Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

12 Years a Slave Digibook [Blu-ray]

4.1 von 5 Sternen 373 Kundenrezensionen

Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • 12 Years a Slave Digibook [Blu-ray]
  • +
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit  [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 21,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Format: Blu-ray
  • Untertitel: Englisch
  • Anzahl Disks: 1
  • Produktionsjahr: 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 373 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00IYP850K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.372 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

12 Years a Slave Digibook, Collector Edition, Blu-Ray Exclusive Amazon.de Deutsch/English Region B Sprachen: Deutsch DTS-HD MA 5.1 English DTS-HD MA 5.1 Untertitel/Subtitle Deutsch; English für Hörgeschädigte

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Eins vornweg: ich bin nur eine ganz normale Konsumentin, keine Filmexpertin geschweige denn jemand, der sich intensiv mit der Thematik Sklaverei beschäftigt hat. Der Film ist zweifelsohne ein guter, mit guten bis sehr guten Darstellern. Ich finde das dargestellte Geschehen erschütternd und es immer wieder unvorstellbar, wozu Menschen in der Lage sind und es auch noch schaffen, ihre zutiefst grausamen Handlungen zu rechtfertigen (v. a. auch mit Religion). Erbärmlich und verabscheuungswürdig. Dennoch geht es mir wie einigen anderen vor mir auch: obwohl mir schon einige Tränen über die Wangen gekullert sind, ließ mich der Film seltsam unberührt zurück. Das wiederum finde ich fürchterlich. Denn das Thema ist ohne Frage eines der fürchterlichsten in der Menschheitsgeschichte. Und ich hab bei anderen Filmen der gleichen Thematik sehr viel stärker reagiert. Naja, die Menschen sind verschieden und ich kann mich daher nur denen anschließen, die den Hype um diesen Film nicht so ganz nachvollziehen können. Ich möchte diesen Film daher bei denen einreihen, die man zwar gesehen haben sollte, der Thematik wegen, der Darsteller wegen und auch der Umsetzung wegen, aber ohne Überschwänglichkeit. Und mit dem Hinweis darauf, dass ich es unfair finde, wenn hier manche meinen sagen zu müssen, dass man die Rezensionen derjenigen, die nicht ihre Begeisterung teilen, sowieso vergessen kann. Ich bin immer froh, wenn ich unterschiedliche Bewertungen, sofern sachlich und halbwegs fundiert, habe.

Das Streaming über Instant Video hat bei mir ohne Probleme funktioniert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: AGröße: 1 - Pack Verifizierter Kauf
Solomon Northup wird aus seinem geruhsamen Leben als Violinist und Familienvater im Norden der USA gerissen, als er unversehends von brutalen Menschenhändlern entführt und in die Sklaverei verkauft wird. Auf seiner Odyssee lernt er viel über die Lebensumstände seiner versklavten Mitmenschen und die Zustände auf den überwiegend unmenschlich geführten Plantagen.

Nachdem so wohl in den Feuilletons diverser Zeitungen, als auch bei der Oscar-Berichterstattung immer wieder "12 Years a slave" besonders hochgelobt wurde und der Streifen ja auch einige der begehrten Trophäen erringen konnte (u.a. "Bester Film"), entschied ich mich für einen Blindkauf. Historisch um Authentizität bemühte Filme kommen bei mir als Geschichtslehrer in der Regel sowieso gut an, dazu sind zwei meiner absoluten Schauspiel-Favoriten in Person von Benedict "Sherlock" Cumberbatch und Michael Fassbender dabei und das Thema ist prädestiniert für große Emotionen und herrliche Gänsehaut-Momente. Leider blieben insbesondere die letzten beiden Elemente, aus meiner Sicht, vollkommen auf der Strecke. Selten habe ich einen so nüchternen Film über die Unmenschlichkeit der Sklaverei gesehen, der den Zuschauer kaum eine Beziehung zu der Hauptperson knüpfen lässt. Denke ich an Spielbergs "Amistad" oder aber auch die Serie "Roots", so existieren einige Beispiele, die ihre Botschaft wesentlich effektiver herüber bringen. Selbst die 80er-Kultserie "Fackeln im Sturm" ging mit dem Thema wesentlich fesselnder um.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: AGröße: 1 - Pack Verifizierter Kauf
Wenn man denkt aus diesem Genre der südstaatlichen Sklavenhaltung hat weiß man seit "Fackeln im Sturm" alles, so irrt man gewaltig. Toll inszenierter Film mit einer wahren Starbesetzung. Jede einzelne Minute lohnt sich
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: AGröße: 1 - Pack Verifizierter Kauf
Zum Film wurde schon ausreichendes gesagt.
- Bild der BD ist einwandfrei und nichts zu bemängeln
- Ton ist ebenfalls einwandfrei, aber man sollte mindestens 5.1 haben. Auf Stereo kommt der Film nicht so gut rüber.
Die Extras habe ich noch nicht angeschaut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hanna am 27. Dezember 2015
Stil: AGröße: 1 - Pack Verifizierter Kauf
Dieser Film hat unglaublich viele ergreifende Szenen und der Hauptdarsteller ist ein unglaublich guter Charakterschauspieler, der allein durch seine Mimik die Zuschauer in seien Gefühls- und Gedankenwelt eintauchen lässt. Ich schau ihn mir immer wieder gern an, da auch die Geschichte sehr ergreifend ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film ist an sich gut, keine Frage. Trotzdem ist er von den Bildern her teils schwere Kost.
Die ganze Zeit habe ich gehofft, dass Django vorbeikommt und aufräumt. Vergebens.

Sehr störend ist die Asynchronität zwischen Bild und (deutschem) Ton. Die englische Tonspur ist nicht davon betroffen, leider versteht man die Schauspieler aber nicht sonderlich gut. Wobei das nicht in die Bewertung miteinfließt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: AGröße: 1 - Pack Verifizierter Kauf
Der Film hat 3 Oscars zurecht verdient. Durch den Hauptdarsteller leidet man in dem Film mit, der seine Familie und seine Freiheit verliert. Absolt sehenswert. Tragisch ist, dass viele Menschen auf der Welt das gleiche Schicksal auch heute noch erleiden müssen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
diese Bezeichnung galt einmal für den grossen Stummfilmstar Erich von Strohheim.
Es könnte aber auch in der neueren Filmgeschichte nun für Michael Fassbender gelten, der hier wie ein Berserker agiert und den unberechenbaren, durchgedrehten Charakter des Sklavenhalters Edwin Epps kongenial auf die Leinwand bringt.
Brad Pitt, hier Produzent und als Schauspieler nur in einer sehr kurzen aber wichtigen Rolle zu sehen, nimmt sich angenehm zurück und riskiert in dem Film nicht den Glamour, der bei so einem Thema sicher nicht angebracht wäre.
Alle Schauspieler agieren auf sehr hohem Niveau. Kleiner Kritikpunkt wäre ausgerechnet die Hauptrolle. Chiwetel Eljofor konnte mich nicht 100%ig überzeugen, dafür umso mehr Lupita Nyong'o, die ihren psychischen und körperlichen Schmerz derart glaubhaft auf die Leinwand brachte, dass man es kaum aushalten konnte.

Steve McQueen führt sicher durch den Film. Manche Einstellungen sind für meinen Geschmack zu lang und nicht immer zielführend, Zur literarischen Umsetzung kann ich nicht viel sagen, da ich das Buch nicht gelesen habe.
Zusammenfassend kann man sagen, dass es ein sehr guter Film ist, es zum Thema aber Besseres gibt.
Das ist aber eine Aussage auf sehr hohem Niveau, wenn man bedenkt mit welcher Konkurrenz er sich auseinandersetzen muss.
Einige Vor-Rezensenten haben ja einige Beispiele genannt.
Was mich wirklich genervt hat, war ausgerechnet die Musik von Hans Zimmer (den ich sonst sehr schätze),
Die Musik ist zweifellos gut, aber letztendlich nur eine Variation von Inception. Da erwarte ich von einem Oscar-Preisträger mehr.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden