Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
154/Botschaft aus der Unterwelt
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

154/Botschaft aus der Unterwelt

18. Mai 2012 | Format: MP3

EUR 5,59 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Neu in Prime Music:
Hörspiele für Kinder mit Benjamin, Bibi und mehr. Jetzt entdecken
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
16:23
30
2
18:51
30
3
18:51
30
4
16:46
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Mai 2012
  • Erscheinungstermin: 18. Mai 2012
  • Label: EUROPA
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:10:51
  • Genres:
  • ASIN: B007WG4U42
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 88 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 491 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ein neues Abenteuer von Sherlock Holmes gegen Professor Moriarty bietet "Botschaft aus der Unterwelt", die 154. Folge der Serie, die auf der Buchvorlage von Kari Erlhoff basiert. Vom Standpunkt der Unterhaltung her ist diese Folge ein Knaller, allerdings ist das Setting, beziehungsweise der Verlauf der Handlung, doch arg entfernt von den normalen Fällen der Detektive aus Rocky Beach.

Ohne die Spannung durch Spoiler vorwegzunehmen: implantierte Peilsender und tödliche Schachspiele über Wasserfällen gehören einfach nicht in die Welt der ???. Abgesehen davon wird dem Hörer bei einer Spielzeit von etwas mehr als siebzig Minuten ein spannender und rasanter Fall geboten, der durchaus tolle Momente in sich hat. Neben der von Erlhoff oft genutzten Methode, ältere Ereignisse, Figuren oder Örtlichkeiten einzustreuen - in diesem Fall die Kaffeekanne der ???-Kids - wird die Geschichte zielstrebig und facettenreich vorangetrieben. Ganz im Stil der Meisterdieb-Folgen gegen Hugenay wird mitgezittert, ob die Freunde diese Aufgabe lösen können.

Die Sprecherliste platzt beinahe aus den Nähten, satte 22 Sprecher geben sich hier die Klinke in die Hand und sorgen für eine große Produktion, die trotz der vielen Mitarbeiter nichts an Qualität verliert. Schön ist der Auftritt von Wolfgang Drager als Kommissar Reynolds eingearbeitet und auch Victoria von Trauttmansdorff legt einen überzeugenden Auftritt hin.

Kurzum: Das Ende ist unpassend und übertrieben, aber die Geschichte zuvor hat viel Potential. Die Ermittlungen und ein echter Gegner sorgen für eine tolle Zeit beim Hören der Folge und auch wenn der Kürzung wieder ein paar gute Szenen aus der Vorlage zum Opfer fallen, ist die "Botschaft aus der Unterwelt" eine starke ???-Folge.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kurz zur Handlung: Die drei ??? kommen durch einen undurchsichtigen Auftraggeber in die Hände eines Rätsels in Form eines Briefes, das den Aufenthaltsort eines Geflüchteten preisgeben soll. Mehr kann man eigentlich ohne Spoilerwarnung schon gar nicht mehr verraten..

Diese Folge besitzt durch die Verwendung vieler Elemente aus der Feder von Arthur Conan Doyle, insbesondere "Sherlock Holmes" einen ganz eigenen Stil, und erinnert damit auch ein bisschen an die alten Folgen mit klassischen Motiven.

Während die Detektive versuchen das Rätsel zu lösen, zieht mehr und mehr eine bedrohliche Stimmung auf. Und als das gesamte Ausmaß
der Fädenzieher ans Licht kommt, entwickelt sich "Botschaft aus der Unterwelt" vielleicht zum gefährlichsten Fall der drei ??? überhaupt
- umso seltsamer, dass Peter ausgerechnet diesmal der Fortsetzung der Ermittlungen bedenkenlos zustimmt, sich aber nach wie vor vor kleinsten Dingen fürchtet, in diesem Fall eine Mini-Operation...

Abgesehen von diesem kleinen Logikfehler kann die Folge 154 jedoch die ersten 50 Minuten erstklassig unterhalten. Zu diesem Zeitpunkt
schwankte ich zwischen 4 oder sogar 5 Sternen.

Besonders überraschend fand ich, dass man zum ersten Mal seit den Urfolgen mit dem damaligen Komponisten Carsten Bohn mal wieder größtenteils Musik verwendete, die mit echten Instrumenten eingespielt wurde. Diese sorgt mit seiner passenden Orchestration auch perfekt zum Thema und zur Stimmung. - Zu schade, dass man in diesem Bereich mittlerweile wieder drei Schritte rückwärts getätigt hat.

Leider ist aber mal wieder ausgerechnet das Ende nicht mit einem Highlight gleichzusetzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem die ??? einen Fall von Industriespionage aufgeklärt haben, erhält Justus Jonas einen Brief von einem gewissen "Professor Moriarty". Der Briefschreiber verlangt von Justus, den er "Sherlock Holmes" nennt, die Lösung eines Rätsels, für den Fall der Nichtlösung stellt er dem Ersten Detektiv hingegen unangenehme Dinge in Aussicht. Schnell merken die ???, daß es "Professor Moriarty" ernst zu sein scheint, denn Onkel Titus Jonas wird kurz darauf wegen angeblicher Hehlerei verhaftet. Um diesen Fall zu lösen, müssen sich die ??? intensiv mit dem Werk von Sir Arthur Conan Doyle vertraut machen.
Die hier vorliegende Detektivstory ist zwar von ihrem eigentlichen Handlungsstrang her betrachtet sehr simpel aufgebaut, verfügt aber über das gewisse Etwas, das ein Hörspiel dennoch interessant machen kann. Vor allem der clevere Schachzug die Geschichten um Sherlock Holmes mit in das Geschehen einzubauen kann punkten und verleiht dem Gesamtkonzept viel Reitz. Das Schlußszenario ist vielleicht etwas reißerisch und überdemsioniert aufgebaut, strotzt aber vor Spannung und Dramatik. Alles in allem wikrlich unterhaltsam und gut!
Gefallen kann auch, daß man nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder die Chraktere des Hauptkommissars Samuel Reynolds mitwirken läßt (zuletzt in Die drei Fragezeichen - Folge 115: Auf tödlichem Kurs). Aber ein absolutes Novum, was richtig schön ist, ist der Umstand, daß zum allererstenmal eine Anspielung auf "Die drei ???-Kids" erfolgt, denn man weicht kurzfristig auf das alte Hauptquartier "die Kaffeemühle" aus. Wirklich tolle Idee!
Fazit: Eine gute Serienfolge, die auf jeden Fall in der oberen Hälfte dabei ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?