Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Weitere Optionen
038/Stunde der Wahrheit
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

038/Stunde der Wahrheit

21. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Neu in Prime Music:
Hörspiele für Kinder mit Benjamin, Bibi und mehr. Jetzt entdecken
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
16:06
30
2
16:09
30
3
10:07
30
4
24:34
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. Februar 2014
  • Erscheinungstermin: 21. Februar 2014
  • Label: EUROPA
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:06:56
  • Genres:
  • ASIN: B00IA4E9KK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.860 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Inhalt: Auf dem Schrottplatz tauchen seltsame Typen auf. Wollen sie wirklich nur Büchsen werfen? Oder steckt ein Geheimnis dahinter? Die drei ??? Kids müssen tief in die Trickkiste greifen, um ihren Gegnern zuvorzukommen.

Handlung: So unscheinbar sich Stunde der Wahrheit entwickelt, so schön ist diese Folge der Die drei ??? Kids-Hörspielserie. In einer neuen Warenlieferung, die Onkel Titus zum Gebrauchtwarenhandel bringt, verbirgt sich das Geheimnis eines ehemaligen Zeitungsherausgebers. Das ist Grund genug für Justus, Peter und Bob, die vornehmlich jungen Zuhörer zu belehren, was Revolverblätter, Kernprodukte des Klatschjournalismus, sind. In Folge dessen werden Verbindungen der erworbenen Objekte zum Verlagshaus des Verstorbenen offengelegt. Daran anknüpfend wird die Folge mit Informationen zur Erfindung der Konservendose angereichert, die bekanntlich bis Napoleon Bonaparte zurückführt. Zwar ist das daraus resultierende Büchsenwerfen und die Büchse selbst als Objekt der Begierde reichlich unspektakulär, doch gerade das macht auch den Reiz aus, denn somit wirkt der Fall für die jungen Zuhörer authentisch und wie aus dem echten Leben geschnitten. Ein Manko dieses Falles ist, dass der Täter von Beginn an eindeutig festgemacht ist. Dennoch gestaltet sich die Beweisfindung für die drei Jungdetektive aus Rocky Beach schwieriger als erwartet, zumal ihnen Mathilda Jonas einmal mehr monetärer Anreize wegen einen Strich durch die Rechnung macht. So ist es spannend, Justus, Peter und Bob zuzuhören, ehe sie den endgültigen Beweis finden und die Zuhörer einmal mehr umfassend aufklären.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nicolas (Media-Mania) TOP 500 REZENSENT am 23. März 2014
Format: Audio CD
"Die Stunde der Wahrheit" ist weniger dramatisch, als es vorerst den Anschein hat. Die umgesetzte Buchvorlage von Boris Pfeiffer ist zwar unterhaltsam erzählt, zieht sich jedoch in die Länge. Bereits früh im Hörspiel wird der Fokus auf die merkwürdigen Dosen gelenkt, die durch Onkel Titus' Einkauf geschickt in die Geschichte integriert werden. Es wird gerätselt, geraten und natürlich auch Dosenwerfen gespielt, allerdings sind die drei Detektive bei der Ausübung ihres Hobbys dieses Mal ein wenig träge. So erfährt der junge Hörer etwas über Napoleon und die Erfindung der Konserve, guten Journalismus und was Revolverblätter sind, aber der eigentliche Fall bleibt lange Zeit auf der Strecke - weil Tante Mathilda sich merkwürdig verhält.

Da diese normalen Konserven von ihr als unheimlich wertvoll betrachtet werden - warum auch immer - dürfen Justus und seine Freunde ihrem ersten Verdacht nicht nachgehen. Dadurch entwickelt sich erst der Handlungsstrang, der die Hintergründe erörtert. Die Witwe des Zeitungsverlegers, angenehm von Margot Rothweiler verkörpert - rückt in den Fokus, die Jungen erfahren daher von dem geheimnisvollen Rätsel, welches ihr Mann ihr hinterlassen hat. Eine Dame in Not, ein Rätsel und ein mysteriöser Mann - unterhaltsam von Lutz Riedel gesprochen -, der mehr weiß, als er zugibt; der Fall kann beginnen.
Lustig inszeniert, mit kleinen Anekdoten unterlegt plätschert die Spielzeit vor sich hin, bis ein merkwürdiges Ende den Hörer verdutzt zurücklässt. So einfach war das? Die Lösung ist eigentlich omnipräsent, die Jungen prüfen es nur nicht nach - dank der "bösen" Tante Mathilda.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Mai 2014
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Sammelwut für Konservendosen

Onkel Titus hat den Nachlass eines Zeitungsverlegers aufgekauft. Als Tante Mathilda die unzähligen Konservendosen entdeckt, ist sie alles andere als begeistert, denn sie glaubt nicht, dass diese verkauft werden könnte. Doch schon kurze Zeit später taucht ein Mann auf, der tatsächlich Interesse an leeren Dosen hat. Justus, Peter und Bob ist die Sache nicht ganz geheuer und stellen den Besucher auf die Probe…

Immer wieder gibt es auch bei den drei ??? Kids Folgen, in denen mysteriöse Elemente ihren Platz finden oder futuristische Erfindungen die Grundidee bestimmen. Doch in der 38. Folge der Serie geht alles mit rechten Dingen zu, und dennoch (oder gerade deshalb?) hat die Geschichte genügend Pepp, um die gute Stunde Laufzeit zu unterhalten. Denn schon sehr kurz nach dem Beginn wird die Handlung in Schwung gebracht, und die ersten Verdachtsmomente kommen auf – nicht nur, weil es merkwürdig ist, dass schon kurz nach dem Kauf von Titus Interesse an den Büchsen besteht, sondern auch, weil sich der Interessent ziemlich merkwürdig verhält. Nach dieser Begegnung machen sich die Juniordetektive an die Nachforschungen und lernen die Umstände des Vermächtnisses kennen. Für geübte Krimihörer ist daraufhin zwar schnell klar, wer der Täter ist und bekommt eine Ahnung, worum es ihm eigentlich geht, für Kinder (und das ist schließlich die eigentliche Zielgruppe der Serie) dürften aber durchaus einige Überraschungen dabei sein. Es wird dann auch ziemlich spannend und dynamisch, wie sich alles entwickelt, zumal der Gauner auf ziemlich unterhaltsame Weise und mit Pfiff überführt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden