Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch svalv. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 20,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

44 Minutes

2.9 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 20,00
EUR 20,00 EUR 3,66
Verkauf und Versand durch svalv. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Madsen, Ron Livingston, Ray Baker, Douglas Spain, Andrew Bryniarski
  • Regisseur(e): Yves Simoneau
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: M.I.B. - Medienvertrieb in Buchholz
  • Erscheinungstermin: 11. Januar 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0006JMJYA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.026 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

44 Minutes basiert auf einem realen Fall, der im Februar 1997 stattfand.
Zwei schwer bewaffnete, maskierte Männer planen die Bank von Amerika in Nordhollywood auszurauben. Doch etwas geht bei dem Banküberfall schief und es kommt zum heftigesten "Shoot-Out" der modernen amerikanischen Ploizeigeschichte!
Die Männer halten das L.A. Police Departement, die S.W.A.T.-Mannschaften und andere Sicherheitsdienste an der Bucht für 44 Minuten in Schach...

Movieman.de

"44 Minutes" beschäftigt sich mit einer wahren Begebenheit, aber man kann schon sehen, dass hier auch ein wenig übertrieben wird, denn die Art, wie die beiden Bankräuber im Freien agieren und weder Kugeln in Beine noch Arme geschossen bekommen, ist schon etwas unglaubwürdig. Kann man darüber hinwegsehen und auf die pseudodokumentarischen Interviews, die im Verlauf des Films eingestreut sind, nicht allzu genau blicken, dann präsentiert sich "44 Minutes" als eine durchaus actionreiche Betrachtung eines Großeinsatzes der Polizei. Das Ergebnis ist ein spannender Film, der zwar wie eine Fernsehproduktion anmutet, aber dennoch überzeugen kann. Fazit: Leicht schwächelnder Actionfilm

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch auf gutem Niveau. Nur beim Bonus hätte man sich Untertitel gewünscht.

Bild: "44 Minutes" hat ein ziemlich gutes Bild, angefangen bei den glaubwürdigen Farben über die Schärfe bis hin zum Rauschwert. Letzterer ist nur in geringem Maße vorhanden. Lediglich in den Interviewszenen ist das Rauschen deutlich stärker, wobei sich hier richtige Muster ergeben. Die Schärfe ist gelungen und teilweise porentief (00:20:24). Hin und wieder fallen Doppelkonturen auf (00:12:16). Der Kontrast bewegt sich auf hohem Niveau und lässt jede Einzelheit genau erkennen. Alles in allem eine schöne Präsentation.

Ton: Der Ton kann überzeugen. Zwar gibt es nur die Synchro, aber dafür kann an diese in zwei verschiedenen Formaten anhören. Der 2.0-Sound ist ordentlich und sehr bewegt. Besser schneidet aber die 5.1-Spur ab, bei der die Effekte gut gesetzt sind und Dank der schießwütigen Bankräuber auch kräftig eingesetzt werden. Die Umgebung ist dabei recht gut umgesetzt und die Schüsse erreichen eine durchschlagende Tiefe. Die Dialoge sind klar und sauber zu verstehen, wobei auch direktionale Effekte auftreten.

Extras: Als Bonusmaterial gibt es ein gut 20-minütiges Making Of, bei dem die Schauspieler zu Wort kommen, aber auch gezeigt wird, wie Schusswunden präpariert werden. Dieser Blick hinter die Kulissen ist recht interessant. Schade ist jedoch, dass auf eine deutsche Untertitelung verzichtet wurde. --movieman.de --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Es fehlen sowohl vorne einige Minuten, in denen das Zusammenleben der beiden Protagonisten erzählt wird, als auch am Schluß, als über deren Ableben verhandelt wird. Das Ende eines Täters fehlt vollständig. Der Film endet abrupt und unvermittelt. Ich schätze, dass vorne und hinten mindestens 5 bis 7 Minuten herausgeschnitten worden sind. Der Grund ist schleierhaft, da der Film nach wie vor ab 18 ist. Das ganze aber als "Uncut version" anzubieten ist schlichtweg eine Frechheit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als allerestes sollte man dem Synchrostudio wohl einen Korb geben, den was die sich geleistet haben an miserabler Arbeit liegt unter aller filmischer Würde. Aber wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte sich den Film lieber in englisch reinziehen, da macht es deutlich mehr Spaß, ihn zu gucken.

Zur Story: Der Film behandelt das Shootout von 1997 mit allen Einzelheiten. Dabei werden viele kleine Nebencharaktere im Film vorgestellt, zwischen denen die Handlung pendelt. ZB ein Bankangestellter, ein Polizist und seine Partnerin, selbst auf die Gangster wird eingegangen.

Der Ton ist richtig gut. Realistische Waffengeräusche, vor allem das typische Hämmern der Ak-47 ist richtig gut gelungen.

Die Austattung der DVD bietet nur ein Making-of, das weitere Hintergründe zum Film liefert, zum Beispiel wieviel Platzpatronen sie verschossen haben, wieviele Autos sie prepariert haben, usw.

Das Geballer ist nicht ganz so professionell gemacht wie Heat. Aber trotzdem ist es besser, als viele andere Filme. Grelle Mündungsfeuer und realistische Sounds, sowie das wirkliche Bewusstmachen, das eine Ak-47 kein Spielzeug ist.

Stimmungsvolle Musik gibts auch, zwar auch nicht so professionell wie Heat, aber das soll auch kein Heat Abklatsch sein. Sie haben sich an die Realität gehalten und das ganze mit guten Darstellern und viel Action verpackt.

Fazit: Für Fans von Michael Madsen und Fans von Ballerfilmen und Leuten, die das Heat Geballer mochten, ein absoluter Tipp.

Abzug nur für die deutsche Wurstsynchro ansonsten Top!

Und der Preis stimmt auch.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
In der amazon Beschreibung lautet das Tonformat Deutsch 2.0 und Englisch 5.1; auch der gelieferten DVD steht dann genau umgekehrt Deutsch 5.1 und Englisch 2.0 - tatsächlich auf der DVD ist aber NUR Deutsch - einmal in 2.0 und einmal 5.1 !! Wenn jemand die englische Tonspur möchte, dann NICHT bestellen;
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von TKr am 20. Juni 2007
Format: DVD
Auch wenn ich kein Depp bin, fand ich den Film ganz gut. Er ist interessant verschachtelt erzählt, wechselt die Erzählebenen. Ansonsten beschreibt er sehr realistisch einen Banküberfall in LA, der für die Polizei mehr oder weniger zum Desaster wurde. Trotz des Dokumentarstils des Films kommt die Charakterisierung der handelnden Personen, gut wie böse, nicht zu kurz. In der Summe durchaus ein sehenswerter Film, wenn man den den Stil der Pseudo-Doku mag. Im übrigen ist das keine low budget Produktion, sondern ein relativ aufwendiger Fernsehfilm, der für das US-Kabelfernsehen gedreht wurde und der auf imdb.com immerhin auf eine sehr solide Bewertung von 6.5/10 kommt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film ist an sich gut gemacht. Bei den eingespielten Interviews ist die Bildqualität aber (gewollt?) recht schlecht.

Kanpp 30€ wie hier bei amazon Angeboten wäre der Film mir nicht Wert.

Wenn ich mich erinnere gab es den auf dem DVD Wühltisch für 3€

Bei der ganzer Schiesserei frage ich mich 2 Scharfschützen hätten das Problem wohl rasch gelöst so wie die Gangster im freien Schussfeld herumlaufen.

Katrina Law als Kate und Alex Meneses als Gomez sind noch als Augenschmausschmakerl zu erwähnen, die Dame im weißen Trainingsanzug mit dem Hund und den 2 Möpsen ;-) ebenfalls.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden