Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

1492 - Die Eroberung des Paradieses LASERDISC

3.9 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen

Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sigourney Weaver, Armand Assante Gerard Depardieu
  • Regisseur(e): Ridley Scott
  • Sprache: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Spieldauer: 149 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004JESEDS
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Laserdisc PAL von PIONEER, Dolby-Surround, Widescreen, 2 LDs, 3 Seiten, CLV, 149 Minuten, Klappcover, FSK 16

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dem Film von Ridley Scott an sich würde ich ganz klar 5 Sterne geben. Für die Umsetzung auf Blu-Ray muss ich jedoch ein Sternlein abziehen.
Das liegt weniger am Ton - der klingt in DTS-HD 5.1 sehr originalgetreu und die Surround-Effekte kommen teilweise gut ortbar aus den hinteren Ecken. Dir räumliche Trennung entspricht aber nicht echtem DTS-HD. Aufgrund des Alters fehlt auch ein wenig das Volumen und die Prägnanz neuester Technik, aber das ist m.E. kein wirklicher Mangel. Die eindringliche Filmmusik von Vangelis schafft dennoch enorme Atmosphäre.

Beim Bild sind viele, insbesondere hellere Szenen erstaunlich scharf und absolut HD-würdig remastered worden. Der Kontrast wurde aufgepeppt, aber nicht übertrieben, und die Farben blitzen generell wie neu. So weit prima. Leider ist die Qualität oft von Szene zu Szene etwas schwankend, wobei ein leichtes Rauschen ab und zu noch absolut tolerabel ist.
Insbesondere bei dunkleren Szenen, die natürgemäß einen höheren Rauschanteil aufweisen, wurde aber teilweise manchmal deutlich zu viel oder zu wenig optimiert: Einige dieser Szenen weisen ein starkes Grieseln auf. Bei anderen wiederum wurde es mit der Rauschunterdrückung wohl übertrieben und die Bilder wirken unscharf und matschig. Hier hätte man wohl lieber etwas weniger Kontrast in Kauf nehmen sollen. Diese Szenen - zum Glück nicht allzu viele - trüben den Genuß dann doch schon ein wenig. Dafür muss ich einen Stern abziehen.
Dass es als Extras im Wesentlichen nur ein 30minütiges Make-Of gibt, finde ich dagegen wiederum nicht so schlimm.
Insgesamt kann ich die Blu-Ray empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
1492 - Die Eroberung des Paradieses ist ein auf historischen Ereignissen basierender, zweieinhalbstündiger Abenteuerepos mit Gerard Depardieu als (den milliarden Menschen schon seit ihrer Schulzeit bekannten) Christoph Kolumbus. Dabei sieht er seinem historischen Ebenbild gar nicht mal so unähnlich - große Nase, scharfer Blick, Lockenkopf...zusätzlich verschafft Depardieu Kolumbus in diesem Film eine große, kräftigere Statur, die seine Hauptrolle bei den Geschehnissen um ihn herum nochmals unterstreicht.

Ich habe mir die Originalfassung angesehen und war von ihr ziemlich enttäuscht worden - Depardieu hat im Original einen starken französischen Akzent, und viele Nebendarsteller sprechen weniger verständlich als in der deutschen Fassung, welche ich daher als Bilingualer eigentlich unvoreingenommen als die beste Fassung bezeichne.

Ich besitze den Film, der mich damals als kleiner Teenie sehr beeindruckt hat, nun endlich im Blu-ray Format und denke, dass er nicht besser aussehen wird als hier. Von der Bildqualität her bleibt noch zu bemängeln, dass in gewissen Szenen der Kontrast nicht der ist, was er sein sollte (Schwärzungsgrad, Farbsättigung etc. im Vergleich mit moderneren Filmen), was aber wahrscheinlich vielmehr an der damaligen Technik und Kameras liegt, als an einem Fehler beim Transfer in den Blu-ray Format.

Zum Film selber kann man sagen, er ist einmalig und gehört auf jeden Fall in die Sammlung jedes Historienfilmliebhabers, da nun mal kein anderer nennenswerter Film, der dieselbe Geschichte mit derartigem Budget, Kulissen und musikalischer Untermalung erzählt, existiert!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film an sich ist gut, aber leider ist die spanische Tonspur miserabel. Man muss den Ton extrem laut stellen, dann hört man aber ein Rauschen als störendes Hintergrundgeräusch.
Die Lieferung klappte einwandfrei, deshalb 2 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wenn man von diesem Film redet so denkt man entweder an Henry Maske oder Flop an den Kinokassen. Ersteres ist eher positiv weil wer jene Musik mochte wird in diesem Film davon nur so umgarnt und wohl eher begeistert sein. Der Soundtrack dieses Films ist (wie so oft von Vangelis) einfach ausgezeichnet und trägt ungemein viel zu der abenteuerlichen Atmosphäre bei. Sei es die Aufbruchstimmung im Hafen, die Entdeckung der Neuen Welt oder das Konquistadorenfeeling beim Angriff auf ein Indianerdorf, es passt einfach und ist unverzichtbar für den Film. Die Zusammenarbeit zwischen Vangelis und Ridley Scott war schon in Blade Runner unersetzlich, denn beide sind wahre Meister in ihren Gebieten wenn es um das erschaffen der passenden Atmosphäre geht. Der Film ist zwar nicht so bildgewaltig wie Scott's Gladiator, aber die Bilder sind dennoch beeindruckend, man fühlt sich teils wie in jene Zeit zurückversetzt. Was mich zur Atmosphäre bringt, denn das kann ich gar nicht oft genug betonen, der Film lebt davon und ist vermutlich auch gerade daran gescheitert, weil das vielen Zuschauern einfach nicht reicht. Denn im Gegensatz zu einer Story wie in Gladiator, handelt der Film eher Momente ab und probiert zu vermitteln wie es sich abgespielt haben könnte und wohl auf jene die dabei gewesen waren, insbesondere Kolumbus, gewirkt haben muss. Es ist halt kein Popcornfilm wie Fluch der Karibik und im Gegensaz zu Blade Runner oder Alien spielt er auch in keiner Zeit nach der sich all zu viele Menschen hinsehnen. Der Film ist in der "mittelalterlichen" Hinsicht zwar nicht so bedrückend wie zB "Der Name der Rose" aber dieser konnte wenigstens mit einem spannenden Krimi aufwarten und solche Storyfäden fehlen 1492 halt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden