Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
24
30 Rock - 4. Staffel [3 DVDs]
Format: DVD|Ändern
Preis:12,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


VINE-PRODUKTTESTERam 19. Februar 2012
Wer kennt nicht die großen Sitcoms, die vor Live-Publikum aufgenommen oder nach der Produktion zur Aufnahme der Lacher vorgespielt werden: Two and a half men, Frasier, Seinfeld oder Will & Grace? Aber was passiert hinter den Kulissen einer solchen Produktion? Wie arbeiten die Produzenten, die Drehbuchschreiber und Darsteller bzw. welche Beziehungen pflegen die Beteiligten zueinander? Diese Alltäglichkeit einer Sitcom vor und hinter der Kamera nimmt Tina Fey in der mittlerweile vierten Season ihrer Serie "30 ROCK" wiedermal gehörig auf die Schippe.

Mit insgesamt 22 Folgen ist die 4. Staffel vom Umfang her mit der dritten Staffel identisch. Gut, wird man sagen, ein altes deutsches Sprichwort heißt "Qualität vor Quantität". Und soll ich Ihnen was sagen? Die vierte Season bietet mehr Qualität als Sie sich vorstellen können.
Egal, ob es ein Pagenstreik ist, den Kenneth organisiert oder Jenna verzweifelt versucht, ihren Stalker wieder für sich zu interessieren, "30 ROCK" weiß auf ganzer Linie zu überzeugen.
Was mir seit vier Staffeln an der Serie so gut gefällt, ist neben den brillanten Schauspielern auch die Tatsache, dass es ihr gelingt, kritische und aktuelle Themen witzig zu verpacken, ohne dass bestimmte Gruppen diskriminiert oder verunglimpft werden. So wird zum Beispiel in der Folge "Dreiecksbeziehung" Toofer darauf gestoßen, dass er lediglich eingestellt wurde, weil er ein Afroamerikaner ist und die Quote erfüllt werden muss.

Für mich das Non-Plus-Ultra ist nachwievor und ungeschlagen: Alec Baldwin alias John Donaghy. Dieser spielt seine Chef-Rolle und die des Ratgebers bzw. zynischen Kommentators von Liz' Leben so saukomisch, dass meine Begeisterung seit nunmehr vier Staffeln ungebrochen ist. Besonders in der Folge "Mütterliche Ratschläge" konnte ich mich vor Lachen nicht mehr halten. Generell wird in der vierten Staffel auch ein größerer Fokus auf Jacks Privatleben gelegt, denn er sitzt zwischen zwei Stühlen: Soll er sich für die feurige und leidenschaftliche Avery entscheiden oder doch für die bodenständige Nancy (Julianne Moore!), mit der er eine gemeinsame Vergangenheit hat? Fans der Serie wissen natürlich, dass sich diese Situation in einem irrwitzigen Fiasko entlädt bzw. entladen muss.

Signifikant ist erneut die gewohnt hohe Gag-Dichte. Es vergehen wirklich keine fünf Minuten ohne dass ich beherzt lachen durfte. Tracys absurden Gedankenspinnereien, Jennas Selbstverliebtheit, Liz' absolute Unfähigkeit ein eigenes Leben zu führen oder Jacks Narzismus: Nach vier Staffeln sind einem die Charaktere schon so ans Herz gewachsen, dass manche Marotten als Running-Gags funktionieren.

Das Aufgebot von Gaststars ist auch in der 4. Season wieder enorm. Die bereits erwähnte Julianne Moore, Jon Bon Jovi, Michael Sheen oder Elizabeth Banks sind nur einige der zahlreichen Promis, die sich die Ehre geben. Hollywoodstar Matt Damon bekommt als Liebhaber von Liz sogar vermehrte Screen-Time.

Als Bonus-Material beinhaltet die Box mehrere Behind-The-Scenes, Kommentare und eine Fotogallerie.

Ich hoffe inständig, dass "30 ROCK" in Deutschland an Popularität hinzugewinnt und eventuell aus dem Nischenprogramm von zdf.Neo zu ProSieben oder Kabel 1 wechseln kann, damit diese Serie der breiten Masse bekannter wird. Verdient hat sie's.

Zusammenfassend werde ich nicht müde zu betonen, dass "30 ROCK" für mich ein Alleinstellungsmerkmal in der derzeitigen Sitcom-Welt hat. In keiner anderen Sitcom tauchen so viele Stars auf und keine andere Sitcom hat ein solch hohes Setting-Niveau wie "30 ROCK" - teilweise sieht das Gefilmte beinahe kinoreif aus. Die Serie ist frech, frisch und fürchterlich lustig. Außerdem hat "30 ROCK": Jack Donaghy!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2011
Auch in der 4. Staffel "30Rock" gibt es wieder jede Menge Witz und Humor im Sekundentakt und auf außergewöhnlich hohem Niveau. Neben dem typischen beruflichen Chaos mit Tracy, der es sich zum Ziel gemacht hat sämtliche wichtigen Preise zu gewinnen und Jenna, die wie immer nach Beachtung lechzt und auch mit einer neuen Beziehung für Aufsehen sorgt, quälen Liz Liebesfragen und die erfolglose Suche nach einem Partner. Dabei scheint sich ein ganz besonderer Mann Namens Wesley Snipes (Michael Sheen, "Die Queen") widerkehrend als einzige Möglichkeit für sie zu präsentieren. Jack hingegen muss sich derweil zwischen zwei Frauen entscheiden während er mit neuen beruflichen Aufgaben, wie der Übernahme von NBC durch eine andere Firma, konfrontiert wird.

Wieder einmal herrscht das vom Zuschauer begeistert aufgenommene Chaos bei der fiktiven TV-Show "TGS" und Tina Fey und Co brennen auch in der 4. Staffel erneut ein Feuerwerk an Gags ab. Der eingespielte Cast um Tina Fey und Alec Baldwin, der hier wieder eine herausragende Leistung erbringt, leistet wieder einmal ganze Arbeit und kann vollauf überzeugen. Bereichert wird die Sendung zudem durch jede Menge Gaststars wie Matt Damon, Patti LuPone, Steve Buscemi, Will Ferell, den bereits erwähnten Micheal Sheen und viele weitere.

Staffel 4 besteht aus insgesamt 22 Episoden mit einer ungefähren Spielzeit von 452 Minuten. Die hier vorliegende UK-Version besteht aus 3 DVDs in einer Slimcase-Hülle mit Pappschuber (abweichendes Format von den bisherigen Veröffentlichung in Deutschland). Das Bild ist 1.78:1 anamorph. Der Ton 5.1 Englisch. Zudem ist ein englischsprachiger Untertitel verfügbar.

Zusätzlich sind knapp 42 Minuten Bonusmaterial enthalten, darunter erweiterte Versionen zweier Episoden, Audiokommentare, entfallene Szenen, Hintergrundberichte zum Dreh, ein Jenna Musikvideo, eine Bildergalerie, sowie eine Dokumentation über die Herstellung verschiedener Kuchen, die in der Serie verwendet wurden.

Wer sich nicht sicher ist, ob er "30Rock" auf Englisch versteht, sollte zunächst probeweise eine Folge im Original ansehen. Das Tempo ist hier natürlich sehr hoch und die Witze sind durchdrungen von Verweisen auf die US-Amerikanische Geschichte und Kultur. Wer sich hier unsicher ist kann den Untertitel zu Hilfe nehmen. Auf jeden Fall sollte man aber einigermaßen gefestigt in der Sprache sein.

Für Fans ist die 4. Staffel "30Rock" natürlich wieder ein absolutes Muss. Witzige Handlung, klasse Dialoge, tolle Schauspieler und Gaststars machen die Serie zu einer der besten Comedys unserer Zeit. Für Top-Unterhaltung gibt es daher hochverdiente 5 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Dezember 2012
30 Rock ist eine amerikanische Sitcom. Und doch irgendwie sehr unamerikanisch! Der Witz ist herrlich bösartig, Tina Fey und ihre ganze Crew liefern wirklich ein Feuerwerk an Gags und Schrulligkeiten. Keine Folge, bei der es mich nicht mindestens einmal zerrissen hätte. "Political Correctness" sucht man hier, Gott sei Dank, vergebens, allerdings nicht auf Kosten des Niveaus.
Ich kann mich meinen Mitrezensenten nur anschließen, was die Qualität der Drehbücher und die schauspielerischen Leistungen angeht. Seit 30 Rock gehört Alec Baldwin definitiv zu meinen Lieblingsschauspielern.
Wer mag "30 Rock"? Fans von "Seinfeld", "Will & Grace" und "Boston Legal" sind hier richtig.

In den USA ist nach einer verkürzten Staffel 7 nun Schluss, wie schade. Aber uns bleiben Sternstunden des Sitcom-Genres, bei denen die Anschaffung auf DVD zum "Immer-Wiedersehen" wirklich lohnt. Fragen tut man sich nur, wo die Staffeln 5 und 6 bleiben...Sollten diese nicht mehr auf Deutsch herausgerbracht werden, werde ich definitiv zum Original greifen. Mit etwas Training und Grundkenntnissen kann man das wagen und ansonsten würde ich zuviel verpassen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. April 2011
Diese Serie ist die bester Serie seit Seinfeld.
Alec Baldwin zeigt die beste Schauspielerleistung in einer Comedy-Serie aller Zeiten.
Die Serie ist zu empfehlen, wenn man Seinfeld mochte. Dies sind in Deutschland aber nur wenige. Die Serie ist allerdings deutlich schneller als Seinfeld. Einige der Hintergrundspäße sind daher sehr gut versteckt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Juli 2015
DVD 1

59. Pagenstreik
Jack behauptet, dass Kenneth Opfer bringen müsse und das obwohl Pagen nicht länger als 16 Stunden täglich arbeiten dürfen, er aber regelmäßig länger arbeitet. Durch Zufall erhält er Jacks Gehaltsscheck und erkennt, dass Jack eine ganze Menge Kohle erhält ' als Bonus. Kenneth will seine Überstunden bezahlt erhalten und streikt. Jack hat Liz beauftragt, einen weiteren Schauspieler anzustellen, weil die Show Mainstream werden soll, aber sowohl Tracy als auch Jenna landesweit keine Zuschauermagnete sind'
> Franks Cap: Disco Fries, Long Pips
> Gaststar: Steve Buscemi
> 2 geschnittene Szene innerhalb des Bonusmaterials

60. In die Gletscherspalte
Jack trifft Banks wieder. Kenneth hingegen tritt zunächst kalt im Tierheim auf, sieht dann aber in die Augen eines Hundes und will alle Todeskandidaten adoptieren. Liz hingegen kämpft hingegen mit Tracys und Jennas Eskapaden.
.> Franks Cap: Spaceship Owner, Not Guilty
> In dieser Episode ist Liz' Buch 'Dealbreaker' erschienen als auch Dr. Spacemans Zigarettendiät.

61. Unterwegs nach Stone Mountain (mit Audiokommentar von Donald Glover und Gillian Jacobs)
Jack und Liz suchen immer noch nach einem geeigneten Mainstream Promi. Da Kenneth aus Stone Mountain, Georgia kommt und Jack ihn für 08/15 hält, suchen beide dort nach einem Castmitglied. Jenna hingegen versucht sich bei den Autoren einzuschleimen. Jack hält Liz für eine verwöhnte New Yorkerin und macht mit einem Landei einen Deal aus ' bis dieser Liz beleidigt'
> Franks Cap: Wet to Activate, Costume, Seemiller Grip
> Lutz, Frank und Tooper schauen sich hier Battlestar Galactica an.
> Gaststars: Jimmy Fallon, Betty White, Model Melissa Wood

62. Das große Casting (mit Audiokommentar von Lorne Michaels und Alec Baldwin)
Tracy und Jenna schieben Panik. Liz und Pete haben einige Schauspieler zum Casting engagiert. Doch das gerät außer Kontrolle, weil Liz zuviel Mitgefühl hat. Jack hat derweil Probleme mit Bettwanzen.
> Franks Cap: Because
> Jack macht einen verhinderten Vulkaniergruß.
> Gaststars: Martin Scorsese, Christopher Walken, Gilbert Gottfried, Brian Williams

63. Die Problemlöser (mit Audiokommentar von Jane Krakowski und Jack McBrayer)
Der neue Schauspieler taucht auf, der zunächst als Partybot aufgetreten ist. Der neue Jack ist begeistert von dieser Möglichkeit. Da es keine zwei Jacks geben darf, hat Jack Jack in Danny umbenannt. Jack bietet Liz eine neue Talkshow an, bei dem sie die Moderation übernimmt. Obwohl sie Jack zusagt, reden 'die Problemlöser' Tracy und Jenna Liz ein, sie soll einen Agenten nehmen. Jack ist enttäuscht.
> Franks Cap: Scanner
> Gaststars: Cheyenne Jackson, Padma Lakshmi

64. Wie werde ich meinen Nachbarn los?
Liz' Wohnung wird demnächst als Eigentumswohnung ausgewiesen. Weigert sie sich auszuziehen, könnte es eine deftige Mieterhöhung geben. Jack schlägt ihr vor, die Wohnung über ihr zu kaufen. Doch der Nachbar hat Lunte gerochen, daher muss sie ihre Strategie ändern'
> Franks Cap: Sdrawcab, Shark Cop, First Class
> 12. Auftritt von Dr. Spaceman
> Gaststar: Al Gore
> geschnittene Szene innerhalb des Bonusmaterials

65. Das doppelte Lizchen (mit Audiokommentar von Scott Adsit und Don Scardino)
Banks droht Jack, dass er dran ist, wenn Liz Dealbreakers Sendung in die Binsen geht. Daher bekommt dieser Panik. Da Liz jetzt bei Dealbreakers dabei ist, überträgt sie Frank das Kommando, der zu Liz mutiert.
> Franks Cap: Teenage Grandpa
> 13. Auftritt von Dr. Spaceman, der Liz Augen lasert.
> Geil sind die High Def Momente.
> Gaststar: Whoopi Goldberg

66. Frohes Merlinpeen, Kenneth
Um Kenneths Weihnachtswichteln zu entgehen, haben sich die Autoren eine andere Weihnachtsfeier ausgedacht. Indes sucht Liz für Jack ein Weihnachtsgeschenk aus, der hat sich jedoch mit einer alten Schulfreundin wiedergetroffen. Es knistert gerade gewaltig'
> Franks Cap: PG-25, I'm cool
> Kenneth als Godzilla
> Gaststar: Cheyenne Jackson, Julianne Moore, Larry Wilcox
> geschnittene Szene innerhalb des Bonusmaterials

DVD 2

67. Klaus und Greta
James Franco will eine Scheinbeziehung zu Jenna eingehen, weil er seine unheilige Bindung zu einem mangabedruckten Körperkissen vertuschen will. Während Liz alles andere als begeistert ist, kann sich Jenna kaum halten. Jenna badet in der Aufmerksamkeit, es hat den Anschein, als verliebe sie sich wirklich in ihn. Doch muss sie feststellen, dass nicht geliebt zu werden und nur so zu tun, ganz schön sch' ist. Auf einer Silvesterparty hingegen hat Jack vollkommen besoffen seiner Ex-Flamme einen Anruf auf die Mailbox besprochen. Da die alte Schulfreundin verheiratet ist, möchte er natürlich die Beweise vertuschen. Dumm nur, dass er dafür Kenneth mitgenommen hat.
> Franks Cap: I tried
> Gaststar: James Franco

68. Schwarzlichtattacke! (mit Audiokommentar von John Lutz und Sue Galloway)
Während Jenna einen Jugendkoller bekommt, freundet sich Jack mit dem neuen Schauspieler an. Er wird Jacks Alphamännchen-Freund, bekommt allerdings heraus, dass Danny eine neue Freundin hat ' Liz!
> Franks Cap: Soccer, Karate Hockey, In Training
> Endlich hat die ansonsten stumme Sue einen größeren Auftritt
> Im Audiokommentar erfährt man, dass John Lutz, der Loser vor dem Herrn mit der recht stummen Sue Galloway, die aber in der Staffel durchaus ihre Momente hat, verheiratet ist. Dabei kommt ebenfalls heraus, dass Lutz Star Wars und Sue Star Trek Fan ist.
> Laut Kommentar hat das Filmen von Liz 'Paranormal Activity' Szene insgesamt 7 Stunden gedauert.

69. Betriebsausflug
Weil Jacks Flamme erst in Monaten nach New York kommt, er aber in gleichen Monat sein 25jähriges Jubiläum hat, bestimmt er seinen Betriebsausflug auf Boston und nicht auf Miami, wie Liz es wollte. Damit versaut er zwar dem Team die Tour, hat aber die Möglichkeit, seiner ersten Liebe Nancy näher zu kommen.
> Franks Cap: Wide and tight, Delete, Night Beast
> Gaststar: Julianne Moore

70. Meine liebe Rabenmutter (mit Audiokommentar von Tina Fey)
Jennas Mutter ist aufgetaucht. Die Olle hat sie ständig betrogen und will auch nur Kohle von ihr. Jenna sucht bei Jack Rat. Das Treffen life jedoch anders als gedacht. Doch Jack hat Zweifel. Leider sollte er Recht behalten' Frank hingegen muss kurzfristig bei Liz unterkommen. Die beiden wollen sich gegenseitig verbessern. Doch ohne Fast Food ist Liz unausstehlich.
> Franks Cap: Mason Storm, Mind the Gap, Pound for Pound, Busway

71. Wurzelbehandlung am Valentinstag (mit Audiokommentar von Jane Krakowski und Jack McBrayer)
Liz hat eine Wurzelbehandlung am Valentinstag. Da sie sowieso den Valentinstag boykottieren will, ist das genau das richtige für sie. Allerdings muss sie jemand abholen. Das Problem ist: Jeder hat etwas an dem Tag vor.
> Franks Cap: Dial-Up Access, Intestinal Fortitude
> Gaststars: Jon Bon Jovi, Elizabeth Banks, Jon Hamm, Jason Sudeikis, Dean Winters
> Die Kommentare mit Jane und Jack machen am moisten Spaß, weil die beiden so viel herumblödeln, da merkt man wirklich, dass die beiden Fun an der Serie haben. Es ist als ob die beiden ihre Rollen im Kommentar als Zusatzepisode weiterspielen. Die beiden sind nur am giggeln.

72. Der zukünftige Ehemann
Nachdem Jack und seine neue Freundin Avery auf Liz aufgepasst haben, nachdem sie von der Zahn-OP kam ist Jack mit seiner neuen Freundin wie vom Glück beseelt. Liz hingegen hat unter Halluzinationen ihren zukünftigen Ehemann ins Handy gespeichert. Doch sie hat noch keine Ahnung, wer dieser Traummann sein soll. Jack erfährt derweil von einem überraschenden Trauerfall'
> Gaststars: Elizabeth Banks, Michael Sheen, Brian Williams, Jack Welch

73. Die neue Geschäftsidee (mit Audiokommentar von Tracey Wigfield und Tom Ceraulo)
Über Tracy wurde ein Enthüllungsbuch geschrieben. Das ist nicht gut für seinen Ruf' Jack soll der Geschäftsführer für NBC werden. Allerdings für Porno Pay per View dank Kabletown aus Philadelphia' Obwohl sie nix miteinander gemeinsam haben, begegnen sich Liz und Wesley ständig.
NBC soll nach Don Geiss' Tod aufgekauft werden.
> Franks Cap: Under the Bottom, All the Way
> Keine Ahnung warum, aber auf Don Geiss Einfrieraktion sitzen allerhand seltsame Gestalten.
> Gaststar: Michael Sheen

74. Floyd
Floyd wird ggfs. in der Today Show heiraten. Liz hingegen hat tatsächlich insgeheim darauf gehofft, dass sie wieder zusammen kommen.
> Franks Cap: Sort of Loaded, Free Parking, Tow Away Zone
> Gaststars: Jason Sudeikis, Meredith Vieira, Kathie Lee Gifford, Lester Holt, Hoda Kotb
> 2 geschnittene Szenen innerhalb des Bonusmaterials

DVD 3

75. Dreiecksbeziehung
Jack steht an seinem Geburtstag vor einem riesigen Dilemma. Er verfestigt die Beziehung mit Avery und verabredet sich mit ihr. Kaum hat er aufgelegt und Liz hat ihn genervt, kommt Nancy und kündigt an, dass sie sich hat scheiden lassen und nun für ihn frei ist. Liz ist alles andere als glücklich darüber, dass er zweigleisig fahren möchte. Er kann sich nicht entscheiden.
> Franks Cap: Monster Truck Wrestling, Last Shot First, Defcon 50
> Gaststars: Elizabeth Banks, Julianne Moore und Will Ferrell als Schlampenjäger'

76. Das Hausmeister-Problem
Da Jack sich nicht entscheiden kann, kümmert er sich intensiv um ein läppisches Hausmeister-Problem, das sich seltsamerweise aber genauso auswirkt wie die Entscheidung zwischen zwei Frauen. Hausmeister Khonani stellt ihn vor vollendete Tatsachen.
> Franks Cap: Feet, TBD

77. Ein Pfau namens Argus (mit Audiokommentar von Tina Fey und Jeff Richmond)
Jack freut sich darüber im Testament von Don Geiss bedacht worden zu sein und hofft darauf irgendetwas Persönliches von seinem Mentor zu erhalten. Das tut er auch: er bekommt einen Pfau, Argus. Der markiert prompt Liz.
> Franks Cap: Space Karate

78. Mütterliche Ratschläge
Die Mütter aller Anwesenden kommen in das Bürogebäude. Das wirft natürlich Probleme auf.
> Franks Cap: Good Pieces
> Gaststar: Will Ferrell als Schlampenjäger, Elizabeth Banks, Dr. Buzz Aldrin!, Elaine Stritch, Novella Nelson
> Hinter den Kulissen innerhalb des Bonusmaterials

79. Liz und die Verflossenen (mit Audiokommentar von Jack McBrayer und Jon Hamm)
Liz soll an einem Tag an insgesamt drei Hochzeiten teilnehmen. Bevor sie dort alleine auftaucht möchte sie noch mal alle in Ruhe durchgehen, die als Begleitung in Frage kommen. Jacks Problem gerät außer Kontrolle.
> Franks Cap: Pocket Dialer
> Gaststar: Elizabeth Banks, Julianne Moore, Michael Sheen, Jon Hamm, Jason Sudeikis, Dean Winters
> In New York soll es laut Dot Com eine Lt.-Uhura-Avenue geben um den vertrottelten Tracy Garfield 3 auszureden.

80. Drei Hochzeiten und ein Schwangerschaftsfall
Auf der Hochzeit von Floyd hat Jack Nancy tatsächlich von der anderen Frau erzählt. Das gibt Ärger' Um Jack aus der Klemme zu helfen, weil Nancy als irische Katholikin die Messe nicht verlassen kann, soll Liz die Messe verlängern. So fällt ihr allerhand Schwachsinn zum Fremdschämen für acht weitere Staffeln ein' Sie willigt ein, den dämlichen Briten Wesley Snipes zu heiraten. Doch da trifft sie den Piloten Carol. Dumm nur, dass auf der Hochzeitsfeier Nancy auf Avery trifft'
> Franks Cap: Single
> Gaststar: Elizabeth Banks, Julianne Moore, Michael Sheen, Jason Sudeikis, Matt Damon
> Hinter den Kulissen innerhalb des Bonusmaterials

Bonusmaterial:
- Tennis Night in America
- Food Network: 'Ace of Cakes'
- Fotogalerie
- außerdem gibt es noch zwei weitere geschnittene Szenen zu obigen Episoden

Die Box verfügt über keinen Schuber, allerdings erneut über einen Flyer und ein Wende-Cover.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Mai 2011
Solide Comedy auch in der 4. Staffel. Auf englisch genießt man ein paar mehr Gags und Anspielungen. Politisch unkorrekt, ordentlich verschroben, mit deutschen Sprachversuchen von Tina und sogar Alec Baldwin. Ein bisschen eindimensional werden dabei die Sidekicks, aber das ist eigentlich schon alles was zu mäkeln wäre.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Februar 2012
30 Rock ist eine der coolsten Serien der Gegenwart. Jede menge Gaststars wie Matt Damon, Betty White, Jennifer Aniston, Megan Mullally, Whoopi Goldberg und Salma Hayek um nur wenige zu nennen.

Die Serie läuft bei uns auf TNT-Serie und ZDFneo, letzte verbannte die Serie ins Nachtprogramm.

Für mich ist die vierte Staffel die besste Season. Die Freundschaft von Jack und Liz erreicht neue höhen und vom Zusammenspiel Jenna und Tracy, bekommt man Lachmuskelkater.

Den Inhalt der Serie werde ich nicht erläutern, schaut sie euch selbst an.

>>Wärmstens zu empfehlen<<
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Februar 2013
Leider liefen die ersten Staffeln von "30 Rock" nur im Nachtprogramm eines öffentlich-rechtlichen Digitalkanals. Dabei ist "30 Rock" ein satirischer, überdrehter, frecher, wortgewaltiger und vor allem immer witziger Blick hinter die Kulissen einer amerikanischen TV-Show. Das Gespann aus Alec Baldwin und Tina Fey ist einfach umwerfend - die Dialoge fliegen nur so hin und her, und die Geschichten und Personen sind teilweise so abstrus, dass man den Kopf schütteln muss - allerdings vor Lachen! Dazu kommt eine Reihe von hochkarätigen Gaststars, die sich auch für den größten Blödsinn nicht zu schade sind (etwa Salma Hayek als mexikanische Reinmachefrau oder Julianne Moore als, wenn ich mich recht erinnere, gestörte Psychologin).
Auch die deutsche Synchronisation ist wirklich gut, auch wenn einige Original-Wortanspielungen natürlich verloren gehen.
Und das Beste: Die einzelnen Episoden sind so kurz, dass man "30 Rock" immer mal wieder zwischendurch anschauen kann. Wobei die Serie aber ein hohes Suchtpotential hat...!
Fazit: Eine teilweise brüllend komische Fernsehserie über das Fernsehen, wie sie nur die amerikanischen Produzenten hinbekommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. August 2013
Ich bin von dieser Serie seit der ersten Staffel begeistert. Man sollte sie am Besten im Original schauen, die deutsche Synchronisation ist aber auch gelungen, da unübersetzbare Anspielungen, Gags usw. einfach auch mal in englisch belassen werden,...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juni 2013
Für alle Tina Fey Fans ist die 4. STaffel ein absolutes Must-have!!! Witzig, schnell, genial und immer wieder sehenswert! Auch, wenn man es schon auswendig kann...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken