Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,94
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
31 Songs von [Hornby, Nick]
Anzeige für Kindle-App

31 Songs Kindle Edition

3.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,94

Länge: 228 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Sprache: Englisch
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Englische Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche englische Neuerscheinungen für je nur 1,99 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und unsere aktuellen Leseempfehlungen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

There is nothing quite so incomprehensible as love: 31 Songs is Nick Hornby's account of a selection of the music that lives deep in his heart and it is beside the point that most of us would make radically different selections. He makes some useful distinctions--these are not songs he loves for their associations so much as particular songs through which he learned more about his capacity for loving songs in general. Along the way, he talks movingly and intelligently about other matters on which those songs impinge--his relationship with his autistic son, his limited but real capacity for spirituality--but the songs rather than Hornby and his life are his real subject. It would be almost impossible to read this book and not get caught up in at least some of Hornby's enthusiasms--where you read thrillers trying not to cheat by looking at the end, here you spend time hoping the discography will be as good as the rest of it, and of course it is. The book is a serious attempt to define what it is about rock and pop that speaks to us in ways other types of music might not; those who either do not share Hornby's tastes or who have more eclectic ones will find it a useful and enlightening explication of what rock and pop do. --Roz Kaveney

Amazon.com

The personal essays in Nick Hornby's Songbook pop off the page with the immediacy and passion of an artfully arranged mix-tape. But then, who better to riff on 31 of his favorite songs than the author of that literary music-lover's delight, High Fidelity?

"And mostly all I have to say about these songs is that I love them, and want to sing along to them, and force other people to listen to them, and get cross when these other people don't like them as much as I do," writes Hornby. More than his humble disclaimer, he captures "the narcotic need" for repeat plays of Nelly Furtado's "I'm Like a Bird," and testifies that "you can hear God" in Rufus Wainwright's coy reinterpretation of his father Loudon's "One Man Guy" ("given a neat little twist by Wainwright Junior's sexual orientation..."). Especially poignant is his reaction to "A Minor Incident," a Badly Drawn Boy song written for the soundtrack of the film version of Hornby's book About a Boy. While Hornby was writing the book, his young son was diagnosed with autism--a fact that adds greater resonance to the seemingly unrelated song he hears much later: "I write a book that isn't about my kid, and then someone writes a beautiful song based on an episode in my book that turns out to mean something much more personal to me than my book ever did." Meandering asides and observations like this linger in your mind (just like a fantastic song) long after you've flipped past the final page.

The 11-song CD that accompanies the book is a great touch, but it's too bad it doesn't contain all of the featured songs--most likely the unfortunate result of licensing difficulties. Overall, Hornby's pitch-perfect prose, the quirky illustrations from Canadian artist Marcel Dzama, and a good cause--proceeds benefit TreeHouse, a U.K. charity for children with autism, and 826 Valencia, the nonprofit Bay Area learning center--add up to make Songbook a hit. Solid gold. --Brad Thomas Parsons


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 12387 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 228 Seiten
  • Verlag: Penguin (28. Juni 2007)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B002XHNMAI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #474.485 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 30. März 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Die Essaysammlung 31 Songs zeigt dem Leser eine Liebe zur Musik und die eigene Rechtfertigung, wieso Nick Hornby manche Songs einfach mag oder wieso sie etwas für ihn bedeuten. Eigentlich ist es kein weltbewegendes Buch, es ist unterhaltsam und witzig geschrieben. Die Musik hat in Hornbys Büchern schon immer eine große Rolle gespielt, besonders in About a Boy und vor allem in High Fidelity. In High Fidelity hat der Protagonist für seine jeweilige Stimmungslage ein "compilation tape" zusammengestellt. Genauso fühlt sich 31 Songs an. Die Beschreibung von einunddreißig Songs, die die compilation von Hornbys Leben darstellen. Für Musikliebhaber, die auch über weniger bekannte Songs interessantes erfahren wollen, absolut empfehlenswert.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 18. November 2003
Format: Taschenbuch
Das Beste vornweg - 31 Songs ist unterhaltsam und das Geld sicher nicht zum Fenster hinausgeworfen. Dennoch ist es kein Buch, welches lange in Erinnerung bleiben wird. Zu oft sind die Kapitel lieblos und ohne grossen roten Faden hingeschrieben und ein grösserer Zusammenhang fehlt leider völlig. Obwohl viele kleine Episoden dem Ganzen eine witzige Atmosphäre zu verleihen vermögen, bleibt 31 Songs im Vergleich zu Fever Pitch oder High Fidelity dürftig und farblos. Zudem ist die Frage erlaubt - was kommt als nächstes? Eine Aufzählung seiner liebsten 20 Filme oder eine Beschreibung seiner Lieblingsbücher?
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nick Hornby ist ein wundervoller Autor, der einige herausragende Bücher geschrieben hat. 31 Songs ist leider keins davon. Das ist sehr schade, denn ein Buch über Lieder, die einem etwas bedeuten, hätte ein sehr intensives, persönliches Werk sein können. Bis auf wenige Passagen ist dies jedoch nicht der Fall. Vielmehr verfestigt sich der Eindruck eines teilweise schludrig dahingeschriebenen Sammelsuriums, das auch als Überlanges Essay nach 13 Titeln hätte enden oder zur Schmerzverlängerung auf 131 Titel hätte aufgeblasen werden können. Möglicherweise war dies ja auch künstlerische Absicht und Stilelement, um die gebrochene, nichtlinieare und ekklektizistische Qualität des Lebens zu reflektieren. Den Leser hinterlässt es jedoch wenig befriedigt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?