Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:35,32 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mad Sin feiern 20jähriges Jubiläum. Da eine schnöde Best Of zu einfach gewesen wäre, liefert die Band ein weitaus schmackhafteres Paket ab. Auf Disc eins präsentieren die Berliner Psychobilly-Punk-n-Roller fünf brandneue Songs in gewohnt hoher Qualität und jede Menge Raritäten. Disc zwei hingegen ist ein Konzertmitschnitt aus Hollywood, welcher schließlich doch so etwas wie ein Best-Of-Programm umfasst. Die Tonqualität ist hervorragend, und wenn man die Publikumsreaktionen hört, könnte man meinen, Mad Sin seien in den USA gefeierte Superstars. Na, ob da nicht etwas im Studio nachgeholfen wurde? Man weiß es nicht. Zusätzlich gibt es auch noch zwei Live-Videoclips von der Band auf dem 2006er Force Attack zu beschauen. Alles in allem also ein Rundum-glücklich-Paket.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2008
Was für ein Knaller!

Hab mir die "20 Years in Sin Sin" auf Vinyl gekauft. Ausgepackt, auf den Plattenspieler gelegt und los gehtŽs "Sindicate Deluxe" heißt der Opener des Albums, ist ein neuer und ein wirklich guter - der Name ist Programm! Macht die Wartezeit auf die nächste Full Length wirklich schwer. Von ähnlichem Kaliber sind auch die anderen neuen Songs (insgesamt sind es 5 brandneue + 2 aus der "Survival of the Sickest"-Ära, die damals nicht aufs Album kamen). Dazu kommen diverse Coverversionen und weitere eher unbekannte Songs.

Der zweite tonträger beinhaltet einen Livemitschnitt von einem Konzert in Hollywood aus dem Jahr '06.
Highlights: "Scarred old Heart", "1000 Eyes", "Communication Breakdown", "I Shot the Sheriff" (Bob Marley Cover)... wobei das natürlich im ermessen des Hörers liegt, sind eben meine Favoriten.

Das Artwork ist sehr gelungen, ein Vorwort von Sänger Köfte de Ville und ne menge Fotos aus 20 Jahren Mad Sin runden die Langrille auch optisch ab.

Wer die CD kauft: es wurden noch Videoclips mit draufgepackt.

Vinyl: mit dem Kauf beeilen, vielleicht erwischt ihr noch eins der 500 Exemplare die auf farbigem Vinyl erschienen sind.

So oder so... Kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken