find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juli 2017
Die auf einer wahren Geschichte basierende Handlung von "12 years a slave" dürfte wohl allgemein bekannt sein, daher brauche ich sie hier nicht wiederzugeben. Eigentlich stimmt an diesem Film alles, weder an der Umsetzung der Story noch an der Inszenierung, dem Soundtrack, der Aussattung oder der Auswahl und den Leistungen der Darsteller gibt es etwas auszusetzen. Dennoch gelang es dem Film - seines Zeichens immerhin ein Oscargewinner in der Königskategorie "Bester Film" - nicht, mich auf emotionaler Ebene völlig zu packen, wie dies z.B. bei "Roots" der Fall war.

Natürlich ist es grausam, wenn ein freier Mann entführt wird und fortan als Sklave weiter exisiteren muss, von "leben" kann man wohl nicht mehr sprechen. Natürlich sind die Demütigungen und Misshandlungen der Sklaven grauenvolle Taten, gipfelnd in Patseys Auspeitschung, die an der Grenze des Erträglichen ist. Trotzdem hatte ich mir von diesem Film mehr erhofft, er konnte meine zugegebenermaßen hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen.
Fazit: "12 years a slave" ist ein sehr guter Film - er ist jedoch für mich kein überragender und auch kein "Bester Film" des Jahres.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2017
Der Film stellt einen Leidensweg dar, der so nie hätte beginnen dürfen.
Es ist erschreckend wie Menschen, andere Menschen behandeln können und die Machtposition ausnutzen.
Diese Szenen sind sehr krass, ausdrucksstark, aber auch abschreckend.
Dramatisch finde ich die aussichtslose Situation in der sich die Sklaven befinden.
Eine wirklich heftige Lebensgeschichte, die zum glück ein Happy-End hat.
Dieser Film ist nur zu empfehlen, jedoch sollte man sich ich im klaren sein, dass der Film auf einer wahren Geschichte beruht. Diese Tatsache macht den Film noch dramatischer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2017
noch immer das Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Es wurde bewegend dargestellt, was die armen Versklavten erleiden mussten, wie ausgeliefert und geschändet sie waren. Auch wenn ein Film nur äußerst begrenzt solche Emotionen transportieren kann, so war dieser dank der guten Darsteller schon sehr dicht dran.
Nun nachdem ich den Film gesehen habe, empfinde ich tiefste Dankbarkeit. Was wäre, wenn man mir meine Freiheit nehmen würde?

Ansehen und dankbar sein...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2017
Ein sehr guter Film, der mitreißend gemacht ist und auf einer wahren Begebenheit geruht. Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der am Anfang ein normales Leben als freier Mann lebt und unter Vorspielung falscher Versprechungen entführt und dann versklavt wird. Was ihm in der Gefangenschaft widerfährt ist unter jeder Menschenwürde und man bekommt einen Eindruck, wie die Menschen damals leben mussten. DAbei schafft es die Verfilmung gut, die Gradwanderung zwischen einer berührenden autenthischen Geschichtsverfilmung und übertriebener Dramatik zu meistern. Der einzige Kritikpunkt meinerseits ist die Länge. Hier hatte ich öffters das Gefühl, dass manche Szenen übertrieben lange dargestellt wurden und man hier sicher hätte kürzen können. Daher ein Stern Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2017
Der Film wurde sehr gut umgesetzt und lässt einen bis zur letzten Sekunde nicht mehr los.
Die Schauspieler sind in Bestform,sogar Brat Pitt macht sich gut in seiner kleinen Nebenrolle.
Alles in allem bekommt der Zuschauer einen erschreckend realistischen Einblick in die Menschenverachtende Sklaverei der damaligen Zeit.

Die Blu Ray hat ein perfektes Bild und einen ausgezeichneten Ton.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2017
Gut, aber nichts für schwache Nerven... Er ist gut gemacht und hat uns mitgerissen. Allerdings ist er auch brutal. (Ich weiß, es war auch so...)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2017
Habe den Film schon mehrere male gesehen und er reist mich immer wieder mit...
So ein Film hätte mehr als 3 Oskars verdient....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2017
Sehr ergreifender Film. Tolle Schauspieler. Es werden viele Emotionen über Bilder vermittelt, es sind nicht immer Dialoge notwendig. Einige Szenen sind allerdings recht brutal/gewalttätig, tragen aber zur Botschaft des Filmes bei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2017
Sehr spannender Film von Anfang bis Ende! Man benötigt schon ziemlich starke Nerven nichts für weiche Leute.Auf jeden Fall top!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2017
Ein toller Film mit großartigen Schauspielern und packender Handlung. Ein Muss vor allem für jeden, der sich für die Geschichte der amerikanischen Südstaaten interessiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken