Facebook Twitter Pinterest
68 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

68

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Statt: EUR 20,93
Jetzt: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,94 (9%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. Oktober 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 14,07 EUR 11,99
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 14,07 2 gebraucht ab EUR 11,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • 68
  • +
  • Different Every Time (2cd)
Gesamtpreis: EUR 35,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cuneiform (Broken Silence)
  • ASIN: B00EI63LJY
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.141 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Vier bislang unveröffentlichte Studioaufnahmen des britischen Art- / Jazzrock-Pioniers und SOFT-MACHINE-Mitbegründers ROBERT WYATT aus den späten sechziger Jahren. Feat.: JIMI HENDRIX, MIKE RATLEDGE & HUGH HOPPER. '68'erscheint im Jewelcase-Format inklusive 16-seitigem Booklet auf CUNEIFORM. Seit fast fünfzig Jahren zählt der britische Musiker, Sänger und SOFT-MACHINE-Gründer ROBERT WYATT zu den verläßlichen Garanten für hochkarätige, experimentierfreudige Klänge und brillantes Songwriting zwischen Art- und Jazzrock. Seit 1970, von seinem leider kurzlebigen Bandprojekt MATCHING MOLE mal abgesehen, vornehmlich solotechnisch aktiv, kollaborierte er mit so unterschiedlichen Kollegen wie MIKE OLDFIELD, DAVID GILMOUR, NICK MASON, CARLA BLEY, MICHAEL MANTLER, BRIAN ENO, PHIL MANZANERA, ROBERT FRIPP, ELVIS COSTELLO, SCRITTI POLITTI, RYUICHI SAKAMOTO, BJÖRK oder PASCAL COMELADE. Zudem veröffentlichte der Multiinstrumentalist in unregelmäßigen Abständen bislang elf hochgelobte Soloalben, darunter die frühen Meisterwerke 'Rock Bottom' (1974) und 'Ruth Is Stranger Than Richard' (1975). Jetzt wartet das amerikanische Label CUNEIFORM mit vier bislang unveröffentlichte Studioaufnahmen auf, die der Musikpionier seinerzeit zwischen Oktober und November 1968 im Anschluß an eine vorangegangene SOFT-MACHINE- / USA-Tournee (mit JIMI HENDRIX EXPERIENCE) in den TTT Studios Hollywood sowie dem Record Plant New York (fast) im Alleingang einspielte. Ausgestattet mit Orgel, Piano, Bass, Drums und Percussion präsentiert er hierauf neben der BRIAN-HOPPER-Komposition 'Slow Walkin' Talk' (aus alten WILDE-FLOWERSTagen) sowie 'Chelsa' (das er später mit MATCHING MOLE noch mal neu einspielen sollte) die beiden Langfassungen von 'Rivmic Melodies' und 'Moon In June', die später in neuen Versionen auf den beiden SOFT-MACHINE-Alben 'Volume II' (1969) sowie 'Third' (1970) wieder auftauchen sollten. Unterstützt wurde er dabei von JIMI HENDRIX am Bass (auf 'Slow Walkin' Talk') sowie den beiden SOFT-MACHINE-Kollegen MIKE RATLEDGE und HUGH HOPPER (auf 'Moon In June').


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Produkt-Kurzbeschreibung oben hat schon die wesentlichen Informationen geliefert. Wyatt sitzt 1968 nach der Tour mit Hendrix und nach Kevin Ayers Ausstieg aus Soft Machine in Los Angeles und experimentiert an Songs. Da schneit Hendrix herein, greift sich den Bass und sie spielen "Slow Walkin Talk" ein, eine Nummer aus Wilde Flowers-Zeiten. Die vier Songs der CD sind hier erstmals in einer berauschend guten Soundqualität vereint und zeigen auf wunderbare Weise, die bekannte Experimentierfreudigkeit von Robert Wyatt: Es ist ein wahrer Schatz, auch wenn "Slow Walking Talk" und die hier zu findende expanded version von "Moon in June" (20:33) schon früher einmal an zwei unterschiedlich versteckten Stellen veröffentlich worden waren.
Bisher unbekannt war hingegen - soviel ich weiss - der erste Song auf dieser CD, "Chelsa" ist eine sehr sehr frühe Version von "Signed Curtain" ( auf Matching Mole 1), aber kaum erkennbar, denn der erste Teil ist geprägt von einer Hammond-Orgel, der zweite Teil wartet mit einer minimalistischen Struktur auf, und besonders wichtig: Wyatt singt einen völlig anderen Text; er ist noch nicht so DaDa wie auf Signed Curtain.
Rivmic Melodies (18:17 Minuten) ist ein erster Entwurf, von dem später Bruchstücke, bzw. Abrundungen, auf Soft Machine 2 landeten. Aber was für eine Experimentierfreudigkeit! Wyatt präsentiert ein gesungenes "british Alphabet", das kennt man, aber hier in einer extrem langgezogenen Version (4 Minuten), mit daran anschließenden assoziativ-genialen Übergängen: "If I were black, and I lived here, I want to be a big man in the FBI or the CIA, but as I not ...", und zur Krönung endet Wyatt schließlich in einer großartigen Pseudo-"Spanishy tune".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden