Facebook Twitter Pinterest
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

148/und die feurige Flut

3.8 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
148/und die feurige Flut
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 19. August 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 6,49
EUR 2,62 EUR 1,79
Hörkassette, 19. August 2011
"Bitte wiederholen"
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
65 neu ab EUR 2,62 11 gebraucht ab EUR 1,79

Hinweise und Aktionen


Die drei ???-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • 148/und die feurige Flut
  • +
  • 149/Der namenlose Gegner
  • +
  • 147/Grusel auf Campbell Castle
Gesamtpreis: EUR 19,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Die drei ??? 148 - und die feurige Flut - Die Drei ???

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein schwerer Fluch lastet auf Allie Jamison, einer alten Bekannten der drei ???. Jedenfalls ist sie davon überzeugt. Schon in der nächsten Vollmondnacht soll etwas Schlimmes geschehen. Es gibt nur einen Ausweg: Justus, Peter und Bob müssen ein alchemistisches Rätsel lösen - in nur 24 Stunden.

Aus dem Redaktionsbüro


Die „Feurige Flut“ ist hinsichtlich Spannung und Atmosphäre nicht besonders feurig, aber Fans der frühen Folgen kommen dennoch auf ihre Kosten.

Eine alte Bekannte, Allie Jamison, bittet die drei Detektive erneut um Hilfe. Ein tödlicher Fluch soll auf ihr lasten. Den drei ??? bleibt nur wenig Zeit, um die drohende Gefahr abzuwehren und ein verzwicktes Rätsel zu lösen. Wir kennen Allie Jamison aus den Folgen „Singende Schlange“ und „Silbermine“. Gesprochen wird die Rolle, wie damals schon, von Katrin Fröhlich, der Schwester von Andreas Fröhlich. Sie ist auch bekannt als die deutsche Synchronstimme von Cameron Diaz und Gwyneth Paltrow. Gelungen sind die charakterliche Umsetzung der kessen Allie und die Bezüge zu früheren Folgen wie der Satz „Riecht es hier nach Pferd oder täusch’ ich mich?“ (sagte Peter bereits in „Die singende Schlange“).

Die Hörspielreihe um Justus, Peter und Bob startete 1979. Heute ist die Serie mit rund 40 Mio. verkauften Tonträgern die erfolgreichste der Welt. - Yvonne Meyer und Björn Akstinat / www.imh-service.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Hörkassette Verifizierter Kauf
Es bedarf keiner Beurteilung wenn man großer die drei ??? Fan ist
Entweder man mag sie, oder eben nicht.
Sehr gut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ui ui ui, das hätte aber ins Auge gehen können. Hatte Marco Sonnleitner bei der letzten Folge der drei ??? noch den Erzrivalen Skinny Norris völlig unnötiger Weise 'aus dem Hut' gezaubert, ohne ihn sinnvoll in die Story zu integrieren, traut sich nun Jungautorin Kari Erlhoff daran, einer weiteren altbekannten Figur aus dem Drei ???-Universum neues Leben einzuhauchen: Allie Jamison, bekannt als das Mädchen mit dem Pferd aus den Fällen "Singende Schlange" und "Silbermine". Und genau wie in dem ersten genannten Klassiker-Fall geht es auch bei "Die feurige Flut" um übernatürliche Phänomene. Denn Allie, die sich nunmehr im Umfeld einiger Esoteriker aufhält, wurde mit einem Fluch belastet, der schon bald ihr Leben kosten soll. Und so bleibt den drei ??? nicht viel Zeit den Fall zu lösen.

Positiv an diesem Fall ist die Tatsache, dass die Rückkehr von Allie nicht platt oder "gewollt" daherkommt. Das alles wirkt schon recht rund. Hier und da trumpfen die Sprecher ein bisschen dick auf, wenn es darum geht, die Esoteriker heraushängen zu lassen. Aber das geht schon in Ordnung. Der Fall ist interessant, ihm fehlt vielleicht ein bisschen Tempo. Und es handelt sich einmal mehr um einen Sprach-Rätsel-Fall, genau wie der Vorgänger "Grusel auf Campbell Castle". Mir wäre eine kleine Abwechslung zwischendurch lieber gewesen. Wer den Fall "Singende Schlange" kennt und mag, wird viele kleine Querverweise finden (z. B. "Was riecht denn hier so nach Pferd?" oder die Erwähnung des fehlenden "Hausmanns").

Schön ist's auf jeden Fall, Katrin Fröhlich in ihrer Rolle als Allie wiederzuhören. Zwischen diesem und ihrem letzten Einsatz sind schon ein paar Jährchen vergangen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit Rezensionen, insbesondere zu ???-Hörspielen, ist das so eine Sache: Natürlich ist das immer alles subjektiv, außerdem emotional aufgeladen. Meine erste Hörspielfolge bekam ich 1979 von meinem älteren Bruder zu meinem Geburtstag. Seitdem habe ich keine Einzige verpasst, obwohl längst erwachsen. Und genau da liegt doch der Punkt: Das "Gespensterschloss" oder "Der grüne Geist" (ein all-time-favorite, den ich noch im Altersheim hören werde!) wirken auf Kinder anders als auf Erwachsene (triviale Erkenntnis).

Zu der Folge 148: Meine Erwartungen waren eh gering, da viele der neueren Folgen zu konstruiert wirken nach dem Motto "Oh, wir brauchen eine Story". Ausnahmen, trotz aller offenkundigen Unstimmigkeiten, gibt es, z.B. "Das versunkene Dorf".

Der Titel dieser Folge ist unpassend, weil eine brennende Flut nicht wirklich eine prominente Rolle in dem Hörspiel spielt. Wieso sucht man nicht etwas bessere Titel wie "Der gläserne Tresor" oder "... und der alchimistische Fluch" oder "Das Magier-Haus"? Natürlich haben auch andere Titel von früher nicht immer was mit der Story zu tun; das ist aber kein Grund, nicht doch einen besseren auszuwählen. Ganz persönlich fand ich die "... und der"-Titel besser als die alleinstehenden.

Die Handlung selbst wird hier bei einigen als nicht zusammenhängend beschrieben, was ich wiederum nicht finde. Soweit kann man allem gut folgen. Chemische Formeln im Kamin, na gut, aber es sind keine wirklichen logischen Brüche im Plot. Vorsicht nur, dass die Auflösungen durch Justus am Ende nicht zu lang werden; dieses gab es aber auch schon immer. Das war der Punkt "mehr als befürchtet".
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Früher war alles besser"-ein oft gewagter Ausspruch, welchen man häufiger hört, wenn es um Lebensumstände, Politik oder die Lieblings- Fernsehserie geht. Mag sein, dass ich damit polarisieren werde, aber für mich haben die drei ??? schon weitaus bessere Zeiten erlebt, als die Momentanen: Die Folgen sind oft nur noch ein Schatten der Vergangenheit, vieles hört sich wie ein schlechter Abklatsch an, Dialoge ziehen sich und vieles wirkt teils künstlich und die Atmosphäre bleibt oft auf der Strecke...Wenn man sich an Folgen wie "Rufmord(99)" oder "Nacht in Angst(86)" erinnert, scheinen diese Kritikpunkte wie weggeblasen. Aus einer grundsoliden Story wurde eine spannende und knackige Handlung entwickelt. Klar, damals war auch nicht alles immer rosig, aber im Gesamten scheint es mir doch so, als ob das Niveau zur dieser Zeit, um einiges höher lag. Wie meine Kritik zu verstehen ist, das möchte ich an dieser Folge einmal aufzeigen:

Handlung- Künstlicher Einstieg, ideenlos, unrealistisch?

In der Folge "Die drei ??? und die feurige Flut(148)" bekommen die drei Detektiv Besuch von ihrer alten Bekannten Allie Jamison, welche nach eigenen Aussagen verflucht wurde und nicht mehr lange zu leben hat. Zudem sollte man wissen, dass sie momentan bei ihrer Tante in einer obskuren Zauberer-WG haust. Dem Alchemie-Lehrling Emerald Pendragon hat Allie dann gleich mal beim Betrügen geholfen, um seine Aufgabe zu lösen. Dumm nur, dass das Buch in dem sie nach der Lösung suchen wollten, verflucht war...Für euch mag dies eindrücklich nicht so schlimm klingen, aber wenn man es selbst hört, merkt man deutlicher wo es harkt: Zu Anfang wäre da der lieblose und konstruierte Einstieg: Die drei ???
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen