Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Weitere Optionen
138/Die Geheime Treppe
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

138/Die Geheime Treppe

8. April 2011 | Format: MP3

EUR 4,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Neu in Prime Music:
Hörspiele für Kinder mit Benjamin, Bibi und mehr. Jetzt entdecken
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
17:08
30
2
16:28
30
3
12:13
30
4
21:36
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 8. April 2011
  • Erscheinungstermin: 8. April 2011
  • Label: EUROPA Logo!
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:07:25
  • Genres:
  • ASIN: B003GHE3AC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 73 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 460 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Peter hat seinen Schlüsselbund am Strand verloren und bittet nun seine Detektivkollegen ihm bei der Suche zu helfen. Das Wetter spielt aber so gar nicht mit und so geben die Jungs auch recht bald wieder auf. Doch ehe sie den Strand wieder verlassen, stoßen sie auf ein Stück Treibgut, auf dem ein alarmierender Hilferuf angebracht ist. Dass damit die Neugier der drei ??? geweckt ist, ist klar. So machen sie sich daran, den wenigen Spuren auf den Grund zu gehen, bevor sie bei Inspektor Cotta blinden Alarm schlagen.

Das neue ???-Abenteuer startet nicht nur stimmungsvoll, sondern entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit auch recht interessant weiter.
Vielleicht mag es ein wenig zufällig wirken, dass die drei ??? auf einen solchen Hilferuf stoßen - aber wenn man sich so in Erinnerung ruft, welche Zufälle den drei ??? in den Anfangstagen neue Fälle bescherrt haben, darf man dies eigentlich nicht wirklich kritisieren.
Das Tempo ist im ersten Drittel des Hörspiels vergleichsweise hoch. Es gelingt Autor Marco Sonnleitner mittels noch recht dürftig gestreuter Informationen und André Minninger mit seiner Handlungsfokusierten Skriptbearbeitung problemlos das aufkeimende Interesse der Hörerschaft hochzuhalten. Was steckt hinter dieser höchst eigenartigen Entführung?
Auch wenn der Fokus sich im weiteren Verlauf mehr hin zu Ermittlungen, darunter insbesondere Recherchearbeit verschiebt, bleibt es doch dank abwechslungsreicher statt der sonst oftmals beobachteten monotonen Dialoge weiterhin interessant.
Ein mysteriöser Geheimbund, verschlüsselte Botschaften und Rätsel und mysteriöse Dritte im Hintergrund - das ist das Material aus dem Marco Sonnleitner diese Story gezimmert hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Nachdem Peter Shaw seinen Autoschlüssel am Strand verloren hat, durchkämmen die drei Fragezeichen die Dünen - und finden eine Nachricht, welche sie binnen kurzem als Hilferuf interpretieren.
Die Suche nach dem Absender führt das Trio zum einen zu einem jungen Mann mit einem besonderen wissenschaftlichen Interesse, zum anderen zu einer Unmasse von Rätseln. Besonders Justus Jonas ist hellauf begeistert, als die Ereignisse in Zusammenhang mit einem Geheimbund gebracht werden können.

Die scheppernde Stimme des Erzählers hat der Folge viele miese Bewertungen eingebracht. Durchaus zu Recht, denn selbst der Laie hört, dass da kein kleiner Fehler unterlaufen ist.
Die Qualität der Geschichte selbst sollte man davon allerdings klar trennen.

Da wäre zuerst die Atmosphäre. Schreiende Möwen, rauschendes Meer, prasselnder Regen, Klaviertöne, während der 3. Detektiv an einem Haus "erbaut aus riesigen rauhen Felssteinen" (Zitat) emporklettert. Den Start finde ich alles andere als übel. Ebenso ist das tragende Grundthema des Geheimbundes sehr nach meinem Geschmack. Schauplatz der Ereignisse ist zudem eine über 100 Jahre alte Universität mit geheimnisumwitterter Vergangenheit - und das kann doch für eine Detektivstory nie so ganz verkehrt sein. Über auffällige rote Slipper tragende Bösewichter kann ich galant hinwegsehen, wenn die Übersetzungen aus dem Lateinischen, die Verfolgungsjagden und die unlösbaren Geheimschriften mich so schön an alte Zeiten erinnern (Stilsicher, wie da z.B. aus den Epistulae des Horaz zitiert wird "Naturam expellas furca, tamen usque recurret" - wer seinen ersten lateinischen Satz in einem ???
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Krimi-Vielfraß VINE-PRODUKTTESTER am 19. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zufällig befreien die ??? den entführten jungen Historiker Davy Swann aus seiner Gefangenschaft. Doch warum wurde Davy verschleppt, hatten ihn seine geflohenen Entführer tatsächlich verwechselt? Justus zweifelt an dieser These, vielmehr glaubt er, dass Davys Recherchen über den äußerst geheimen Bund der Löwenritter mit dem Verbrechen im Zusammenhang stehen könnten. Und natürlich soll Justus wie immer rechtbehalten.
Eine recht temperamentvolle Handlung erwartet hier den Hörer, die merkwürigerweise mit ziemlich wenig Sprechrollen (alles in allem gerade mal acht Sprecher) auskommt. Doch obwohl irgendwie immer etwas geschieht, kann leider nicht darüberhinweggesehen werden, daß die Grundzüge der Detektivstory doch sehr, sehr dürftig sind und in gewisser Weise an einen schlechter Abklatsch von Dan Browns "Sakrileg" & Co. erinnert. Der Schlußplot ist dann wahrlich auch nicht der große Reißer, paßt aber dennoch irgendwie ins Gesamtkonzept des Hörspiels.
Fazit: Nicht besonders schlecht, aber halt auch nicht besonders gut. Reiner ???-Seriendurchschnitt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ok, die Erzählerstimme ist komisch abgemischt, sticht richtig aus dem restlichen Hörspiel heraus; aber trotzdem finde ich die Geschichte ansich richtig gut. Entführungen, Geheimbünde, Verschlüsselte Nachrichten, Geheimräume. So gehört sichs!
Und am besten finde ich, dass diesmal keine verrückten Wissenschaftler mit nervig-Hysterischen Stimmen vorkommen und das Justus nicht nahezu hellseherisch den ganzen Fall alleine löst :)
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?