Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 23,14
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 23,66
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 22,19
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

PayDay 2 - [PC]

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
3.1 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PC
Standard
6 neu ab EUR 19,99 2 gebraucht ab EUR 9,95

Wird oft zusammen gekauft

  • PayDay 2 - [PC]
  • +
  • Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist - [PC]
Gesamtpreis: EUR 37,13
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B00D8T2OWM
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,4 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 26. September 2013
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.684 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

PAYDAY 2 ist ein actiongeladener Shooter im Kooperationsstil für vier Spieler, die sich auch hier wieder die Masken von Dallas, Hoxton, Wolf und Chains, der Gang aus dem originalen PAYDAY, überstreifen, um in Washington D.C. eine epische Verbrechenstour abzuziehen.

Das neue Crimenet-Netzwerk kommt mit einer breiten und dynamischen Auftragspalette daher und die Spieler können frei entscheiden, ob sie sich auf kleine Überfälle im Tante-Emma-Laden oder Entführungen spezialisieren, großangelegte Cyber-Verbrechen durchziehen oder gleich einen dicken Banktresor ausräumen für den Zahltag ihres Lebens. Und wenn man schon mal in D.C. ist, wieso nicht in die hiesige Szene einsteigen und ein paar politische Botengänge erledigen?

Bis zu vier Freunde können die Dinger gemeinsam durchziehen und während die Gang sich entwickelt, werden die Einsätze größer, besser und bringen mehr ein. Nicht nur, dass man zunehmend mehr Geld einheimsen und zu einer Legende der Unterwelt werden kann - mit einem neuen Charakter-Bearbeitungs- und Fertigungssystem können die Gangs sich sogar eigene Waffen und Ausrüstung bauen und modifizieren.

Neue Gameplay-Features:

  • Crimenet: Die dynamische Auftrags-Datenbank ermöglicht es den Spielern, sich einen verfügbaren Job auszusuchen, indem sie Kontakt zu den ansässigen Verbindungsmännern wie Vlad dem Ukrainer, dem zwielichtigen Politiker mit dem Decknamen "Elefant" und dem mexikanischen Drogenhändler Hector aufnehmen, die alle ihre Interessen haben und auf den eigenen Vorteil aus sind. Im CRIMENET gibt es Dutzende verschiedene, aufregende Jobs und mit laufendem Fortschritt der Spieler werden neue Kontakte mit neuen Jobs zugänglich.
  • Spezialisierung: Wenn die Spieler Fortschritte machen, können sie in eine beliebige der vier Spezialisierungen investieren: Drahtzieher, Vollstrecker, Geist und Techniker. Für jede gibt es einen umfassenden Individualisierungsbaum mit passenden Fähigkeiten und Ausrüstung, die es zu beherrschen gilt. Außerdem können sie kombiniert und angepasst werden, um den ultimativen Gangster zu erschaffen.
  • Beute: Wenn man einen Job durchgezogen hat, ist das nicht nur eine Leistung, auf die man stolz sein kann. Nach einem erfolgreichen Coup erhalten die Spieler auch seltene und effektive neue Ausrüstung wie Masken, Waffen-Modifizierungen, Masken-Modifizierungen und eine Vielzahl anderen Zubehörs.
  • Waffen und Modifizierungen: Das brandneue Arsenal für professionelle Gangster beinhaltet alles von Scharfschützen- und Sturmgewehren bis hin zu kompakten PDWs und MPs. Sobald die Spieler ihren Favoriten gefunden haben, können sie ihn mit Zielvorrichtungen, Schalldämpfern, Griffen, Fadenkreuzen, Läufen, Kolben etc. modifizieren, die sich alle auf das Verhalten der Waffe auswirken. Es gibt aber auch rein ästhetische Verbesserungen – wie wäre es zum Beispiel mit einem polierten Walnuss-Griff für die Neun-Millimeter, um den perfekten Drogenbaron-Look zu kreieren?
  • Missionsgegenstände: Zu jedem Job gibt es eine Reihe von Gegenständen, die man kaufen kann, um den Raubzug zu verändern oder zu verbessern, zum Beispiel einen schnelleren Fluchtwagen, Baupläne oder sogar Hilfe von einem Insider.
  • Charakter-Verbesserungen Die typische PAYDAY-Maske kann jetzt in zigtausenden verschiedenen Kombinationen, Farben und Materialvariationen individualisiert werden. Hinzu kommt eine größere Auswahl an Ausrüstungskleidung für den modebewussten Bankräuber.
  • Jobs in Etappen: Viele Aufträge bestehen aus mehreren Etappen, was Missionsverzweigungen und unterschiedliche Resultate ermöglicht, je nachdem, wie gut sich die Spieler in den einzelnen Abschnitten schlagen.

PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.













Allgemeine Spiel-Features

  • Bankraub mit Freunden: Die Spieler müssen ihre Gang sorgfältig auswählen, denn wenn die Sache steigt, muss man die richtige Kombination von Fähigkeiten zur Verfügung haben.
  • Waffen und –Mechaniken auf neuem Niveau:Noch nie hat es sich so gut angefühlt, Waffen abzufeuern und Banker mit Kabelbindern zu fesseln.
  • Dynamische Szenarios: Kein Raubzug läuft zweimal genau gleich ab. Für jedes Szenario gibt es Zufallsbedingungen und seltene Ereignisse.
  • Charakter-Fortschritte Die Spieler starten als kleine Ladendiebe und schalten im Verlauf des Spiels neue Fähigkeiten, Waffen, Zubehör und Masken frei, bis sie schließlich irgendwann zur Verbrecherlegende werden.
  • Auf die eigene Tour: Bei allen Jobs sind unterschiedliche Vorgehensweisen möglich, vom langsamen Anschleichen bis zum Hineinstürmen mit der Waffe im Anschlag. Die Spieler können das Ziel auf die Art angehen, die ihnen am besten liegt, und sehen, wie sich der Coup entsprechend entwickelt.
  • KI-Regie: Das neue KI-System von PAYDAY 2 betritt neue Pfade und stellt noch höhere Anforderungen an die engagierte Kooperations-Spielerbasis. Die Gegner arbeiten Strategien als Reaktion auf die Aktionen der Spieler aus, wie zum Beispiel den Einsatz von Blendgranaten, Sturmtaktiken, Geiselbefreiungen und sogar die Bergung von Beutetaschen.

Hinweise:

  • Eine Internetverbindung sowie ein Steam-Account (für die PC-Version) oder ein PlayStationStore-Account (für die PS3-Version) sind notwendig um die Online-Komponente und den Koop-Modus dieses Spiels nutzen zu können. Für Xbox 360 ist eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft sowie ebenfalls eine Internetverbindung erforderlich.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC
Blaue Sporttaschen, schreiende Männer und Menschen, die verängstigt am Boden liegen. Was klingt wie das Ende eines Völkerballspiels, ist nichts anderes als das Ergebnis eines Juwelierraubs in Payday2. Der Vorgänger „Payday: The Heist“ konnte mich bereits begeistern, was also kann man vom neuesten Kind der Koop-Verbrechersim aus dem Hause Overkill Software erwarten?

1. Story

Wer erwartet Payday2 erzählt uns die Geschichte eines verzweifelten arbeitslosen Familienvaters, der zum Verbrecher wird, um Geld für die Behandlung seiner krebskranken Tochter zu sammeln, hat sich geschnitten. Auf eine Story verzichtet Payday2 nämlich komplett. Zumindest im Videospiel. Als Teil des Marketings wurde eine Web Series produziert in der Demian Lichtenstein Regie führt, der auch schon für den Film „3000 Miles to Graceland“ verantwortlich zeichnet. In sechs Episoden dreht sich alles um die Raubzüge von Dallas, Hoxton, Chains und Wolf. Besonders tiefsinnig wird das ganze aber trotzdem nicht.

2. Gameplay

Wir übernehmen in jedem Heist die Rolle einer der vier Charaktere. Diese haben jedoch, anders als in der Serie, keine besonderen Eigenschaften, die Auswirkung auf die Durchführung des Auftrags haben. Dafür sorgt schon das ausgeklügelte Skillsystem, in dessen vier Klassen (Mastermind, Vollstrecker, Geist, Techniker) wir fleißig Punkte pumpen. Je nach gewählter Klasse liegt es uns dann eher verdeckt vorzugehen oder einfach jeden umzumähen, der sich zwischen uns und die Beute stellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Nachdem ich mir jetzt zahllose Kommentare durchgelesen habe, kann ich nur sagen, wie alles im Leben ist es geschmackssache, ob mir ein Spiel gefällt oder nicht.
Wenn man dann aber liest, dass sie da eine Liste und da ein anderes Skillsystem hätten machen sollen, fange ich an an der Seriösität der Bewertung zu zweifeln. (besonders weil in diesem Fall die neuen Aufträge nach 10 Sekunden verschwinden und neuere auftauchen, was in einer Liste etwas komisch aussehen würde, zusätzlich kann man Aufträge Filtern)
Dass manche Spiele so und andere so aufgebaut sind, ist nunmal so und ich finde solche Unterschiede auch nicht schlecht...
Habe jetzt knappe 500 (!) Stunden Spielzeit hinter mir. Bin Infamous 3 und Level 93. Also habe ich schon ein wenig Erfahrung mit dem Spiel.
Natürlich ist das bei bestimmten Spielen so, dass man gekickt werden kann, allerdings passiert mir das nur sehr selten und dann sind das meistens Cheater, die unter sich bleiben wollen, um nicht gemeldet zu werden.
Habe ansonsten mindestens 10 "Freunde" durch dieses Spiel kennengelernt, mit denen man dann schon einiges weiterbekommt.

Die Missionen sind abwechslungsreich. Man kann es ja auch mal "stealth" probieren. Da gibt es mindestens 5 Missionen (z.B. Diamond Store, Jewelry Store, Big Bank, Framing Frame, alle Banken), die man dann auch alleine spielen kann.

Es gab einen reinen Stealthauftrag, der letzten Monat hinzugefügt wurde (Shadow Raid) und einen neuen Bankjob, der zwar kosteninstensiv (7 Euro) war aber ganz lustig zu sein scheint. Ausserdem kommen noch 2 Aufträge für dieses Spiel im Laufe des Sommers/Herbst 2014.

Grafik:
Die Grafik kommt nicht an ein Battlefield 3 oder 4 heran.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Hier mal kurz eine Pro und Contra zusammenfassung über das Spiel:

Pro:
+ Abwechslungsreiche Missionen.
+ Viele Waffen mit noch mehr Aufsätzen.
+ Viele Masken mit sehr vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
+ Große Community.
+ Immer wieder Gratis DLC's, von Nahkampfwaffen bis hin zu neuen Raubzügen.
+ Mehrere Wege eine Mission zu beenden.
+ Viele Fertigkeiten zu erlernen.

Contra:
- Für Neulinge etwas schwer, jedoch auch zu bewältigen, da man auch Offline an leichten Missionen üben kann.
- Ziemlich nervig, wenn die Hosts manchmal mitten im Spiel leaven und so die Mission abgebrochen wird.
- Waffenaufsätze, Masken und Gestaltungsmöglichkeiten für Masken sind schwer zugänglich, man bekommt sie hauptsächlich
einmal pro abgeschlossenem Überfall und sind darum recht selten.
- Es dauert manchmal ein paar Minuten bis man ein gutes Spiel gefunden hat.
- Die Grafik ist leider nicht auf dem Stand der Zeit, jedoch vollkommen in ordnung.

Fazit: Trotz der Negativen Punkte kann ich das Spiel nur Empfehlen, da die Positiven Punkte überwiegen und das Spiel, wenn man ein wenig Erfahrung gesammelt hat, vorallem mit Kumpels richtig laune macht.

Kaufen!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC Verifizierter Kauf
Hmm wie beschreib ichs am besten, es ist ein echtes Gutelaune Game, das sich wirklich nur zu 100% lohnt wenn man ein paar Idioten die genau so dämlich sind wie man selbst ihrgendwo auf einem Teamspeakserver parat stehen hat.

Zur Bewertung:

Das Game an sich kann man im stillen spielen genau so wie im Rambo Modus, wobei letzterer manchmal echt knapp werden kann. Leider ist das Geisterhafte Professionelle Durchwerklen meist wirklich erst möglich wenn man sich mit seinen Kumpels gut eingestimmt hat und die Level entsprechen hoch sind denn zuanfang gehen wirklich nur die leichten level die kaum was abwerfen, da mans wie gesagt kaum still durchziehen kann. Oder man machts wie mein Kumpel aufn TS, der mal eben ein bissle rumgefummelt hat und plötzlich kleisterte er die Straßen mit Automatikgeschützen zu und war unsterblich. (kein Kommentar, das ist bei uns normal -_- ). Aber Wurst darauf kommts nicht an, man hat im allgemeinen einen haufen Spaß, geplagt von gelegentlichen panikattacken wenn die Horden der Washingtoner Polizei über dich herfallen, dies geht gerade in den schwierigeren Level soweit das man sich fragt wo die verdammten Krüppel ihr Nest haben, dann brandet schon mal Welle um Welle der Swat Horden gegen die mauern der kleinen Bezirkssparkasse, die Nationalgarde maschiert in Pardeformation die Hauptstraße runter, Polizisten mit Kugelsicheren Schilden rücken nach altcäsarischer Tradition in Schildkrötenformation an, der Jaggernaut rampaged zum Haupteingang herein und Splinter Cell Legende Sam Fischer kommt höchstpersönlich durch x beliebige Lüftungsschächte hereingeplatzt um dir sprichwörtlich in den Arsch zu treten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard