Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
100.000 Meilen Einsamkeit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Golbet
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen, keine Schäden, Knicke oder Kratzer, hat nur im Verkaufsregal gelegen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

100.000 Meilen Einsamkeit: Geschichten von der Straße Taschenbuch – 26. Juli 2010

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 26. Juli 2010
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 12,88
2 gebraucht ab EUR 12,88

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ausgewählte Leseempfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde außergewöhnliche Leseempfehlungen aus den Genres Thriller, Krimis, Frauenromane, Liebesromane, historische Romane und Humor.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Kalenderdeals
Kalender 2018, jetzt reduziert Hier entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Der Dieb von Bagdad

Irgendwo in der iranischen Wüste

Mit halboffenen Augen sah ich auf Millionen von Sternen über mir. Ganz langsam kamen Teile meines Gehirns wieder in Gang. Irgendetwas stimmte nicht, durch irgendetwas bin ich wach geworden.

Ich war schnell eingeschlafen, irgendwo in der iranischen Wüste, in der Nähe einer kleinen Stadt. Wir hatten kein Hotel oder einen anderen Zufluchtsort gefunden, und so schlugen wir unser Lager auf dem steinigen Wüstenboden auf. Mein Moskitonetz hing vom Lenker meines Motorrads und ich lag gemütlich in meinem Schlafsack, bis zu diesem Zeitpunkt.

Ich richtete mich auf, auf die Ellebogen gestützt, und schaute mich um. Alles war friedlich. Alle schliefen, außer Achim, der hastig sein Gepäck ablud. Im Mondlicht sah er ziemlich klein aus, nicht einmal halb so groß sonst. Eigenartigerweise schienen auch seine Haare viel länger zu sein als sonst.
Meine Aufmerksamkeit wurde abgelenkt von Achim zu ... Achim, der sich gerade in seinem Schlafsack umdrehte.
Einen Moment mal! Wenn Achim sich in seinem Schlafsack umdrehte, dann war es nicht er, der sein Gepäck ablud.

Mein gut trainierter Körper schnellte hoch wie ein Blitz. Innerhalb einer einzigen Sekunde hatte ich den Reißverschluss des Schlafsacks in der Hand und zog ihn auf. Das heißt, bis der Reißverschluss im Moskitonetz hängen blieb und beide sich verfitzten. Ich versuchte, den Reißverschluss rauszuziehen. Ich versuchte aufzustehen. Ich wollte loslaufen und den Dieb überwältigen. Aber in einem Mumienschlafsack, der nicht mal halb geöffnet und vollkommen mit einem Moskitonetz verknotet ist, kannst du dich auch gleich wieder hinlegen und weiterschlafen.

Der Dieb hatte meinen Kampf bemerkt und wollte wegrennen, mit dem, was er gerade in den Händen hatte.
Da wachte Achim auf und weckte die anderen mit einem Schrei. Warum war ich nicht auf die Idee gekommen?
Als alle wach waren und bereit zur Verfolgung (ich war der Letzte), war nichts von dem nächtlichen Besucher mehr zu sehen. Wir liefen umher, mit einer Fackel in der Hand, in alle Richtungen leuchtend, aber umsonst. Der Dieb war weg, und mit ihm Achims Helm und Regenanzug.

Wir legten uns wieder schlafen, oder vielmehr taten wir so, als ob wir entspannt genug waren, um wieder einzuschlafen. Aber meine Gedanken ließen sich nicht von dem, was geschehen war, ablenken.

Am nächsten Morgen ging Achim los, um sich noch einmal umzuschauen und im Dorf nachzufragen, ob sie jemanden gesehen hätten in einem Regenanzug mit einem Motorradhelm auf dem Kopf. Aber alle hatten fest geschlafen. Bis auf einen.


Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 12. Februar 2011
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?