Facebook Twitter Pinterest
13 Angebote ab EUR 4,97

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bioshock (Uncut)

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: Unbekannt
4.7 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • Take 2 BIOSHOCK UNCUT, VÖ: 24.10.08/ System: PlayStation 3/ Genre: Action/ deutsche Version/ USK: keine Jugendfreigabe/ Vollversion
3 neu ab EUR 29,90 10 gebraucht ab EUR 4,97

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.

  • Mehr Futter für Ihre PS3: Filme auf Blu-ray oder in Blu-ray 3D


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   PlayStation 3
  • USK-Einstufung: Unbekannt
  • Medium: Videospiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B001CSNZRE
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2008
  • Bildschirmtexte: Englisch, Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.051 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Als eines der besten Spiele in der Geschichte der interaktiven Unterhaltung, ist BioShock der feuchte Traum jedes PlayStation-3-Besitzers. Kaum ein anderes Spiel wurde so enthusiastisch von der Presse gefeiert. BioShock entführt den Spieler in eine riesige Unterwasserstadt voller faszinierender Charaktere und intelligenter Gegner. Die Spiele-Welt in BioShock ist vom Untergang bedroht und ihr Schicksal hängt ab von den Entscheidungen des Spielers, dessen moralische Einstellungen hier auf die Probe gestellt werden. BioShock kombiniert eine fesselnde Story, unglaubliche Liebe zum Detail und intensive Action mit einem starken Schuss Gentechnik - ein Shooter, wie es ihn auf PlayStation3 noch nicht gegeben hat.

FEATURES:
- Entscheidungen und ihre Folgen: Treffe wichtige Entscheidungen - Du hast die Wahl, ob Du die Überlebenden der Stadt Rapture ausbeuten oder retten wirst.
- Die Welt ist Deine Waffe: Übernehme die Kontrolle, indem Du Dich in Maschinen einhackst, Waffentürme steuerst und neue Waffen baust, die Du zum Überleben brauchst.
- Rüste Dich für jede Situation mit umwerfenden Waffen-Upgrades: Ionisches Gel, Sprengstoff oder Gifte kannst Du individuell in Deine Waffen einbauen - zu Deinem Vorteil und zum großen Nachteil Deiner Gegner!
- Gameplay, das sich Deinem Spiel-Stil anpasst: Mit gentechnischen Modifikationen, die Du an Dutzenden Stellen in der Stadt durchführen kannst, machst Du sogar Deinen eigenen Körper zur Waffe. Das Spiel gleicht sich damit Deinen Vorlieben an.
- Anpassungsfähige Künstliche Intelligenz: Hinter jeder Ecke lauert die Gefahr. Beobachte die Bewohner Raptures, die teilweise bizarre Beziehungen zueinander pflegen. Wenn sie sich gegenseitig streiten, gehe ihnen besser aus dem Weg...
- Tauche ein in die glorreiche Welt von Rapture: Atemberaubende Grafik im Stile des Art Deco, überwältigende Wasser-Effekte und minuziös detaillierte Umgebungen begeistern jeden Spieler!
- Spiel in Englisch.

Exklusive Features auf der PlayStation 3:
- Neuer Schwierigkeitsgrad (Überlebens-Modus)
- Unterstützt PlayStation 3 Trophy
- Bonusvideos
- Exklusive Inhalte zum Download für PS3.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Seid dem gestrigen Tag nenne ich die österreichische uncut Version von Bioshock mein Eigen und ich habe die ersten Stunden dieses Epos genossen wie selten ein Spiel zuvor.Die Demo hatte mich schon total an den Screen gefesselt, weil ich so hin und weg von der Atmosphäre war.Und das fertige Spiel hält was die grandiose Demo verspricht:Knallharte FP-Action gespickt mit angenehm schauriger Unterwasseratmosphäre und teils sehr intelligenten(teils aber auch sehr dummen^^) Gegnern.
Nun die spezifische Bewertung:

Grafik:
Das Spiel ist nun schon gut und gerne rund 2 Jahre alt.Dies tut jedoch nichts von der tatsache ab dass es noch immer umwerfend aussieht, auch auf der Playstation 3.Die Grafik ist knackscharf, ist insgesamt etwas weicher gezeichnet als auf der Xbox360, die Texturen bewegen sich zwischen mäßig und richtig gut.Überall sind schöne Glanzeffekte zu sehen und man kann die Luftfeuchtigkeit fast schon selbst auf der Haut fühlen.
Die Charaktere bewegen sich wunderbar animiert und harmonieren wie aus einem Guss mit ihrer Umwelt, sei es wenn die Splicer z.B. erschrocken auf eine Überwachungskamera reagieren oder sich an einer der Medistationen selbst heilen wollen, wenn man sie schwer verletzt hat.Die Big Daddys sind Respekteinflößend und grafisch eine wahre Augenweide.Auch sieht es toll aus wenn sich einer der Kolosse eine der Little Sisters auf den Rücken wirft und sie zu einem der Schlupfwinkel bringt in welchen die kleinen Quälgeister dann hübschanimiert in deckung klettern.Die Waffenmodelle sind toll animiert, vorallem wenn die ersten Upgrades auf ihnen installiert wurden, und ein wahres Effektfeuerwerk brennen die Plasmids ab sobald sie ausgewählt und im Kampf verwendet werden!
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich spiele sehr gerne Survival Horror Spiele á la Resident Evil, Dead Space usw. Da ich allerdings nicht so der Fan von Egoshootern bin hab ich lange herumüberlegt ob bioshock denn was für mich wäre, da mich das Spiel ansonsten von den Rezensionen her sehr interessiert hat. Habe mich dann zum Kauf der Uncut Version entschieden die gerade im Angebot war.

Zuerst dachte ich auch nur "WOW" Die Grafik ist richtig cool und man kommt sich vor als wäre man grad inmitten eines Films (Genau wie bei Dead Space) Die Wasseroptik ist genial und die Einleitung am Anfang macht einen richtig Lust sich ins Spiel zu stürzen und Atlas (die Kontaktperson) endlich zu treffen.
Während des Spiels findet man eine Vielzahl unterschiedlicher Waffen und man hat auch die Möglichkeit sich Spezialfähigkeiten anzueigenen mit denen man die Gegner dann so richtig schön aufs Korn nehmen kann. Das bedeutet man bekommt ein Feuerwerk an Action geboten.

Warum geb ich aber nur 3 Sterne?
Nach kurzer Zeit ist das ganze irgendwie eintönig. Die Auswahl an unterschiedlichen Spezialfähigkeiten finde ich fast schon wieder zu groß. 50 % davon habe ich überhaupt nicht genutzt bzw nutzen müssen. Es wäre interessanter gewesen wenn man die unteschiedlichen Angriffe auch einsetzen MÜSSTE um weiterzukommen, zB wie den Feuerball der einen am Anfang einen vereisten Weg freilegt.
Die meiste Zeit rennt man einfach nur herum durch Gänge in denen man sich ohne seinen "Kompasspfeil" (der nicht immer angezeit wird) schnell verläuft. Jedenfalls ist es mir so ergangen da ich mir in der Gefechtshektik nicht gut Wege merken kann. Und die ist teils wirklich ZU hektisch.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
FPS, im allgemeinen auch einfach Shooter genannt, haben seit Jahren das immer gleiche Erfolgsrezept. Der Spieler drängt sich durch extrem lineare Levelschläuche, folgt einer bestenfalls aufgesetzten Story und bewundert die Grafikpracht ringsum. Natürlich hat es immer wieder Ausnahmen gegeben, die mit innovativem Gameplay (Max Payne) oder einer durchdachten Story (The Fall of Max Payne oder teils auch F.E.A.R.) punkten konnten, doch dies waren eher Ausnahmen. Und dann kam Bioshock. Endlich kommen nun auch PS3-Besitzer in den Genuss des wohl besten FPS der letzten Jahre. Warum erfahren Sie in folgendem Test.

Die Story - Eine schwarze Utopie
--------------------------------
Auf dem Grundgerüst, auf dem 'Bioshock' fußt, hätte man ohne Probleme ein vielschichteriges Genre wie z.b. ein RPG aufbauen können. Der Spieler überlebt als einziger 1960 in der Mitte des Atlantiks einen Flugzeugabsturz und kann sich auf einen nahegelegenen Leuchtturm retten, der nichts anderes als der Einstieg in die fantastisch-utopische Unterwasserwelt Rapture ist. Eine Utopie, für Künstler und Wissenschaftler fern jeder Zensur geschaffen von dem paranoiden Visionär Andrew Ryan. Doch in dem Moment, als der Spieler Rapture betritt, ist der Stern schon längst im Sinken begriffen. Eine verheerende Mischung aus unmoralischer, wissenschaftlicher Gen-Forschung, die Paranoia Ryans, sowie Intrigen und Verrat um die wirtschaftliche Ausbeutung sensationeller Gen-Konzepte, haben die Stadt in ihren Grundfesten erschüttert. Die Bewohner sind von einem Wahnsinn ergriffen worden und der Spieler findet sich in einem Alptraum gefangen, den er erst nicht so recht zu durchschauen weiß.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen