Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,20
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

24 - Season 1 (6 DVDs, exklusive Amazon.de Edition)

4.4 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 1,20

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: DVD+Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hebräisch, Griechisch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 26. September 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000ANB1Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 140.628 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

-

Amazon.de

24 -- so eine einfache Idee, und doch so verteufelt komplex in der Ausführung! 24 ist eine Krimiserie, deren Handlung sich über einen Zeitraum von 24 Stunden erstreckt, von Mitternacht bis Mitternacht, in 24 einstündigen Episoden (nun ja -- 45-minütigen Episoden, ohne die ursprünglichen Werbespots). Alles läuft in Echtzeit ab, das heißt: keine Rückblenden, keine Zeitsprünge in die Zukunft, keine praktischen Zeitüberblendungen. Jeder Handlungsstrang muss genau mit den anderen verwoben werden, damit die Dinge genau dann passieren, wann sie passieren müssen, und in genau der richtigen Zeitspanne. Gar nicht so leicht.

Der Schöpfer dieses Werks, Robert Cochran, und sein Team von Autoren und Regisseuren haben beim Zusammensetzen dieses Puzzles und beim Aufrechterhalten der Spannung ganze Arbeit geleistet. Der Agent Jack Bauer (Kiefer Sutherland) hetzt durch Los Angeles und versucht, einen Mordanschlag auf einen schwarzen Präsidentschaftskandidaten zu vereiteln und gleichzeitig seine Frau und Tochter aus den Fängen der jugoslawischen Bösewichte zu befreien. Der Zuschauer wird mit erfreulicher Regelmäßigkeit mit den verschiedensten Wendungen, Überraschungen und spannungsgeladenen Momenten überhäuft. Das Ganze ist allerdings nicht 100-prozentig gelungen: Wir bekommen einige eindeutig an den Haaren herbeigezogenen Handlungskunstgriffe geboten; die abschließende Wendung ergibt überhaupt keinen Sinn; es gibt viel zu viele klammernde Familienmomente; und was Dennis Hoppers "serbischen" Akzent angeht, nun ja...

Dennoch -- hier hat das Fernsehen unbestreitbar seine bisherigen Grenzen gesprengt. Sutherland, der mit einem einzigen kühnen Sprung seine Karriere aus ihrer Flaute rettet, hat seinen Golden Globe voll verdient. Szenenbilder und Drehorte wurden kunstvoll eingesetzt, und Sean Callerys Soundtrack schwebt stark und schwermütig über allem. Wie bereits Murder One und The Sopranos gehört 24 zu den TV-Serien, an denen sich zukünftige TV-Krimis werden messen lassen müssen. --Philip Kemp

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Diese DVD-Box ist es wert, sich einen DVD-Player zu kaufen (falls man noch keinen hat). 18 Stunden (24 Stunden inkl. Werbeunterbrechungen)Spannung und Unterhaltung in einer noch nie dagewesenen Art und Weise.
Die Kritik, dass die Handlung teilweise unrealistisch ist, ist grundsaetzlich berechtigt. Natuerlich wird im normalen Leben in 24 Stunden nie so viel passieren, wie in diesen 24 Stunden, aber "who cares". Wir haben auch schon Busse ueber Autobahnbruecken springen sehen, von Kampfszenen auf Flugzeugtragflaechen ganz abgesehen.
24 ist eigentlich keine typische TV-Serie, sondern ein 18 Stunden Film, der nach spaetestens 2 Stunden so spannend ist, dass man die verbleibenden 16 Stunden auch sofort ansehen moechte. Die Spannung wird dabei ueber den gesamten Film auf diesem hohen Niveau gehalten.
Wer wissen will, wie die Serie endet und nicht die 24 Wochen im TV abwarten will, der muss und wird sich diese DVD-Box kaufen und es keine Sekunde bereuen.
Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Apicula #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 9. März 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das Interessante an amazon.de ist, daß es mich mittlerweile kennt. Das Gemeine der Sache ist: amazon.de schlägt mir vor was ich „zu sehen" habe. Tja, .. und das Schlimme: Es hat Recht! Amazon.de hat mit seinen Empfehlungen auch in diesem Fall einen guten Vorschlag gemacht. ICH BIN BEGEISTERT!
Im Fernsehen habe ich „24" verpaßt, da ich keinen SAT und keinen Kabelanschluß habe und ohnehin so gut wie nie normales TV sehe. Ich hasse Werbungspausen ...) Dafür habe ich mittlerwile DVDs ... und davon nicht zu knapp. Nicht zuletzt, dank amazon.de! J
Die US-Serie „24" die diesen besch...eidenen Tag im Leben des CTU-Agenten Jack Bauer (Kiefer Sutherland) schildert, hat bei mir einen Volltreffer gelandet. Ich habe die erste Staffel „verschlungen". 17 Stunden dauern die angeblichen 24 Stunden im Leben des Jack Bauer auf dem Bildschirm. Aber ich bereue diese 17 Stunden keinesfalls. Ich sehe das vielmehr als Experiment an: Wie einen superlangen Kinofilm.
Als TV-Serie kann ich „24" nicht beurteilen, denn ich möchte die 24 Folgen - nachträglich gesehen - nicht mit tagelangen Unterbrechungen sehen müssen. Ich fand die Serie als DVD Ausgabe GENIAL; über den Inhalt und ob das was man zu sehen bekommt realitätsnah oder -fremd ist, darüber möchte ich nicht philosophieren. Wir reden hier immerhin über eine US-TV-Serie - da sollte man nicht alles so ernst nehmen .....
Aber das Fernsehserien-Projekt „24" kann ich den DVD-Junkies unter Euch nur empfehlen. Vor allem denen, die sich auf diese Art vom normalen Fernsehen unabhängig machen. Wer mal ein Wochenende nur vor dem Fernseher hängen möchte, der sollte sich 24 zulegen.
An Zusatzmaterial krankt dieses DVD-Set.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wie viele Andere auch, habe ich mich von den vielen Vorberichten über die "beste Action-Serie aller Zeiten" mitreißen lassen und mir die DVD's zugelegt. Ich war nicht gewillt dies im Fernsehen mit unerträglicher Werbeunterbrechung anzuschauen. Natürlich war ich sehr skeptisch, ein Film in Echtzeit ist auch nicht mehr brandneu ("Gegen die Zeit" mit Johnny Depp), aber eine ganze Serie? Ob das funktioniert?
Eines schönen Abend legte ich also die erste DVD an und es war unglaublich wie schnell mein Interesse an den Charaktere und an der Geschichte zunahm. Nach drei Folgen konnte man mich schon als "süchtig" umschreiben.
Natürlich gibt es sehr viel, das nicht unbedingt als logisch bezeichnet werden kann, aber dafür fesselt die Geschichte um Jack Bauer, dessen Familie entführt wird um ihn zu zwingen den kandidierenden Präsidenten zu töten, zu sehr, als daß man ihr dies ankreiden könnte.
Es gibt Cliffhanger von Episode zu Episode, die einen wahnsinnig machen, weil man sofort erfahren möchte wie es weitergeht. Gott sei Dank hat man auf DVD ja die Gelegenheit dafür.
Erst in der Halbzeit kann man für einige wenige Folgen so etwas wie aufatmen. Doch dann geht es noch härter, kompromißloser und emotionaler zur Sache.
Überhaupt ist die Emotionalität dieser Serie neben der unglaublich schnellen Action ihr großes Plus.
Jack, seine Tochter Kim, seine Frau Teri, Kollegin Nina und der Präsidentenanwärter David Palmer sind Figuren, deren Entscheidungen, Fehler und Unglück den Zuschauer niemals kalt lassen.
Ein weiteres Plus ist die Konsequenz in der die Macher dieser Serie ihre Figuren treiben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine Serie in Echtzeit. Ein faszinierendes Experiment. Aber bleibt es nur bei einem Experiment? Nein, daraus entwickelte sich die beste Fernsehserie, die es in den letzten Jahren zu sehen gab. Kiefer Sutherland bekam zurecht für seine Rolle als Federal Agent Jack Bauer einen Golden Globe, doch was ist mit Sarah Clarke als Nina Myers oder mit Leslie Hope als Teri Bauer oder mit Dennis Haysbert als Senator David Palmer. Auch sie hätten den Golden Globe mehr als verdient gehabt. Denn neben der faszinierenden Idee des ganzen Projektes sind es vor allem die Handlungsbögen (die im Moment brandaktuell sind!) und die Schauspieler, die dieser Serie den Glanz verleihen.
Zu den Handlungsbögen kann man nur ein was sagen. Nicht vermuten, denn es kommt sowieso so wie man es am wenigsten vermutet! Nicht denken es gebe eine Erholungspause, der vorherige Handlungsablauf wird mit der nächsten Entwicklung getoppt! Man muss die Serie einfach erlebt haben, um wirklich mitreden zu können. Schade, dass 24 einem kleinen Publikum vorbehalten bleibt, da sich in Deutschland nur RTL II darum bemüht hat.
Worum geht es?: Kann man das überhaupt sagen? Federal Agent Jack Bauer (Kiefer Sutherland) arbeitet bei der CTU (Counter Terrorism Unit) und hat sich gerade mit seiner Frau Teri (Leslie Hope) versöhnt und ist wieder bei ihr und ihrer gemeinsamen Tochter Kimberly (Elisha Cuthbert) eingezogen. Nach einer Partie Schach verabschiedet sich Kim ins Bett und kurze Zeit später merken Jack und Teri, dass Kim durchs Fenster ausgebüchst ist, um Spaß zu haben. Dann meldet sich Nina (Sarah Clarke) bei ihm, dass es in der CTU ein wichtiges Einsatzgespräch gibt und die ganze Story beginnt...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren