Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
1977
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

1977

24. Juni 2013 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 9,09 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
5:25
30
2
6:24
30
3
4:59
30
4
5:44
30
5
7:36
30
6
4:49
30
7
5:15
30
8
5:30
30
9
5:56
30
10
5:09
30
11
5:32
30
12
5:45
30
13
6:33
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Als Vinyl kriegt man lediglich 6 Tracks: Bappedekkel, Basshund, Oma, Eiswinter, Wasserschutz und Felix. Das ist etwas schade und durch die Tracklist nicht beschrieben..
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ohne es zu wissen, habe ich mich bereits auf der Awake Summer Break 2011 in das Lied "Opa" verliebt, damals spielte es Michael Mayer (ist ebenfalls beim Label Kompakt).

Da ich einen guten Teil aufgenommen hat, habe ich alle Musikerkennungs-Apps (Shazam, SoundHound) über die Aufnahme gejagt, leider erfolglos, da das Lied damals noch nicht auf dem Markt war.
Also musste ich noch fast 2 Jahre warten bis ich den Artisten, das Lied, und schließlich das zugehörige Album gefunden habe.

Die Wartezeit hat sich auf jeden Fall gelohnt! Wie in ein paar anderen Rezensionen zu lesen ist es auch für mich musikalisch auf einem Level mit "Berlin Calling" und "Here Today, Gone Tomorrow", melancholisch und tanzbar zugleich, und somit ein Pflichtkauf für jeden Minimal-Fan.

Bleibt zu hoffen, dass dies nicht die letzte Veröffentlichung von Rune RK/Kölsch bleibt, und sich nicht wie bei den o.g. Alben geschehen Radiostationen darüber hermachen, denn eigentlich kann man sich an "1977" gar nicht satthören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Einfach ein schönes Album, speziell zum Fahren bzw. Sportmachen super. Im Vergleich zu den meisten Elektroalben fehlen hier die monotonen "Füllstücke", man kann das Album eigentlich durchhören. Ach der Nachfolger ist empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Unerwartet und ohne zu wissen, auf was ich mich da einlasse, nur einer Rezension in der Groove wegen, habe ich mich auf dieses Werk eingelassen ohne vorher eine Hörprobe genommen zu haben. Alleine wie die Rezension verfasst ist, habe ich mich auf eine Happy- Techno Nummer gefreut und sogar noch mehr als das bekommen. Vorweg muss ich erwähnen, dass ich mir das Album als mp3- Version bei einem einschlägigen Internetshop für elektronische Tanzmusik besorgt habe und da habe ich entgegen dem, was bei Amazon angeboten wird, die 13 Nummern in extended oder was auch immer Version bekommen, so dass sich das Album auf eine Gesamtspielzeit von über 100min bringt. Das muss ich an dieser Stelle mal anbringen, da es mich schon wundert, dass die mp3- Albumversion, die Amazon anbietet, anscheinend kürzer ist als die Versionen, die ich habe und wahrscheinlich nur" die gerippte CD widerspiegelt.
Zur Musik selber. Der erste Gedanke, der mich umwehte, als sich die ersten Töne in meine Gehörgänge windeten, war der, dass diese Musik glatt von Paul Kalkbrenner aus seinen besten Zeiten stammen könnte (hoffentlich steinigt mich keiner für diese Aussage) und freute mich auf vergnügliche und unterhaltsame anderthalb Stunden. Doch es wurde sogar besser und meine Erwartungen wurden weit übertroffen, weshalb ich mich mit meiner Überschrift ein bisschen aus dem Fenster lehne(n will). Die Musik ist irgendwie beides, partytauglich und für den heimischen bzw. Autohörgebrauch gängig. Sie macht flinke Beine, geht ins Ohr und bleibt dort auf eine bezaubernde Art und Weise im Kopf hängen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Rune Reilly Kölsch alias Kölsch hat auf 1977 für das Kölner Kompakt Label 13 Techno Tracks produziert, die einerseits total billig klingen, andererseits aber so dick aufgetragen sind, dass sie einen Riesenspaß machen. Damit lässt sich garantiert jede Großraumdisco rocken aber auch innerhalb der eigenen vier Wände funktioniert das bestens. Teilweise ist das schon geradezu vorhersehbar gemacht: Hooklines, die sofort hängenbleiben, Piano Akkorde, die man schon 1000 mal gehört hat, Beats, so fett, dass sie zu direkt ins Schwarze treffen, Orgelklänge so gigantisch wie Kathedralen. Aber Kölsch setzt das alles so verschmitzt und ungehemmt gut gelaunt ein, dass es fast schon wie ein "guilty pleasure" klingt, dem ich mich gerne hingebe. Der einzige Vokal Track All That Matters ist sicher das schwächste Stück, ansonsten reiht sich ein Dancefloor Kracher an den anderen. Über eine Strecke von gut 74 Minuten ist das in seiner ausgelassenen Partystimmung vielleicht fast schon etwas zu viel des Guten, manchmal etwas penetrant und im trauten Heim nicht immer durchhörbar. Aber hoch ansteckend ist diese Musik auf jeden Fall und die hohe Dichte an Gassenhauern macht Kölschs 1977 zu einer Platte, die viel Spaß macht.

Ich empfehle außerdem einen Besuch auf der Website des Kompakt Labels, das seit mehr als 20 Jahren elektronische Musik auf höchstem Niveau veröffentlicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden