Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 0,02
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The $100 Startup: Fire Your Boss, Do What You Love and Work Better to Live More (Englisch) Taschenbuch – 24. Mai 2012

4.2 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 24. Mai 2012
EUR 11,47 EUR 0,01
22 neu ab EUR 11,47 9 gebraucht ab EUR 0,01

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

The money you have is enough. Chris makes it crystal clear: there are no excuses left. START. Start now, not later. Hurry (Seth Godin, New York Times bestselling author)

Thoughtful, funny and compulsively readable, this guide shows how ordinary people can build solid livings, with independence and purpose, on their own terms (Gretchen Rubin, New York Times bestselling author of The Happiness Project)

Werbetext

Learn how to be your own boss and spend more time living your life

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Don Camillo VINE-PRODUKTTESTER am 24. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
100-Dollar-Startup richtet sich an Leute, die mit der Idee spielen, sich selbständig zu machen, aber bislang nicht den "Mut" hatten den Sprung zu wagen bzw. glauben, dass man erst das nächste Facebook gründen muss, um erfolgreich zu sein.

Alles, was es jedoch braucht, das versucht Chris Guillebeau deutlich zu machen, ist, seine Kenntnisse und Fähigkeiten zu nutzen und daraus Produkte/Dienstleistungen zu kreieren, für die andere bereit sind zu zahlen. Ziel des Buches ist es, Strategien zu vermitteln, um aus einer Idee ein florierendes Geschäft zu machen.

Die große Stärke dieses Buches liegt für mich jedoch nicht in den vorgestellten Strategien, die finde ich eher zu basic. Der große Mehrwert sind die vielen Case Studies von erfolgreichen Unternehmern, die meist mit weniger als 100 Dollar Startkapital begonnen haben und mittlerweile mehr als 50.000 Dollar Umsatz machen.

Im Laufe dieses Buches werden 50 der insgesamt 1.500 Unternehmen, die er befragt hat, zitiert. So wird klar, dass es oftmals nicht DIE Lösung gibt, sondern vom jeweiligen Unternehmer bzw. Unternehmen abhängt, ob man beispielsweise wachsen und Mitarbeiter einstellen möchte oder bewusst klein bleibt. Gerade von diesen Erfahrungsberichten können "Anfänger" sehr profitieren.

Gegen Ende des Buches geht Chris Guillebeau im Kapitel "But what if I fail" auf das Thema Rückschläge ein. Wie haben die vorgestellten Unternehmen schwierige Phasen überwunden, etwa zu Beginn, als man noch keine Kunden hatte. Wie haben andere das gemeistert? Was kann ich davon lernen bzw. welche Fehler kann ich vermeiden? Schade, dass es eines der kürzesten Abschnitte des Buches ist.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
es ist fast immer die Idee und die Beharrlichkeit mit der man dran bleibt die den Erfolg bringt. Chris Guillebeau hat sich selbst eine Aufgabe gegeben, nämlich alle Länder zu bereisen bis er 30 ist. Auf dem Weg dort hin, lernte er wie man ohne festen Job sein Auskommen hat. Es geht nicht darum reich zu werden, sondern sein Leben zu gestalten. Für sein zweites Buch hat er viele, sehr viele Menschen interviewt die ein Microbusiness betreiben und damit ihr Leben finanzieren. Aus den vielen Interviews und seinen eigenen Erfahrungen hat er ein Buch gemacht, welches beschreibt was man tun kann um selbständig zu sein/zu werden. Es ist kein "Halali, wir werden alle ohne Arbeit reich und berühmt in ganz kurzer Zeit Buch", sondern eine Anleitung wie man ein Einkommen schafft mit Arbeit die man selbst bestimmt. Arbeit bleibt es dennoch, aber die Grundidee ist zu sagen, denke darüber nach wie Du Dein Leben gestalten möchtest und dann baue Deine Arbeit so um dass es gehen könnte. Wenn es nicht geht, probiere etwas anderes.

Durch die vielen Beispiele zeigen, es sind ganz normale Menschen die ganz normale Ideen haben um ihr Leben und ihr Einkommen zu gestalten. Die Spannweite reicht von einem Matratzengeschäft bis zu einem Reisebuchungsservice für Manager.In der Hauptsache kommen Wissensvermittler zu Wort, da deren Geschäft auf digitalem Wege zu bewerkstelligen ist und dem Geschäftsmodell von Chris gleicht.

Das Buch ist aufgeteilt in 16 Kapitel die immer gleich aufgebaut sind. Einleitung, Beispiele und Erklärung zum Thema des Kapitels, zum Teil mit "Übungen". Abgeschlossen werden die Kapitel mit den Key Points, einer Art Zusammenfassung. Leicht zu lesen und durch die vielen Beispiele immer interessant. Wer darüber nachdenkt ein Nebeneinkommen für sich zu schaffen oder aus dem 9-t-o5 entfliehen möchte sicher eine Hilfe.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
If anything, this book can be inspiring to ambitious independent busness owners to conjure up the courage to start up; however, the title is like a catch, because of all the examples of courageous people told, I found very few examples of those who had spent $100 or less to start their business (most had spent well more than $100!) The book concentrates more on hand-selected stories of ind.bus. owners (and sometimes repeatedly so) and the strategies they used to get things going. I expected a more detailed, how-to-get-started-from-scratch-book; this is more like a biography of others with a pit-stop in just about every chapter on how to follow a certain business model/approach to getting started. Good, agreeable material -- but had me saying to myself, "Ok, so when are you going to get to how one starts up with $100 or less, Chris???". I wanted the author to get to the point. Chapter after chapter, I kept wondering this one question. I want a book that helps me to know how I, personally, can start a small business. One more thing to add: caution to taking some of these examples literally, as they do not always work if you are not living in a country that allows that much freedom to just launch a website, offering people a service in exchange for payment (this would most definitely not work here in Germany, with their horridly bureaucratic control system!). It could have you paying large penalty sums in your country. For Entrepreneur-hubs like the U.S., Canada, and the U.K - this could work a lot better than in countries where the controls and entitlement issues are tougher.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen