Facebook Twitter Pinterest
07: Vorstoß Zum Uranus (T... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,89

07: Vorstoß Zum Uranus (Teil 1 Von 2)

4.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
59 neu ab EUR 6,92 1 gebraucht ab EUR 22,77

Hinweise und Aktionen


Mark Brandis-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • 07: Vorstoß Zum Uranus (Teil 1 Von 2)
  • +
  • 08: Vorstoß Zum Uranus (Teil 2 Von 2)
  • +
  • 06: Testakte Kolibri (Teil 2 Von 2)
Gesamtpreis: EUR 20,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. März 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Folgenreich (Universal Music)
  • ASIN: B0031NC6V4
  • Weitere Ausgaben: Hörbuch-Download  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.135 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
7:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
6:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Die Zukunft - trotz aller Errungenschaften so ungewiss wie nie zuvor.
Im 22. Jahrhundert hat die Menschheit Raumstationen in der Unendlichkeit errichtet und erforscht das Sonnensystem - bemüht, im Weltall das zerbrechliche Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, das auf der Erde zwischen den zwei Machtblöcken existiert: der "Union" und den "Republiken".

Mark Brandis ist Testpilot und fliegt im Dienste der neutralen Venus-Erde Gesellschaft für Astronautik, kurz VEGA.
Immer wieder sieht er sich vor Gefahren gestellt, in denen er sich entscheiden muss: seinem Befehl zu gehorchen, oder seinem Gewissen - für sein eigenes Wohl oder für das, woran er glaubt ...



2125: Die Strategische Raumflotte schickt Commander Ernest D. Scott und eine vierköpfige Crew mit einer Delta IX als erste bemannte Mission zum Uranusmond Oberon. Scotts Ehrgeiz, auch noch Mark Brandis' Geschwindigkeitsrekorde brechen zu wollen, wird der Expedition zum Verhängnis: es kommt zu einer Bruchlandung auf dem Mond Titania. Die Besatzung überlebt - doch niemand weiß, dass die Delta IX auf dem falschen Uranusmond gestrandet ist, und früher oder später lebenserhaltende Geräte ausfallen werden ...


Gesamtspielzeit: ca. 59 Minuten

Die Geschichte wird fortgesetzt in 08: Vorstoß zum Uranus (Teil 2 von 2)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Inhalt ist schnell beschrieben: Die Strategische Raumflotte schickt Commander Ernest D. Scott und eine vierköpfige Crew mit einer Delta IX als erste bemannte Mission zum Uranusmond Oberon. Scotts Ehrgeiz, auch noch Mark Brandis' Geschwindigkeitsrekorde brechen zu wollen, wird der Expedition zum Verhängnis: es kommt zu einer Bruchlandung auf dem Mond Titania. Mark Brandis wird schon früh zur Rettung losgeschickt.

Doch tritt er erst im zweiten Teil auf. So geht es im ersten Teil vielmehr darum, wie es zu dem Urteil kam, was Ernest D. Scott antreibt und um den Überlebenskampf der Crew der Delta IX. Was mich speziell immer wieder tief bewegt hat beim Anhören ist der lange Marsch der beiden Leutnants Winston McIntosh und Bill Maddox. Für mich ist speziell diese Reise mit das Beste, was ich in Hörspielen je gehört habe. Das wird so realistisch gespielt, dass man wirklich mitleiden muss mit den beiden.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hoerspiel3 VINE-PRODUKTTESTER am 8. März 2010
Format: Audio CD
Die Delta IX unter Kommando von Commander Ernest D. Scott befindet sich auf dem Weg zum Uranus, als bei einem Abbremsmanöver überraschend Störungen auftreten. Ein Virus im System? Alle Hinweise deuten auf derartiges hin. Mittels geschickter Manöver gelingt es in einem tiefen Krater auf einem der Uranusmonde notzulanden, doch die Funkverbindung reißt unterdessen komplett ab. Wenn es eine Chance auf Rettung geben soll, müssen sie die 20km hohen Kraterwände überwinden. Eine übermenschliche Aufgabe...

Mit großer Faszination genieße ich jedes Mal aufs neue, wie es die Jungs von Interplanar anstellen, Alarmsituationen auf den Schiffen der Delta-Reihe völlig ohne Einsatz eines über allem stehenden Erzählers mit solcher Eindringlichkeit und Dynamik zu inszenieren. An dieser Vorgehensweise können sich so einige Hörspieldrehbuchschreiber eine gehörige Scheibe abschneiden.

Das neueste Abenteuer startet komplett ohne die titelgebende Hauptfigur der Serie, geschweige denn dessen Mannschaft. Somit begegnet man als Hörer völlig neuen Personen. Wer die Befürchtung hegt, dass ohne Mark Brandis ein entscheidendes Moment fehlen würde, der hat seine Rechnung ohne die neue Sprechercrew gemacht, die sich als mindestens gleichwertig zur bisherigen Stammbesetzung erweist.
Dies wäre natürlich der kommandiere an Bord der Delta IX, Frank Glaubrecht in der Rolle von Ernest D. Scott, der im Zusammenspiel mit Mark Bremer als Captain Gottwald einen Mark Brandis beinahe völlig vergessen macht. Im weiteren Verlauf wissen sich vor allem die beiden Leutnants McIntosh (Sven Hasper) und Maddox (Tobias Kluckert) in den Mittelpunkt zu spielen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. März 2010
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Bruchlandung im Niemandsland

Ernest D. Scott, Commander der Strategischen Raumflotte und Konkurrent von Mark Brandis, soll mit seiner Mannschaft als erstes auf einem Jupitermond landen. Doch das Raumschiff ist noch nicht genügend getestet, und Scott will um jeden Preis Brandis' Ansehen erlangen. Eine Bruchlandung ist die Folge, und niemand weiß, wo sich Scott und seine Mannschaft genau befinden...

Seit einigen Folgen steht der Name "Mark Brandis" in der Hörspielwelt für anspruchsvolle Science-Fiction-Unterhaltung, was im neuen Zweiteiler mit dem Titel "Vorstoss zum Uranus" bestätigt wird. Interessant ist, dass über weite Teile dieser ersten Folge Mark Brandis persönlich gar nicht vorkommt, die Konkurrenz von Commander Ernest Scott ihn aber immer präsent scheinen lässt. Die Geschichte mit dem abstürzenden Raumschiff ist interessant und durchaus spannend, die sich immer weiter zuspitzende Lage an Bord mit ausfallenden Maschinen wird gut dargestellt. Auch der vorangegangene Flug kann überzeugen. Leider wirkt die Geschichte manchmal etwas zäh, selbst im Gegensatz zu anderen "Erwachsenen"-Science-Fiction-Serien bleibt "Vorstoss zum Uranus" sehr ernsthaft und untertourig. Diese Folge ist sicherlich sehr gut produziert und hat eine interessante und ansprechende Story, für diese Art von Höspielen muss man aber eine Vorliebe haben, um es genießen zu können.

Frank Glaubrecht ist als Commander Ernest D. Scott zu hören, er kann das Konkurrenzdenken und die Geltungssucht, aber auch die unterdrückte Verzweiflung nach dem Absturz gut einfangen. Als Bordcomputer ist Anke Reitzenstein dabei, ihre freundliche Stimme bekommt durch die leichte Verzerrung eine ganz andere Farbe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das mit Abstand beste Hörspiel das je erschienen ist! Endlich geht die Reise mit Teil 1 und 2 weiter.
Synchronsprecher, Soundeffekte, Musik und das Gesamtpaket machen dieses Hörspiel zu einem Meisterwerk. Perfekte Umsetzung, man kann sich bereits nach wenigen Sekunden die Bilder zur Geschichte vorstellen, als wär man mitten drin im Abenteuer.
Unbedingt empfehlenswert! Freu mich schon auf die noch folgenden Abenteuer von Mark Brandis
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mark Brandis - Vorstoß zum Uranus (Teil 1 & 2)

Das neue Abenteuer der Reihe Mark Brandis teilt sich erneut auf zwei CDs. Dabei erzählt man nur bedingt chronologisch, setzt eher auf zwei Plots, die am Ende zusammenlaufen, aber unterschiedliche Passagen erzählen. Im ersten Teil dreht sich alles um die Delta IX, die, von Cmdr. Scott gesteuert, den Uranusmond Oberon erreichen soll. Scott ist ein Draufgänger, der gern eigenmächtig handelt. Es kommt zur Katastrophe und zur Havarie auf dem Mond Titania - was aber mangels Funkkontakt nicht zur Erdstation gemeldet werden kann. Bemerkt wird es aber doch - leider vom feindlichen Lager...

Im zweiten Teil kommt dann Mark Brandis ins Spiel - seine Aufgabe ist es der Delta IX mit der neuen Hermes zu folgen und vor eventuellen Übergriffen zu schützen. Die Suche nach Scott und seiner Mannschaft wird dann auch noch von einem Schiff der Republiken gestört.

Dass der erste Teil fast ganz ohne den Titelgeber auskommen muss, ist kein Beinbruch, denn die Geschichte, die man hier erzählt, überzeugt. Sie besitzt einen zwar überschaubaren Plot, bietet aber jede Menge Dramatik. Die Havarie auf Titania teilt sich in zwei Überlebenskämpfe. Zum einen der an Board der Delta IX, zum anderen den der beiden Leutnants McIntosh und Maddox, die einen Sender für ein Notsignal außerhalb der Delta IX installieren sollen und hierzu eine immense Klettertour absolvieren müssen. Diese beiden Sequenzen werden sehr packend dargestellt und mit einer sehr gelungen installierten Parallele mit dem Wettlauf zum Südpol ergänzt. Von der Dramaturgie ist diese Episode rundum gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren