Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 23,81
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

065/Sklaven Fr Wutawia

3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 22. September 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 69,90 EUR 23,81
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 69,90 8 gebraucht ab EUR 23,81

Hinweise und Aktionen


TKKG-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (22. September 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Europa (Sony Music)
  • ASIN: B000HOL6M0
  • Weitere Ausgaben: Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 204.455 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. TKKG 65 - Sklaven für Wutawia - Tkkg


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 13. November 2002
Format: Hörkassette
Ich finde die Folge "Sklaven für Wutawia" sehr spannend, kann sie mir immer wieder anhören. Es geht um Sklavenarbeit (Verschleppung Jugendlicher Ausreißer).
Willi verliert eine Wette und muss für eine Woche als Penner leben, Tim begleitet ihn. Für Willi natürlich eine schwere Aufgabe, keine regelmäßigen Mahlzeiten, keine Schokolade.
Tim und Willi finden schnell neue Bekannte unter der Brücke und wie immer sind sie zufällig genau an dem Ort, wo das Verbrechen stattfindet. Und weil sie den falschen Leuten vertrauen, nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Durch Willis Kommentare immer wieder ein lustiges Vergnügen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Hörkassette
Dank einer Wette versuchen sich Klößchen und Tim als Obdachlose und müssen schnell feststellen, dass das Leben auf der Straße, gerade für junge "Ausreißer", in diesen Tagen nicht ungefährlich ist. Nicht Wenige sind spurlos verschwunden...

Am Anfang gleich eine Warnung: den Klappentext des Hörspiels sollte man nicht lesen! Denn darin wird die komplette Handlung bis (fast) zum Schluss erzählt. Also, Augen zu (außer beim diesmal sehr gelungenen Cover) und dran an die Story, die zwar nicht die spannendste ist und in der mit Vorurteilen bzw. Klischees in Bezug auf "Penner" auch nicht gespart wird. Doch dafür wird eine sehr unterhaltsame und gradlinige Geschichte geboten, die akustisch ein absoluter Genuss ist. Und wer TKKG vorwerfen möchte, von oben herab auf das Leben als Stadtstreicher zu blicken, der muss der Geschichte auch zugute halten, dass Tim und Klößchen selbst Opfer der Vorurteile werden, also auch die andere Seite der Medaille gezeigt wird.

Von Anfang an wird die Geschichte atmosphärisch dicht erzählt, ist unterhaltsam und enorm witzig. Dass dabei Tim und Klößchen in den Fokus gerückt werden und Gaby und vor allem Karl zu Nebenfiguren degradiert werden stört nur unwesentlich, denn das Duo funktioniert bestens. Ein guter Schuss Humor ist ebenfalls mit von der Partie. Als amüsante Selbstreferenz kann man inzwischen schon Klößchens "Alles Mafia"-Ausruf betrachten, der hier erneut zum Einsatz kommt. Allen Nörglern, die stets bemängeln, dass Gaby zu oft das Opfer einer Entführung wird, kommt zudem sicher entgegen, dass diesmal die beiden Jungs ins Visier schurkischer Schurken geraten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Hörkassette Verifizierter Kauf
Tim und Klößchen leben für eine Woche unter pennern , weil Klößchen eine wette ein gegangen ist , dabei werden sie verschleppt , aber sie können sich befreien
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. August 2004
Format: Hörkassette
Ich finde diese Folge von TKKG ist die schlechteste, die ich bis jetzt gehört habe. Die Haupthandlung, also die Entführung, beginnt erst 10 Minuten vor Schluss, Spannung kommt nie richtig auf. Außerdem kommt Gaby nur ganz kurz vor und Karl überhaupt nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren