Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
"Ich fürchte, Herr Pa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Mittlere Falte oder mittlerer Knick auf der Rückseite. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

"Ich fürchte, Herr Pastor, wir sind bestohlen": Kölner Dom. Geschichten und Geheimnisse Gebundene Ausgabe – 1. November 2016

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 9,52
56 neu ab EUR 24,95 9 gebraucht ab EUR 9,52
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • "Ich fürchte, Herr Pastor, wir sind bestohlen": Kölner Dom. Geschichten und Geheimnisse
  • +
  • Wie der Dom nach Köln kam
  • +
  • Köln auf den Punkt: Mit der Dombaumeisterin a. D. durch die Stadt
Gesamtpreis: EUR 58,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Leider muss man jede einzelne Seite die man liest vergrößern und hin un her schieben. Als "Neunutzer" des Kindle, wäre es schön, wenn man auf solche Sachen aufmerksam gemacht würde. Hätte mir dann das Buch gekauft. Inhaltlich ist das Buch sehr interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 25. November 2016
Format: Gebundene Ausgabe
Der Kölner Dom ist die Kathedrale mit der längsten Bauzeit der Welt. Nicht, dass einen das in Köln wundern würde, aber 648 Jahre sind schon eine besondere Leistung. Es gibt jedoch noch eine Menge anderer Geschichten rund um den Dom, die weniger bekannt sind als die der ewigen Baustelle. Robert Boecker hat diese Geschichten sorgfältig recherchiert und in seinem Buch gesammelt. Den Titel "Ich fürchte, wir sind bestohlen" trägt es dabei völlig zu Recht, denn der Diebstahl von kostbarer Ausstattung zieht sich fast schon wie ein roter Faden durch die Geschichte des Doms. Immer wieder wurde die Domschatzkammer oder der Dreikönigsschrein bestohlen, aber bis auf einen Dieb im 16. Jahrhundert wurden bisher alle Täter geschnappt. Leider kann man das nicht im gleichen Maß für die Beute sagen. Vor allem der große Raub von 1975 durch Lubomir E. und Borislav T. war eine Katastrophe, da die Täter einen Teil des geraubten Edelmetalls einschmolzen, bevor man sie erwischte. Wie es dazu kam, ist allerdings eine Geschichte, die so wohl nur in Köln ablaufen kann.

Doch nicht nur Verbrechen, sondern auch skurrile, teilweise schon lange aufgegebene Bräuche aus Volksglauben und kirchlicher Tradition, die Ereignisse im Zweiten Weltkrieg und die ausgesprochen interessante letzte Bauphase im 19. Jahrhundert unter dem Dombau-Verein (der auch Herausgeber des Buchs ist), sind Themen, die ausführlich behandelt werden. Daneben schaut sich Boecker den, oft humoristisch angehauchten Figurenschmuck am Dom an und lobt die Pinkelwache der Roten Funken während der Karnevalszeit. Besonders interessant fand ich auch die historischen Aufnahmen aus der Mitte des 19.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden