Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
19 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,06
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

19

4.3 von 5 Sternen 151 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 7. März 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 4,70 EUR 3,61
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
112 neu ab EUR 4,72 14 gebraucht ab EUR 3,61

Hinweise und Aktionen


Adele-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • 19
  • +
  • 21
  • +
  • 25
Gesamtpreis: EUR 37,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. März 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Xl/Beggars Group (Indigo)
  • ASIN: B000XGDO04
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 151 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 551 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

ADELE, 19

Amazon.de

Es steht zwar so auf dem Cover bzw. iPod-Display, scheint aber nicht recht mit der Realität vereinbar: 19--so heißt das Debütalbum der Londoner Sängerin und Songschreiberin Adele, und der Titel soll ihrem Alter entsprechen. Auf die Richtigkeit der Angabe deutet neben der Tatsache, dass die Texte fast ausschließlich von Freud und (vor allem) Leid in einem jungen Liebesleben handeln, auch der Londoner Akzent der jungen Generation hin, der Adele mit Lily Allen, Kate Nash und anderen modernen Vertreterinnen ihrer Zunft verbindet. Doch all das tritt in den Hintergrund angesichts von Adeles imponierender Reife, die sich in Gesangsstil, Ausdruckskraft und ihrem ganzen Auftreten niederschlägt. Das Adele schon in einer anderen Liga spielt, belegen--auf mitreißende Weise--„Daydreamer“ mit geschmeidigem, anspruchsvollem Gesang und jazzig leichter Gitarre sowie „Hometown Glory“ mit seinen dunklen, melancholischen Klavierakkorden, die die Bühne für einen schonungslosen Seelenstriptease bilden. Wenn man zwischen unvergessenen Stimmwundern wie Ella Fitzgerald und heutigen Sängerinnen wie Amy Winehouse eine Linie zieht, dann balanciert Adele gekonnt darauf--ein Drahtseilakt voller Leichtigkeit. Vor allem in „Cold Shoulder“ und dem kontrabassbetonten „Best for Last“ lassen sich durchaus Anklänge an Amy Winehouse erkennen, und mit einer solchen Ausrichtung nicht an Glaubwürdigkeit zu verlieren, wird immer schwierig bleiben. Natürlich schafft Adele es trotzdem, und zwar spielend. Die Titelzeile des zukünftigen Klassikers „Chasing Pavements“ wird mit echtem Gefühl intoniert, obwohl sie eigentlich Nonsens ist „Gehsteige verfolgen“--und wer so etwas überzeugend hinbekommt, hat zweifellos eine besondere Gabe. Man darf gespannt sein, womit Adele erst als Twen aufwarten wird. --James Berry <

Produktbeschreibung
Hier ist das wohl vielversprechendste junge Talent, das uns das neue Jahr zu bieten hat. Bevor die gerade mal 19-jährige Adele nur einen einzigen Ton veröffentlicht hatte, trat sie bereits in der renommierten UK-TV-Show Later With Jools Holland auf. Die alterwürdige BBC kürte sie schon jetzt zum Newcomer des Jahres und die Academy verleiht einen außerordentlichen Brit Award. Und schon erntet Adele erste Lorbeeren: Nachdem Chasing Pavements sich 2 Wochen auf dem 2. Platz der UK-Single-Charts festgebissen hatte, katapultiert sich das Album 19 unangefochten an die Spitze der englischen Charts. Noch nicht mal 20 Jahre alt und schon Nummer 1!

As soon as I got a microphone in my hand, when I was about 14, I realised I wanted to do this, sagt sie über den Beginn ihrer musikalischen Laufbahn, Most people don’t like the way their voice sounds when it’s recorded. I was just so excited by the whole thing that I wasn’t bothered what it sounded like.

Adele ist selbst Fan von den unterschiedlichsten Künstlern wie Jill Scott, Etta James, Billy Bragg, Peggy Lee, Jeff Buckley oder The Cure und es verwundert nicht, dass ihre souligen Songs über die verlorene Liebe und die Erinnerung daran, bei ihren Hörern großen Anklang finden.

I’ve got no problem explaining what my lyrics are about, sagt Adele. I really like poetry: I’m not very good at reading it, but I love writing it. Singers like Jill Scott and Karen Dalton are amazing; proper poets. The whole album is about being between 18 and 19; about love. ‘Daydreamer’ is about this boy I was in love with, like proper in love with. He was bi and I couldn’t deal with that. All the things I wanted from my boyfriend, he was never going to be. I get really jealous anyway, so I couldn’t fight with girls and boys. It’s quite a sad album, [with songs about] being cheated on and not getting what you want.

Auf den Punkt bringt das alles Adeles unglaublich große Stimme, die von ihrer starken Persönlichkeit nur noch unterstrichen wird. I’ve always liked being the centre of attention, yes, witzelt sie.

Adele kommt aus einer ausgesprochen unmusikalischen Familie, entdeckt aber schon früh die Bühne für sich. It all comes from impersonating The Spice Girls and Gabrielle, erklärt sie fröhlich. I did little concerts in my room for my mum and her friends. My mum’s quite arty; she’d get all these lamps and shine them up to make one big spotlight. They’d all sit on the bed. Bis dahin ist das alles Spaß, als jedoch der beste Freund von AdeleS Vater, ein Dance Produzent, ihre Stimme als wicked deklariert und sie in sein Studio einlädt, um eine Coverversion von Heart Of Glass aufzunehmen, fällt bei Adele der Groschen. Als sie zum ersten Mal ein Mikrofon in der Hand hält, erkennt sie ihre Bestimmung.

An ihrer bisherigen Schule fühlt sich Adele musikalisch unverstanden und wechselt auf die Brit School im Londoner Stadteil Selburst, zu deren Absolventen unter anderem Amy Winehouse oder Kate Nash gehören. Während ihrem zweiten Jahr an der Schule, wird Adele in ihrer Entschlossenheit, Sängerin zu werden, nur noch bestätigt als Shingai Shoniwa, die Sängerin der The Noisettes, die Nachbarwohnung bezieht. She’s an amazing singer. I used to hear her through the walls. I’d go round and we’d jam and stuff like that. Just hearing her and her music really made me want to be a writer and not just sing Destiny’s Child songs.

Obwohl Adele auf dem Myspace Tummelplatz seit Ende 2004 von sich reden macht, nachdem ein Freund ihre Seite einrichtet, dauert es noch bis 2006, bevor die ersten Labels auf ihr Talent aufmerksam werden. I’d hate people to think that I was a ‘MySpace singer’, sagt sie kritisch. I’ve got no right to be that. I’ve got, like, 10,000 ‘friends’, whereas Jack Peñate’s got about one million…

Unter der Vielzahl an Labels, die schließlich an AdeleS Tür klopfen, entscheidet sie sich für XL Recordings. Ihr Debüt Album 19 erscheint in UK am 28.Januar und landet prompt auf der Spitzenposition der Charts. In Deutschland wird Adele ab März die Freunde guter Musik begeistern. Ihr wunderschöner Herzensbrecher Chasing Pavements, den Adele so beschreibt It's me being hopeful for a relationship that's very much over. The sort of relationship you hate when you're in it, but miss when you're not, ist hierzulande schon jetzt auf allen Radiostationen zu hören.

Andere Highlights, wie Hometown Glory, ein bewegender Song über all my fondest memories of London, oder Daydreamer das mit Texten wie he could change the world with his hands behind his back eine wundervolle Liebeserklärung ist, oder das poppige Cold Shoulder, machen ihr Debüt 19 jetzt schon zu einem der überwältigendsten Alben in diesem Jahr.

Adele konzentriert sich inzwischen ganz auf ihre Musik. I don’t know what’s going to happen if my music career goes wrong, lacht sie. I haven’t had a proper job yet.

Darüber braucht sie sich in der nächsten Zeit aber keine großen Sorgen zu machen – derzeit stehen alle Zeichen weiterhin auf Erfolg.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Vor einigen Monaten entdeckte ich dieses Album auf Amazon - oft gibts wirklich wertvolle Tips - und kaufte es nach einigem Probehören (wo man den Klang ja leider nicht beurteilen kann). Wie schon viele vor mir schrieben: Tolle Stimme, schöne Melodien, Jazz, Soul - ein Traumalbum. Könnte es sein, wenn da nicht die miese Produktion wäre. So eine Platte werden sich viele auf einer zumindest einigermaßen guten Anlage anhören und gerade da wird sie oft zur Qual. Vor allem bei "casing pavements" und einigen der folgenden Titeln ist Adeles Stimme tlw.grausam verzerrt, alles zu Tode komprimiert, kreischende Streicher usw.tun das übrige, um auch den besten Song zu versauen. Somit kann man sich diese musikalisch so tolle CD eigentlich nur als Hintergrundmusik anhören, leise, ev.mit gedämpften Höhen. Dabei wär das genau so eine zum darin versinken...jammerschade. Welcher Armleuchter hat das nur gemastert? Da wäre doch noch einiges zu retten gewesen!
Bleibt nur mehr die Hoffnung auf ein remasterte oder noch besser völlig neu abgemischte Version. Wahrscheinlich hoffe ich vergebens. Viel verschenkt! Schade!
5 Kommentare 139 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
~
Ein rundum gelungenes Album mit wunderbarer Dramaturgie. Es beginnt ruhig, steigert sich über die fast pompöse Ballade und erste Singleauskopplung "Chasing Pavements" hin zum sehr flotten und wechselhaften "Cold Shoulder". Sogleich wird es wieder ruhiger, mit nur Gesang und Gitarrenbegleitung schafft "Crazy For You" den idealen Kontrast. Ähnliche Spannungswellen in Stimmung und Rhythmus folgen.
Die Instrumentierung variiert von ganz reduziert wie schon angedeutet, Adele spielt Gitarre, Bass oder auch Celeste (ein Glockenspiel mit Klaviatur), über leicht jazzige Ensembles, wie bei "Right As Rain" z.B. mit Hammond und Wurlitzer, bis hin zu recht üppigen Popbesetzungen mit Chor und Streichern. Immer sehr wohlklingend und routiniert arrangiert.

Nun allerdings zum eigentlich Besonderen, der Stimme. Voller Überzeugung wie eine Große, überrascht diese 19 jährige mit einem herrlichen Gesang voller Selbstbewusstsein. Immer leicht kratzig klingt sie auch bei kraftvollen Passagen aus vollem Hals. Das verleiht Adeles Stimme diese wunderschöne Zerbrechlichkeit bei all dem Temperament und der Kraft die sie ausstrahlt. Sie klingt tatsächlich, als hätte sie mindestens seit 19 Jahren nichts anderes gemacht und dabei doch irgendwie unverbraucht. Wenn Adele in kurzen Momenten wie von Schwäche ihre Stimme umschlagen lässt, dann ist das wohl kalkuliert und dramaturgisches Mittel, so perfekt kommt der Einsatz jeweils zur entsprechenden Silbe und doch wirkt es nicht berechnend. Vermutlich macht genau das Adeles Charme aus, sie klingt sehr souverän und gleichzeitig spontan und authentisch.
Adele und uns Zuhörern ist zu Wünschen, dass das so bleibt. Das Potential hat sie jedenfalls.
Pflichtkauf!
Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Eigentlich musikalisch gesehen ein schönes Album :-)
Natürlich kennt man die Songs auf der 19 irgendwie alle, weil man diese schon oft im Radio gehört hat (auch wenn's schon etwas her ist). Die Songs auf der 2ten Seite erinnern mich von den Arrangements und Singstil irgendwie sehr stark an unsere "Lena" (kein Witz!), was zunächst etwas irritierend ist. Auch der breite Akzent kommt dem englisch von Lena erstaunlich nahe.

Aber nun zur Qualität: der Sound des Albums ist echt schlecht - ich denke, dass es ein ziemlich billig hergestelltes Re-Issue ist und die LP mal eben schnell aufgrund des großen Erfolges der "25" nachgelegt wurde. Der Sound ist ziemlich blechern, die S-Laute quälen das Gehör (zischen ohne Ende)- grausam.
Habe die Platte mit dem AT95E und nochmal anschließend mit dem VinylMaster Blue gehört - vom Sound hat sich aber nicht sehr viel getan. Beide TA's sind exakt justiert - daran kann es also auch nicht liegen. In diesem Fall würde ich wirklich die CD bzw. MP3 bevorzugen. Leider wird dies zukünftig wohl öfter passieren, da die Presswerke wegen der immensen Nachfrage bis zur absoluten Obergrenze ausgelastet sind und meistens immer noch mit 20-50 Jahre alten Maschinen arbeiten. Da muss die Qualität mal irgendwann leiden.. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sonni am 23. November 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
19 habe ich mir kürzlich erst nochmal nachgekauft nachdem meine erste 19 ihre Höchstlebensdauer erreicht hat und ich sie mir nicht vorher noch digital gesichert hatte :-) Aber dieses Album ist es einfach wert. Die wundervolle Adele hat eine unglaubliche Stimme. Sie beruhigt, sie begeistert, sie beeindruckt. Das Album 19 ist im Vergleich mit dem Nachfolger 21 m. E. nicht ganz so abwechslungsreich und zeigt nicht alles was diese tolle Frau kann. Mein Favorit auf diesem Album ist auf jeden Fall die Ballade "make you feel my love".
Ein Album das man sich ohne Zweifel immer wieder anhören kann, das einen nicht langweilt und an dem man sich nicht satthört. Ein Muss in jeder CD Sammlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe Adele das erste Mal auch im Radio aufgeschnappt und ihre Stimme hat mich den ganzen Tag begleitet.
So wunderschön und einmalig und so melodisch wie sie ist, lässt sie einen einfach nicht mehr los. "Chasing pavements" ist natürlich eine großartige Single aber auch das ganze Album , in das ich die Tage mir großer Freude reinhören konnte ist einfach just awesome!
Es ist ein Packet aus acoustic up Tempo songs die einen zum Tanzen bringen und wunderschönen Liebesballaden wie "Daydreamer" und dem großartigen Abschluss song "Hometown glory".
"Best for Last" besticht mit seinem einmaligen Tempi Wechseln und geht direkt ins Ohr.
"Cold shoulder" fängt einen auch mit den wunderschönen Streichern und dem stetigen Beat der einen nicht loslässt. Die lyrics gehen in den Kopf und man fühlt wie Adele ;).
"Crazy for you" ist eine Ballade an der nichts fehlt, das Gefühl von Adele und die Gittare geben alles her was das Thema Liebe und Beziehung zu bieten haben. "Melt my hart to stone" & "First love" sind weitere Highlight Balladen die einen einfach nur einfangen. Was soll ich anderes sagen, als das ich Adele einfach nur verstehe mit jedem Wort was sie sagt!?
Man fühlt sich selbst verstanden und der Musik ergeben den sie beflügelt einen und man kann sich fallen lassen in den Streichern und den Klängen.
"Right as rain" ist wiederein schöner up Tempo song der wunderbar zum Sommer und schönen Nachmittagen passt, einfach packend und entspannend zugleich. Toller Beat und super Stimmen Arrangements.
"Make you feel my love" ist eine Erklärung an die Liebe itself und ein schöner Piano Song. Ruhig und sehr tiefgehend in seinen Lyrics.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden