Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
1972. Storys aus einem Ja... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 1., Auflage Paperback Posth Verlag, 10.05.2012. 124 S. Sofortversand! Schönes Exemplar, fast keine Gebrauchsspuren, innen auch sehr gut, ungelesenes Exemplar, als Geschenk geeignet 1972 - ein Jahr Popkultur. Ein kurzer Sommer, der selbstbewusst eine große Utopie verkündet: Rockmusik erlöst und erträumt eine andere, eine neue Welt. (Kraut)Rock ist Freiheit. Auf dem Höhepunkt seiner Bedeutung entdeckt der Rock zugleich die dunkle Seite seines traumhaften Sounds, ahnt ein tragisches Scheitern.1972 - Storys, Anekdoten, Analysen, Fantasien und zahlreiche Bilder knüpfen die Textur einer popkulturellen Metapher: Kein Anlass für behagliche Nostalgie, sondern notwendige Erinnerung an ein außergewöhnliches Jahr, das einer Zukunft der Popkultur Modell stehen kann. 160611ac35 ISBN: 9783981081480
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

1972. Storys aus einem Jahr Popmusik - mit Statements von Joy Fleming, Hellmut Hattler, Michael Rother und Edo Zanki (Schriften zur Popkultur) Taschenbuch – 10. Mai 2012

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 11,00
2 gebraucht ab EUR 11,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
1972 war - laut Gerd Katthage - das Jahr, in dem die Pop-Musik im sogenannten Krautrock ihren Höhepunkt an Ideenreichtum und Klangvielfalt erreichte („Mehr geht nicht!”). Doch sollte dieser „Aufbruch in offene und neue Welten“ nicht lange währen; schon dräuen die düsteren Wolken am Horizont, und die innovativen 70er werden über kurz oder lang abkippen in die kommerziellen mit ihrem seelenlosen Saturday Night Fever - Gestampf.

Diesem Niedergang spürt Gerd Katthage in seinem Buch 1972 - Storys aus einem Jahr Popmusik nach. Mit Storys bezeichnet Katthage hier allerdings nicht nur die Textsorte, sondern seine Methode, anhand von schlaglichtartigen Skizzen und Lebensläufen zu einem besonders vielschichtigen Bild eines bedeutenden Jahres in der Geschichte der Popmusik zu kommen

So finden sich in diesem Buch neben narrativen Fiktionen (Eine Weihnachtsfeier bei Polydor), kulturgeschichtliche Exkurse (Eine kurze Theorie des Covers), philosophisch-theologische Abhandlungen (Zeit macht nur vor dem Teufel halt), ein Udo-Quiz (Ist es von Jürgens oder Lindenberg?) und jede Menge bunte Fotos von verschwurbelten Fantasy-Covern und grimmigen Rockmusikern, die bereits zu ahnen scheinen, dass ihre Zeit nicht mehr lange währen wird. Und etwas Wehmut schwingt mit, wenn der Autor auf ausgedehnten Konzertreisen alte, längst vergessene Krautrocker, die inzwischen zu Bierzeltmuckern mutierten, mit ihren Vinyl-Jugendwerken konfrontiert.

Das alles ist unterhaltsam geschrieben und solide recherchiert; allein die Diskografie des Jahres, die Katthage im Anhang auflistet, umfasst 10 engbedruckte, zweispaltige Seiten.

Also mir hat’s alles in allem sehr gut gefallen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
1972? Da war doch was?! ... Wem hier allenfalls die Olympischen Spiele einfallen, dem hilft dieses Büchlein auf die Sprünge: Anhand einer Sammlung und kreativen Verknüpfung kleiner Anekdoten mit Analysen, Aufstellungen und Bildern erinnert der Autor an ein, wie er überzeugend darlegt, ganz und gar außergewöhnliches Jahr für die Entwicklung der Rockmusik und Popkultur. So ereignet sich bereits am Neujahrstag 72 der Anfang einer epochalen Wende, als die Bandmitglieder von PINK FLOYD am Küchentisch im Londoner Haus ihres Schlagzeugers Roger Waters Thema und Titel eines Konzept-Albums kreieren, das später eines der erfolgreichsten aller Zeiten werden sollte: THE DARK SIDE OF THE MOON. Nicht länger unbeschwertes Abfeiern der 68 propagierten und musikalisch beschworenen großen Freiheit, sondern der ernüchternde Blick auf die Schattenseite eben dieser Freiheit! Ein weitsichtiger Entwurf, der bereits vorwegnimmt, was sich im Verlauf des Jahres 1972 klarer zeigen wird: Mitten im Nachklang der emphatischen 68er-Träume wird bereits deren Scheitern erahnt. Diese Entwicklung zeichnet Autor Gerhard Katthage tiefsinnig wie leichtfüßig mit ausgewählten Episoden, ungewöhnlichen Theoremen (kleine Theorie des Platten-Covers), Auswertungen von akribisch zusammengestelltem Bildmaterial (die Botschaft von Platten-Covern) und LP-Titeln nach. Eine erhellende Zeitgeist-Reise durch ein Jahr - vom Anfang bis zum bitteren Ende: So wie am 11. Dezember des Jahres 72 zum letzten Mal Menschen den Mond betreten, so endet das Jahr, wie der Autor folgert, mit einem traurigen Schlussakkord einer von Erlösung träumenden Rock- und Popmusik.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden