Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch playhouseclub und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
24 - Season 4 (7 DVDs) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dodax-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,46
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Freizeitprofis Preise inkl. MwSt
In den Einkaufswagen
EUR 12,75
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: nesho
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

24 - Season 4 (7 DVDs)

4.2 von 5 Sternen 150 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,97
EUR 5,00 EUR 0,95
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf durch playhouseclub und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • 24 - Season 4 (7 DVDs)
  • +
  • 24 - Season 3 [6 DVDs]
  • +
  • 24 Season 2 [6 DVD]
Gesamtpreis: EUR 29,91
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kiefer Sutherland, Alberta Watson, Mary Lynn Rajskub
  • Regisseur(e): Jon Cassar, Brad Turner, Ken Girotti, Bryan Spicer, Kevin Hooks
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 7
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 1. August 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 1080 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 150 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000I5X5M2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.936 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Season 4 – wieder 24 Stunden Spannung pur!

Endlich ist es wieder soweit: Die neuste Staffel des Serien-Marathons mit Kiefer Sutherland kommt in den DVD-Handel. Auch die 4. Staffel besticht mit 24 spannungsgeladenen Stunden, bei denen nicht nur Action-Fans auf ihre vollen Kosten kommen. Das 24 Erfolgsrezept, jede Menge Action, Drama und rasantes Tempo gepaart mit Top-Schauspielern geht auch diesmal auf.

Episodenguide:

07:00 – 08:00 Uhr (Buch Joel Surnow & Michael Loceff, Regie Jon Cassar)

Jack muss im Auftrag von Heller zu einer Besprechung in die CTU. Dort erfährt er, dass der Bombenanschlag auf das Konto türkischer Terroristen geht. Und das ist nur der An-fang. Kurz darauf werden Heller und Audrey entführt.

8:00 Uhr – 9:00 Uhr (Buch Howard Gordon, Regie Jon Cassar)

Die Terroristen werfen Heller Völkermord vor. Sie wollen ihm live im Internet den Pro-zess machen und hinrichten. Jack bittet Driscoll, ihn vorübergehend wieder einzustellen. Derweil entdeckt Andrew einen massiven Angriff auf das Internet und benachrichtigt die CTU.

9:00 Uhr – 10:00 Uhr (Buch Evan Katz, Regie Brad Turner)

Jack folgt den Terroristen, die Andrew gekidnappt haben. Als Andrews Leben am sei-denen Faden hängt, greift Jack nicht ein. Zur gleichen Zeit engagiert Driscoll eine Ex-Freundin von Curtis – eine unerfreuliche Nachricht für ihn.

10:00 Uhr – 11:00 Uhr (Buch Stephen Kronish, Regie Brad Turner)

Jack überfällt ein Geschäft, um Kalil festzuhalten, bis der Überwachungssatellit bereit ist. Kurz darauf wird Chloe verhaftet, weil sie Driscolls Befehl ignoriert hat. Während Heller und Audrey einen Fluchtversuch wagen, soll Behrooz seine Freundin töten.

11:00 Uhr – 12:00 Uhr (Buch Peter M. Lenkov, Regie Jon Cassar)

Kalil merkt, dass er verfolgt wird und fasst einen endgültigen Entschluss. Heller und Audrey versuchen sich umzubringen, um sich dem öffentlichen Prozess zu entziehen. Inzwischen sucht Debbies Mutter bei den Araz nach ihrer Tochter.

12:00 Uhr – 13:00 Uhr (Buch Matt Michnovetz, Regie Jon Cassar)

Jack versucht ,Heller und Audrey zu befreien. Behrooz ahnt indessen nicht, dass sein Vater bereits seine Ermordung arrangiert hat, als dieser ihn darüber aufklärt, dass Hellers Entführung lediglich ein Ablenkungsmanöver war.

13:00 Uhr – 14:00 Uhr (Buch Joel Surnow & Michael Loceff, Regie Ken Girotti)

Edgar findet einen Weg, die Atomkraftwerke herunterzufahren, doch der Eingriff ist äußerst riskant. Jack und Audrey versuchen in einer Sicherheitsfirma, einen Mann auf einem Überwachungsvideo zu identifizieren. Als sie in einen Hinterhalt geraten, wird ihnen klar, dass es in der CTU einen Maulwurf gibt. Inzwischen will Dina ihren Sohn schützen und wird von Navi angeschossen.

14:00 Uhr – 15:00 Uhr (Buch Stephen Kronish & Peter M. Lenko, Regie Ken Girotti)

Tony rettet Jack und Audrey das Leben und bietet ihnen Unterschlupf. Derweil stellt Heller dem Maulwurf eine Falle. Als Behrooz seine Mutter in die Notaufnahme bringt, benachrichtigt der Arzt seinen Vater Navi. Tony und Jack versuchen Powell daran zu hindern, das Land zu verlassen.

15:00 Uhr – 16:00 Uhr (Buch Howard Gordon & Evan Katz, Regie Brad Turner)

Während Behrooz im Krankenhaus nach einem Schmerzmittel fragt, stürmt die CTU das Hotelzimmer. Dina will Jack zu Behrooz bringen, aber Navi kommt ihnen zuvor und nimmt Behrooz als Geisel. Unterdessen kommt es im ersten Atomkraftwerk zur Kern-schmelze.

16:00 Uhr – 17:00 Uhr (Buch Stephen Kronish & Peter M. Lenkov, Regie Brad Turner)

Jack rettet Behrooz, und Dina verrät ihm dafür, wo die Anschläge geplant wurden. Mari-anne erklärt sich bereit, Informationen in Powells Büro sicherzustellen, doch sie werden überrascht. Tony wird wieder eingestellt, während Paul verdächtigt wird, etwas mit den Terroristen zu tun zu haben.

17:00 Uhr – 18:00 Uhr (Buc

Amazon.de

Es geht wieder los, mit einem weiteren aufregenden Tag im Leben von 24-Superagent Jack Bauer (Kiefer Sutherland). Die vierte Staffel der Echtzeit-Actionserie beginnt mit einem tödlichen Terroristen-Anschlag, der in der Entführung von Bauers neuem Boss resultiert, dem US-Verteidigungsminister James Heller (William Devane). Auch wenn er eigentlich ein gefeuerter Ex-Angestellter der Terror-Bekämpfungseinheit CTU ist, lässt sich Jack auch diesmal nicht davon abhalten, in den höchsten Gang zu schalten und die Terroristen eigenhändig der Gerechtigkeit zuzuführen. Dabei dauert es allerdings nicht lange, bis der Superagent herausfindet, dass die Entführung seines Bosses nur Teil eines wesentlich größeren Planes ist, ausgeheckt von Habib Marvan (Arnold Voslo), Anführer einer arabischen Terroristen-Zelle, dem die US-Regierung schon seit Jahren auf den Fersen ist.

Von vielen als die bisher beste Staffel der Serie angesehen, ist 24 – Season 4 eine deutliche Abkehr von den drei vorausgegangenen Staffeln. Und das nicht nur, weil die Besetzung fast komplett ausgetauscht wurde. Vor allem erscheint das Tempo der einzelnen Episoden nicht mehr so gehetzt. Anstatt sich in der Spannungsführung auf wendungsreiche Cliffhanger zu verlassen (was sich in gewisser Weise negativ auf die Qualität der dritten Season auswirkte), setzt man den Fokus nun auf komplexe, verschachtelte und übergreifende Handlungsbögen, allerdings auch mit einer hohen Dosis an Gewalt. Was an oberflächlichen Action-Klischees fehlt, wird durch eine reichere und fesselndere Handlung mehr als wettgemacht. Das soll aber ganz sicher nicht bedeuten, dass 24 irgendwie langsam geworden wäre: Die Serie ist immer noch schneller, aufregender und spannungsgeladener als alles andere, was das Fernsehen zu bieten hat. Aber verglichen mit den Vorgängerstaffeln ist 24 – Season 4 ein ganzes Stück gerissener geworden – und damit noch besser. -- Rob Bracco -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich bin von der ersten Folge an ein riesiger 24-Fan und habe schon voller Vorfreude auf die 4 Staffel gewartet und das Warten hat sich mal wieder mehr als gelohnt!!!!
Auch hier wird das überragende Niveau an Spannung, unerwarteten Wendungen und Aktion weiterhin gehalten, wenn nicht sogar noch getoppt! Alles spielt sich in einem solch rasenden Tempo ab, dass man selbst nach dem Anschauen absolut aufgedreht ist (mir ging es jedenfalls so).
Auch die Schauspieler sind mal wieder einsame Spitze, allen voran Kiefer Sutherland!!! Ich bin der Meinung, dass kein anderer die Rolle des Jack Bauer besser spielen könnte, als er es tut. Man zittert, fiebert und leidet mit ihm und er überzeugt von der ersten Sekunde. Doch auch die anderen sind nicht zu verachten und zusammen mit diesem tollen Drehbuch machen sie diese Serie so brillant, dass auch die vierte Staffel einfach nur absolut süchtig machend ist!!
Wenn es nicht so schade wäre, dass diese lang ersehnte Fortsetzung dadurch umso schneller vorbei wäre, hätte ich die 24 Stunden glatt in einem weggucken können, doch ich habe sie mir aufgespart und sie langsam genossen, immerhin ist die Zeit bis zur 5. Staffel noch ganz schön lang. Ich freue mich aber jetzt schon drauf!
Bis dahin rate ich aber jedem, der es (für mich unerklärlicherweise) noch nicht hat, unbedingt Staffel 1-4 anzusehen!!!!
Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Juni 2005
Format: DVD
Es gibt also doch noch Überraschungen. Nach einem teilweise etwas schwächelnden Tag 3 hatte ich meine Erwartungen für den Nachfolger schon ein wenig herunter geschraubt. Auch die Macher haben wohl erkannt, dass sie ihrem eigenen Anspruch, immer besser zu werden, nicht ganz gerecht geworden sind. Also sollte alles neu werden. Fast die komplette Cast wurde ausgetauscht, Jack muss bei der CTU seinen Hut nehmen, arbeitet nun für den Verteidigungsminister und hat auch eine neue Freundin - die Tochter seines Chefs. Tag 4 beginnt, Schläferzellen werden aktiviert und es dauert keine Stunde, bis Jack wieder mittendrin ist in der CTU und der terroristischen Konspiration. Er bricht kaum überraschend wieder alle Regeln, ist auf sich allein gestellt und muss um Personen bangen, die ihm sehr wichtig sind.
Die ganz große Revolution bleibt also aus. 24 erfindet sich konzeptionell nicht neu - wie auch? Und irgendwie ist das gut so. Entgegen aller Erwartungen befindet sich die vierte Staffel von Beginn an auf der Überholspur und schon nach vier, fünf Stunden hat man den Eindruck, sie liegt uneinholbar vorn. Die grundsätzlich neue Ausgangssituation und vielleicht auch der Erfolgsdruck scheinen die Kreativität der Autoren mächtig beflügelt zu haben. Der Geist des Neuen, Frischen ist mit der ersten Staffel vergleichbar. Der Plot ist dermaßen rasant, dass man wie bei Staffel Zwei kaum Zeit hat, um Luft zu holen. Dramatik und Tiefgang sind ergreifend und erschütternd wie in Staffel Drei. Und wer dachte, das Ausmaß der Bedrohung aus den vorangegangenen Staffeln sei nicht mehr zu toppen, der wird sich wundern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Michael Krause TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. Januar 2007
Format: DVD
Zum vierten Mal erlebt Jack Bauer den längsten Tag seines Lebens. Dabei fängt dieser ganz harmlos an. Jack, der inzwischen für den Verteidigungsminister der USA arbeitet, hat ein Verhältnis mit dessen Tochter Audrey Reines. Während Audrey mit ihrem Vater an einigen Besprechungen teilnimmt, hat Jack einen Termin bei der CTU, genauer gesagt bei deren neuer Chefin Erin Driscoll, die Jack seinerzeit wegen seiner Drogensucht aus dem Dienst entlassen hat. Plötzlich geschieht das Unfassbare: Audrey und ihr Vater werden entführt. Jack heftet sich an die Fersen der Entführer, um Audrey und ihren Vater zu retten. Schon bald wird klar, dass dies nur der Anfang einer groß angelegten Terrorserie ist, mit der die USA in die Knie gezwungen werden sollen. Denn der eigentliche Drahtzieher Habib Marwan hat viel größere Pläne, als lediglich eine Entführung.

Auch die vierte Staffel beweist eindrucksvoll, warum 24 die augenblicklich beste TV-Serie ist. Keine andere Serie schafft es so komplex den Zuschauer an den Bildschirm zu fesseln. Immer wenn man glaubt, der Fall sei gelöst, nimmt die Handlung eine überraschende Wendung und führt in die nächste Sackgasse. Dabei muss Jack Bauer einmal mehr bis an seine Grenzen gehen.

Obwohl viele bekannte Gesichter auftauchen, wurde ein Erneuerungsprozess eingeleitet, um die Spannung auch für die nächsten Staffeln zu garantieren. Jack erhält Unterstützung von Tony Almeida, Michelle Dessler taucht in Folge 12 auf und auch Ex-Präsident Palmer, wie immer grandios dargestellt von Dennis Haysbert, spielt eine kleine, aber entscheidende Rolle.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 7. März 2006
Format: DVD
Es ist einfach unglaublich wie die Macher das Niveu dieser Serie konstant halten können. 24 ist ein Meilenstein der TV Geschichte und das beste was ich in den letzten Jahren gesehen habe. Natürlich gibt es auch in der 4 Staffel bekannte Muster aber das ist ja auch das wofür man die Serie lieben tut. Kiefer Sutherland hat die Rolle seines Lebens gefunden. Staffel 4 fängt gleich mit einem Knall an und steigert sich permanent.Geschickt werden lieb gewonnene Charaktere wieder in die Handlung eingebaut und es gibt coole Verweise auf frühre Staffeln. Die letzten 5 Folgen sind unglaublich intensiv und die Staffel hat meiner Meinung nach das genialste Ende aller 24 Seasons bisher.
Wer 24 noch nicht kennt sollte das schnellstens nachholen und sich die Staffel 1-3 anschauen, ich garantiere das man nicht davon loskommt!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen