion wieder Adam Dutkiewicz "mitgemischt" hat?...

Zweiter Abzug gilt den Vocals (Clean-Gesang). Dieser nervt mich in dem Genre sowieso. Nun haben TDWP hier noch eine Schippe draufgelegt, was mir nicht gefällt. Die Vocals sind teilweise kitschig und einfallslos. Schade.

Der Rest ist ersklassige Musik nach meinem Geschmack und mit Sicherheit für TDWP-Fans keine Enttäuschung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Endlich mal wieder ein, nicht nur weiteres, Hardcore Album: Ein Album das aus dem Hardcore-Brei hervorsticht und durchdachter ist, wie das zuvor erschienene 'The Devil Wears Prada' Album: Dead Throne. Schön!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden