flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 9. September 2012
Die ??? werkeln an einem ihrer sprichwörtlichen Schulprojekte, einem Trash-Splatter-Exploitation-Film (nach J. Jonas), als sie die Suche für einen geeigneten Drehort in das Haus einer alten italienischen Puppenspieler-Dynastie führt - in ein Anwesen, bis unters Dach voll mit Marionetten, von denen der Meister des Todes" die unfreundlichste ist.

Ja, es lassen sich Argumente gegen dieses Hörspiel finden: Der "Gute" ist nicht so richtig gut und niemand nimmt es ihm übel, Folge 17 war auch schon besser und die Story ist so hinkonstruiert, dass es eben passt. Ich muss allerdings sagen, dass mir das vollkommen egal ist, weil ich das Ergebnis gelungen finde. Gelungen heißt: Stimmung und Spannung stimmen.

Die Geschichte über die belebten venezianischen Puppen, die den Tod übertölpelt haben, weckte meine Neugierde. Die Witwe des Puppenspielers und der konsultierte Marionetten-Experte geben der Geschichte viel Substanz und Glaubwürdigkeit, die Musik passt zur Atmosphäre. Man kann das alles genießen und muss sich dabei nicht mit dem kleinlichen Lamentieren über Details den Genuss verderben. Auch die Sprecher geben wirklich ihr Bestes bis zur Hysterie, es stecken ein paar Überraschungen in "Der Meister des Todes" und alles zusammengenommen ergibt das Handelsklasse B+.

Wem alle neueren Hörspiele der ??? trotz guter Ideen dermaßen gräulich erscheinen, der sollte langsam darüber nachdenken, das Hobby zu wechseln anstatt sich endlos zu ärgern.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. März 2014
Die ??? wollen einen Horrorfilm drehen und da kommt das Angebot der alten Mrs. Sciutto gerade recht, ihre alte Familienvilla als Schauplatz für die Dreharbeiten zur Verfügung zu stellen. Zunächst scheint es eine schöne und passende Anekdote zu sein, daß die noch im Haus verwahrten jahrhundertealten Marionetten der Familie Sciutto verflucht sein sollen, doch als es plötzlich zu dubiosen Vorfällen kommt, machen sich die ??? daran das Rätsel um die Marionetten zu lösen.
Die Detektivstory ist alles in allem eigentlich ganz in Ordnung, wenn ihr allerdings auch das gewisse Etwas fehlt. Wirkliche Spannungshöhepunkte sind Mangelware und das Gesamtgeschehen "plätschert" relativ gemächlich vor sich hin. Das Schlußfinale ist dann aber gut gelungen und hat auch, zumindest was die Dialoge betrifft, einen gewissen Witz zu bieten, auch wenn der eigentlich Plot ziemlich lahm ist.
Fazit: Recht brauchbare Serienfolge, die aber aus der großen Masse der ???-Episoden nicht weiter hervorsticht
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2014
Die Geschichte selbst mit dem Rätsel um die Marionettensammlung eines Puppenspielers fand ich gut, nur am Ende gibt es eine ziemlich brutale Szene im Schwimmbecken, die ich hier nicht wiedergeben möchte.

Das der eine oder andere Verbrecher schonmal eine Waffe zieht, ist bei den Drei ??? nicht ungewöhnlich, aber diese Szene ging mir mit über 30 doch etwas zu weit. Da die Hörerschaft ja eigentlich etwas jünger ist, glaube ich nicht, dass diese Art Brutalität unbedingt in ansonsten qualitativ hochwertige Hörspiele sollte.

Vielleicht mag es andere Sendungen geben, die diese Hörerschaft schon gewöhnt sein mag, aber jeder Autor, Verlag etc. kann schließlich entscheiden, ob man Menschen an diese Art Brutaltät gewöhnen will. Ich würde mir wünschen, dass die Drei ??? nicht zu dieser Gruppe abgestumpfter Menschen gehören.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Februar 2014
Als ich mir die Rezensionen durchgelesen habe, war ich mir nicht sicher, ob ich überhaupt Geld ausgeben möchte. Aber ich finde es hat sich gelohnt. Gruselig ist es von Anfang an, aber nicht so, dass es den Schlaf meiner Kinder stören würde. Die Idee, Marionetten scheinbar zum Leben zu erwecken, finde ich auch gut. Das Ende ist ein bisschen seltsam, aber wer ein sinnvolles Ende bei den Hörspielen der drei Fragezeichen erwartet, ist sowieso falsch informiert. Nur Schade, dass es keinen Schatz gibt, sonst wäre das Ende wahrscheinlich allgemein besser akzeptiert worden. Trotzdem, ein durchgehend spannendes Hörerlebnis ohne nenneswerte Längen
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. September 2012
Also ich habe für die Folge insgesamt drei Anläuft gebraucht, weil ich zweimal eingeschlafen bin.
Die Folge ist ganz nett, mehr aber auch nicht, mir ein bisschen -gerade am ende- zu abgedreht. Das Buch fand ich da schon interessanter. Alles in allem eine Folge, die ok ist, mehr aber auch nicht. Da gibt es -auch bei den neueren Folgen- wesentlich bessere!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. November 2012
Schön, dass sich hier mal wieder kreativ bemüht wurde!
Es hat sich gelohnt!
Das richtige für jedes "Drei ??? Kassettenkind" - ob als CD oder Mc.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Mal wieder spannend und unterhaltsam, hat mir sehr gut gefallen!
Das Ende war etwas dramatisch aber ich fand die Folge insgesamt super!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Januar 2013
Ich liebe die drei ???, aber diese Geschichte gehört nicht zu meinen liebsten. Die Story wirkt etwas abstrus und zu mysteriös.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2013
Am Anfang eine sehr spannende Folge, bei der man soweit das bei einem Hörspiel möglich iist, dass sie einen gewissen Grusel Flair besitzt. Leider flacht es gegen Ende ein wenig ab. Trotzdem genial wie die "???" über die Jahre hinweg immer wieder für spannende Geschichten sorgen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Dezember 2012
eine der Folgen die mit wirklich überraschendem schluß aufwarten kann. für jeden Fan ein muss! (wie alle folgen natürlich :o)
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken