Facebook Twitter Pinterest
EUR 34,91
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
50 Stories from Israel ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

50 Stories from Israel (Englisch) Taschenbuch – 30. Oktober 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 34,91
EUR 34,91 EUR 33,94
5 neu ab EUR 34,91 6 gebraucht ab EUR 33,94
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.0 von 5 Sternen 1 Rezension
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen A very good introduction to the first 50 years of Israeli writing 16. Dezember 2013
Von lila - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
No anthology is perfect (this one is missing Agnon, the Nobel Prize winner), but "50 stories from Israel" comes close. Its range is the first 50 years, from founding of the State to the 1990s, it's got a very good diversity in terms of narrative styles and topics, and a good mix of internationally known stars with more locally known really good writers. The anthology obviously does not reflect the last 15 years nor the newest ethnic configurations of the State, but for once it includes a good number of women, and that's a very welcome change. It has nearly anyone who is anyone (except Agnon) until 1998, and most of the stories are very well translated and good.
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.