Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 Nights: Photography, P... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bibliotheksmuseum
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Simon & Schuster, 2008, 256 S./pp / includes the exclusive CD INDIGO NIGHTS, Bildband, 34,6 x 25 cm, OPappband / Hardcover mit Schutzumschlag. (1847373836) Book in ENGLISH - / - 21 Nights--a first book by Prince and celebrated photographer Randee St. Nicholas is a stunning multimedia volume offering a rare glimpse into the life, lyrics and mystique of one of the most notable and prolific musicians of our time. This beautifully designed photographic essay flows from Prince`s sensational, unprecedented, record-breaking, sold-out 21 concerts in 21 Nights at London`s 02 Arena in 2007 ... (Original-eingeschweisstes Ex. - verlagsfrisch!)
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

21 Nights: Photography, Poetry, Music, Lyrics mit CD (Englisch) Gebundene Ausgabe – 30. September 2008

4.2 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,99
EUR 33,90 EUR 17,50
4 neu ab EUR 33,90 4 gebraucht ab EUR 17,50

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • 21 Nights: Photography, Poetry, Music, Lyrics mit CD
  • +
  • Under the Cherry Moon
Gesamtpreis: EUR 39,29
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

This beautifully designed photographic essay flows from Prince's sensational, unprecedented, record-breaking, sold-out 21 concerts in 21 nights at London's O2 Arena in 2007. Juxtaposing his dueling worlds of music and solitude, it will incorporate Prince's evocative poetry and lyrics to new songs and other selections, and 124 full-color, sumptuous, never-before-published images by celebrated photographer Randee St. Nicholas. As part of the dimensional experience, it will also feature "Indigo Nights," a CD capturing Prince's speak-easy, after-hours, raw, live after-show sessions of pure unadulterated jams. For the first time in 21 NIGHTS, Prince is seen behind the scenes. Randee St. Nicholas, renowned for her rich visuals, deft touch, and distinctive style, was given access to Prince's life and career, providing a nuanced and unparalleled view of the artist, accompanying him onstage, backstage, and into his sleeping quarters. "Indigo Nights," which includes the live version of the song "3121," will not be available in any other format.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

As one of the greatest American Pop Music icons, Prince has won numerous awards including an Academy Award, Golden Globe, Brit Award, and several Grammy Awards throughout his highly successful career. Prince’s super stardom took off with his album Purple Rain (concurrent with the film of the same name in the 80s. Most recently, in 2004 with the release of his album Musicology, Pollstar named Prince the top concert draw among musicians in America. Prince's Musicology Tour was the most profitable tour in the music industry that year. He was inducted into the Rock & Roll Hall of Fame in 2004 and into the UK Hall of Fame in 2006.

Randee St Nicholas is one of the music and entertainment industries' most acclaimed portrait photographers. She photographed Whitney numerous times throughout her career and directed the music video for "I'm Every Woman." She lives in Los Angeles. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch bietet wunderbare Bilder der 21 Konzerte, die Prince 2007 in London abgehalten hat. Für Leute die das Spektakel erleben durften ist diese Buch mehr als nur eine tolle & wunderbare Erinnerung. Es bietet auch einen, wenn auch sehr kleinen, Einblick hinter die Kulissen von Prince und den Konzerten.
Die beiliegende CD enthält Live-Aufnahmen aus zwei Clubkonzerten, die Prince fast nach jedem der Arena Konzerte veranstaltet hat. Es handelt sich um Mitschnitte vom 16.09.2007 und dem 21.09.2007. Die CD finde ich sehr gelungen, sie hat aber einen Nachteil: sie ist einfach viel zu kurz! Wenn man erstmal die Band in voller Aktion erlebt hat, will man einfach mehr davon...

Für Personen welche die Konzerte nicht gesehen haben bietet die Kombination aus Buch und CD eine sehr gelungene Komposition. Das Buch wird dann quasi zum super XXL Booklet, wirklich gelungen.

Meine uneingeschränkte Empfehlung, für sein Geld bekommt man ein super Buch und noch eine viel bessere CD - die es bisher nur zusammen mit dem Buch gibt.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 13. Januar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Als echter Fan seiner Musik will man ja eh alles von ''his egoness'' haben, und so beißt man halt in den sauren Apfel und ersteht einen Bildband '- wegen der beiliegenden Live CD. Der Bildband ist zwar dann eher überflüssig, aber die CD hat sich gelohnt.

Nachdem es bis jetzt ja keine ordentliche Live CD des Prinzen gibt (''One Night Alone'' bietet einfach eine zu schwache setlist), ist dies zwar auch nicht unbedingt die ''ultimative prince live experience'', dafür aber fast ein komplett neues album, wegen der coverversionen und den ' diesmal wirklich guten ' jams die man darauf findet. Klar wird auch, daß es dem Meister bei den after show partys offensichtlich viel mehr Spaß macht, als bei den offiziellen Auftritten. Natürlich haben die jams auch ihre Längen '- ist halt so bei Improvisationen -' der Bogen wird aber nie überspannt, und vor allem: wer außer Prince könnte es schaffen ''Baby Love'' von Mother's Finest und ''Whole Lotta Love'' von Led Zeppelin so zu covern, daß ob dieser Versionen, dann doch kein schaler Nachgeschmack bleibt, sondern man schlichtweg hingerissen ist. Letzteres kommt übrigens als instrumental daher bei dem Prince eine geniale Gitarrenmelodie darüberlegt, die es beim Original noch nicht gab. Ja und außerdem bringt er diesem Rock Klassiker auch noch so ganz nebenbei das grooven bei. Aber auch die Eigenkompositionen ''Indigo Nights'' und ''Beggin Woman Blues'', sowie der aus ''The One'' und ''Question Of U'' zusammengestückelte Track sind ausgezeichnet. Als Gitarrist zeigt sich Prince hier wieder von seiner besten Seite.

Bei dem Spaß den man bei diesem Album hat, verzeiht man ihm dann sogar den unbändigen Narzißmus den er mit dem beiliegenden Bildband an den Tag legt ' denn: es ist halt Prince; bei dem muß das so sein.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In den Ankündigungen der letzten Monate wurde dieser Bildband derart beschrieben, das man den Eindruck gewinnen konnte, die Fotografin / der Fotograf hätte Zugang zu Prince' Privatleben erhalten, und dies festgehalten.

Aber statt Schnappschüsse privater Impressionen erhält man, wie schon zuvor, eine inszenierte, gut gekleidete, stark geschminkt und gepuderte, und dank Photoshop fast völlig fehlerfreie Selbstdarstellung eines Narzisten. Da es sich bei den Lokations überwiegend um Hotels handelt, bleiben die Fotos immer furchtbar unpersönlich und erinnern an Fotoserien aus "Schöner Wohnen".

Vor dem streng gläubigen Hintergrund des Protagonisten stellte ich mir zwangsläufig die Frage: Ist Götzenanbetung nicht Sünde, und sich zum Götzen zu machen noch viel mehr?

Aber dann wurde mir wieder gewahr: Es handelt sich hier um Prince. Widersprüchlichkeit, Bigotterie und Narzissmus waren schon immer Teil seiner Selbstdarstellungen.

Die CD, welche hier beiliegt, und Aufnahmen diverser Aftershowgigs und ein paar neue Tracks enthält, ist großartig.

Das Buch selber ist überraschend groß. Durch die Ankündigungen hatte ich ein Buch in der Größe des "One Night Alone-Live!" - Buches erwartet. Es ist groß, dick und schwer wie ein klassischer Bildband!

Mein Fazit: Toller Bildband (besonders bei einem Preis von nur 17 Pfund) - aber einen Einblick in das Privatleben von Prince bietet er nicht.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem über den Bildband im Vorfeld viel spekuliert wurde (private Einblicke und so) ist es nun doch ein - wenngleich extrem aufgemotztes - CD-Booklet geworden. Ist aber angesichts der CD Nebensache.
Die 15 Live-Tracks stellen eindrucksvoll unter Beweis, warum Prince der derzeit begnadeteste und wichtigste Musiker unter der Sonne ist. Selbst so ausgelutschte Kammellen wie z.B. Girls&Boys werden gekonnt zerlegt, neu arrangiert und interpretiert, sodass man das Stück am Ende gar nicht mehr wiedererkennt. Hier zeigt sich eindrucksvoll das gigantische Jahrhundert-Talent, das längst seinen Weg abseits der gängigen Praktiken der Musikindustrie gefunden hat (z.B. Studioalben werden verschenkt, um die Menschen ins Konzert zu locken, wo sich der wahre Prince zeigt). Prince mit seinen mittlerweile 50 Jahren wird zunehmend reifer und besser. Man darf gespannt sein, was in den nächsten Jahren noch kommt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen