Facebook Twitter Pinterest
9 Angebote ab EUR 206,53

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

50 Jahre Deutsche Harmonia Mundi Box-Set

4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 18. April 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 297,00 EUR 206,53
Erhältlich bei diesen Anbietern.
6 neu ab EUR 297,00 2 gebraucht ab EUR 206,53 1 Sammlerstück(e) ab EUR 349,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Dirigent: Diverse
  • Komponist: Various
  • Audio CD (18. April 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 50
  • Format: Box-Set
  • Label: DHM (Sony BMG)
  • ASIN: B0014RIULO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 246.277 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

50 Jahre Deutsche Harmonia Mundi - eines der wichtigsten und ambitioniertesten Labels für authentische Interpretation und historische Aufführungspraxis feiert 50. Geburtstag. Zum Jubiläum macht das Label sich und allen Musikliebhabern ein besonderes Geschenk: 50 der bedeutendsten und wichtigsten Aufnahmen der letzten fünf Jahrzehnte, zusammengefasst in einer limitierten wunderschönen Jubiläums-Box. Mit Künstlern wie Hille Perl, Jordi Savall, Gustav Leonhardt, Andreas Staier, Cantus Cölln, Anner Bylsma, Thomas Hengelbrock, René Jacobs, dem Freiburger Barockorchester, L'Arte dell'Arco, Cappriccio Stravagante, Christopher Hogwood, Camerata Köln, Al Ayre Espanol, Anne Sofie von Otter, Skip Sempé, Deller Consort, Nicholas McGegan, La Petite Bande, den Kuijken Brüdern u.v.a. Diese einmalige Jubiläumsedition gibt es nur für kurze Zeit in limiterter Auflage zum absoluten Sonderpreis.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Auf die Gefahr hin, bereits Gesagtes in anderer Form zu wiederholen, hier noch einige weitere meiner Meinung nach notwendige Randbemerkungen: die Qualität der Aufnahmen ist über jeden Zweifel erhaben, die authentischen Einspielungen renaissancezeitlicher und (früh)barocker Vokal- bzw. Instrumentalstücke sind ein Genuss für jeden Liebhaber des vielzitierten "alten Werks". Besonders hervorgehoben sei hier die unter Mitwirkung von Jordi Savall und der -in dieser Aufnahme traumhaft disponierten- Ausnahmesopranistin Montserrat Figueras entstandene, sinnlich-intime Einspielung der "Nuove Musiche" für Singstimme und Basso Continuo von Giulio Caccini (praktisch die Geburtsstunde des virtuosen Sologesangs und der Opernarie!), sowie die von L'Arte dell'Arco mit phantastischer, mitreissender Verve besorgte Aufnahme der sonst wenig bekannten 6 concerti von Giacomo Facco. Wer Vivaldi liebt, muss seinen Zeitgenossen Facco kennenlernen!
Über den lieblosen, übrigens in schlechter, teilweise kaum leserlicher Qualität gedruckten "Beipackzettel" wurde schon berichtet, was mich jedoch letztendlich schockiert hat, ist die horrende Anzahl von Druckfehlern auf den CD-Hüllen selbst; zwar sind diese doch nummeriert (wenn auch viel zu klein im rechten unteren Eck auf der Rückseite), dafür sind die Namen von Komponisten, Interpreten und einzelnen Werken bzw. Sätzen reihenweise z.T. grotesk verfremdet oder fehlen völlig (Sebastian "Kntipfer" lässt sich immerhin noch als "Knüpfer" entwirren), was eine teils notwendige Recherche zu einzelnen selteneren Werken (Informationen fehlen wie gesagt vollkommen) zusätzlich erschwert. Insgesamt gesehen lohnt sich die Anschaffung natürlich wegen der superben Interpreten, Neueinsteiger in die faszinierende Welt der alten Musik, die sich mehr Information zu Musik und Musikern wünschen, werden ob der dürftigen Extras eher enttäuscht sein.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nicht nur schön anzusehen ist die Box „50 Jahre deutsche harmonia mundi“, sondern auch ihr Inhalt hat mich vollauf begeistert! Die Auswahl lässt kaum zu wünschen übrig: mit Klassikern wie Bachs Goldberg-Variationen und Cello-Suiten, Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ und Monteverdis Marienvesper bis hin zu raren Werken wie Machauts Notre-Dame-Messe oder Kompositionen von Knüpfer, Schelle und Kuhnau bietet die Edition einen sehr guten Überblick über die Musik des 14. bis 18. Jahrhunderts. Und mit Interpreten wie Andreas Staier, Thomas Hengelbrock mit dem Freiburger Barockorchester, Hille Perl, Cantus Cölln sind ausgemachte Könner am Werk.
Als alter Fan des Labels dhm und Freundin der Alten Musik habe ich hier lauter Leckerbissen gefunden und kann diese großartige Edition nur allen ebenfalls Renaissance- und Barockmusikbegeisterten ans Herz legen.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
"Werke von Vivaldi, Bach, Caccini, Couperin, Frescobaldi, Literes, Marais, Zelenka, Pisendel, Rebel, Rameau, Sainte-Colombe, Telemann, Scarlatti, Pergolesi, Biber, Boccherini, Buxtehude, Lully, Lasso, Monteverdi, Händel, Zelenka, Forqueray, Facco, Gluck, Palestrina, Purcell, Machaut u. a.

Künstler: Figueras, Pregardien, von Otter, Nimsgern, Argenta, Laurens, Sempe, S. W.B. Kuijken, Leonhardt, Memelsdorff, Suzuki, Bylsma, Perl, Duftschmidt, Santana, Lawrence-King, Westermann, Utiger, Lorenzo Ghielmi, Cantus Köln, Balthasar-Neumann-Chor, Pro Cantione Antiqua, Ensemble Rebel, Deller Consort, Camerata Köln, Freiburger Barockorchester, Capriccio Stravagante, Al Ayre Espanol, La Petite Bande, L'Arte dell'Arco Ensemble, Tafelmusik-Ensemble, Ensemble Gilles Binchois, Philharmonia Baroque Orchestra, Hengelbrock, Junghänel, Goltz, S. Kuijken, Hogwood, McGegan, Sempe, Bernius, Guglielmo "

Jede Menge Repertoire, das gar nicht gängig ist. Zeigt aber die Verdienste von harmonia mundi, sich um Repertoire zu kümmern, das nicht mainstream ist.

Die Künstler gehören durchweg zu den Spitzenkräften in Europa. Mit den Aufnahmen von harmonia mundi kann man gar nichts falsch machen.
Diverse Aufnahmen sind in früheren Anthologien erschienen. Man hätte dann einmal einige Doubletten- aber zu diesem Preis !

Für die wahren Freunde der harmonia mundi taugt die Box nur zum Verschenken- die Aufnahmen haben sie bereits !
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen